Unterstützte Betriebssysteme für Configuration Manager-StandortsystemserverSupported operating systems for Configuration Manager site system servers

Gilt für: Configuration Manager (Current Branch)Applies to: Configuration Manager (current branch)

In diesem Artikel wird beschrieben, welche Windows-Versionen Sie verwenden können, um einen Configuration Manager-Standort oder eine entsprechende Standortsystemrolle zu hosten.This article details the Windows versions that you can use to host a Configuration Manager site or site system role.

Verwenden Sie die Informationen in diesem Artikel mit den Informationen in den folgenden Artikeln:Use the information in this article with the information in the following articles:

Windows Server 2019Windows Server 2019

Gilt für Windows Server 2019: Standard und DatacenterApplies to Windows Server 2019: Standard and Datacenter

Ab Version 1810 wird die Betriebssystemversion für die folgenden Rollen verwendet:Starting in version 1810, this OS version is supported for the following roles:

StandortserverSite servers

  • Standort der zentralen VerwaltungCentral administration site
  • Primärer StandortPrimary site
  • Sekundärer StandortSecondary site

StandortsystemserverSite system servers

  • Anwendungskatalog-WebdienstpunktApplication Catalog web service point
  • Anwendungskatalog-WebsitepunktApplication Catalog website point
  • Asset Intelligence-SynchronisierungspunktAsset Intelligence synchronization point
  • ZertifikatregistrierungspunktCertificate registration point
  • Verbindungspunkt für das Cloud Management GatewayCloud management gateway connection point
  • Data Warehouse-DienstpunktData warehouse service point
  • Verteilungspunkt Hinweis 1Distribution point Note 1
  • Endpoint Protection-PunktEndpoint Protection point
  • AnmeldungspunktEnrollment point
  • AnmeldungsproxypunktEnrollment proxy point
  • FallbackstatuspunktFallback status point
  • VerwaltungspunktManagement point
  • Reporting Services-PunktReporting services point
  • DienstverbindungspunktService connection point
  • Standortdatenbankserver Hinweis 2Site database server Note 2
  • SMS-AnbieterSMS_Provider
  • SoftwareupdatepunktSoftware update point
  • ZustandsmigrationspunktState migration point

Windows Server 2016Windows Server 2016

Gilt für Windows Server 2016: Standard und DatacenterApplies to Windows Server 2016: Standard and Datacenter

Ab Version 1801 wird die Betriebssystemversion für die folgenden Rollen verwendet:This OS version is supported for the following roles:

StandortserverSite servers

  • Standort der zentralen VerwaltungCentral administration site
  • Primärer StandortPrimary site
  • Sekundärer StandortSecondary site

StandortsystemserverSite system servers

  • Anwendungskatalog-WebdienstpunktApplication Catalog web service point
  • Anwendungskatalog-WebsitepunktApplication Catalog website point
  • Asset Intelligence-SynchronisierungspunktAsset Intelligence synchronization point
  • ZertifikatregistrierungspunktCertificate registration point
  • Verbindungspunkt für das Cloud Management GatewayCloud management gateway connection point
  • Data Warehouse-DienstpunktData warehouse service point
  • Verteilungspunkt Hinweis 1Distribution point Note 1
  • Endpoint Protection-PunktEndpoint Protection point
  • AnmeldungspunktEnrollment point
  • AnmeldungsproxypunktEnrollment proxy point
  • FallbackstatuspunktFallback status point
  • VerwaltungspunktManagement point
  • Reporting Services-PunktReporting services point
  • DienstverbindungspunktService connection point
  • Standortdatenbankserver Hinweis 2Site database server Note 2
  • SMS-AnbieterSMS_Provider
  • SoftwareupdatepunktSoftware update point
  • ZustandsmigrationspunktState migration point

Windows Storage Server 2016Windows Storage Server 2016

StandortsystemserverSite system server

Windows Server 2012 R2Windows Server 2012 R2

Gilt für Windows Server 2012 R2: Standard und DatacenterApplies to Windows Server 2012 R2: Standard and Datacenter

StandortserverSite servers

  • Standort der zentralen VerwaltungCentral administration site
  • Primärer StandortPrimary site
  • Sekundärer StandortSecondary site

StandortsystemserverSite system servers

  • Anwendungskatalog-WebdienstpunktApplication Catalog web service point
  • Anwendungskatalog-WebsitepunktApplication Catalog website point
  • Asset Intelligence-SynchronisierungspunktAsset Intelligence synchronization point
  • ZertifikatregistrierungspunktCertificate registration point
  • Verbindungspunkt für das Cloud Management GatewayCloud management gateway connection point
  • Data Warehouse-DienstpunktData warehouse service point
  • Verteilungspunkt Hinweis 1Distribution point Note 1
  • Endpoint Protection-PunktEndpoint Protection point
  • AnmeldungspunktEnrollment point
  • AnmeldungsproxypunktEnrollment proxy point
  • FallbackstatuspunktFallback status point
  • VerwaltungspunktManagement point
  • Reporting Services-PunktReporting services point
  • DienstverbindungspunktService connection point
  • Standortdatenbankserver Hinweis 2Site database server Note 2
  • SMS-AnbieterSMS_Provider
  • SoftwareupdatepunktSoftware update point
  • ZustandsmigrationspunktState migration point

Windows Server 2012Windows Server 2012

Gilt für Windows Server 2012: Standard und DatacenterApplies to Windows Server 2012: Standard and Datacenter

StandortserverSite servers

  • Standort der zentralen VerwaltungCentral administration site
  • Primärer StandortPrimary site
  • Sekundärer StandortSecondary site

StandortsystemserverSite system servers

  • Anwendungskatalog-WebdienstpunktApplication Catalog web service point
  • Anwendungskatalog-WebsitepunktApplication Catalog website point
  • Asset Intelligence-SynchronisierungspunktAsset Intelligence synchronization point
  • ZertifikatregistrierungspunktCertificate registration point
  • Verbindungspunkt für das Cloud Management GatewayCloud management gateway connection point
  • Data Warehouse-DienstpunktData warehouse service point
  • Verteilungspunkt Hinweis 1Distribution point Note 1
  • Endpoint Protection-PunktEndpoint Protection point
  • AnmeldungspunktEnrollment point
  • AnmeldungsproxypunktEnrollment proxy point
  • FallbackstatuspunktFallback status point
  • VerwaltungspunktManagement point
  • Reporting Services-PunktReporting services point
  • DienstverbindungspunktService connection point
  • Standortdatenbankserver Hinweis 2Site database server Note 2
  • SMS-AnbieterSMS_Provider
  • SoftwareupdatepunktSoftware update point
  • ZustandsmigrationspunktState migration point

Windows Server 2008 R2 mit SP1Windows Server 2008 R2 with SP1

Gilt für Windows Server 2008 R2 mit Service Pack 1: Standard, Enterprise und DatacenterApplies to Windows Server 2008 R2 with Service Pack 1: Standard, Enterprise, and Datacenter

Windows Server 2008 R2 unterliegt nun dem erweiterten Support und nicht mehr dem grundlegenden Support. Dies wird unter Microsoft-Support-Lifecycle ausführlich erläutert.Windows Server 2008 R2 is now in extended support and no longer in mainstream support, as detailed in Microsoft Support Lifecycle. Weitere Informationen zum künftigen Support für diese Betriebssysteme als Standortsystemserver mit Configuration Manager finden Sie unter Veraltete Serverbetriebssysteme.For more information about future support for these operating systems as site system servers with Configuration Manager, see Deprecated server operating systems.

Wichtig

Der erweiterte Support für Windows Server 2008 R2 endet am 14. Januar 2020.The extended support end date for Windows Server 2008 R2 is January 14, 2020. Nach diesem Datum unterstützt Configuration Manager dieses Betriebssystem nicht länger als Standortsystemrolle.After this date, Configuration Manager won't support this OS as any site system role.

Dieses Betriebssystem wird von Standortservern und den meisten Standortsystemrollen nicht unterstützt.This OS isn't supported for site servers or most site system roles. Es wird allerdings weiterhin für die Standortsystemrolle von Verteilungspunkten, einschließlich Pullverteilungspunkten, und für PXE und Multicast unterstützt.It's still supported for the distribution point site system role, including pull-distribution points and for PXE and multicast.

StandortsystemserverSite system servers

  • Verteilungspunkt Hinweis 1Distribution point Note 1

    • Die Verteilungspunkte auf diesem Betriebssystem unterstützen PXE und Multicast.Distribution points on this OS support PXE and multicast.

Windows Server 2008 mit SP2Windows Server 2008 with SP2

Gilt für Windows Server 2008 mit Service Pack 2 (x86, x64): Standard, Enterprise und DatacenterApplies to Windows Server 2008 with Service Pack 2 (x86, x64): Standard, Enterprise, and Datacenter

Windows Server 2008 mit Service Pack 2 (SP2) unterliegt nun dem erweiterten Support und nicht mehr dem grundlegenden Support. Dies wird unter Microsoft Lifecycle-Richtlinie ausführlich erläutert.Windows Server 2008 with Service Pack 2 (SP2) is now in extended support and no longer in mainstream support, as detailed in Microsoft Support Lifecycle. Weitere Informationen zum künftigen Support für diese Betriebssysteme als Standortsystemserver mit Configuration Manager finden Sie unter Veraltete Serverbetriebssysteme.For more information about future support for these operating systems as site system servers with Configuration Manager, see Deprecated server operating systems.

Wichtig

Der erweiterte Support für Windows Server 2008 R2 endet am 14. Januar 2020.The extended support end date for Windows Server 2008 R2 is January 14, 2020. Nach diesem Datum unterstützt Configuration Manager dieses Betriebssystem nicht länger als Standortsystemrolle.After this date, Configuration Manager won't support this OS as any site system role.

Dieses Betriebssystem wird von Standortserver- oder Standortsystemrollen mit Ausnahme des Verteilungspunkts und des Pullverteilungspunkts nicht unterstützt.This OS isn't supported for site servers or site system roles, except for the distribution point and pull-distribution point. Sie können dieses Betriebssystem weiterhin als Verteilungspunkt verwenden, bis die Einstellung dieses Supports angekündigt wird oder der erweiterte Support für dieses Betriebssystem abläuft.Continue to use this OS as a distribution point until deprecation of this support is announced, or this OS's extended support period expires. Weitere Informationen finden Sie unter Installation of Configuration Manager CB and LTSB fails on Windows Server 2008 (Bei der Installation von Configuration Manager CB und LTSB auf Windows Server 2008 tritt ein Fehler auf).For more information, see Installation of Configuration Manager CB and LTSB fails on Windows Server 2008.

StandortsystemserverSite system servers

  • Verteilungspunkt Hinweis 1Distribution point Note 1

    • Die Verteilungspunkte auf diesem Betriebssystem unterstützen PXE und Multicast.Distribution points on this OS support PXE and multicast.

    • Die Verteilungspunkten auf diesem Betriebssystem unterstützen keinen Netzwerkstart von Clientcomputern im EFI-Modus.Distribution points on this OS don't support network booting of client computers in EFI mode. Clientcomputer mit BIOS oder EFI-Start im Legacymodus werden unterstützt.Client computers with BIOS or with EFI booting in legacy mode are supported.

Warnung

Windows Server 2008 unterstützt nicht TLS 1.2.Windows Server 2008 doesn't support TLS 1.2. Wenn Sie dieses Protokoll in Ihrer Umgebung aktivieren, kommunizieren Windows Server 2008-Computer nicht mehr mit dem Standort.If you enable this protocol in your environment, Windows Server 2008 computers will no longer communicate with the site. Weitere Informationen finden Sie unter Aktivieren von TLS 1.2 für Configuration Manager.For more information, see How to enable TLS 1.2 for Configuration Manager.

ClientbetriebssystemversionClient OS versions

Die folgenden Clientbetriebssystemversionen werden als Verteilungspunkte unterstützt Hinweis 1:The following client OS versions are supported for use as a distribution point Note 1:

  • Windows 10 (x86, x64): Pro und EnterpriseWindows 10 (x86, x64): Pro and Enterprise
  • Windows 8.1 (x86, x64): Professional und EnterpriseWindows 8.1 (x86, x64): Professional and Enterprise
  • Windows 7 mit SP1 (x86, x64): Professional, Enterprise und UltimateWindows 7 with SP1 (x86, x64): Professional, Enterprise, and Ultimate

Diese Unterstützung hat die folgenden Einschränkungen:This support has the following limitation:

  • Die Verteilungspunkte auf diesem Betriebssystem unterstützen PXE oder Multicast mit den standardmäßig vorhandenen Windows-Bereitstellungsdiensten nicht.Distribution points on this OS don't support PXE or multicast with the default Windows Deployment Services. Ab Version 1806 können Sie einen Verteilungspunkt auf diesem Betriebssystem für PXE aktivieren, indem Sie die Option PXE-Antwortdienst ohne Windows-Bereitstellungsdienst aktivieren verwenden.Starting in version 1806, you can PXE-enable a distribution point on this OS with the option to Enable a PXE responder without Windows Deployment Service. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren und Konfigurieren von Verteilungspunkten.For more information, see Install and configure distribution points.

Server Core-InstallationenServer core installations

Die Server Core-Installation der folgenden Betriebssystemversionen wird für die Verwendung als Verteilungspunkte unterstützt:The server core installation of the following server OS versions are supported for use as a distribution point:

  • Windows Server 2019 (ab Configuration Manager, Version 1810)Windows Server 2019 (starting in Configuration Manager, version 1810)
  • Windows Server, Version 1809 (ab Configuration Manager, Version 1810)Windows Server, version 1809 (starting in Configuration Manager, version 1810)
  • Windows Server, Version 1803 (ab Configuration Manager, Version 1802)Windows Server, version 1803 (starting in Configuration Manager, version 1802)
  • Windows Server, Version 1709 (ab Configuration Manager, Version 1710)Windows Server, version 1709 (starting in Configuration Manager, version 1710)
  • Windows Server 2016Windows Server 2016
  • Windows Server 2012 R2Windows Server 2012 R2
  • Windows Server 2012Windows Server 2012

Diese Unterstützung hat die folgenden Einschränkungen:This support has the following limitation:

  • Die Verteilungspunkte auf diesem Betriebssystem unterstützen PXE oder Multicast mit den standardmäßig vorhandenen Windows-Bereitstellungsdiensten nicht.Distribution points on this OS don't support PXE or multicast with the default Windows Deployment Services. Ab Version 1806 können Sie einen Verteilungspunkt auf diesem Betriebssystem für PXE aktivieren, indem Sie die Option PXE-Antwortdienst ohne Windows-Bereitstellungsdienst aktivieren verwenden.Starting in version 1806, you can PXE-enable a distribution point on this OS with the option to Enable a PXE responder without Windows Deployment Service. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren und Konfigurieren von Verteilungspunkten.For more information, see Install and configure distribution points.

Allgemeine HinweiseGeneral notes

Hinweis 1: VerteilungspunkteNote 1: Distribution points

Verteilungspunkte unterstützen mehrere unterschiedliche Konfigurationen mit unterschiedlichen Anforderungen.Distribution points support several different configurations that each have different requirements. In einigen Fällen unterstützen diese Konfigurationen die Installation nicht nur auf Servern, sondern auch auf Clientbetriebssystemen.In some cases, these configurations support installation not only on servers, but on client operating systems. Weitere Informationen finden Sie unter Verwalten von Inhalt und Inhaltsinfrastruktur.For more information, see Manage content and content infrastructure.

Hinweis 2: StandortdatenbankserverNote 2: Site database servers

Standortdatenbankserver werden auf einem schreibgeschützten Domänencontroller (Read-Only Domain Controller, RODC) nicht unterstützt.Site database servers aren't supported on a read-only domain controller (RODC). Weitere Informationen finden Sie im Microsoft-Support-Artikel: Probleme treten möglicherweise bei der Installation von SQL Server auf einem Domänencontroller auf.For more information, see the Microsoft Support article: You may encounter problems when installing SQL Server on a domain controller.

Darüber hinaus werden sekundäre Standortserver nicht auf jedem Domänencontroller unterstützt.Additionally, secondary site servers aren't supported on any domain controller.