Compileroptionen

cl.exe ist ein Tool, das die C- und C++-Compiler und den Linker von Microsoft C++ (MSVC) steuert. cl.exe kann nur unter Betriebssystemen ausgeführt werden, die Microsoft Visual Studio für Windows.

Hinweis

Sie können dieses Tool nur über eine Developer-Eingabeaufforderung von Visual Studio starten. Sie können es nicht von einer Systemeingabeaufforderung oder vom Datei-Explorer aus starten. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden des MSVC-Toolsets über die Befehlszeile.

Die Compiler erzeugen Objektdateien (OBJ-Dateien) im Common Object File Format (COFF). Der Linker generiert ausführbare Dateien (EXE-Dateien) oder DLLs (Dynamic Link Libraries).

Bei allen Compileroptionen wird die Kleinschreibung beachtet. Sie können entweder einen Schrägstrich (/) oder einen Bindestrich (-) verwenden, um eine Compileroption anzugeben.

Verwenden Sie zum Kompilieren ohne Verknüpfung die Option /c .

Suchen einer Compileroption

Wenn Sie eine bestimmte Compileroption suchen, ziehen Sie eine der folgenden Listen zu Rate:

Angeben von Compileroptionen

In den Themen zu den einzelnen Compileroptionen wird erläutert, wie die jeweilige Option in der Entwicklungsumgebung eingestellt werden kann. Informationen über das Festlegen von Optionen außerhalb der Entwicklungsumgebung, finden Sie unter:

MSVC Linkeroptionen wirken sich auch darauf aus, wie Ihr Programm erstellt wird.

Siehe auch

Referenz zur C/C++-Erstellung
CL ruft den Linker auf