Adapter in BizTalk Server

Eines der wichtigsten Entwurfs Ziele von BizTalk Server besteht darin, den Austausch von Geschäftsdokumenten zwischen Handelspartnern zu vereinfachen. Um dieses Ziel zu erreichen, umfasst BizTalk Server mehrere Adapter, die Konnektivität zwischen BizTalk Server und Handelspartnern mithilfe von allgemein anerkannten Datenprotokollen und Dokumentformaten bereitstellen. In diesem Thema wird erläutert, was ein Adapter ist und warum Sie einen Adapter verwenden.

Was ist ein Adapter?

Bei einem Adapter handelt es sich um eine Softwarekomponente, die es Ihnen ermöglicht, Nachrichten auf einfache Weise zu senden oder Nachrichten in BizTalk Server mit einem Übermittlungs Mechanismus zu empfangen, der einem allgemein anerkannten Standard entspricht, wie z. b. SMTP, POP3, FTP oder Microsoft Message Queuing (MSMQ). Da sich Microsoft BizTalk Server entwickelt hat, hat sich die Notwendigkeit von Adaptern verbessert, die die Konnektivität mit häufig verwendeten Anwendungen und Technologien schnell ermöglichen.

BizTalk Server umfasst die folgenden Adapter, die als "Native" oder "integrierte" Adapter bezeichnet werden: File, FTP, http, MQSeries, MSMQ, POP3, SMTP, SOAP, Windows SharePoint Services und die sieben WCF-Adapter (WCF-WSHttp, WCF-BasicHttp, WCF-NetTcp, WCF-netmsmq, WCF-netnamedpipe, WCF-Custom und WCF-CustomIsolated). Native Adapter werden mit BizTalk Server installiert. Mithilfe des BizTalk-Adapter Frameworks können Sie auch benutzerdefinierte Adapter für Ihre spezifischen Lösungen erstellen.

Jeder der systemeigenen Adapter ist einem Empfangs Speicherort zugeordnet, der auf Nachrichten von einem bestimmten Transport an einer bestimmten Adresse lauschen soll. Nachdem die Nachricht vom Empfangs Speicherort empfangen wurde, wird Sie an den Adapter übermittelt. Der Adapter fügt den Datenstrom an die Nachricht an (in der Regel im Textteil der Nachricht), fügt Metadaten für den Endpunkt hinzu, von dem die Daten empfangen wurden, und sendet diese Nachricht dann an die BizTalk-Messaging-Engine.

Wenn Sie den BizTalk-Konfigurations-Assistenten ausführen, installiert der Assistent standardmäßig die systemeigenen Adapter und erstellt einen Adapter Handler mit einer Standardkonfiguration für jeden.

Mithilfe der BizTalk Server-Verwaltungskonsole können Sie die Standardkonfiguration für die Adapter Handler ändern sowie Sendeports und Empfangs Speicherorte für die Adapter hinzufügen, entfernen und ändern. Weitere Informationen zu diesen Prozessen finden Sie in den entsprechenden Themen unter "Siehe auch".

Gründe für die Verwendung eines Adapters

Durch die Verwendung von Adaptern wird die Übertragung von Nachrichten in oder aus BizTalk Server erheblich vereinfacht. Wenn Ihre vorhandene Infrastruktur einen der Transporte verwendet, für die ein entsprechender BizTalk-Adapter vorhanden ist, dann ist das Senden von Nachrichten an oder das Empfangen von Nachrichten von BizTalk Server so einfach wie das Konfigurieren des entsprechenden Adapters für das Senden oder empfangen. Nachrichten mit dem entsprechenden Transportmechanismus.

Unterstützung von Funktionen in integrierten Adaptern

In der folgenden Tabelle sind die Hauptvorteile der einzelnen systemeigenen Adapter und die folgenden Features aufgeführt:

  • Transaktionsunterstützung : die Möglichkeit zum Senden und empfangen von Dokumenten im Kontext einer DTC-Transaktion (verteilten Transaction Coordinator). Diese Funktion ist erforderlich, um die geordnete Nachrichtenübermittlung aufrechtzuerhalten und sicherzustellen, dass Dokumente nicht dupliziert oder verloren gehen.

  • Unterstützung für die bidirektionale Kommunikation (Request/Response oder Anfrage/Antwort) : die Möglichkeit, ein Dokument zu senden und eine Antwortnachricht vom Ziel zu verarbeiten oder ein Dokument zu empfangen und eine Antwortnachricht an die Quelle zu senden.

  • Unterstützung in der richtigen Reihenfolge: die Möglichkeit, empfangene Dokumente in der BizTalk-MessageBox-Datenbank in der richtigen Reihenfolge zu veröffentlichen, in der die Dokumente empfangen wurden.

  • SSO aktiviert : die Möglichkeit, die SSO-Authentifizierung beim Senden oder empfangen von Dokumenten mit dem Adapter zu verwenden.

  • Hostingprozess : der Prozess, in dem der Adapter ausgeführt wird. Die BizTalk-IP-Adresse wird innerhalb des Prozesses "bzntvc. exe" ausgeführt, während IIS-OOP außerhalb des BizTalk Server Prozesses im IIS-Prozess (Internet Information Server) ausgeführt wird.

Adapter Primärer Vorteil Transaktionsunterstützung Unterstützung für bidirektionale Kommunikation Empfangs Unterstützung in der richtigen Reihenfolge SSO aktiviert Hostingprozess
Custom Unterstützt Ihr System. Ja, erfordert benutzerdefinierten Code. Ja, erfordert benutzerdefinierten Code. Ja, erfordert benutzerdefinierten Code. Ja, erfordert benutzerdefinierten Code. BizTalk-IP
Zuletzt geöffnete Dateien Einfach zu verwenden. nein nein nein nein BizTalk-IP
FTP Wird häufig für die Kommunikation zwischen Unternehmen verwendet. nein nein nein Benutzerkontensteuerung BizTalk-IP
HTTP (s) Wird häufig für die Kommunikation zwischen Unternehmen verwendet. nein Anforderung/Antwort und Antwort Anfragen/Antwort nein Benutzerkontensteuerung IIS-OOP
MSMQ Unterstützt die garantierte einmalige Übermittlung von Nachrichten zwischen BizTalk Server und Microsoft Message Queuing. Benutzerkontensteuerung nein Benutzerkontensteuerung nein BizTalk-IP
Logik-App Empfangen von und senden an eine Azure Logic app. Verwenden Sie für lokale und cloudumgebungen diesen Adapter, um auf viele Azure-Dienste zuzugreifen. Benutzerkontensteuerung Hängt vom Workflow Design ab nein nein Empfangen: BizTalk-IP
Senden: IIS-OOP
MQ-Serie Unterstützt die garantierte einmalige Übermittlung von Nachrichten zwischen BizTalk Server und IBM WebSphere MQ für Windows-Plattformen. Benutzerkontensteuerung nein Benutzerkontensteuerung Benutzerkontensteuerung BizTalk-IP
Office 365-Mail Empfangen und Senden von e-Mails an Office 365 nein Nein in Reihenfolge empfangen nein BizTalk-IP
Office 365-Kalender Empfangen und Erstellen von Ereignissen in Office 365 nein Nein in Reihenfolge empfangen nein BizTalk-IP
Kontakt zu Office 365 Erstellen von Kontakten in Office 365 nein Nein in Reihenfolge empfangen nein BizTalk-IP
POP3 Unterstützt das Empfangen von Dokumenten per e-Mail. nein nein nein nein BizTalk-IP
SMTP Unterstützt das Senden von Dokumenten per e-Mail. nein nein nein nein BizTalk-IP
SOAP Unterstützt die Verwendung von Webdiensten. nein Anforderung/Antwort und Antwort Anfragen/Antwort nein Benutzerkontensteuerung IIS-OOP
Windows SharePoint Services Ermöglicht den Austausch von XML-und binären Nachrichten zwischen BizTalk Server und SharePoint-Dokument Bibliotheken. nein nein nein nein BizTalk-IP
WCF-WSHttp Unterstützt WS-*-Standards über den HTTP-Transport. Ja, Transaktionen werden auf WSHttp unterstützt (nur WS-Transaktionen) Anforderung/Antwort und Antwort Anfragen/Antwort nein Benutzerkontensteuerung IIS-OOP
WCF-BasicHttp Kommuniziert mit ASMX-basierten Webdiensten und Clients sowie anderen Diensten, die dem WS-I Basic Profile 1,1 mithilfe von http oder HTTPS entsprechen. nein Anforderung/Antwort und Antwort Anfragen/Antwort nein Benutzerkontensteuerung IIS-OOP
WCF-NetTcp Unterstützt WS-*-Standards über den TCP-Transport. Benutzerkontensteuerung Anforderung/Antwort und Antwort Anfragen/Antwort nein Benutzerkontensteuerung BizTalk-IP
WCF-NetMsmq Unterstützt Warteschlangen, indem Microsoft Message Queuing (MSMQ) als Transport genutzt wird. Benutzerkontensteuerung nein Benutzerkontensteuerung Benutzerkontensteuerung BizTalk-IP
WCF-NetNamedPipe Bietet einen schnellen Transport für die prozessübergreifende Kommunikation auf demselben Computer (nur für WCF-Apps). Benutzerkontensteuerung Anforderung/Antwort und Antwort Anfragen/Antwort nein Benutzerkontensteuerung BizTalk-IP
WCF-Custom Ermöglicht die Verwendung von WCF-Erweiterbarkeits Funktionen. Benutzerkontensteuerung Benutzerkontensteuerung Ja, solange Sie von der Bindung unterstützt wird. Benutzerkontensteuerung BizTalk-IP
WCF-CustomIsolated Ermöglicht die Verwendung von WCF-Erweiterbarkeits Features über den HTTP-Transport. Benutzerkontensteuerung Benutzerkontensteuerung nein Benutzerkontensteuerung IIS-OOP

Enterprise-Adapter

Im folgenden finden Sie eine Liste der Lob-Adapter (Line of Business), die von Microsoft bereitgestellt werden.

Adapter Description Unterstützte Versionen
PeopleSoft Enterprise Ermöglicht den Austausch von CI-Nachrichten (Component Interface) zwischen BizTalk Server und einem PeopleSoft-System. Unterstützte LOB-Systeme (Line-of-Business) und Unternehmenssysteme
JD Edwards oneworld Xe Ermöglicht den Austausch von Geschäfts Funktions Nachrichten zwischen BizTalk Server und einem JD Edwards oneworld-System. Unterstützte LOB-Systeme (Line-of-Business) und Unternehmenssysteme
JD Edwards enterprieinone Ermöglicht den Austausch von Geschäfts Funktions Nachrichten zwischen BizTalk Server und einem JD Edwards enterprisetone-System. Unterstützte LOB-Systeme (Line-of-Business) und Unternehmenssysteme
TIBCO Rendezvous Ermöglicht den Austausch von XML-und binären Datenformat Nachrichten zwischen BizTalk Server und TIBCO Rendezvous. Unterstützte LOB-Systeme (Line-of-Business) und Unternehmenssysteme
TIBCO Enterprise Message Service Ermöglicht den Austausch von XML-und binären Datenformat Nachrichten zwischen BizTalk Server und einem TIBCO EMS-Server, der eine eng integrierte und zuverlässige Anwendungs Infrastruktur bereitstellt. Unterstützte LOB-Systeme (Line-of-Business) und Unternehmenssysteme

BizTalk Adapter Pack

Sie können auch die Adapter verwenden, die mit BizTalk Adapter Pack ausgeliefert werden, um eine Verbindung mit verschiedenen Branchen Systemen herzustellen. Weitere Informationen zu BizTalk Adapter Pack finden Sie unter BizTalk Adapter Pack.

Weitere Informationen finden Sie unter

Bewährte Methoden zum Sichern von Adaptern zum Erstellen und Löschen von Adapter Handlern , die implementieren Enterprise Single Sign-on