/CGTHREADS (Compilerthreads)

Legt die Anzahl von cl.exe-Threads zur Verwendung für die Optimierung und Codegenerierung fest, wenn die Link-Zeitcodegenerierung angegeben ist.

Syntax

/CGTHREADS:[1-8]

Argumente

Zahl
Die maximale Anzahl von Threads zur Verwendung für cl.exe, im Bereich von 1 bis 8.

Bemerkungen

Die Option /CGTHREADS gibt die maximale Anzahl von Threads an, die cl.exe parallel für die Optimierungs- und Codegenerierungsphasen der Kompilierung verwendet, wenn die Codegenerierung zur Linkzeit (/LTCG) angegeben wird. Standardmäßig verwendet cl.exe vier Threads, als ob /CGTHREADS:4 angegeben wäre. Wenn mehr Prozessorkerne verfügbar sind, kann ein höherer number-Wert die Builderstellung beschleunigen.

Für einen Build können mehrere Stufen der Parallelität angegeben werden. Der msbuild.exe Switch /maxcpucount gibt die Anzahl der MSBuild Prozesse an, die parallel ausgeführt werden können. Das Compilerflag /MP (Build with Multiple Processes) gibt die Anzahl der cl.exe Prozesse an, die die Quelldateien gleichzeitig kompilieren. Die Compileroption /cgthreads gibt die Anzahl der Threads an, die von jedem cl.exe Prozesses verwendet werden. Da der Prozessor nur so viele Threads gleichzeitig ausführen kann, wie Prozessorkerne vorhanden sind, ist es nicht sinnvoll, größere Werte für all diese Optionen gleichzeitig anzugeben. Das kann sogar kontraproduktiv sein. Weitere Informationen zum parallelen Erstellen von Projekten finden Sie unter Paralleles Erstellen mehrerer Projekte.

So legen Sie diese Linkeroption in der Visual Studio-Entwicklungsumgebung fest

  1. Öffnen Sie das Dialogfeld Eigenschaftenseiten des Projekts. Weitere Informationen erhalten Sie unter Set C++ compiler and build properties in Visual Studio (Festlegen der Compiler- und Buildeigenschaften (C++) in Visual Studio).

  2. Klicken Sie auf der Eigenschaftenseite auf Konfigurationseigenschaften>Linker>Befehlszeile.

  3. Ändern Sie die Eigenschaft Zusätzliche Optionen so, dass sie /CGTHREADS:number einschließt, wobei number ein Wert von 1 bis 8 ist, und klicken Sie dann auf OK.

So legen Sie diese Linkeroption programmgesteuert fest

Siehe auch

MSVC-Linkeroptionen
MSVC-Linkerreferenz