Migrieren von IaaS-Ressourcen aus dem klassischen Bereitstellungsmodell zu Azure Resource Manager mithilfe von Azure PowerShellMigrate IaaS resources from classic to Azure Resource Manager by using Azure PowerShell

Diese Schritte zeigen, wie Sie Azure PowerShell-Befehle zum Migrieren von IaaS-Ressourcen (Infrastructure as a Service) aus dem klassischen Bereitstellungsmodell in das Azure Resource Manager-Bereitstellungsmodell verwenden.These steps show you how to use Azure PowerShell commands to migrate infrastructure as a service (IaaS) resources from the classic deployment model to the Azure Resource Manager deployment model.

Wenn Sie möchten, können Sie Ressourcen auch mithilfe der Azure-Befehlszeilenschnittstellemigrieren.If you want, you can also migrate resources by using the Azure Command Line Interface (Azure CLI).


Hier sehen Sie ein Flussdiagramm, das die Reihenfolge veranschaulicht, in der Schritte während einer Migration ausgeführt werden müssen.Here is a flowchart to identify the order in which steps need to be executed during a migration process

Screenshot that shows the migration steps

Hinweis

Dieser Artikel wurde aktualisiert und beinhaltet jetzt das neue Az-Modul von Azure PowerShell.This article has been updated to use the new Azure PowerShell Az module. Sie können das AzureRM-Modul weiterhin verwenden, das bis mindestens Dezember 2020 weiterhin Fehlerbehebungen erhält.You can still use the AzureRM module, which will continue to receive bug fixes until at least December 2020. Weitere Informationen zum neuen Az-Modul und zur Kompatibilität mit AzureRM finden Sie unter Introducing the new Azure PowerShell Az module (Einführung in das neue Az-Modul von Azure PowerShell).To learn more about the new Az module and AzureRM compatibility, see Introducing the new Azure PowerShell Az module. Anweisungen zur Installation des Az-Moduls finden Sie unter Install Azure PowerShell (Installieren von Azure PowerShell).For Az module installation instructions, see Install Azure PowerShell.

Schritt 1: Planen der MigrationStep 1: Plan for migration

Hier finden Sie einige bewährte Methoden, die wir empfehlen, wenn Sie eine Migration von IaaS-Ressourcen aus dem klassischen Bereitstellungsmodell zu Resource Manager in Erwägung ziehen:Here are a few best practices that we recommend as you evaluate migrating IaaS resources from classic to Resource Manager:

  • Lesen Sie die Informationen zu unterstützten und nicht unterstützten Funktionen und Konfigurationen.Read through the supported and unsupported features and configurations. Sollten Sie über virtuelle Computer mit nicht unterstützten Konfigurationen oder Features verfügen, empfiehlt es sich, auf die Ankündigung der Unterstützung der entsprechenden Features/Konfigurationen zu warten.If you have virtual machines that use unsupported configurations or features, we recommend that you wait for the configuration/feature support to be announced. Entfernen Sie alternativ ggf. die betroffenen Features, oder verwenden Sie eine andere Konfiguration, um die Migration zu ermöglichen.Alternatively, if it suits your needs, remove that feature or move out of that configuration to enable migration.
  • Wenn Sie derzeit über automatisierte Skripts zum Bereitstellen Ihrer Infrastruktur und Anwendungen verfügen, versuchen Sie, mithilfe dieser Skripts für die Migration eine ähnliche Testeinrichtung zu erstellen.If you have automated scripts that deploy your infrastructure and applications today, try to create a similar test setup by using those scripts for migration. Alternativ dazu können Sie über das Azure-Portal Beispielumgebungen einrichten.Alternatively, you can set up sample environments by using the Azure portal.

Wichtig

Application Gateways werden für die Migration vom klassischen zum Resource Manager-Modell derzeit nicht unterstützt.Application Gateways are not currently supported for migration from classic to Resource Manager. Entfernen Sie zum Migrieren eines klassischen virtuellen Netzwerks mit einem Application Gateway das Gateway, bevor Sie einen Vorbereitungsvorgang zum Verschieben des Netzwerks ausführen.To migrate a classic virtual network with an Application gateway, remove the gateway before running a Prepare operation to move the network. Stellen Sie nach Abschluss der Migration die Verbindung zum Gateway im Azure Resource Manager wieder her.After you complete the migration, reconnect the gateway in Azure Resource Manager.

ExpressRoute-Gateways, die sich mit ExpressRoute-Verbindungen in einem anderen Abonnement verbinden, können nicht automatisch migriert werden.ExpressRoute gateways connecting to ExpressRoute circuits in another subscription cannot be migrated automatically. Entfernen Sie in solchen Fällen das ExpressRoute-Gateway, migrieren Sie das virtuelle Netzwerk, und erstellen Sie das Gateway neu.In such cases, remove the ExpressRoute gateway, migrate the virtual network and recreate the gateway. Weitere Informationen finden Sie unter Migrieren von ExpressRoute-Verbindungen und zugeordneten virtuellen Netzwerken vom klassischen Bereitstellungsmodell zum Resource Manager-Bereitstellungsmodell.Please see Migrate ExpressRoute circuits and associated virtual networks from the classic to the Resource Manager deployment model for more information.

Schritt 2: Installieren der neuesten Version von Azure PowerShellStep 2: Install the latest version of Azure PowerShell

Für die Installation von Azure PowerShell stehen zwei Hauptoptionen zur Verfügung: PowerShell-Katalog oder Webplattform-Installer (WebPI).There are two main options to install Azure PowerShell: PowerShell Gallery or Web Platform Installer (WebPI). WebPI empfängt monatliche Updates.WebPI receives monthly updates. Der PowerShell-Katalog wird fortlaufend aktualisiert.PowerShell Gallery receives updates on a continuous basis. Dieser Artikel basiert auf Azure PowerShell Version 2.1.0.This article is based on Azure PowerShell version 2.1.0.

Installationsanweisungen finden Sie unter Installieren und Konfigurieren von Azure PowerShell.For installation instructions, see How to install and configure Azure PowerShell.


Schritt 3: Sicherstellen, dass Sie Administrator für das Abonnement im Azure-Portal sindStep 3: Ensure that you are an administrator for the subscription in Azure portal

Um diese Migration durchführen zu können, müssen Sie im Azure-Portal als Co-Administrator für das Abonnement hinzugefügt werden.To perform this migration, you must be added as a co-administrator for the subscription in the Azure portal.

  1. Melden Sie sich beim Azure-Portal an.Sign into the Azure portal.
  2. Wählen Sie im Menü „Hub“ die Option Abonnement aus.On the Hub menu, select Subscription. Wählen Sie Alle Dienste aus, falls die Option nicht angezeigt wird.If you don't see it, select All services.
  3. Suchen Sie den entsprechenden Abonnementeintrag, und prüfen Sie dann das Feld EIGENE ROLLE.Find the appropriate subscription entry, then look at the MY ROLE field. Der Wert muss bei einem Co-Administrator Kontoadministrator lauten.For a co-administrator, the value should be Account admin.

Wenn Sie keinen Co-Administrator hinzufügen können, wenden Sie sich an einen Dienstadministrator oder Co-Administrator für das Abonnement, um sich hinzufügen zu lassen.If you are not able to add a co-administrator, then contact a service administrator or co-administrator for the subscription to get yourself added.

Schritt 4: Festlegen Ihres Abonnements und Registrieren für die MigrationStep 4: Set your subscription and sign up for migration

Starten Sie zunächst eine PowerShell-Eingabeaufforderung.First, start a PowerShell prompt. Für die Migration müssen Sie Ihre Umgebung sowohl für das klassische Bereitstellungsmodell als auch für Resource Manager einrichten.For migration, you need to set up your environment for both classic and Resource Manager.

Melden Sie sich an Ihrem Konto für das Resource Manager-Modell an.Sign in to your account for the Resource Manager model.

    Connect-AzAccount

Rufen Sie die verfügbaren Abonnements mit dem folgenden Befehl ab:Get the available subscriptions by using the following command:

    Get-AzSubscription | Sort Name | Select Name

Legen Sie Ihr Azure-Abonnement für die aktuelle Sitzung fest.Set your Azure subscription for the current session. In diesem Beispiel wird der Abonnementname standardmäßig auf My Azure Subscription festgelegt.This example sets the default subscription name to My Azure Subscription. Ersetzen Sie den Abonnementnamen im Beispiel durch den Namen Ihres eigenen Abonnements.Replace the example subscription name with your own.

    Select-AzSubscription –SubscriptionName "My Azure Subscription"

Hinweis

Die Registrierung ist ein einmaliger Schritt, der jedoch einmal ausgeführt werden muss, bevor Sie versuchen, die Migration auszuführen.Registration is a one-time step, but you must do it once before attempting migration. Ohne Registrierung wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:Without registering, you see the following error message:

BadRequest: Das Abonnement ist nicht für die Migration registriert.BadRequest : Subscription is not registered for migration.

Registrieren Sie sich mithilfe des folgenden Befehls beim Migrationsressourcenanbieter:Register with the migration resource provider by using the following command:

    Register-AzResourceProvider -ProviderNamespace Microsoft.ClassicInfrastructureMigrate

Der Abschluss der Registrierung kann bis zu fünf Minuten dauern.Please wait five minutes for the registration to finish. Der Genehmigungsstatus kann mithilfe des folgenden Befehls geprüft werden:You can check the status of the approval by using the following command:

    Get-AzResourceProvider -ProviderNamespace Microsoft.ClassicInfrastructureMigrate

Stellen Sie sicher, dass der RegistrationState-Wert Registered lautet, bevor Sie fortfahren.Make sure that RegistrationState is Registered before you proceed.

Melden Sie sich jetzt an Ihrem Konto für das klassische Modell an.Now sign in to your account for the classic model.

    Add-AzureAccount

Rufen Sie die verfügbaren Abonnements mit dem folgenden Befehl ab:Get the available subscriptions by using the following command:

    Get-AzureSubscription | Sort SubscriptionName | Select SubscriptionName

Legen Sie Ihr Azure-Abonnement für die aktuelle Sitzung fest.Set your Azure subscription for the current session. In diesem Beispiel wird das Abonnement standardmäßig auf My Azure Subscription festgelegt.This example sets the default subscription to My Azure Subscription. Ersetzen Sie den Abonnementnamen im Beispiel durch den Namen Ihres eigenen Abonnements.Replace the example subscription name with your own.

    Select-AzureSubscription –SubscriptionName "My Azure Subscription"

Schritt 5: Sicherstellen, dass Sie über genügend vCPUs in virtuellen Azure Resource Manager-Computern in der Azure-Region Ihrer aktuellen Bereitstellung oder Ihres VNET verfügenStep 5: Make sure you have enough Azure Resource Manager Virtual Machine vCPUs in the Azure region of your current deployment or VNET

Mit dem folgenden PowerShell-Befehl können Sie die aktuelle Anzahl von vCPUs in Azure Resource Manager überprüfen.You can use the following PowerShell command to check the current number of vCPUs you have in Azure Resource Manager. Weitere Informationen zu vCPU-Kontingenten finden Sie unter Grenzwerte und der Azure Resource Manager.To learn more about vCPU quotas, see Limits and the Azure Resource Manager.

In diesem Beispiel wird die Verfügbarkeit in der Region USA, Westen geprüft.This example checks the availability in the West US region. Ersetzen Sie den Regionsnamen im Beispiel durch den Namen Ihrer eigenen Region.Replace the example region name with your own.

Get-AzVMUsage -Location "West US"

Schritt 6: Ausführen von Befehlen zum Migrieren Ihrer IaaS-RessourcenStep 6: Run commands to migrate your IaaS resources

Hinweis

Alle hier beschriebenen Vorgänge sind idempotent.All the operations described here are idempotent. Sollte ein Problem auftreten, das nicht auf ein nicht unterstütztes Feature oder auf einen Konfigurationsfehler zurückzuführen ist, wiederholen Sie den Vorbereitungs-, Abbruch- oder Commitvorgang.If you have a problem other than an unsupported feature or a configuration error, we recommend that you retry the prepare, abort, or commit operation. Die Plattform versucht dann erneut, die Aktion auszuführen.The platform then tries the action again.

Schritt 6.1: Option 1 – Migrieren virtueller Computer in einem Clouddienst (nicht in einem virtuellen Netzwerk)Step 6.1: Option 1 - Migrate virtual machines in a cloud service (not in a virtual network)

Rufen Sie mithilfe des folgenden Befehls die Liste mit den Clouddiensten auf, und wählen Sie anschließend den zu migrierenden Clouddienst aus.Get the list of cloud services by using the following command, and then pick the cloud service that you want to migrate. Falls sich die virtuellen Computer im Clouddienst in einem virtuellen Netzwerk befinden oder über Web- oder Workerrollen verfügen, gibt der Befehl eine Fehlermeldung zurück.If the VMs in the cloud service are in a virtual network or if they have web or worker roles, the command returns an error message.

    Get-AzureService | ft Servicename

Rufen Sie den Bereitstellungsnamen für den Clouddienst ab.Get the deployment name for the cloud service. In diesem Beispiel lautet der Dienstname My Service.In this example, the service name is My Service. Ersetzen Sie den Dienstnamen im Beispiel durch den Namen Ihres eigenen Diensts.Replace the example service name with your own service name.

    $serviceName = "My Service"
    $deployment = Get-AzureDeployment -ServiceName $serviceName
    $deploymentName = $deployment.DeploymentName

Bereiten Sie die virtuellen Computer des Clouddiensts auf die Migration vor.Prepare the virtual machines in the cloud service for migration. Dabei stehen Ihnen zwei Optionen zur Auswahl.You have two options to choose from.

  • Option 1. Migrieren der virtuellen Computer in ein von der Plattform erstelltes virtuelles NetzwerkOption 1. Migrate the VMs to a platform-created virtual network

    Überprüfen Sie zuerst, ob Sie den Clouddienst mithilfe des folgenden Befehls migrieren können:First, validate if you can migrate the cloud service using the following commands:

    $validate = Move-AzureService -Validate -ServiceName $serviceName `
        -DeploymentName $deploymentName -CreateNewVirtualNetwork
    $validate.ValidationMessages
    

    Der folgende Befehl zeigt ggf. Warnungen und Fehler an, die die Migration blockieren.The following command displays any warnings and errors that block migration. Wenn die Überprüfung erfolgreich ist, können Sie mit dem Schritt Vorbereiten fortfahren:If validation is successful, then you can move on to the Prepare step:

    Move-AzureService -Prepare -ServiceName $serviceName `
        -DeploymentName $deploymentName -CreateNewVirtualNetwork
    
  • Option 2. Migrieren zu einem vorhandenen virtuellen Netzwerk im Resource Manager-BereitstellungsmodellOption 2. Migrate to an existing virtual network in the Resource Manager deployment model

    In diesem Beispiel wird der Name der Ressourcengruppe auf myResourceGroup, der Name des virtuellen Netzwerks auf myVirtualNetwork und der Subnetzname auf mySubNet festgelegt.This example sets the resource group name to myResourceGroup, the virtual network name to myVirtualNetwork and the subnet name to mySubNet. Ersetzen Sie die Namen im Beispiel durch die Namen Ihrer eigenen Ressourcen.Replace the names in the example with the names of your own resources.

    $existingVnetRGName = "myResourceGroup"
    $vnetName = "myVirtualNetwork"
    $subnetName = "mySubNet"
    

    Überprüfen Sie zuerst mithilfe des folgenden Befehls, ob Sie das virtuelle Netzwerk migrieren können:First, validate if you can migrate the virtual network using the following command:

    $validate = Move-AzureService -Validate -ServiceName $serviceName `
        -DeploymentName $deploymentName -UseExistingVirtualNetwork -VirtualNetworkResourceGroupName $existingVnetRGName -VirtualNetworkName $vnetName -SubnetName $subnetName
    $validate.ValidationMessages
    

    Der folgende Befehl zeigt ggf. Warnungen und Fehler an, die die Migration blockieren.The following command displays any warnings and errors that block migration. Wenn die Überprüfung erfolgreich ist, können Sie mit dem folgenden Vorbereitungsschritt fortfahren:If validation is successful, then you can proceed with the following Prepare step:

        Move-AzureService -Prepare -ServiceName $serviceName -DeploymentName $deploymentName `
        -UseExistingVirtualNetwork -VirtualNetworkResourceGroupName $existingVnetRGName `
        -VirtualNetworkName $vnetName -SubnetName $subnetName
    

Nachdem der Vorbereitungsvorgang mit einer der oben beschriebenen Optionen erfolgreich abgeschlossen wurde, fragen Sie den Migrationsstatus der virtuellen Computer ab.After the Prepare operation succeeds with either of the preceding options, query the migration state of the VMs. Stellen Sie sicher, dass sie sich im Status Prepared befinden.Ensure that they are in the Prepared state.

In diesem Beispiel wird der Name des virtuellen Computers auf myVM festgelegt.This example sets the VM name to myVM. Ersetzen Sie den Namen im Beispiel durch den Namen Ihrer eigenen VM.Replace the example name with your own VM name.

    $vmName = "myVM"
    $vm = Get-AzureVM -ServiceName $serviceName -Name $vmName
    $vm.VM.MigrationState

Überprüfen Sie die Konfiguration der vorbereiteten Ressourcen mithilfe von PowerShell oder des Azure-Portals.Check the configuration for the prepared resources by using either PowerShell or the Azure portal. Wenn Sie noch nicht für die Migration bereit sind und zum alten Zustand zurückkehren möchten, verwenden Sie den folgenden Befehl:If you are not ready for migration and you want to go back to the old state, use the following command:

    Move-AzureService -Abort -ServiceName $serviceName -DeploymentName $deploymentName

Wenn die vorbereitete Konfiguration in Ordnung ist, können Sie den Vorgang fortsetzen und mithilfe des folgenden Befehls ein Commit für die Ressourcen ausführen:If the prepared configuration looks good, you can move forward and commit the resources by using the following command:

    Move-AzureService -Commit -ServiceName $serviceName -DeploymentName $deploymentName

Schritt 6.1: Option 2 – Migrieren virtueller Computer in einem virtuellen NetzwerkStep 6.1: Option 2 - Migrate virtual machines in a virtual network

Um virtuelle Computer in einem virtuellen Netzwerk zu migrieren, migrieren Sie das virtuelle Netzwerk.To migrate virtual machines in a virtual network, you migrate the virtual network. Die virtuellen Computer werden automatisch zusammen mit dem virtuellen Netzwerk migriert.The virtual machines automatically migrate with the virtual network. Wählen Sie das virtuelle Netzwerk aus, das Sie migrieren möchten.Pick the virtual network that you want to migrate.

Hinweis

Migrieren Sie einzelne klassische virtuelle Computer durch Erstellen einer neuen Resource Manager-VM mit Managed Disks unter Verwendung der VHD-Dateien (Betriebssystem und Daten) des virtuellen Computers.Migrate single classic virtual machine by creating a new Resource Manager virtual machine with Managed Disks using the VHD (OS and data) files of the virtual machine.

Hinweis

Der Name des virtuellen Netzwerks kann möglicherweise von dem Namen abweichen, der im neuen Portal angezeigt wird.The virtual network name might be different from what is shown in the new Portal. Im neuen Azure-Portal wird der Name als [vnet-name] angezeigt, doch der tatsächliche Name des virtuellen Netzwerks ist vom Typ Group [resource-group-name] [vnet-name].The new Azure Portal displays the name as [vnet-name] but the actual virtual network name is of type Group [resource-group-name] [vnet-name]. Suchen Sie vor der Migration anhand des Befehls Get-AzureVnetSite | Select -Property Name den tatsächlichen Namen des virtuellen Netzwerks, oder zeigen Sie ihn im alten Azure-Portal an.Before migrating, lookup the actual virtual network name using the command Get-AzureVnetSite | Select -Property Name or view it in the old Azure Portal.

In diesem Beispiel wird der Name des virtuellen Netzwerks auf myVnet festgelegt.This example sets the virtual network name to myVnet. Ersetzen Sie den Namen des virtuellen Netzwerks im Beispiel durch den Namen Ihres eigenen virtuellen Netzwerks.Replace the example virtual network name with your own.

    $vnetName = "myVnet"

Hinweis

Wenn das virtuelle Netzwerk Web- oder Workerrollen oder virtuelle Computer mit nicht unterstützten Konfigurationen enthält, tritt ein Überprüfungsfehler auf.If the virtual network contains web or worker roles, or VMs with unsupported configurations, you get a validation error message.

Überprüfen Sie zuerst mithilfe des folgenden Befehls, ob Sie das virtuelle Netzwerk migrieren können:First, validate if you can migrate the virtual network by using the following command:

    Move-AzureVirtualNetwork -Validate -VirtualNetworkName $vnetName

Der folgende Befehl zeigt ggf. Warnungen und Fehler an, die die Migration blockieren.The following command displays any warnings and errors that block migration. Wenn die Überprüfung erfolgreich ist, können Sie mit dem folgenden Vorbereitungsschritt fortfahren:If validation is successful, then you can proceed with the following Prepare step:

    Move-AzureVirtualNetwork -Prepare -VirtualNetworkName $vnetName

Überprüfen Sie die Konfiguration der vorbereiteten virtuellen Computer mithilfe von Azure PowerShell oder über das Azure-Portal.Check the configuration for the prepared virtual machines by using either Azure PowerShell or the Azure portal. Wenn Sie noch nicht für die Migration bereit sind und zum alten Zustand zurückkehren möchten, verwenden Sie den folgenden Befehl:If you are not ready for migration and you want to go back to the old state, use the following command:

    Move-AzureVirtualNetwork -Abort -VirtualNetworkName $vnetName

Wenn die vorbereitete Konfiguration in Ordnung ist, können Sie den Vorgang fortsetzen und mithilfe des folgenden Befehls ein Commit für die Ressourcen ausführen:If the prepared configuration looks good, you can move forward and commit the resources by using the following command:

    Move-AzureVirtualNetwork -Commit -VirtualNetworkName $vnetName

Schritt 6.2: Migrieren eines SpeicherkontosStep 6.2 Migrate a storage account

Sobald Sie mit der Migration der virtuellen Computer fertig sind, sollten Sie die folgenden Überprüfungen der Voraussetzungen durchführen, bevor Sie die Speicherkonten migrieren.Once you're done migrating the virtual machines, we recommend you perform the following prerequisite checks before you migrate the storage accounts.

Hinweis

Wenn Ihrem Speicherkonto keine Datenträger oder VM-Daten zugeordnet sind, können Sie direkt mit dem Abschnitt Speicherkonto überprüfen und Migration starten fortfahren.If your storage account had no associated disks or VM data, you can skip directly to the Validate Storage Account and Start Migration section.

  • Überprüfungen der Voraussetzungen, wenn Sie alle virtuellen Computer migriert haben oder Ihr Speicherkonto über Datenträgerressourcen verfügtPrerequisite checks if you migrated any VMs or your storage account has Disk resources

    • Migrieren klassischer virtueller Computer, deren Datenträger im Speicherkonto gespeichert sindMigrate classic virtual machines whose disks are stored in the storage account

      Der folgende Befehl gibt die Eigenschaften RoleName und DiskName aller klassischen VM-Datenträger im Speicherkonto zurück.The following command returns RoleName and DiskName properties of all the classic VM disks in the storage account. RoleName ist der Name des virtuellen Computers, dem ein Datenträger angefügt ist.RoleName is the name of the virtual machine to which a disk is attached. Wenn dieser Befehl Datenträger zurückgibt, stellen Sie sicher, dass virtuelle Computer, denen diese Datenträger angefügt sind, vor der Migration des Speicherkontos migriert werden.If this command returns disks then ensure that virtual machines to which these disks are attached are migrated before migrating the storage account.

       $storageAccountName = 'yourStorageAccountName'
        Get-AzureDisk | where-Object {$_.MediaLink.Host.Contains($storageAccountName)} | Select-Object -ExpandProperty AttachedTo -Property `
        DiskName | Format-List -Property RoleName, DiskName
      
      
    • Löschen nicht angefügter klassischer, im Speicherkonto gespeicherter VM-DatenträgerDelete unattached classic VM disks stored in the storage account

      Mit folgendem Befehl finden Sie nicht angefügte klassische, im Speicherkonto gespeicherte VM-Datenträger:Find unattached classic VM disks in the storage account using following command:

          $storageAccountName = 'yourStorageAccountName'
          Get-AzureDisk | where-Object {$_.MediaLink.Host.Contains($storageAccountName)} | Where-Object -Property AttachedTo -EQ $null | Format-List -Property DiskName  
      
      

      Wenn der obige Befehl Datenträger zurückgibt, dann löschen Sie diese Datenträger mit folgendem Befehl:If above command returns disks then delete these disks using following command:

         Remove-AzureDisk -DiskName 'yourDiskName'
      
    • Löschen von VM-Images, die im Speicherkonto gespeichert sindDelete VM images stored in the storage account

      Der folgende Befehl gibt alle VM-Images mit Betriebssystemdatenträgern zurück, die im Speicherkonto gespeichert sind.The following command returns all the VM images with OS disk stored in the storage account.

         Get-AzureVmImage | Where-Object { $_.OSDiskConfiguration.MediaLink -ne $null -and $_.OSDiskConfiguration.MediaLink.Host.Contains($storageAccountName)`
                                 } | Select-Object -Property ImageName, ImageLabel
      

      Der folgende Befehl gibt alle VM-Images mit Datenträgern zurück, die im Speicherkonto gespeichert sind.The following command returns all the VM images with data disks stored in the storage account.

      
         Get-AzureVmImage | Where-Object {$_.DataDiskConfigurations -ne $null `
                                          -and ($_.DataDiskConfigurations | Where-Object {$_.MediaLink -ne $null -and $_.MediaLink.Host.Contains($storageAccountName)}).Count -gt 0 `
                                         } | Select-Object -Property ImageName, ImageLabel
      

      Löschen Sie alle VM-Images, die von den vorherigen Befehlen zurückgegeben wurden, mit diesem Befehl:Delete all the VM images returned by above commands using this command:

      Remove-AzureVMImage -ImageName 'yourImageName'
      
  • Speicherkonto überprüfen und Migration startenValidate Storage Account and Start Migration

    Überprüfen Sie für die Migration jedes Speicherkonto mithilfe des folgenden Befehls.Validate each storage account for migration by using the following command. In diesem Beispiel lautet der Name des Speicherkontos MyStorageAccount.In this example, the storage account name is myStorageAccount. Ersetzen Sie den Namen im Beispiel durch den Namen Ihres eigenen Speicherkontos.Replace the example name with the name of your own storage account.

        $storageAccountName = "myStorageAccount"
        Move-AzureStorageAccount -Validate -StorageAccountName $storageAccountName
    

    Der nächste Schritt besteht darin, das Speicherkonto für die Migration vorzubereiten.Next step is to prepare the storage account for migration

        $storageAccountName = "myStorageAccount"
        Move-AzureStorageAccount -Prepare -StorageAccountName $storageAccountName
    

    Überprüfen Sie die Konfiguration des vorbereiteten Speicherkontos entweder mit Azure PowerShell oder im Azure-Portal.Check the configuration for the prepared storage account by using either Azure PowerShell or the Azure portal. Wenn Sie noch nicht für die Migration bereit sind und zum alten Zustand zurückkehren möchten, verwenden Sie den folgenden Befehl:If you are not ready for migration and you want to go back to the old state, use the following command:

        Move-AzureStorageAccount -Abort -StorageAccountName $storageAccountName
    

    Wenn die vorbereitete Konfiguration in Ordnung ist, können Sie den Vorgang fortsetzen und mithilfe des folgenden Befehls ein Commit für die Ressourcen ausführen:If the prepared configuration looks good, you can move forward and commit the resources by using the following command:

        Move-AzureStorageAccount -Commit -StorageAccountName $storageAccountName
    

Nächste SchritteNext steps