Die serielle Azure-Konsole für LinuxAzure Serial Console for Linux

Die serielle Konsole im Azure-Portal ermöglicht den Zugriff auf eine textbasierte Konsole für virtuelle Linux-Computer (VMs) und Instanzen von VM-Skalierungsgruppen.The Serial Console in the Azure portal provides access to a text-based console for Linux virtual machines (VMs) and virtual machine scale set instances. Diese serielle Verbindung erfolgt über den seriellen ttys0-Port der VM oder der VM-Skalierungsgruppe und ermöglicht Zugriff auf diesen, unabhängig vom Zustand des Netzwerks oder Betriebssystems.This serial connection connects to the ttys0 serial port of the VM or virtual machine scale set instance, providing access to it independent of the network or operating system state. Auf die serielle Konsole kann nur über das Azure-Portal und von Benutzern zugegriffen werden, die mindestens über die Zugriffsrolle „Mitwirkender“ für die VM oder VM-Skalierungsgruppeninstanzen verfügen.The serial console can only be accessed by using the Azure portal and is allowed only for those users who have an access role of Contributor or higher to the VM or virtual machine scale set.

Die serielle Konsole funktioniert auf die gleiche Weise für VMs und VM-Skalierungsgruppeninstanzen.Serial Console works in the same manner for VMs and virtual machine scale set instances. Deshalb beziehen sich alle Äußerungen bezüglich VMs in dieser Dokumentation, sofern nicht anders angegeben, implizit auch auf VM-Skalierungsgruppeninstanzen.In this doc, all mentions to VMs will implicitly include virtual machine scale set instances unless otherwise stated.

Die Dokumentation zur seriellen Konsole für Windows finden Sie unter Serielle Konsole für Windows.For Serial Console documentation for Windows, see Serial Console for Windows.

Hinweis

Die serielle Konsole ist in den globalen Azure-Regionen sowie in der öffentlichen Vorschauversion in Azure Government verfügbar.The Serial Console is generally available in global Azure regions and in public preview in Azure Government. Sie ist noch nicht in der Cloud „Azure China“ verfügbar.It is not yet available in the Azure China cloud.

VoraussetzungenPrerequisites

  • Ihre VM oder VM-Skalierungsgruppeninstanz muss das Bereitstellungsmodell für die Ressourcenverwaltung verwenden.Your VM or virtual machine scale set instance must use the resource management deployment model. Klassische Bereitstellungen werden nicht unterstützt.Classic deployments aren't supported.

  • Ihr Konto, das eine serielle Konsole verwendet, muss die Rolle Mitwirkender für virtuelle Computer für die VM und das Speicherkonto Startdiagnose aufweisen.Your account that uses serial console must have the Virtual Machine Contributor role for the VM and the boot diagnostics storage account

  • Ihre VM oder VM-Skalierungsgruppeninstanz muss über einen kennwortbasierten Benutzer verfügen.Your VM or virtual machine scale set instance must have a password-based user. Mit der Funktion Kennwort zurücksetzen der Erweiterungen für den Zugriff auf virtuelle Computer können Sie eines erstellen.You can create one with the reset password function of the VM access extension. Wählen Sie im Abschnitt Support + Problembehandlung Kennwort zurücksetzen aus.Select Reset password from the Support + troubleshooting section.

  • Die Startdiagnose muss für Ihre VM oder VM-Skalierungsgruppeninstanz aktiviert sein.Your VM or virtual machine scale set instance must have boot diagnostics enabled.

    Einstellungen der Startdiagnose

  • Spezifische Einstellungen für Linux-Distributionen finden Sie unter Verfügbarkeit der seriellen Konsole in Linux-Distributionen.For settings specific to Linux distributions, see Serial console Linux distribution availability.

  • Ihre VM oder VM-Skalierungsgruppeninstanz muss für die serielle Ausgabe unter ttys0 konfiguriert werden.Your VM or virtual machine scale set instance must be configured for serial output on ttys0. Dies ist die Standardeinstellung für Azure-Images, aber es ist ratsam, dies auch für benutzerdefinierte Images zu überprüfen.This is the default for Azure images, but you will want to double check this on custom images. Details hierzu finden Sie weiter unten.Details below.

Hinweis

Die serielle Konsole erfordert einen lokalen Benutzer mit konfiguriertem Kennwort.The serial console requires a local user with a configured password. VMs oder VM-Skalierungsgruppen, die nur mit einem öffentlichen SSH-Schlüssel konfiguriert wurden, können sich nicht bei der seriellen Konsole anmelden.VMs or virtual machine scale sets configured only with an SSH public key won't be able to sign in to the serial console. Wenn Sie einen lokalen Benutzer mit Kennwort erstellen möchten, verwenden Sie die Erweiterung für VM-Zugriff, die im Azure-Portal durch Auswählen von Kennwort zurücksetzen verfügbar ist, und erstellen Sie einen lokalen Benutzer mit einem Kennwort.To create a local user with a password, use the VMAccess Extension, which is available in the portal by selecting Reset password in the Azure portal, and create a local user with a password. Sie können auch das Administratorkennwort in Ihrem Konto zurücksetzen, indem Sie GRUB verwenden, um im Einzelbenutzermodus zu starten.You can also reset the administrator password in your account by using GRUB to boot into single user mode.

Verfügbarkeit der seriellen Konsole in Linux-DistributionenSerial Console Linux distribution availability

Damit die serielle Konsole ordnungsgemäß ausgeführt wird, muss das Gastbetriebssystem so konfiguriert werden, dass Konsolenmeldungen über den seriellen Anschluss gelesen und geschrieben werden.For the serial console to function properly, the guest operating system must be configured to read and write console messages to the serial port. In den meisten von Azure unterstützten Linux-Distributionen ist die serielle Konsole standardmäßig konfiguriert.Most Endorsed Azure Linux distributions have the serial console configured by default. Zugriff auf die serielle Konsole erhalten Sie, indem Sie im Azure-Portal im Bereich Support + Problembehandlung Serielle Konsole auswählen.Selecting Serial console in the Support + troubleshooting section of the Azure portal provides access to the serial console.

Hinweis

Wenn in der seriellen Konsole nichts angezeigt wird, überprüfen Sie, ob die Startdiagnose auf Ihrer VM aktiviert ist.If you are not seeing anything in the serial console, make sure that boot diagnostics is enabled on your VM. Das Drücken der EINGABETASTE kann häufig Probleme beheben, bei denen nichts in der seriellen Konsole angezeigt wird.Hitting Enter will often fix issues where nothing is showing up in the serial console.

DistributionDistribution Zugriff auf die serielle KonsoleSerial console access
Red Hat Enterprise LinuxRed Hat Enterprise Linux Der Zugriff auf die serielle Konsole ist standardmäßig aktiviert.Serial console access enabled by default.
CentOSCentOS Der Zugriff auf die serielle Konsole ist standardmäßig aktiviert.Serial console access enabled by default.
DebianDebian Der Zugriff auf die serielle Konsole ist standardmäßig aktiviert.Serial console access enabled by default.
UbuntuUbuntu Der Zugriff auf die serielle Konsole ist standardmäßig aktiviert.Serial console access enabled by default.
CoreOSCoreOS Der Zugriff auf die serielle Konsole ist standardmäßig aktiviert.Serial console access enabled by default.
SUSESUSE Für die neueren SLES-Images, die auf Azure verfügbar sind, ist der Zugriff auf die serielle Konsole standardmäßig aktiviert.Newer SLES images available on Azure have serial console access enabled by default. Wenn Sie in Azure ältere Versionen von SLES (10 oder niedriger) verwenden, lesen Sie die Anweisungen in diesem KB-Artikel, um die serielle Konsole zu aktivieren.If you're using older versions (10 or earlier) of SLES on Azure, see the KB article to enable serial console.
Oracle LinuxOracle Linux Der Zugriff auf die serielle Konsole ist standardmäßig aktiviert.Serial console access enabled by default.

Benutzerdefinierte Linux-ImagesCustom Linux images

Um die serielle Konsole für Ihr benutzerdefiniertes Linux-VM-Image zu aktivieren, aktivieren Sie den Konsolenzugriff in der Datei /etc/inittab, um ein Terminal auf ttyS0 auszuführen.To enable the serial console for your custom Linux VM image, enable console access in the file /etc/inittab to run a terminal on ttyS0. Beispiel: S0:12345:respawn:/sbin/agetty -L 115200 console vt102.For example: S0:12345:respawn:/sbin/agetty -L 115200 console vt102. Möglicherweise müssen Sie auch einen "Getty on ttyS0"-Vorgang erzeugen.You may also need to spawn a getty on ttyS0. Dies kann mit systemctl start serial-getty@ttyS0.service erreicht werden.This can be done with systemctl start serial-getty@ttyS0.service.

Außerdem ist es ratsam, „ttys0“ als Ziel für die serielle Ausgabe hinzuzufügen.You will also want to add ttys0 as the destination for serial output. Weitere Informationen zur Konfiguration eines benutzerdefinierten Images zur Verwendung mit der seriellen Konsole finden Sie in den allgemeinen Systemanforderungen unter Erstellen und Hochladen einer Linux-VHD in Azure.For more information on configuring a custom image to work with the serial console, see the general system requirements at Create and upload a Linux VHD in Azure.

Wenn Sie einen benutzerdefinierten Kernel erstellen, sollten Sie die Aktivierung dieser Kernelflags in Erwägung ziehen: CONFIG_SERIAL_8250=y und CONFIG_MAGIC_SYSRQ_SERIAL=y.If you're building a custom kernel, consider enabling these kernel flags: CONFIG_SERIAL_8250=y and CONFIG_MAGIC_SYSRQ_SERIAL=y. Die Konfigurationsdatei befindet sich normalerweise im Pfad /boot/ .The configuration file is typically located in the /boot/ path.

Gängige Szenarios für den Zugriff auf die serielle KonsoleCommon scenarios for accessing the Serial Console

SzenarioScenario Aktionen in der seriellen KonsoleActions in the Serial Console
Fehlerhafte FSTAB-DateiBroken FSTAB file Drücken Sie die EINGABETASTE, um fortzufahren, und verwenden Sie einen Text-Editor, um die Datei FSTAB zu korrigieren.Press the Enter key to continue and use a text editor to fix the FSTAB file. Dazu müssen Sie sich möglicherweise im Einzelbenutzermodus befinden.You might need to be in single user mode to do so. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt zur seriellen Konsole unter Beheben von FSTAB-Fehlern und Verwenden der seriellen Konsole zum Zugreifen auf GRUB und den Einzelbenutzermodus.For more information, see the serial console section of How to fix fstab issues and Use serial console to access GRUB and single user mode.
Falsche FirewallregelnIncorrect firewall rules Wenn Sie iptables zum Blockieren der SSH-Konnektivität konfiguriert haben, können Sie die serielle Konsole für die Interaktion mit Ihrer VM verwenden, ohne dass Sie SSH benötigen.If you have configured iptables to block SSH connectivity, you can use serial console to interact with your VM without needing SSH. Weitere Details finden Sie auf der Seite zu iptables man.More details can be found at the iptables man page.
Falls der SSH-Zugriff durch firewalld blockiert wird, können Sie auch über die serielle Konsole auf die VM zugreifen und firewalld neu konfigurieren.Similarly, if your firewalld is blocking SSH access, you can access the VM through serial console and reconfigure firewalld. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der firewalld-Dokumentation.More details can be found in the firewalld documentation.
Dateisystembeschädigung/-überprüfungFilesystem corruption/check Weitere Informationen zur Problembehandlung für beschädigte Dateisysteme per serieller Konsole finden Sie im entsprechenden Abschnitt unter Azure Linux VM kann nicht wegen Dateisystemfehler gestartet werden.Please see the serial console section of Azure Linux VM cannot start because of file system errors for more details on troubleshooting corrupted file systems using serial console.
SSH-KonfigurationsproblemeSSH configuration issues Greifen Sie auf die serielle Konsole zu, und ändern Sie die Einstellungen.Access the serial console and change the settings. Die serielle Konsole kann unabhängig von der SSH-Konfiguration einer VM verwendet werden, da für die VM hierfür keine Netzwerkverbindung erforderlich ist.Serial console can be used regardless of the SSH configuration of a VM as it does not require the VM to have network connectivity to work. Einen Leitfaden zur Problembehandlung finden Sie unter Behandeln von Problemen, Fehlern oder Ablehnungen im Zusammenhang mit der SSH-Verbindung mit einem virtuellen Azure Linux-Computer.A troubleshooting guide is available at Troubleshoot SSH connections to an Azure Linux VM that fails, errors out, or is refused. Weitere Informationen finden Sie unter Ausführliche Schritte zum Beheben von SSH-Verbindungsproblemen mit einer Azure-VM unter Linux.More details are available at Detailed SSH troubleshooting steps for issues connecting to a Linux VM in Azure
Interaktion mit BootloaderInteracting with bootloader Starten Sie auf dem Blatt der seriellen Konsole Ihren virtuellen Computer neu, um auf Ihrem virtuellen Linux-Computer auf GRUB zuzugreifen.Restart your VM from within the serial console blade to access GRUB on your Linux VM. Weitere Informationen und distributionsspezifische Informationen finden Sie unter Verwenden der seriellen Konsole zum Zugreifen auf den GRUB- und Einzelbenutzermodus.For more details and distro-specific information, see Use serial console to access GRUB and single user mode.

Deaktivieren der seriellen KonsoleDisable the Serial Console

Die serielle Konsole ist standardmäßig für alle Abonnements aktiviert.By default, all subscriptions have serial console access enabled. Sie können die serielle Konsole entweder für das Abonnement oder für die VMs bzw. VM-Skalierungsgruppen deaktivieren.You can disable the serial console at either the subscription level or VM/virtual machine scale set level. Ausführliche Anweisungen finden Sie unter Aktivieren und Deaktivieren der seriellen Azure-Konsole.For detailed instructions, visit Enable and disable the Azure Serial Console.

Sicherheit der seriellen KonsoleSerial console security

ZugriffssicherheitAccess security

Der Zugriff auf die serielle Konsole ist auf Benutzer eingeschränkt, die über eine Zugriffsrolle als Mitwirkender für virtuelle Computer oder höher für den virtuellen Computer verfügen.Access to the serial console is limited to users who have an access role of Virtual Machine Contributor or higher to the virtual machine. Wenn für Ihren Azure Active Directory-Mandanten mehrstufige Authentifizierung (Multi-Factor Authentication, MFA) erforderlich ist, ist MFA auch für den Zugriff auf die serielle Konsole erforderlich, weil der Zugriff auf die serielle Konsole über das Azure-Portal erfolgt.If your Azure Active Directory tenant requires multi-factor authentication (MFA), then access to the serial console will also need MFA because the serial console's access is through the Azure portal.

KanalsicherheitChannel security

Alle gesendeten Daten werden bei der Übertragung verschlüsselt.All data that is sent back and forth is encrypted on the wire.

ÜberwachungsprotokolleAudit logs

Alle Zugriffe auf die serielle Konsole werden zurzeit in den Protokollen Startdiagnose des virtuellen Computers protokolliert.All access to the serial console is currently logged in the boot diagnostics logs of the virtual machine. Der Zugriff auf diese Protokolle wird durch den Administrator des virtuellen Azure-Computers (der auch Besitzer dieser Protokolle ist) gesteuert.Access to these logs are owned and controlled by the Azure virtual machine administrator.

Achtung

Zugriffskennwörter für die Konsole werden nicht protokolliert.No access passwords for the console are logged. Wenn jedoch innerhalb der Konsole Befehle ausgeführt werden, die Kennwörter, Geheimnisse, Benutzernamen oder personenbezogene Informationen anderer Art enthalten oder ausgeben, werden diese in den Protokollen der VM-Startdiagnose erfasst.However, if commands run within the console contain or output passwords, secrets, user names, or any other form of personally identifiable information (PII), those will be written to the VM boot diagnostics logs. Diese werden gemeinsam mit dem gesamten anderen sichtbaren Text als Teil der Implementierung der Scrollbackfunktion der seriellen Konsole geschrieben.They will be written along with all other visible text, as part of the implementation of the serial console's scroll back function. Diese Protokolle sind zirkulär, und nur Personen mit Leseberechtigungen für das Speicherkonto der Diagnose haben auf sie Zugriff.These logs are circular and only individuals with read permissions to the diagnostics storage account have access to them. Wenn Sie Daten oder Befehle mit Geheimnissen oder personenbezogenen Informationen einfügen, empfiehlt es sich, SSH zu verwenden, sofern die serielle Konsole nicht unbedingt erforderlich ist.If you are inputting any dataor commands that contain secrets or PII, we would recommend using SSH unless serial console is absolutely necessary.

Parallele VerwendungConcurrent usage

Wenn ein Benutzer mit der seriellen Konsole verbunden ist und ein anderer Benutzer erfolgreich den Zugriff auf denselben virtuellen Computer anfordert, wird der erste Benutzer getrennt und der zweite Benutzer mit der gleichen Sitzung verbunden.If a user is connected to the serial console and another user successfully requests access to that same virtual machine, the first user will be disconnected and the second user connected to the same session.

Achtung

Dies bedeutet, dass ein Benutzer, der getrennt wird, nicht abgemeldet wird. Die Möglichkeit, bei der Trennung der Verbindung eine Abmeldung zu erzwingen (mithilfe von SIGHUP oder einem ähnlichen Mechanismus), ist noch nicht implementiert.This means that a user who's disconnected won't be logged out. The ability to enforce a logout upon disconnect (by using SIGHUP or similar mechanism) is still on the roadmap. Für Windows ist in SAC (Special Administrative Console, spezielle Verwaltungskonsole) ein automatisches Timeout aktiviert. Für Linux können Sie die Timeouteinstellung für das Terminal konfigurieren.For Windows there is an automatic timeout enabled in Special Administrative Console (SAC); however, for Linux you can configure the terminal timeout setting. Fügen Sie zu diesem Zweck Ihrer .bash_profile- oder .profile-Datei für den Benutzer, den Sie für die Anmeldung bei der Konsole verwenden, export TMOUT=600 hinzu.To do so, add export TMOUT=600 in your .bash_profile or .profile file for the user you use to sign in to the console. Durch diese Einstellung erfolgt nach 10 Minuten ein Timeout der Sitzung.This setting will time out the session after 10 minutes.

BarrierefreiheitAccessibility

Die Barrierefreiheit ist ein wichtiger Aspekt bei der seriellen Konsole in Azure.Accessibility is a key focus for the Azure Serial Console. Daher haben wir sichergestellt, dass die serielle Konsole vollständig barrierefrei ist.To that end, we've ensured that the serial console is fully accessible.

TastaturnavigationKeyboard navigation

Verwenden Sie die TAB-Taste auf der Tastatur, um im Azure-Portal in der seriellen Konsolenschnittstelle zu navigieren.Use the Tab key on your keyboard to navigate in the serial console interface from the Azure portal. Auf dem Bildschirm wird hervorgehoben, wo Sie sich gerade befinden.Your location will be highlighted on screen. Um den Fokus vom seriellen Konsolenbereich zu entfernen, drücken Sie STRG+F6 auf der Tastatur.To leave the focus of the serial console window, press Ctrl+F6 on your keyboard.

Verwenden der seriellen Konsole mit einer SprachausgabeUse Serial Console with a screen reader

Die serielle Konsole bietet integrierte Unterstützung für die Sprachausgabe.The serial console has screen reader support built in. Beim Navigieren mit aktivierter Sprachausgabe kann der Alternativtext für die aktuell ausgewählte Schaltfläche von der Sprachausgabe vorgelesen werden.Navigating around with a screen reader turned on will allow the alt text for the currently selected button to be read aloud by the screen reader.

Bekannte ProblemeKnown issues

Uns sind einige Probleme mit der seriellen Konsole und dem Betriebssystem der VM bekannt.We're aware of some issues with the serial console and the VM's operating system. Hier finden Sie eine Liste dieser Probleme und Schritte zur Lösung für Linux-VMs.Here's a list of these issues and steps for mitigation for Linux VMs. Diese Probleme und Gegenmaßnahmen gelten sowohl für VMs als auch für VM-Skalierungsgruppeninstanzen.These issues and mitigations apply for both VMs and virtual machine scale set instances. Wenn sie sich nicht auf den Fehler beziehen, den Sie suchen, schlagen Sie unter Allgemeine Fehler für die serielle Konsole die allgemeinen Fehler für den seriellen Konsolendienst nach.If these don't match the error you're seeing, see the common serial console service errors at Common Serial Console errors.

ProblemIssue MinderungMitigation
Das Drücken der EINGABETASTE nach dem Verbindungsbanner führt nicht zur Anzeige einer Anmeldeaufforderung.Pressing Enter after the connection banner does not cause a sign-in prompt to be displayed. Weitere Informationen finden Sie unter Hitting enter does nothing (Das Drücken der Eingabetaste bewirkt nichts).For more information, see Hitting enter does nothing. Dieses Problem kann auftreten, wenn Sie eine benutzerdefinierte VM, eine Appliance mit verstärkter Sicherheit oder eine GRUB-Konfiguration ausführen, und Linux aufgrund dessen keine Verbindung mit dem seriellen Port herstellen kann.This issue can occur if you're running a custom VM, hardened appliance, or GRUB config that causes Linux to fail to connect to the serial port.
Der Text in der seriellen Konsole nimmt nur einen Teil der Größe des Bildschirms in Anspruch (häufig nach Verwendung eines Text-Editors).Serial console text only takes up a portion of the screen size (often after using a text editor). Serielle Konsolen unterstützen keine Aushandlung der Fenstergröße (RFC 1073). Daher wird kein SIGWINCH-Signal gesendet, um die Bildschirmgröße zu aktualisieren, und der virtuelle Computer erhält keine Informationen über die Größe Ihres Terminals.Serial consoles do not support negotiating about window size (RFC 1073), which means that there will be no SIGWINCH signal sent to update screen size and the VM will have no knowledge of your terminal's size. Installieren Sie xterm oder ein ähnliches Hilfsprogramm, das über einen resize-Befehl verfügt, und führen Sie dann resize aus.Install xterm or a similar utility to provide you with the resize command, and then run resize.
Das Einfügen von langen Zeichenfolgen funktioniert nicht.Pasting long strings doesn't work. Die serielle Konsole begrenzt die Länge der Zeichenfolgen, die in das Terminal eingefügt werden können, auf 2048 Zeichen, um die Bandbreite am seriellen Port nicht zu überlasten.The serial console limits the length of strings pasted into the terminal to 2048 characters to prevent overloading the serial port bandwidth.
Fehlerhafte Tastatureingaben in SLES-BYOS-Images.Erratic keyboard input in SLES BYOS images. Tastatureingaben werden nur sporadisch erkannt.Keyboard input is only sporadically recognized. Dies ist ein Problem mit dem Plymouth-Paket.This is an issue with the Plymouth package. Plymouth sollte nicht in Azure ausgeführt werden, da Sie keinen Begrüßungsbildschirm benötigen. Außerdem beeinträchtigt Plymouth die Fähigkeit der Plattform, die serielle Konsole zu verwenden.Plymouth should not be run in Azure as you don't need a splash screen and Plymouth interferes with the platform ability to use Serial Console. Entfernen Sie Plymouth mit sudo zypper remove plymouth, und führen Sie dann einen Neustart durch.Remove Plymouth with sudo zypper remove plymouth and then reboot. Sie können auch die Kernelzeile in Ihrer GRUB-Konfiguration ändern und plymouth.enable=0 an das Ende der Zeile anfügen.Alternatively, modify the kernel line of your GRUB config by appending plymouth.enable=0 to the end of the line. Dazu bearbeiten Sie den Starteintrag beim Systemstart oder die Zeile GRUB_CMDLINE_LINUX in /etc/default/grub, erstellen GRUB mit grub2-mkconfig -o /boot/grub2/grub.cfg neu und führen dann einen Neustart durch.You can do this by editing the boot entry at boot time, or by editing the GRUB_CMDLINE_LINUX line in /etc/default/grub, rebuilding GRUB with grub2-mkconfig -o /boot/grub2/grub.cfg, and then rebooting.

Häufig gestellte FragenFrequently asked questions

F: Wie kann ich Feedback senden?Q. How can I send feedback?

A.A. Geben Sie Feedback, indem Sie ein GitHub-Problem unter https://aka.ms/serialconsolefeedback erstellen.Provide feedback by creating a GitHub issue at https://aka.ms/serialconsolefeedback. Alternativ dazu können Sie Feedback über azserialhelp@microsoft.com oder in der Kategorie „Virtuelle Computer“ von https://feedback.azure.com senden (dies sind die weniger bevorzugten Methoden).Alternatively (less preferred), you can send feedback via azserialhelp@microsoft.com or in the virtual machine category of https://feedback.azure.com.

F: Unterstützt die serielle Konsole das Kopieren und Einfügen?Q. Does the serial console support copy/paste?

A.A. Ja.Yes. Verwenden Sie STRG+UMSCHALT+C und STRG+UMSCHALT+V zum Kopieren und Einfügen in das Terminal.Use Ctrl+Shift+C and Ctrl+Shift+V to copy and paste into the terminal.

F: Kann ich die serielle Konsole anstelle einer SSH-Verbindung verwenden?Q. Can I use serial console instead of an SSH connection?

A.A. Diese Nutzung mag technisch möglich sein, doch ist die serielle Konsole in erster Linie als ein Tool zur Problembehandlung in Situationen gedacht, in denen keine Verbindung über SSH möglich ist.While this usage may seem technically possible, the serial console is intended to be used primarily as a troubleshooting tool in situations where connectivity via SSH isn't possible. Aus den folgenden Gründen raten wir davon ab, die serielle Konsole als SSH-Ersatz zu verwenden:We recommend against using the serial console as an SSH replacement for the following reasons:

  • Die serielle Konsole hat nicht so viel Bandbreite wie SSH.The serial console doesn't have as much bandwidth as SSH. Da es sich um eine reine Textverbindung handelt, sind eher GUI-lastige Interaktionen schwierig.Because it's a text-only connection, more GUI-heavy interactions are difficult.
  • Der Zugriff auf die serielle Konsole ist derzeit nur über Benutzername und Kennwort möglich.Serial console access is currently possible only by using a username and password. SSH-Schlüssel sind weitaus sicherer als Benutzername/Kennwort-Kombinationen. Daher ist aus Gründen der Anmeldesicherheit SSH der seriellen Konsole vorzuziehen.Because SSH keys are far more secure than username/password combinations, from a sign-in security perspective, we recommend SSH over serial console.

F: Wer kann die serielle Konsole für mein Abonnement aktivieren oder deaktivieren?Q. Who can enable or disable serial console for my subscription?

A.A. Um die serielle Konsole auf Abonnementebene aktivieren oder deaktivieren zu können, müssen Sie über Schreibberechtigungen für das Abonnement verfügen.To enable or disable the serial console at a subscription-wide level, you must have write permissions to the subscription. Die Rollen „Administrator“ und „Besitzer“ verfügen beispielsweise über Schreibberechtigungen.Roles that have write permission include administrator or owner roles. Benutzerdefinierte Rollen können ebenfalls über Schreibberechtigungen verfügen.Custom roles can also have write permissions.

F: Wer kann auf die serielle Konsole für meine VM/VM-Skalierungsgruppe zugreifen?Q. Who can access the serial console for my VM/virtual machine scale set?

A.A. Sie müssen mindestens der Rolle „Mitwirkender für virtuelle Computer“ einer VM oder VM-Skalierungsgruppe angehören, um auf die serielle Konsole zuzugreifen.You must have the Virtual Machine Contributor role or higher for a VM or virtual machine scale set to access the serial console.

F: Meine serielle Konsole zeigt nichts an, was muss ich tun?Q. My serial console isn't displaying anything, what do I do?

A.A. Ihr Image ist wahrscheinlich nicht richtig für den Zugriff auf die serielle Konsole konfiguriert.Your image is likely misconfigured for serial console access. Informationen zum Konfigurieren Ihres Images für die Aktivierung der seriellen Konsole finden Sie unter Verfügbarkeit der seriellen Konsole in Linux-Distributionen.For information about configuring your image to enable the serial console, see Serial console Linux distribution availability.

F: Ist die serielle Konsole für VM-Skalierungsgruppen verfügbar?Q. Is the serial console available for virtual machine scale sets?

A.A. Ja.Yes, it is! Siehe Serielle Konsole für Virtual Machine Scale Sets.See Serial Console for Virtual Machine Scale Sets

F: Ich habe meine VM oder VM-Skalierungsgruppe nur mit SSH-Schlüsselauthentifizierung eingerichtet. Kann ich trotzdem die serielle Konsole verwenden, um eine Verbindung mit meiner VM/VM-Skalierungsgruppeninstanz herzustellen?Q. If I set up my VM or virtual machine scale set by using only SSH key authentication, can I still use the serial console to connect to my VM/virtual machine scale set instance?

A.A. Ja.Yes. Da die serielle Konsole keine SSH-Schlüssel erfordert, brauchen Sie nur eine Kombination aus Benutzername und Kennwort einzurichten.Because the serial console doesn't require SSH keys, you only need to set up a username/password combination. Dazu können Sie im Azure-Portal Kennwort zurücksetzen auswählen und diese Anmeldeinformationen für die Anmeldung bei der seriellen Konsole verwenden.You can do so by selecting Reset password in the Azure portal and using those credentials to sign in to the serial console.

Nächste SchritteNext steps