Generieren und Speichern von SSH-Schlüsseln im Azure-Portal

Gilt für: ✔️ Linux-VMs ✔️ Windows-VMs ✔️ Flexible Skalierungsgruppen ✔️ Einheitliche Skalierungsgruppen

Falls Sie das Portal häufig zum Bereitstellen von Linux-VMs verwenden, können Sie die Nutzung von SSH-Schlüsseln vereinfachen, indem Sie sie direkt im Portal erstellen oder von Ihrem Computer hochladen.

Sie können SSH-Schlüssel erstellen, wenn Sie den ersten virtuellen Computer erstellen, und dann für andere VMs wiederverwenden. Alternativ können Sie SSH-Schlüssel auch separat erstellen, damit Sie in Azure über eine gespeicherte Gruppe von Schlüsseln verfügen, um die Anforderungen Ihrer Organisation zu erfüllen.

Falls Sie über vorhandene Schlüssel verfügen und deren Nutzung im Portal vereinfachen möchten, können Sie sie hochladen und zur Wiederverwendung in Azure speichern.

Ausführlichere Informationen zur Erstellung und Verwendung von SSH-Schlüsseln mit Linux-VMs finden Sie unter Verwenden von SSH-Schlüsseln zum Herstellen einer Verbindung mit Linux-VMs.

Generieren von neuen Schlüsseln

  1. Öffnen Sie das Azure-Portal.

  2. Geben Sie oben auf der Seite SSH für die Suche ein. Wählen Sie unter Marketplace die Option SSH-Schlüssel aus.

  3. Wählen Sie auf der Seite SSH-Schlüssel die Option Erstellen aus.

    Create a new resource group and generate an SSH key pair

  4. Wählen Sie unter Ressourcengruppe die Option Neu erstellen aus, um eine neue Ressourcengruppe zum Speichern Ihrer Schlüssel zu erstellen. Geben Sie einen Namen für Ihre Ressourcengruppe ein, und wählen Sie OK aus.

  5. Wählen Sie unter Region eine Region zum Speichern Ihrer Schlüssel aus. Sie können die Schlüssel in einer beliebigen Region verwenden. Dies ist lediglich die Region, in der sie gespeichert werden.

  6. Geben Sie einen Namen für Ihren Schlüssel unter Schlüsselpaarname ein.

  7. Wählen Sie unter Quelle für öffentlichen SSH-Schlüssel die Option Generate public key source (Quelle für öffentlichen Schlüssel generieren) aus.

  8. Wählen Sie abschließend Überprüfen + Erstellen aus.

  9. Wählen Sie nach der erfolgreichen Überprüfung Erstellen aus.

  10. Ein Popupfenster wird angezeigt, in dem Sie die Option Download private key and create resource (Privaten Schlüssel herunterladen und Ressource erstellen) auswählen können. Dies führt dazu, dass der SSH-Schlüssel als PEM-Datei heruntergeladen wird.

    Download the private key as a .pem file

  11. Nachdem Sie die PEM-Datei heruntergeladen haben, sollten Sie sie an einen beliebigen Ort auf Ihrem Computer verschieben, auf den von Ihrem SSH-Client aus leicht verwiesen werden kann.

Herstellen der Verbindung zur VM

Öffnen Sie auf Ihrem lokalen Computer eine PowerShell-Eingabeaufforderung, und geben Sie Folgendes ein:

ssh -i <path to the .pem file> username@<ipaddress of the VM>

Geben Sie z. B. Folgendes ein: ssh -i /Downloads/mySSHKey.pem azureuser@123.45.67.890

Hochladen eines SSH-Schlüssels

Sie können auch einen öffentlichen SSH-Schlüssel für die Speicherung in Azure hochladen. Weitere Informationen zur Erstellung eines SSH-Schlüsselpaars finden Sie unter Verwenden von SSH-Schlüsseln zum Herstellen einer Verbindung mit Linux-VMs.

  1. Öffnen Sie das Azure-Portal.

  2. Geben Sie oben auf der Seite SSH für die Suche ein. Wählen Sie unter Marketplace die Option SSH-Schlüssel aus.

  3. Wählen Sie auf der Seite SSH-Schlüssel die Option Erstellen aus.

    Upload an SSH public key to be stored in Azure

  4. Wählen Sie unter Ressourcengruppe die Option Neu erstellen aus, um eine neue Ressourcengruppe zum Speichern Ihrer Schlüssel zu erstellen. Geben Sie einen Namen für Ihre Ressourcengruppe ein, und wählen Sie OK aus.

  5. Wählen Sie unter Region eine Region zum Speichern Ihrer Schlüssel aus. Sie können die Schlüssel in einer beliebigen Region verwenden. Dies ist lediglich die Region, in der sie gespeichert werden.

  6. Geben Sie einen Namen für Ihren Schlüssel unter Schlüsselpaarname ein.

  7. Wählen Sie unter Quelle für öffentlichen SSH-Schlüssel die Option Vorhandenen öffentlichen Schlüssel hochladen aus.

  8. Fügen Sie den gesamten Inhalt des öffentlichen Schlüssels in Upload key (Schlüssel hochladen) ein, und wählen Sie anschließend die Option Bewerten + erstellen aus.

  9. Wenn die Überprüfung abgeschlossen ist, wählen Sie Erstellen aus.

Nachdem der Schlüssel hochgeladen wurde, können Sie ihn bei der Erstellung eines virtuellen Computers verwenden.

Auflisten von Schlüsseln

Im Portal erstellte SSH-Schlüssel werden als Ressourcen gespeichert, sodass Sie Ihre Ressourcenansicht filtern können, um alle anzuzeigen.

  1. Wählen Sie im Portal Alle Ressourcen aus.

  2. Wählen Sie in den Filtern Typ aus. Heben Sie die Auswahl der Option Alle auswählen auf, um die Liste zu leeren.

  3. Geben Sie als Filter SSH ein, und wählen Sie SSH-Schlüssel aus.

    Screenshot of how to filter the list to see all of your SSH keys.

Abrufen des öffentlichen Schlüssels

Wenn Sie Ihren öffentlichen Schlüssel benötigen, können Sie ihn problemlos von der Portalseite des Schlüssels kopieren. Listen Sie einfach Ihre Schlüssel auf (mithilfe des Verfahrens im letzten Abschnitt), und wählen Sie dann einen Schlüssel in der Liste aus. Die Seite Ihres Schlüssels wird geöffnet. Sie können auf das Symbol In die Zwischenablage kopieren neben dem Schlüssel klicken, um ihn zu kopieren.

Nächste Schritte

Weitere Informationen zur Verwendung von SSH-Schlüsseln mit Azure-VMs finden Sie unter Verwenden von SSH-Schlüsseln zum Herstellen einer Verbindung mit Linux-VMs.