Configuration Manager in Azure – Häufig gestellte FragenConfiguration Manager on Azure - Frequently Asked Questions

Gilt für: System Center Configuration Manager (Current Branch)Applies to: System Center Configuration Manager (Current Branch)

Die folgenden Fragen und Antworten können Ihnen helfen, zu verstehen, wann Sie Configuration Manager in Microsoft Azure verwenden und wie Sie diesen konfigurieren können.The following questions and answers can help you understand when to use and how to configure Configuration Manager on Microsoft Azure.

Allgemeine FragenGeneral Questions

Mein Unternehmen versucht, so viele physische Server wie möglich in Microsoft Azure zu verschieben. Kann ich Configuration Manager-Server in Azure verschieben?My company is trying to move as many physical servers as possible to Microsoft Azure, can I move Configuration Manager servers to Azure?

Dabei handelt es sich durchaus um ein unterstütztes Szenario.Certainly, this is a supported scenario. Weitere Informationen finden Sie unter Unterstützung für Virtualisierungsumgebungen für System Center Configuration Manager.See Support for Virtualization Environments for System Center Configuration Manager.

Sehr gut!Great! Meine Umgebung erfordert mehrere Standorte.My environment requires multiple sites. Sollten sich alle untergeordneten primären Standorte mit dem Standort der zentralen Verwaltung oder lokal in Azure befinden?Should all child primary sites be in Azure with the central administration site or on-premises? Wie sieht es mit sekundären Standorten aus?What about secondary sites?

Die Standort-zu-Standort-Kommunikation (dateibasierte Replikation und Datenbankreplikation) profitiert dadurch, dass sie in Azure gehostet wird, von der Nähe.Site-to-site communications (file-based and database replication) benefits from the proximity of being hosted in Azure. Der gesamte clientbezogene Datenverkehr erfolgt jedoch remote von Standortservern und Standortsystemen aus.However, all client related traffic would be remote from site servers and site systems. Wenn Sie eine schnelle und zuverlässige Netzwerkverbindung zwischen Azure und Ihrem Intranet mit einem unbegrenzten Datentarif verwenden, stellt das Hosten Ihrer gesamten Infrastruktur in Azure eine Option dar.If you use a fast and reliable network connection between Azure and your intranet with an unlimited data plan, hosting all your infrastructure in Azure is an option.

Wenn Sie jedoch einen Volumentarif verwenden und die verfügbare Bandbreite bzw. Kosten eine Rolle spielen, oder wenn die Netzwerkverbindung zwischen Azure und Ihrem Intranet nicht schnell und nicht immer zuverlässig ist, ziehen Sie in Betracht, spezifische Standorte (und Standortsysteme) lokal zu platzieren und anschließend die in Configuration Manager integrierte Bandbreitensteuerung zu verwenden.However, if you use a metered data plan and available bandwidth or cost is a concern, or the network connection between Azure and your intranet is not fast or can be unreliable, then consider placing specific sites (and site systems) on-premises and then use the bandwidth controls built into Configuration Manager.

Handelt es sich bei Configuration Manager in Azure um ein SaaS-Szenario (Software-as-a-Service)?Is having Configuration Manager in Azure a SaaS scenario (Software as a Service)?

Nein, es handelt sich um ein IaaS-Szenario (Infrastructure-as-a-Service), da Sie Ihre Configuration Manager-Infrastrukturserver in virtuellen Azure-Computern hosten.No, it is an IaaS (Infrastructure as a Service) because you host your Configuration Manager infrastructure servers in Azure virtual machines.

Auf welche Bereiche sollte ich achten, wenn ich das Verschieben meiner Configuration Manager-Infrastruktur in Azure in Betracht ziehe?What areas should I pay attention to when considering a move of my Configuration Manager infrastructure to Azure?

Das ist eine gute Frage. Die folgenden Bereiche sind bei dieser Entscheidung am wichtigsten, jeder dieser Bereiche wird in einem separaten Abschnitt dieses Themas behandelt:Great question, here are the areas that are most important when making this decision, each is explored in a separate section of this topic:

  1. NetzwerkNetworking
  2. VerfügbarkeitAvailability
  3. LeistungPerformance
  4. KostenCost
  5. BenutzerfreundlichkeitUser Experience

NetzwerkNetworking

Wie sieht es mit Netzwerkanforderungen aus? Sollte ich ExpressRoute oder ein Azure-VPN Gateway verwenden?What about networking requirements, should I use ExpressRoute or an Azure VPN Gateway?

Die Netzwerkentscheidung ist eine sehr wichtige Entscheidung.Networking is a very important decision. Die Netzwerkgeschwindigkeit und -latenz kann sich auf die Funktionalität zwischen dem Standortserver und Remotestandortsystemen sowie auf jegliche Clienkommunikation mit den Standortsystemen auswirken.Network speeds and latency can affect functionality between the site server and remote site systems and any client communication to the site systems. Wir empfehlen, ExpressRoute zu verwenden.Our recommendation is to use ExpressRoute. Allerdings gibt es keine Configuration Manager-Einschränkung, die Sie davon abhält, ein Azure-VPN Gateway zu verwenden.But there is no Configuration Manager limitation to stop you from using Azure VPN Gateway. Sie sollten Ihre Anforderungen von dieser Infrastruktur sorgfältig überprüfen (Leistung, Patchen, Softwareverteilung, Betriebssystembereitstellung) und anschließend Ihre Entscheidung treffen.You should carefully review your requirements (performance, patching, software distribution, operation system deployment) from this infrastructure and then make your decision. Folgendes sollte bei jeder Lösung berücksichtigt werden:Some things to consider for each solution include:

  • ExpressRoute (empfohlen)ExpressRoute (recommended)
    • Natürliche Erweiterung Ihres Rechenzentrums (kann mehrere Rechenzentren verbinden)Natural extension to your datacenter (can tie together multiple datacenters)
    • Private Verbindungen zwischen Azure-Rechenzentren und Ihrer InfrastrukturPrivate connections between Azure datacenters and your infrastructure
    • Datenverkehr erfolgt nicht über das öffentliche InternetDoesn’t go over the public internet
    • Bietet Zuverlässigkeit, hohe Geschwindigkeit, geringere Latenz, hohe SicherheitOffers reliability, fast speeds, lower latency, high security
    • Bietet eine Geschwindigkeit von bis zu 10 Gbit/s sowie Optionen für einen unbegrenzten DatentarifOffers up to 10gbps speeds and Unlimited Data plan options
  • VPN GatewayVPN Gateway
    • Standort-zu-Standort/Punkt-zu-Standort-VPNsSite-to-site/point-to-site VPNs
    • Datenverkehr erfolgt über das öffentliche InternetTraffic goes over the public internet
    • Verwendet Internetprotokollsicherheit (IPsec) und Internetschlüsselaustausch (IKE)Uses Internet Protocol Security (IPsec) and Internet Key Exchange (IKE)

ExpressRoute verfügt über viele verschiedene Optionen wie den unbegrenzten Datentarif im Vergleich zum Volumentarif, andere Geschwindigkeitsoptionen und das Premium-Add-On.ExpressRoute has many different options like unlimited vs. metered, different speed options, and premium add-on. Welche sollte ich auswählen?Which should I choose?

Welche Optionen Sie auswählen hängt von dem Szenario ab, das Sie implementieren sowie von der Menge an Daten, die Sie planen zu verteilen.The options you select depend on the scenario you are implementing and how much data you plan to distribute. Die Übertragung von Configuration Manager-Daten zwischen Standortservern und Verteilungspunkten kann gesteuert werden, die Kommunikation von Standortserver zu Standortserver kann jedoch nicht gesteuert werden.The transfer of Configuration Manager data can be controlled between site servers and distribution points, but site server-to-site server communication can’t be controlled. Wenn Sie einen Volumentarif verwenden, können Sie durch das lokale Platzieren von spezifischen Standorten (und Standortsystemen) und mithilfe der in Configuration Manager integrierten Bandbreitensteuerelemente die Kosten kontrollieren, die durch die Verwendung von Azure anfallen.When you use a metered data plan, placing specific sites (and site systems) on-premises and using Configuration Manager's built-in bandwidth controls can help control the cost of using Azure.

Wie sieht es mit Installationsanforderungen wie Active Directory-Domänen aus?What about installation requirements like Active Directory domains? Muss ich meine Standortserver immer noch mit einer Active Directory-Domäne verknüpfen?Do I still need to join my site servers to an Active Directory domain?

Ja.Yes. Wenn Sie in Azure verschieben, bleiben die unterstützten Konfigurationen unverändert, einschließlich der Active Directory-Anforderungen für das Installieren von Configuration Manager.When you move to Azure, the supported configurations remain the same, including Active Directory requirements for installing Configuration Manager.

Ich verstehe, dass ich meine Standortserver mit einer Active Directory-Domäne verknüpfen muss, kann ich jedoch Azure Active Directory verwenden?I understand the need to join my site servers to an Active Directory domain, but can I use Azure Active Directory?

Nein, Azure Active Directory wird derzeit nicht unterstützt.No, Azure Active Directory is not supported at this time. Ihre Standortsysteme müssen immer noch Mitglieder einer Windows Active Directory-Domäne sein.Your site servers still must be members of a Windows Active Directory domain.

VerfügbarkeitAvailability

Einer der Gründe, aus denen ich meine Infrastruktur in Azure verschiebe, ist das Versprechen der hohen Verfügbarkeit.One of the reasons I am moving infrastructure to Azure is the promise of high availability. Kann ich Optionen für hohe Verfügbarkeit wie Azure-VM-Verfügbarkeitsgruppen für VMs nutzen, die ich für Configuration Manager verwenden werde?Can I take advantage of high availability options like Azure VM Availability sets for VMs that I will use for Configuration Manager?

Ja!Yes! Azure-VM-Verfügbarkeitsgruppen können für redundante Standortsystemrollen wie Verteilungspunkte oder Verwaltungspunkte verwendet werden.Azure VM Availability sets can be used for redundant site system roles like distribution points or management points.

Sie können sie auch für die Configuration Manager-Standortserver verwenden.You can also use them for the Configuration Manager site servers. Beispielsweise können sich Standorte der zentralen Verwaltung und primäre Standorte alle in derselben Verfügbarkeitsgruppe befinden, wodurch Sie sicherstellen können, dass sie nicht alle zur gleichen Zeit neu gestartet werden.For example, central administration sites and primary sites can all be in the same availability set which can help you ensure that they are not rebooted at the same time.

Wie kann ich meine Datenbank hoch verfügbar machen?How can I make my database highly available? Kann ich Azure SQL-Datenbank verwenden?Can I use Azure SQL Database? Oder muss ich auf einer VM Microsoft SQL Server verwenden?Or do I have to use Microsoft SQL Server in a VM?

Sie müssen auf einer VM Microsoft SQL Server verwenden.You need to use Microsoft SQL Server in a VM. Azure SQL Server wird von Configuration Manager derzeit nicht unterstützt.Configuration Manager does not support Azure SQL Server at this time. Sie können jedoch Funktionen wie Always On-Verfügbarkeitsgruppen für Ihren SQL Server verwenden.But you can use functionalities like AlwaysOn Availability Groups for your SQL server. Always On-Verfügbarkeitsgruppen werden empfohlen und ab Version 1602 von Configuration Manager offiziell unterstützt.AlwaysOn Availability Groups are recommended and are officially supported starting with version 1602 of Configuration Manager.

Kann ich Azure Load Balancer mit Standortsystemrollen wie Verwaltungspunkten oder Softwareupdatepunkten verwenden?Can I use Azure load balancers with site system roles like management points or software update points?

Obwohl Configuration Manager nicht mit Azure Load Balancer getestet wurde, sollte dies keine negativen Auswirkungen auf normale Vorgänge haben, wenn die Funktionalität für die Anwendung transparent ist.While Configuration Manager is not tested with Azure load balancers, if the functionality is transparent to the application, it should not have any adverse effects on normal operations.

LeistungPerformance

Welche Faktoren beeinflussen die Leistung in diesem Szenario?What factors affect performance in this scenario?

Azure-VM-Größe und -Typ, Azure-VM-Datenträger (Storage Premium wird empfohlen, vor allem für SQL Server), Netzwerklatenz und Geschwindigkeit sind die wichtigsten Bereiche.Azure VM size and type, Azure VM disks (premium storage is recommended, especially for SQL Server), networking latency, and speed are the most important areas.

Erzählen Sie mir also mehr über virtuelle Azure-Computer, welche VM-Größe sollte ich verwenden?So, tell me more about Azure virtual machines; what size VMs should I use?

Im Allgemeinen muss Ihre Rechenleistung (CPU und Arbeitsspeicher) der empfohlenen Hardware für System Center Configuration Manager entsprechen.In general, your compute power (CPU and Memory) need to meet the recommended hardware for System Center Configuration Manager. Es bestehen jedoch einige Unterschiede zwischen regulärer Computerhardware und Azure-VMs, besonders bei den Datenträgern, die von diesen VMs verwendet werden.But there are some differences between regular computer hardware and Azure VMs, especially when it comes to the disks these VMs use. Welche VM-Größe Sie verwenden, hängt von der Größe Ihrer Umgebung ab. Im Folgenden finden Sie jedoch einige Empfehlungen:What size VMs you use depends on the size of your environment but here are some recommendations:

  • Für Produktionsbereitstellungen von signifikanter Größe empfehlen wir Azure-VMs der Klasse „S“.For production deployments of any significant size we recommend “S” class Azure VMs. Der Grund dafür ist, dass diese Storage Premium-Datenträger nutzen können.This is because they can leverage Premium Storage disks. VMs, die nicht zur Klasse „S“ gehören, verwenden Blob Storage und erfüllen in der Regel die Anforderungen für eine akzeptable Produktionserfahrung nicht.Non “S” class VMs use blob storage and in general will not meet the performance requirements necessary for an acceptable production experience.
  • Mehrere Storage Premium-Datenträger sollten für eine höhere Skalierung verwendet und für maximale IOPS in der Windows-Datenverwaltungskonsole in Stripes aufgeteilt werden.Multiple Premium Storage disks should be used for higher scale, and striped in the Windows Disk Management console for maximum IOPS.
  • Wir empfehlen die Verwendung besserer oder mehrerer Premium-Datenträger während der Erstbereitstellung Ihres Standorts (wie P30 statt P20 und 2xP30 in einem Stripesetvolume statt 1xP30).We recommend using better or multiple premium disks during your initial site deployment (like P30 instead of P20, and 2xP30 in a striped volume instead of 1xP30). Wenn Ihr Standort dann später aufgrund zusätzlicher Last hinsichtlich der VM-Größe aufgestockt werden muss, können Sie die zusätzliche CPU und den zusätzlichen Speicher verwenden, die bzw. den eine größere VM-Größe bietet.Then, if your site later needs to ramp up in VM size due to additional load, you can take advantage of the additional CPU and memory that a larger VM size provides. Außerdem verfügen Sie dadurch bereits über Datenträger, die den zusätzlichen IOPS-Durchsatz nutzen können, der durch eine größere VM-Größe ermöglicht wird.You will also have disks already in place that can take advantage of the additional IOPS throughput that the larger VM size allows.

Die folgenden Tabellen enthalten die anfänglich vorgeschlagene Anzahl von Datenträgern, die an Standorten der primären und zentralen Verwaltung für verschiedene Größeninstallationen verwendet werden sollen:The following tables list the initial suggested disk counts to utilize at primary and central administration sites for various size installations:

Zusammengestellte Standortdatenbank – Standort der primären oder zentralen Verwaltung mit der Standortdatenbank auf dem Standortserver:Co-located site database - Primary or central administration site with the site database on the site server:

DesktopclientsDesktop Clients Empfohlene VM-GrößeRecommended VM size Empfohlene DatenträgerRecommended Disks
Bis zu 25.000Up to 25k DS4_V2DS4_V2 2xP30 (Stripeset)2xP30 (striped)
25.000-50.00025k to 50k DS13_V2DS13_V2 2xP30 (Stripeset)2xP30 (striped)
50.000-100.00050k to 100k DS14_V2DS14_V2 3xP30 (Stripeset)3xP30 (striped)

Remotestandortdatenbank – Standort der primären oder zentralen Verwaltung mit der Standortdatenbank auf einem Remoteserver:Remote site database - Primary or central administration site with the site database on a remote server:

DesktopclientsDesktop Clients Empfohlene VM-GrößeRecommended VM size Empfohlene DatenträgerRecommended Disks
Bis zu 25.000Up to 25k Standortserver: F4SSite server: F4S
Datenbankserver: DS12_V2Database server: DS12_V2
Standortserver: 1xP30Site server: 1xP30
Datenbankserver: 2xP30 (Stripeset)Database server: 2xP30 (striped)
25.000-50.00025k to 50k Standortserver: F4SSite server: F4S
Datenbankserver: DS13_V2Database server: DS13_V2
Standortserver: 1xP30Site server: 1xP30
Datenbankserver: 2xP30 (Stripeset)Database server: 2xP30 (striped)
50.000-100.00050k to 100k Standortserver: F8SSite server: F8S
Datenbankserver: DS14_V2Database server: DS14_V2
Standortserver: 2xP30 (Stripeset)Site server: 2xP30 (striped)
Datenbankserver: 3xP30 (Stripeset)Database server: 3xP30 (striped)

Die folgende Abbildung zeigt eine Beispielkonfiguration für 50.000 bis 100.000 Clients auf DS14_V2 mit 3xP30-Datenträgern in einem Stripesetvolume mit separaten logischen Volumes für die Installations- und Datenbankdateien von Configuration Manager: VM-DatenträgerThe following shows an example configuration for 50k to 100k clients on DS14_V2 with 3xP30 disks in a striped volume with separate logical volumes for the Configuration Manager install and database files: VM)disks

BenutzerfreundlichkeitUser Experience

Sie erwähnen, dass die Benutzerfreundlichkeit einen der wichtigsten Bereiche darstellt. Wieso ist das so?You mention that user experience is one of the main areas of importance, why is that?

Die Entscheidungen, die Sie hinsichtlich Netzwerk, Verfügbarkeit, Leistung und Platzieren Ihrer Configuration Manager-Standortserver treffen, können direkte Auswirkungen auf Ihre Benutzer haben.The decisions you make for networking, availability, performance, and where you place your Configuration Manager site servers can affect your users directly. Wir glauben, dass das Verschieben in Azure für Ihre Benutzer transparent sein sollte, damit keine Veränderungen in deren täglichen Interaktionen mit Configuration Manager auftreten.We believe a move to Azure should be transparent to your users so that they don’t experience a change in their day-to-day interactions with Configuration Manager.

OK, das verstehe ich.Ok, I get it. Ich plane die Installation eines eigenständigen primären Standorts auf einer Azure-VM und möchte sicherstellen, dass die Kosten dafür gering sind.I plan to install a single stand-alone primary site on an Azure virtual machine and I want to make sure my costs are low. Sollte ich (Remote-) Standortsysteme (wie Verwaltungspunkte, Verteilungspunkte und Softwareupdatepunkte) auch auf Azure-VMs platzieren oder lokal?Should I place (remote) site systems (like management points, distribution points, and software update points) on Azure virtual machines as well or on-premises?

Die Kommunikation zwischen den Servern an einem Standort kann jederzeit und ohne Steuerung der Verwendung der Netzwerkbandbreite auftreten. Dies trifft nicht auf die Kommunikation zwischen dem Standortserver und einem Verteilungspunkt zu.Except for communication from the site server to a distribution point, these server-to-server communications in a site can occur at any time and do not use mechanisms to control the use of network bandwidth. Da Sie die Kommunikation zwischen Standortsystemen nicht steuern können, sollten jegliche mit dieser Kommunikation in Verbindung stehenden Kosten berücksichtigt werden.Because you cannot control the communication between site systems, any costs associated with these communications should be considered.

Die Netzwerkgeschwindigkeit und -latenz sind weitere Faktoren, die berücksichtigt werden sollten.Network speeds and latency are other factors to consider as well. Langsame oder unzuverlässige Netzwerke könnten sich auf die Funktionalität zwischen dem Standortserver und Remotestandortsystemen sowie auf jegliche Clienkommunikation mit den Standortsystemen auswirken.Slow or unreliable networks could impact functionality between the site server and remote site systems as well any client communication to the site systems. Die Anzahl der verwalteten Clients, die ein bestimmtes Standortsystem verwenden, sowie die Funktionen, die Sie aktiv verwenden, sollten ebenfalls berücksichtigt werden.The number of managed clients that use a given site system as well as the features you actively use should also be considered. Im Allgemeinen können Sie die normale Anleitung nutzen, da sich diese auf WAN-Links und Standortsysteme als Startpunkt bezieht.In general, you can leverage the normal guidance as it relates to WAN links and site systems as a starting point. Im Idealfall wird der Netzwerkdurchsatz zwischen Azure und Ihrem Intranet, den Sie auswählen und empfangen, mit einem WAN übereinstimmen, das gut mit einem schnellen Netzwerk verbunden ist.Ideally, the network throughput that you select and receive between Azure and your intranet will be consistent with a WAN that is well-connected with a fast network.

Wie sieht es mit der Inhaltsverteilung und Content Management aus?What about content distribution and content management? Sollten sich Standardverteilungspunkte in Azure oder lokal befinden, und sollte Ich BranchCache oder Pullverteilungspunkte lokal verwenden?Should standard distribution points be in Azure or on-premises, and should I use BranchCache or pull-distribution points on-premises? Oder sollte ich Cloudverteilungspunkte exklusiv verwenden?Or should I make exclusive use of Cloud Distribution Points?

Der Ansatz für das Content Management ist ähnlich wie bei Standortservern und Standortsystemen.The approach for content management is much the same as for site servers and site systems.

  • Wenn Sie eine schnelle und zuverlässige Netzwerkverbindung zwischen Azure und Ihrem Intranet mit einem unbegrenzten Datentarif verwenden, könnte das Hosten von Standardverteilungspunkten in Azure eine Option darstellen.If you use a fast and reliable network connection between Azure and your intranet with an unlimited data plan, hosting standard distribution points in Azure could be an option.
  • Wenn Sie einen Volumentarif verwenden und Bandbreitenkosten eine Rolle spielen oder die Netzwerkverbindung zwischen Azure und Ihrem Intranet nicht schnell oder nicht immer zuverlässig ist, ziehen Sie möglicherweise andere Ansätze in Betracht.If you use a metered data plan and bandwidth cost is a concern or the network connection between Azure and your intranet is not fast or can be unreliable, then you might consider other approaches. Hierzu gehören das Suchen von lokalen Standard- oder Pullverteilungspunkten sowie das Verwenden von BranchCache.These include locating standard or pull distribution points on-premises as well as using BranchCache. Die Verwendung von cloudbasierten Verteilungspunkten ist ebenfalls eine Option, jedoch gelten einige Einschränkungen bei den unterstützten Inhaltstypen (z.B. kein Support für Softwareupdatepakete).The use of cloud-based distribution points is also an option but there are some limits on the content types supported (for example, no support for software updates packages).

Hinweis

Wenn PXE- oder Multicast-Support erforderlich ist, müssen Sie lokale Verteilungspunkte (Standard oder Pull) verwenden, um auf Startanforderungen zu reagieren.If PXE or multicast support is required, you must use on-premises distribution points (standard or pull) to respond to boot requests.

Die Einschränkungen cloudbasierter Verteilungspunkte sind für mich in Ordnung, trotzdem möchte ich meinen Verwaltungspunkt nicht in einer DMZ platzieren, obwohl dies für den Support meiner internetbasierten Clients erforderlich ist.While I am OK with the limitations of cloud-based distribution points, I don't want to put my management point into a DMZ even though that is needed to support my internet-based clients. Stehen mir irgendwelche anderen Optionen zur Verfügung?Do I have any other options?

Ja!Yes! Mit Version 1610 von Configuration Manager wurde das Cloudverwaltungsgateway als Vorabfunktion eingeführt.With the Configuration Manager version 1610, we introduced the Cloud Management Gateway as a pre-release feature. (Dieses Feature erschien in der Technical Preview-Version 1606 zunächst als Cloudproxydienst).(This feature first appeared in the Technical Preview version 1606 as the Cloud Proxy Service).

Das Cloud Management Gateway bietet eine einfache Möglichkeit zum Verwalten von Configuration Manager-Clients im Internet.The Cloud Management Gateway provides a simple way to manage Configuration Manager clients on the internet. Der Dienst, der in Microsoft Azure bereitgestellt wird und ein Azure-Abonnement erfordert, stellt mithilfe einer neuen Rolle namens Cloudverwaltungsgateway eine Verbindung mit Ihrer lokalen Configuration Manager-Infrastruktur her.The service, which is deployed to Microsoft Azure and requires an Azure subscription, connects to your on-premises Configuration Manager infrastructure using a new role called the cloud management gateway connector point. Nachdem er bereitgestellt und konfiguriert wurde, können Clients auf lokale Configuration Manager-Standortsystemrollen zugreifen, unabhängig davon, ob sie mit dem internen, privaten Netzwerk oder über das Internet verbunden sind.After it's deployed and configured, clients can access on-premises Configuration Manager site system roles regardless of whether they're connected to the internal private network or on the internet.

Sie können damit beginnen, das Cloudverwaltungsgateway in Ihrer Umgebung zu testen und uns Feedback zu geben, um es zu verbessern.You can start using the cloud management gateway in your environment and give us feedback to make this better. Weitere Informationen finden Sie unter Use pre-release features from updates (Verwenden von Vorabfeatures aus Updates).For information about pre-release features, see Use pre-release features from updates.

Außerdem habe ich gehört, dass es eine weitere neue Funktion namens Peercache gibt, die vorab in der Version 1610 eingeführt wurde.I also heard that you have another new feature called Peer Cache introduced as a pre-release feature in version 1610. Unterscheidet sich diese von BranchCache?Is that different than BranchCache? Welche sollte ich auswählen?Which one should I choose?

Ja, sie unterscheidet sich komplett.Yes, totally different. Bei Peercache handelt es sich um eine 100% native Configuration Manager-Technologie, wobei BranchCache eine Windows-Funktion ist.Peer Cache is a 100% native Configuration Manager technology where BranchCache is a feature of Windows. Beide können hilfreich sein. BranchCache verwendet eine Übertragung, um den erforderlichen Inhalt zu suchen, während Peercache den üblichen Verteilungsworkflow und die Begrenzungsgruppeneinstellungen von Configuration Manager verwendet.Both can be useful for you; BranchCache uses a broadcast to find the required content whereas Peer Cache uses Configuration Managers regular distribution workflow and boundary group settings.

Sie können jeden Client so konfigurieren, dass er eine Peercache-Quelle darstellt.You can configure any client to be a Peer Cache source. Wenn Verwaltungspunkte Clients anschließend Informationen zu Quellspeicherorten für Inhalt bereitstellen, bieten sie Details sowohl zu den Verteilungspunkten als auch zu allen Peercache-Quellen, die über den Inhalt verfügen, den der Client benötigt.Then, when management points provide clients information about content source locations, they provide details about both the distribution points and any Peer Cache sources that have the content that client requires.

KostenCost

OK, erzählen Sie mir etwas über die Kosten.OK tell me a bit about the cost. Wird das eine kostengünstige Lösung für mich sein?Will this be a cost-effective solution for me?

Das ist schwer zu sagen, da jede Umgebung anders ist.Hard to say since every environment is different. Am besten ermitteln Sie die Kosten für Ihre Umgebung, indem Sie den Preisrechner von Microsoft Azure verwenden: https://azure.microsoft.com/pricing/calculator/.The best thing to do is to cost your environment using Microsoft Azure pricing calculator: https://azure.microsoft.com/pricing/calculator/

Zusätzliche RessourcenAdditional Resources

Grundlagen: https://azure.microsoft.com/documentation/articles/fundamentals-introduction-to-azure/Fundamentals: https://azure.microsoft.com/documentation/articles/fundamentals-introduction-to-azure/

Azure-VM-Computertypen:Azure VM Machine Types:

Überlegungen zur Datenträgerleistung:Disk Performance Considerations:

Verfügbarkeit:Availability:

Konnektivität:Connectivity: