Häufig gestellte Fragen zu virtuellen Windows-ComputernFrequently asked question about Windows Virtual Machines

Dieser Artikel enthält einige häufig gestellte Fragen zu virtuellen Windows-Computern, die in Azure mit dem Resource Manager-Bereitstellungsmodell erstellt wurden.This article addresses some common questions about Windows virtual machines created in Azure using the Resource Manager deployment model. Die Linux-Version dieses Themas finden Sie unter Häufig gestellte Fragen zu virtuellen Linux-Computern.For the Linux version of this topic, see Frequently asked question about Linux Virtual Machines.

Was kann ich auf einem virtuellen Azure-Computer ausführen?What can I run on an Azure VM?

Alle Abonnenten können Serversoftware auf einem virtuellen Azure-Computer ausführen.All subscribers can run server software on an Azure virtual machine. Informationen zu den Supportrichtlinien für das Ausführen von Microsoft-Serversoftware in Azure finden Sie unter Microsoft-Server-Software-Support für virtuelle Maschinen von Microsoft Azure.For information about the support policy for running Microsoft server software in Azure, see Microsoft server software support for Azure Virtual Machines.

Bestimmte Versionen von Windows 7, Windows 8.1 und Windows 10 stehen für Azure-Abonnenten mit MSDN-Vorteilen und für Abonnenten von MSDN Dev/Test Pay-As-You-Go zu Entwicklungs- und Testzwecken bereit.Certain versions of Windows 7, Windows 8.1, and Windows 10 are available to MSDN Azure benefit subscribers and MSDN Dev and Test Pay-As-You-Go subscribers, for development and test tasks. Weitere Informationen, u.a. Anleitungen und Einschränkungen, finden Sie unter Windows Client images for MSDN subscribers (Windows-Clientimages für MSDN-Abonnenten).For details, including instructions and limitations, see Windows Client images for MSDN subscribers.

Wie viel Speicher kann mit einem virtuellen Computer verwendet werden?How much storage can I use with a virtual machine?

Jeder Datenträger kann bis zu 32,767 GiB groß sein.Each data disk can be up to 32,767 GiB. Die Anzahl der Datenträger, die Sie verwenden können, hängt von der Größe des virtuellen Computers ab.The number of data disks you can use depends on the size of the virtual machine. Ausführliche Informationen finden Sie unter Größen für virtuelle Computer.For details, see Sizes for Virtual Machines.

Azure Managed Disks ist die empfohlene Lösung für die dauerhafte Speicherung von Daten auf Datenträgern, die mit Azure Virtual Machines verwendet werden.Azure Managed Disks are the recommended disk storage offerings for use with Azure Virtual Machines for persistent storage of data. Sie können für jeden virtuellen Computer mehrere Datenträger (Managed Disks) verwenden.You can use multiple Managed Disks with each Virtual Machine. Managed Disks bietet zwei Arten von permanentem Speicher: verwaltete Datenträger der Tarife Premium und Standard.Managed Disks offer two types of durable storage options: Premium and Standard Managed Disks. Informationen zu den Preisen finden Sie unter Verwaltete Datenträger – Preise.For pricing information, see Managed Disks Pricing.

Mit Azure-Speicherkonten kann auch Speicher für Betriebssystemdatenträger und Datenträger für Daten bereitgestellt werden.Azure storage accounts can also provide storage for the operating system disk and any data disks. Bei jedem Datenträger handelt es sich um eine VHD-Datei, die als Seiten-Blob gespeichert wird.Each disk is a .vhd file stored as a page blob. Ausführliche Informationen zu Preisen finden Sie unter Speicherpreisübersicht.For pricing details, see Storage Pricing Details.

Wie kann ich auf meinen virtuellen Computer zugreifen?How can I access my virtual machine?

Richten Sie eine Remoteverbindung über Remotedesktopverbindung (Remote Desktop Connection, RDP) für einen virtuellen Windows-Computer ein.Establish a remote connection using Remote Desktop Connection (RDP) for a Windows VM. Anweisungen dazu finden Sie unter Herstellen einer Verbindung mit einem virtuellen Azure-Computer unter Windows und Anmelden auf diesem Computer.For instructions, see How to connect and sign on to an Azure virtual machine running Windows. Es werden maximal zwei gleichzeitige Verbindungen unterstützt, es sei denn, der Server wurde als Sitzungshost für Remotedesktopdienste konfiguriert.A maximum of two concurrent connections are supported, unless the server is configured as a Remote Desktop Services session host.

Wenn Probleme mit Remotedesktop auftreten, finden Sie weitere Informationen unter Problembehandlung bei Remotedesktopverbindungen mit einem Windows-basierten virtuellen Azure-Computer.If you’re having problems with Remote Desktop, see Troubleshoot Remote Desktop connections to a Windows-based Azure Virtual Machine.

Wenn Sie mit Hyper-V vertraut sind, suchen Sie möglicherweise nach einem ähnlichen Tool wie VMConnect.If you’re familiar with Hyper-V, you might be looking for a tool similar to VMConnect. Azure bietet kein ähnliches Tool, da der Konsolenzugriff auf einem virtuellen Computer nicht unterstützt wird.Azure doesn’t offer a similar tool because console access to a virtual machine isn’t supported.

Kann ich den temporären Datenträger (standardmäßig Laufwerk „D:“) verwenden, um Daten zu speichern?Can I use the temporary disk (the D: drive by default) to store data?

Verwenden Sie den temporären Datenträger nicht zum Speichern von Daten.Don’t use the temporary disk to store data. Dieser dient nur als temporärer Speicher, sodass das Risiko eines Verlusts von Daten besteht, die nicht wiederhergestellt werden können.It is only temporary storage, so you would risk losing data that can’t be recovered. Wenn ein virtueller Computer auf einen anderen Host verschoben wird, kann Datenverlust auftreten.Data loss can occur when the virtual machine moves to a different host. Gründe für das Verschieben eines virtuellen Computers sind eine Änderung Größe des virtuellen Computers, Aktualisieren des Hosts oder ein Hardwarefehler auf dem Host.Resizing a virtual machine, updating the host, or a hardware failure on the host are some of the reasons a virtual machine might move.

Wenn eine Anwendung den Laufwerkbuchstaben „D:“ benötigt, können Sie die Laufwerkbuchstaben neu zuweisen, damit der temporäre Datenträger einen anderen Buchstaben als „D:“ verwendet.If you have an application that needs to use the D: drive letter, you can reassign drive letters so that the temporary disk uses something other than D:. Anweisungen finden Sie unter Ändern des Datenträgerbuchstabens des temporären Windows-Datenträgers.For instructions, see Change the drive letter of the Windows temporary disk.

Wie kann ich den Laufwerkbuchstaben des temporären Datenträgers ändern?How can I change the drive letter of the temporary disk?

Sie können den Laufwerkbuchstaben ändern, indem Sie die Auslagerungsdatei verschieben und die Laufwerkbuchstaben neu zuweisen. Sie müssen dabei jedoch sicherstellen, dass Sie die Schritte in einer bestimmten Reihenfolge ausführen.You can change the drive letter by moving the page file and reassigning drive letters, but you need to make sure you do the steps in a specific order. Anweisungen finden Sie unter Ändern des Datenträgerbuchstabens des temporären Windows-Datenträgers.For instructions, see Change the drive letter of the Windows temporary disk.

Kann ich einen vorhandenen virtuellen Computer zu einer Verfügbarkeitsgruppe hinzufügen?Can I add an existing VM to an availability set?

Nein.No. Wenn der virtuelle Computer einer Verfügbarkeitsgruppe angehören soll, müssen Sie ihn innerhalb der Gruppe erstellen.If you want your VM to be part of an availability set, you need to create the VM within the set. Derzeit ist es nicht möglich, einen virtuellen Computer einer Verfügbarkeitsgruppe hinzuzufügen, nachdem er erstellt wurde.There currently isn't a way to add a VM to an availability set after it has been created.

Kann ich einen virtuellen Computer in Azure hochladen?Can I upload a virtual machine to Azure?

Ja.Yes. Eine Anleitung finden Sie unter Migrieren von Amazon Web Services (AWS) und anderen Plattformen zu Managed Disks in Azure.For instructions, see Migrating on-premises VMs to Azure.

Kann ich die Größe des Betriebssystemlaufwerks ändern?Can I resize the OS disk?

Ja.Yes. Anweisungen finden Sie unter So erweitern Sie das Betriebssystemlaufwerk eines virtuellen Computers in einer Azure-Ressourcengruppe.For instructions, see How to expand the OS drive of a Virtual Machine in an Azure Resource Group.

Kann ich einen vorhandenen virtuellen Azure-Computer kopieren oder klonen?Can I copy or clone an existing Azure VM?

Ja.Yes. Mithilfe von verwalteten Images können Sie ein Image eines virtuellen Computers erstellen und das Image zum Erstellen mehrerer neuer VMs verwenden.Using managed images, you can create an image of a virtual machine and then use the image to build multiple new VMs. Eine Anleitung finden Sie unter Erstellen eines benutzerdefinierten Images eines virtuellen Azure-Computers mithilfe von PowerShell.For instructions, see Create a custom image of a VM.

Warum werden die Regionen „Kanada, Mitte“ und „Kanada, Osten“ nicht in Azure Resource Manager angezeigt?Why am I not seeing Canada Central and Canada East regions through Azure Resource Manager?

Die beiden neuen Regionen „Kanada, Mitte“ und „Kanada, Osten“ werden nicht automatisch für das Erstellen von virtuellen Computern im Rahmen von vorhandenen Azure-Abonnements registriert.The two new regions of Canada Central and Canada East are not automatically registered for virtual machine creation for existing Azure subscriptions. Diese Registrierung erfolgt automatisch, wenn ein virtueller Computer mit Azure Resource Manager über das Azure-Portal für eine andere Region bereitgestellt wird.This registration is done automatically when a virtual machine is deployed through the Azure portal to any other region using Azure Resource Manager. Nach der Bereitstellung eines virtuellen Computers in einer anderen Azure-Region sollten die neuen Regionen für nachfolgende virtuelle Computer verfügbar sein.After a virtual machine is deployed to any other Azure region, the new regions should be available for subsequent virtual machines.

Unterstützt Azure virtuelle Linux-Computer?Does Azure support Linux VMs?

Ja.Yes. Unter Erstellen eines virtuellen Linux-Computers in Azure mithilfe des Portalsfinden Sie Informationen, wie Sie schnell einen virtuellen Linux-Computer erstellen und ausprobieren können.To quickly create a Linux VM to try out, see Create a Linux VM on Azure using the Portal.

Kann ich meinem virtuellen Computer nach der Erstellung eine NIC hinzufügen?Can I add a NIC to my VM after it's created?

Ja, dies ist jetzt möglich.Yes, this is now possible. Der virtuelle Computer muss zuerst beendet/freigegeben werden.The VM first needs to be stopped deallocated. Anschließend können Sie eine NIC hinzufügen oder entfernen (sofern es sich nicht um die letzte NIC auf dem virtuellen Computer handelt).Then you can add or remove a NIC (unless it's the last NIC on the VM).

Gibt es Anforderungen an den Computernamen?Are there any computer name requirements?

Ja.Yes. Der Computername kann maximal 15 Zeichen lang sein.The computer name can be a maximum of 15 characters in length. Weitere Informationen zum Benennen von Ressourcen finden Sie unter Regeln und Einschränkungen der Namenskonventionen.See Naming conventions rules and restrictions for more information around naming your resources.

Gelten für Namen von Ressourcengruppen bestimmte Anforderungen?Are there any resource group name requirements?

Ja.Yes. Der Name der Ressourcengruppe darf maximal 90 Zeichen lang sein.The resource group name can be a maximum of 90 characters in length. Weitere Informationen zu Ressourcengruppen finden Sie unter Regeln und Einschränkungen der Namenskonventionen.See Naming conventions rules and restrictions for more information about resource groups.

Welche Anforderungen an den Benutzernamen gelten beim Erstellen eines virtuellen Computers?What are the username requirements when creating a VM?

Benutzernamen können maximal 20 Zeichen lang sein und dürfen nicht mit einem Punkt („.“) enden.Usernames can be a maximum of 20 characters in length and cannot end in a period (".").

Die folgenden Benutzernamen sind nicht zulässig:The following usernames are not allowed:

administrator admin user user1
test user2 test1 user3
admin1 1 123 a
actuser adm admin2 aspnet
backup console david guest
john owner root server
sql support support_388945a0 sys
test2 test3 user4 user5

Welche Anforderungen an das Kennwort gelten beim Erstellen eines virtuellen Computers?What are the password requirements when creating a VM?

Je nach verwendetem Tool gelten unterschiedliche Anforderungen an die Kennwortlänge:There are varying password length requirements, depending on the tool you are using:

  • Portal: zwischen 12 und 72 ZeichenPortal - between 12 - 72 characters
  • PowerShell: zwischen 8 und 123 ZeichenPowerShell - between 8 - 123 characters
  • Befehlszeilenschnittstelle: zwischen 12 und 123 ZeichenCLI - between 12 - 123
  • KleinbuchstabenHave lower characters
  • GroßbuchstabenHave upper characters
  • Eine ZifferHave a digit
  • Ein Sonderzeichen (Übereinstimmung mit regulärem Ausdruck [\W_])Have a special character (Regex match [\W_])

Die folgenden Kennwörter sind nicht zulässig:The following passwords are not allowed:

abc@123 iloveyou!iloveyou! P@$$w0rdP@$$w0rd P@ssw0rd P@ssword123
Pa$$wordPa$$word pass@word1 Password!Password! Password1Password1 Password22Password22