Welche SAP-Software wird für Azure-Bereitstellungen unterstützt?What SAP software is supported for Azure deployments

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie ermitteln können, welche SAP-Software für Azure-Bereitstellungen unterstützt wird und welche Betriebssystemversionen bzw. DBMS-Releases benötigt werden.This article describes how you can find out what SAP software is supported for Azure deployments and what the necessary operating system releases or DBMS releases are.

Um ermitteln zu können, ob Ihre aktuelle SAP-Software unterstützt wird und welche Betriebssystemversionen und DBMS-Releases für Ihre SAP-Software in Azure unterstützt werden, benötigen Sie Zugriff auf Folgendes:Evaluating, whether your current SAP software is supported and what OS and DBMS releases are supported with your SAP software in Azure, you are going to need access to:

  • SAP-SupporthinweiseSAP support notes
  • SAP-ProduktverfügbarkeitsmatrixSAP Product availability Matrix

Allgemeine Einschränkungen für SAP-WorkloadsGeneral restrictions for SAP workload

Azure IaaS-Dienste, die für SAP-Workloads verwendet werden können, sind auf x86-64- bzw. x64-Hardware beschränkt.Azure IaaS services that can be used for SAP workload are limited to x86-64 or x64 hardware. Es sind keine Sparc- oder Power CPU-Angebote verfügbar, die für SAP-Workloads gelten.There is no Sparc or Power CPU based offers that apply to SAP workload. Kunden mit Anwendungen unter Betriebssystemen, die auf Hardwarearchitekturen wie IBM Mainframe oder AS400 basieren, oder mit den Betriebssystemen HP-UX, Solaris oder AIX müssen ihre SAP-Anwendungen, einschließlich des DBMS, auf eines der folgenden Betriebssysteme umstellen:Customers who run on their applications on operating systems proprietary to hardware architectures like IBM mainframe or AS400, or where the operating systems HP-UX, Solaris or AIX are in use, need to change their SAP applications including DBMS to one of the following operating systems:

  • Windows Server 64 Bit für die x86-64-PlattformWindows server 64bit for the x86-64 platform
  • SUSE Linux 64 Bit für die x86-64-PlattformSUSE linux 64bit for the x86-64 platform
  • Red Hat Linux 64 Bit für die x86-64-PlattformRed hat Linux 64Bit for the x86-64 platform
  • Oracle Linux 64 Bit für die x86-64-PlattformOracle Linux 64bit for the x86-64 platform

In Kombination mit SAP-Software werden keine anderen Betriebssystemversionen oder Linux-Distributionen unterstützt.In combination with SAP software, no other OS releases or Linux distributions are supported. Die genauen Details zu bestimmten Versionen und Fällen sind weiter unten dokumentiert.Exact details on specific versions and cases are documented later in the document.

EinstiegYou start here

Der Ausgangspunkt für Sie ist SAP-Supporthinweis Nr. 1928533.The starting point for you is SAP support note #1928533. Wenn Sie diesen SAP-Hinweis von oben nach unten durchgehen, werden verschiedene Bereiche mit unterstützter Software und entsprechenden VMs angezeigt.As you go through this SAP note from top to bottom, several areas of supported software and VMs are shown

Im ersten Abschnitt sind die Mindestanforderungen für Betriebssystemversionen aufgeführt, die mit SAP-Software auf Azure-VMs allgemein unterstützt werden.The first section lists the minimum requirements for operating releases that are supported with SAP software in Azure VMs in general. Wenn Sie diese Mindestanforderungen nicht erfüllen und ältere Versionen dieser Betriebssysteme ausführen, müssen Sie Ihre Betriebssystemversion auf eine dieser Mindestversionen bzw. aktuellere Versionen aktualisieren.If you are not reaching those minimum requirements and run older releases of these operating systems, you need to upgrade your OS release to such a minimum release or even more recent releases. Es stimmt, dass von Azure ältere Versionen von einigen dieser Betriebssysteme im Allgemeinen unterstützt werden.It is correct that Azure in general would support older releases of some of those operating systems. Die angegebenen Einschränkungen bzw. Mindestversionen basieren aber auf durchgeführten Tests und Qualifizierungen, die nicht weiter auf frühere Versionen ausgeweitet werden.But the restrictions or minimum releases as listed are based on tests and qualifications executed and are not going to be extended further back.

Hinweis

Es gibt einige spezifische VM-Typen, große HANA-Instanzen bzw. SAP-Workloads, für die aktuellere Betriebssystemversionen benötigt werden.There are some specific VM types, HANA Large Instances or SAP workloads that are going to require more recent OS releases. Fälle wie dieser werden im gesamten Dokument erwähnt.Cases like that will be mentioned throughout the document. Ähnliche Fälle sind entweder in den SAP-Hinweisen oder anderen SAP-Veröffentlichungen eindeutig dokumentiert.Cases like that are clearly documented either in SAP notes or other SAP publications.

Im folgenden Abschnitt sind allgemeine SAP-Plattformen aufgelistet, für die für die unterstützten Versionen und – was noch wichtiger ist – für die unterstützten SAP-Kernel Unterstützung vorhanden ist.The section following lists general SAP platforms that are supported with the releases that are supported and more important the SAP kernels that are supported. Es sind NetWeaver/ABAP- oder Java-Stapel aufgeführt, die unterstützt werden UND für die Kernel-Mindestversionen benötigt werden.It lists NetWeaver/ABAP or Java stacks that are supported AND, which need minimum kernel releases. Die aktuelleren ABAP-Stapel werden unter Azure unterstützt. Kernel-Mindestversionen sind nicht erforderlich, da Änderungen für Azure ab dem Beginn der Entwicklung der neueren Stapel implementiert wurden.More recent ABAP stacks are supported on Azure, but do not need minimum kernel releases since changes for Azure got implemented from the start of the development of the more recent stacks

Sie müssen Folgendes überprüfen:You need to check:

  • Ob die von Ihnen ausgeführten SAP-Anwendungen durch die angegebenen Mindestversionen abgedeckt sind.Whether the SAP applications you are running, are covered by the minimum releases stated. Falls nicht, müssen Sie eine neue Zielversion definieren und in der SAP-Produktverfügbarkeitsmatrix überprüfen, welche Betriebssystembuilds und DBMS-Kombinationen für die neue Zielversion unterstützt werden.If not, you need to define a new target release, check in the SAP Product Availability Matrix, what operating system builds and DBMS combinations are supported with the new target release. Ob Sie die richtige Betriebssystem- und DBMS-Version auswählen könnenSo, that you can choose the right operating system release and DBMS release
  • Ob Sie Ihre SAP-Kernel bei einer Umstellung auf Azure aktualisieren müssenWhether you need to update your SAP kernels in a move to Azure
  • Ob Sie SAP-Supportpakete aktualisieren müssen.Whether you need to update SAP Support Packages. Dies gilt vor allem für Basissupportpakete, die ggf. für Fälle erforderlich sein können, in denen Sie die Umstellung auf ein aktuelleres DBMS-Release durchführen müssen.Especially Basis Support Packages that can be required for cases where you are required to move to a more recent DBMS release

Der nächste Abschnitt enthält ausführlichere Informationen zu weiteren SAP-Produkten und DBMS-Releases, die von SAP in Azure für Windows und Linux unterstützt werden.The next section goes into more details on other SAP products and DBMS releases that are supported by SAP on Azure for Windows and Linux.

Hinweis

Die einzelnen DBMS-Mindestreleases sind sorgfältig ausgewählt und spiegeln ggf. nicht immer das gesamte Spektrum der DBMS-Releases wider, die von den unterschiedlichen DBMS-Anbietern in Azure unterstützt werden.The minimum releases of the different DBMS is carefully chosen and might not always reflect the whole spectrum of DBMS releases the different DBMS vendors support on Azure in general. Es wurden viele Aspekte von SAP-Workloads berücksichtigt, um diese Mindestversionen zu definieren.Many SAP workload related considerations were taken into account to define those minimum releases. Für ältere DBMS-Releases werden keine Test- und Qualifizierungsmaßnahmen durchgeführt.There is no effort to test and qualify older DBMS releases.

Hinweis

Die aufgeführten Mindestversionen sind frühere Versionen von Betriebssystemen und Datenbankreleases.The minimum releases listed are representing older version of operating systems and database releases. Wir empfehlen Ihnen dringend, jeweils die neuesten Betriebssystemversionen und Datenbankreleases zu verwenden.We highly encourage to use most recent operating system releases and database releases. Für aktuellere Betriebssysteme und Datenbankreleases wurde in vielen Fällen die Ausführung in einer öffentlichen Cloud berücksichtigt und der Code angepasst, um diese Art der Ausführung (speziell in Azure) zu optimieren.In a lot of cases, more recent operating system and database releases took the usage case of running in public cloud into consideration and adapted code to optimize for running in public cloud or more specifically Azure

Oracle-DBMS-UnterstützungOracle DBMS support

Betriebssysteme, Oracle DBMS-Releases und Oracle-Funktionen, die in Azure unterstützt werden, sind unter SAP-Supporthinweis Nr. 2039619 noch einmal gesondert angegeben.Operating system, Oracle DBMS releases and Oracle functionality supported on Azure are specifically listed in SAP support note #2039619. Die wichtigsten Informationen dieses Hinweises sind:Essence out of that note can be summarized like:

  • Die unterstützte Oracle-Mindestversion auf Azure-VMs, die für NetWeaver zertifiziert sind, ist „Oracle 11g Release 2 Patchset 3 (11.2.0.4)“.Minimum Oracle release supported on Azure VMs that are certified for NetWeaver is Oracle 11g Release 2 Patchset 3 (11.2.0.4)
  • Als Gastbetriebssysteme sind nur Windows und Oracle Linux qualifiziert.As guest operating systems only Windows and Oracle Linux qualify. Die genauen Versionen des Betriebssystems und die zugehörigen DBMS-Mindestreleases sind im Hinweis aufgeführt.Exact releases of the OS and related minimum DBMS releases are listed in the note
  • Die Unterstützung von Oracle Linux erstreckt sich auch auf den Oracle-DBMS-Client.The support of Oracle Linux extends to the Oracle DBMS client as well. Dies bedeutet, dass alle SAP-Komponenten, z. B. Dialoginstanzen des ABAP- oder Java-Stapels, auch unter Oracle Linux ausgeführt werden müssen.This means that all SAP components, like dialog instances of the ABAP or Java Stack need to run on Oracle Linux as well. Nur auf SAP-Komponenten innerhalb eines SAP-Systems dieser Art, für die keine Verbindung mit dem Oracle-DBMS hergestellt wird, kann ein anderes Linux-Betriebssystem ausgeführt werden.Only SAP components within such an SAP system that would not connect to the Oracle DBMS would be allowed to run a different Linux operating system
  • Keine Unterstützung von Oracle RACOracle RAC is not supported
  • Oracle ASM wird für einige Fälle unterstützt.Oracle ASM is supported for some of the cases. Details sind im Hinweis enthalten.Details are listed in the note
  • Nicht auf Unicode basierende SAP-Systeme werden nur mit Anwendungsservern unterstützt, auf denen das Windows-Gastbetriebssystem ausgeführt wird.Non-Unicode SAP systems are only supported with application servers running with Windows guest OS. Das Gastbetriebssystem des DBMS kann Oracle Linux oder Windows sein.The guest operating system of the DBMS can be Oracle Linux or Windows. Der Grund für diese Einschränkung wird klar, wenn Sie sich die SAP-Produktverfügbarkeitsmatrix (PAM) ansehen.Reason for this restriction is apparent when checking the SAP Product Availability Matrix (PAM). Keine Veröffentlichung von Nicht-Unicode-SAP-Kernel für Oracle Linux durch SAPFor Oracle Linux, SAP never released non-Unicode SAP kernels

Da Sie die DBMS-Releases kennen, die für die Azure-Zielinfrastruktur unterstützt werden, müssen Sie die SAP-Produktverfügbarkeitsmatrix darauf überprüfen, ob die erforderlichen Betriebssystemversionen und das DBMS für die SAP-Produktversionen unterstützt werden, die Sie ausführen möchten.Knowing the DBMS releases that are supported with the targeted Azure infrastructure you need to check the SAP Product Availability Matrix on whether the OS releases and DBMS required are supported with your SAP product releases you intended to run.

Oracle LinuxOracle Linux

Die am häufigsten gestellte Frage zu Oracle Linux ist, ob SAP den Red Hat-Kernel unterstützt, der integraler Bestandteil von Oracle Linux ist.Most prominent asked question around Oracle Linux is whether SAP supports the Red Hat kernel that is integral part of Oracle Linux as well. Weitere Informationen finden Sie im SAP-Supporthinweis Nr. 1565179.For details read SAP support note #1565179.

Andere Datenbanken als SAP HANAOther database than SAP HANA

Die Unterstützung von Nicht-HANA-Datenbanken für SAP-Workloads wird im SAP-Supporthinweis Nr. 1928533 beschrieben.Support of non-HANA databases for SAP workload is documented in SAP support note #1928533.

SAP HANA-UnterstützungSAP HANA support

In Azure gibt es zwei Dienste, die zum Ausführen einer HANA-Datenbank genutzt werden können:In Azure there are two services, which can be used to run HANA database:

Für die Ausführung von SAP HANA müssen bei SAP zahlreichere und höhere Infrastrukturanforderungen als für NetWeaver oder andere SAP-Anwendungen und das DBMS erfüllt werden.For running SAP HANA, SAP has more and stronger conditions infrastructure needs to meet than for running NetWeaver or other SAP applications and DBMS. Aus diesem Grund ist nur eine geringere Anzahl von Azure-VMs für die Ausführung des SAP HANA DBMS qualifiziert.As a result a smaller number of Azure VMs qualify for running the SAP HANA DBMS. Die Liste mit den für SAP HANA unterstützten Azure-Infrastrukturkomponenten finden Sie im so genannten SAP HANA-Hardwareverzeichnis.The list of supported Azure infrastructure supported for SAP HANA can be found in the so called SAP HANA hardware directory.

Hinweis

Die Einheiten, die mit dem Buchstaben „S“ beginnen, sind Einheiten vom Typ HANA (große Instanzen).The units starting with the letter 'S' are HANA Large Instances units.

Hinweis

Für SAP gilt keine spezifische Zertifizierung, die von den SAP HANA-Hauptversionen abhängig ist.SAP has no specific certification dependent on the SAP HANA major releases. Entgegen der allgemeinen Meinung enthält die Spalte Zertifizierungsszenario in den HANA-zertifizierten IaaS-Plattformen keine Angabe zu den zertifizierten HANA-Haupt- oder -Nebenversionen.Contrary to common opinion, the column Certification scenario in the HANA certified IaaS platforms, the column makes no statement about the HANA major or minor release certified. Sie müssen davon ausgehen, dass alle aufgeführten Einheiten für HANA 1.0 und HANA 2.0 verwendet werden können, sofern die zertifizierten Betriebssystemversionen für die jeweiligen Einheiten auch von HANA 1.0-Versionen unterstützt werden.You need to assume that all the units listed that can be used for HANA 1.0 and HANA 2.0 as long as the certified operating system releases for the specific units are supported by HANA 1.0 releases as well.

Für die Nutzung von SAP HANA gelten unter Umständen andere Betriebssystem-Mindestversionen als für die allgemeinen NetWeaver-Fälle.For the usage of SAP HANA, different minimum OS releases may apply than for the general NetWeaver cases. Sie müssen die unterstützten Betriebssysteme für jede Einheit einzeln überprüfen, da diese variieren können.You need to check out the supported operating systems for each unit individually since those might vary. Klicken Sie hierfür jeweils auf eine Einheit.You do so by clicking on each unit. Es werden weitere Details angezeigt.More details will appear. Eine der aufgeführten Angaben ist die Liste mit den unterschiedlichen Betriebssystemen, die für die jeweilige Einheit unterstützt werden.One of the details listed is the different operating systems supported for this specific unit.

Hinweis

Einheiten vom Typ „SAP HANA in Azure (große Instanzen)“ sind in Bezug auf die unterstützten Betriebssysteme restriktiver als Azure-VMs.Azure HANA Large Instance units are more restrictive with supported operating systems compared to Azure VMs. Andererseits kann es auch sein, dass von Azure-VMs aktuellere Betriebssystemversionen erzwungen werden.On the other hand Azure VMs may enforce more recent operating releases as minimum releases. Dies gilt besonders für einige größere VM-Einheiten, für die Änderungen von Linux-Kerneln erforderlich waren.This is especially true for some of the larger VM units that required changes to Linux kernels

Nachdem Sie das unterstützte Betriebssystem für die Azure-Infrastruktur kennen, müssen Sie SAP-Supporthinweis Nr. 2235581 auf die genauen SAP HANA-Releases und -Patchebenen prüfen, die für Ihre jeweiligen Azure-Einheiten unterstützt werden.Knowing the supported OS for the Azure infrastructure, you need to check SAP support note #2235581 for the exact SAP HANA releases and patch levels that are supported with the Azure units you are targeting.

Wichtig

Der Schritt zum Überprüfen der genauen SAP HANA-Releases und der unterstützten Patchebenen ist sehr wichtig.The step of checking the exact SAP HANA releases and patch levels supported is very important. In vielen Fällen hängt die Unterstützung einer bestimmten Betriebssystemversion von einer bestimmten Patchebene der ausführbaren SAP HANA-Dateien ab.In a lot of cases, support of a certain OS release is dependent on a specific patch level of the SAP HANA executables.

Sie kennen die spezifischen HANA-Releases, die Sie für die jeweils gewünschte Azure-Infrastruktur ausführen können. Als Nächstes müssen Sie in der SAP-Produktverfügbarkeitsmatrix ermitteln, ob Einschränkungen für die SAP-Produktreleases gelten, die die von Ihnen herausgefilterten HANA-Releases unterstützen.As you know the specific HANA releases you can run on the targeted Azure infrastructure, you need to check in the SAP Product Availability Matrix to find out whether there are restrictions with the SAP product releases that support the HANA releases you filtered out

Zertifizierte Azure-VMs und Einheiten vom Typ „HANA (große Instanzen)“ und Durchsatz von GeschäftstransaktionenCertified Azure VMs and HANA Large Instance units and business transaction throughput

Neben dem Evaluieren der unterstützten Betriebssystemversionen, DBMS-Releases und abhängigen SAP-Supportsoftware-Releases für Azure-Infrastruktureinheiten müssen Sie diese Einheiten anhand des Durchsatzes von Geschäftstransaktionen qualifizieren. Dies wird von SAP durch die Einheit „SAP“ ausgedrückt.Besides evaluating supported operating system releases, DBMS releases and dependent support SAP software releases for Azure infrastructure units, you have the need to qualify these units by business transaction throughput, which is expressed in the unit 'SAP' by SAP. Alle SAP-Größenanpassungen hängen von SAPS-Berechnungen ab.All the SAP sizing depends on SAPS calculations. Beim Evaluieren von vorhandenen SAP-Systemen können Sie mit Unterstützung Ihres Infrastrukturanbieters den SAPS-Wert der Einheiten berechnen.Evaluating existing SAP systems, you usually can, with the help of your infrastructure provider, calculate the SAPS of the units. Dies gilt sowohl für die DBMS-Ebene als auch für die Anwendungsschicht.For the DBMS layer as well as for the application layer. In anderen Fällen, in denen neue Funktionen erstellt werden, kann anhand eines Größenanpassungsvorgangs mit SAP ermittelt werden, welche SAPS-Zahlen für die Anwendungsschicht und die DBMS-Ebene erforderlich sind.In other cases where new functionality is created, a sizing exercise with SAP can reveal the required SAPS numbers for the application layer and the DBMS layer. Als Infrastrukturanbieter muss Microsoft die Charakterisierung des SAP-Durchsatzes für die verschiedenen Einheiten bereitstellen, die über eine NetWeaver- bzw. eine HANA-Zertifizierung verfügen.As infrastructure provider Microsoft is obliged to provide the SAP throughput characterization of the different units that are either NetWeaver and/or HANA certified.

Für Azure-VMs sind diese SAPS-Durchsatzzahlen im SAP-Supporthinweis Nr. 1928533 dokumentiert.For Azure VMs, these SAPS throughput numbers are documented in SAP support note #1928533. Für Einheiten vom Typ „HANA (große Instanzen)“ sind die SAPS-Durchsatzzahlen im SAP-Supporthinweis Nr. 2316233 dokumentiert.For Azure HANA Large Instance units, the SAPS throughput numbers are documented in SAP support note #2316233

Gemäß SAP-Supporthinweis Nr. 1928533 gilt Folgendes:Looking into SAP support note #1928533, the following remarks apply:

  • Für Azure-VMs der M-Serie und Mv2-Serie gelten andere Betriebssystem-Mindestversionen als für andere Azure-VM-Typen.For M-Series Azure VMs and Mv2-Series Azure VMs, different minimum OS releases apply than for other Azure VM types. Die Anforderung in Bezug auf aktuellere Betriebssystemversionen basiert auf den Änderungen, die die verschiedenen Anbieter von Betriebssystemen für ihre Versionen vornehmen mussten, um für ihre Betriebssysteme die Ausführung unter den spezifischen Azure-VM-Typen zu ermöglichen oder die Leistung und den Durchsatz von SAP-Workloads auf diesen VM-Typen zu optimieren.The requirement for more recent OS releases is based on changes the different operating system vendors had to provide in their operating system releases to either enable their operating systems running on the specific Azure VM types or optimize performance and throughput of SAP workload on those VM types
  • Es sind zwei Tabellen vorhanden, in denen verschiedene VM-Typen angegeben sind.There are two tables that specify different VM types. In der zweiten Tabelle ist der SAPS-Durchsatz für Azure-VM-Typen angegeben, die nur Azure-Standardspeicher unterstützen.The second table specifies SAPS throughput for Azure VM types that support Azure standard Storage only. Die DBMS-Bereitstellung auf den Einheiten, die in der zweiten Tabelle des Hinweises angegeben sind, wird nicht unterstützt.DBMS deployment on the units specified in the second table of the note is not supported

Andere unterstützte SAP-Produkte in AzureOther SAP products supported on Azure

Im Allgemeinen wird davon ausgegangen, dass aufgrund des derzeitigen Stands von Hyperscale-Clouds wie Azure der größte Teil der SAP-Software in Azure ohne Funktionsprobleme ausgeführt werden kann.In general the assumption is that with the state of hyperscale clouds like Azure, most of the SAP software should run without functional problems in Azure. Trotzdem und im Gegensatz zur Private Cloud-Visualisierung wird die Unterstützung der unterschiedlichen SAP-Produkte von SAP weiterhin explizit für die einzelnen Anbieter von Hyperscale-Clouds angegeben.Nevertheless and opposite to private cloud visualization, SAP still expresses support for the different SAP products explicitly for the different hyerpscale cloud providers. Aus diesem Grund gibt es für die einzelnen SAP-Produkte unterschiedliche SAP-Supporthinweise zur Unterstützung für Azure.As a result there are different SAP support notes indicating support for Azure for different SAP products.

Für die Business Objects BI-Plattform enthält SAP-Supporthinweis Nr. 2145537 eine Liste mit den SAP Business Objects-Produkten, die in Azure unterstützt werden.For Business Objects BI platform, SAP support note #2145537 gives a list of SAP Business Objects products supported on Azure. Falls Sie Fragen zu Komponenten oder Kombinationen von Softwarereleases und Betriebssystemversionen haben, die nicht angegeben sind bzw. unterstützt werden und die aktueller als die aufgeführten Mindestversionen sind, müssen Sie eine SAP-Supportanfrage für die jeweilige Komponente erstellen.If there are questions around components or combinations of software releases and OS releases that seem not to be listed or supported and which are more recent than the minimum releases listed, you need to open an SAP support request against the component you inquire support for.

Für Business Objects Data Services wird in SAP-Supporthinweis Nr. 22288344 beschrieben, welche Mindestunterstützung für SAP Data Services bei der Ausführung in Azure besteht.For Business Objects Data Services, SAP support note #22288344 explains minimum support of SAP Data Services running on Azure.

Hinweis

Wie im SAP-Supporthinweis angegeben, müssen Sie in der SAP-Produktverfügbarkeitsmatrix (PAM) die richtige Supportpaketebene für die Unterstützung in Azure ermitteln.As indicated in the SAP support note, you need to check in the SAP PAM to identify the correct support package level to be supported on Azure

Die Unterstützung für SAP Datahub/Vora in Azure Kubernetes Services (AKS) ist im SAP-Supporthinweis Nr. 2464722 beschrieben.SAP Datahub/Vora support in Azure Kubernetes Services (AKS) is detailed in SAP support note #2464722

Die Unterstützung für SAP BPC 10.1 SP08 ist im SAP-Supporthinweis Nr. 2451795 beschrieben.Support for SAP BPC 10.1 SP08 is described in SAP support note #2451795

Die Unterstützung für SAP Hybris Commerce Platform in Azure ist in der Hybris-Dokumentation beschrieben.Support for SAP Hybris Commerce Platform on Azure is detailed in the Hybris Documentation. Die Liste der unterstützten DBMS für SAP Hybris Commerce Platform lautet wie folgt:As of supported DBMS for SAP Hybris Commerce Platform, it lists like:

  • SQL Server und Oracle auf der Windows-Betriebssystemplattform.SQL Server and Oracle on the Windows operating system platform. Es gelten die gleichen Mindestreleases wie für SAP NetWeaver.Same minimum releases apply as for SAP NetWeaver. Weitere Informationen finden Sie im SAP-Supporthinweis Nr. 1928533.See SAP support note #1928533 for details
  • SAP HANA unter Red Hat und SUSE Linux.SAP HANA on Red Hat and SUSE Linux. Es sind für SAP HANA zertifizierte VM-Typen erforderlich, wie zuvor in diesem Dokument beschrieben.SAP HANA certified VM types are required as documented earlier in this document. SAP (Hybris) Commerce Platform gilt als OLTP-Workload.SAP (Hybris) Commerce Platform is considered OLTP workload
  • SQL Azure DB ab SAP (Hybris) Commerce Platform Version 1811SQL Azure DB as of SAP (Hybris) Commerce Platform version 1811

Nächste SchritteNext Steps

Lesen Sie die Informationen zu den nächsten Schritten unter Azure Virtual Machines – Planung und Implementierung für SAP NetWeaver.Read next steps in the Azure Virtual Machines planning and implementation for SAP NetWeaver