Tastenkombinationen auf Eigenschaftenseiten von Adaptern

Wie in allen Microsoft Windows-Standardanwendungen können Sie auf den Eigenschaftenseiten von Adaptern mithilfe von Tastenkombinationen Befehle ausführen, die andernfalls in Menüs zur Verfügung stehen. In der folgenden Tabelle werden die verfügbaren Tastenkombinationen beschrieben.

Hinweis

Durch Komma getrennte Tastenkombinationen bezeichnen eine Tastensequenz, die gedrückt werden muss. Beispielsweise bedeutet "Strg + i, STRG + R", dass Sie zuerst Strg + i eingeben müssen und dann STRG + R eingeben müssen. Eine Tastenkombination wie "alt + z, I, F" bedeutet, dass Sie zuerst alt + z eingeben müssen, aber dann "I" und "F" eingeben können, ohne die Alt-Taste gedrückt zu halten.

Aktion Tastenkombination
Wechselt zum Eigenschaftenraster und durchläuft die Schaltflächen im Dialogfeld. -oder- Wenn Sie sich bereits auf dem Eigenschaftenraster befinden und mit den Pfeilschaltflächen zum entsprechenden Eigenschaftswert gewechselt sind, können Sie ihn mit der TAB-Taste bearbeiten. Wenn der Eigenschaftswert eine Schaltfläche vom Typ (...) oder ein Dropdownmenü aufweist, müssen Sie stattdessen F4 drücken. TAB
Durchläuft die Eigenschaftenfelder im Eigenschaftenraster. Pfeiltasten
Hebt einen optionalen Zeichenfolgenwert im Feld mit dem Eigenschaftsnamen auf. Fn, N -oder- UMSCHALT + F10, N
Bearbeitet einen Eigenschaftswert, der eine Schaltfläche vom Typ (...) oder eine Dropdownliste aufweist. Bei allen anderen muss die TAB-Taste gedrückt werden. F4
Speichert die Änderungen des bearbeiteten Eigenschaftswertes. EINGABETASTE
Schließt Popupmenüs. ESC

Weitere Informationen

Verwenden von Adapterframework-Tools