/WL (Einzeilige Diagnostik aktivieren)

Fügt zusätzliche Informationen an eine Fehler- oder Warnmeldung an.

Syntax

/WL

Bemerkungen

Auf Fehler- und Warnmeldungen des C++-Compilers können zusätzliche Informationen folgen, die standardmäßig in einer neuen Zeile angezeigt werden. Wenn Sie über die Befehlszeile kompilieren, kann die zusätzliche Informationszeile an den Fehler oder die Warnmeldung angefügt werden. Dies ist nützlich, wenn Sie Ihre Buildausgabe in einer Protokolldatei erfassen und dieses Protokoll dann verarbeiten, um alle Fehler und Warnungen zu finden. Ein Semikolon trennt den Fehler oder die Warnmeldung von der zusätzlichen Zeile.

Nicht alle Fehler- und Warnmeldungen weisen eine zusätzliche Informationszeile auf. Der folgende Code generiert einen Fehler mit einer anderen Informationszeile. Sie können den Effekt testen, wenn Sie /WL verwenden.

// compiler_option_WL.cpp
// compile with: /WL
#include <queue>
int main() {
   std::queue<int> q;
   q.fromthecontinuum();   // C2039
}

So legen Sie diese Compileroption in der Visual Studio-Entwicklungsumgebung fest

  1. Öffnen Sie das Dialogfeld Eigenschaftenseiten des Projekts. Weitere Informationen erhalten Sie unter Set C++ compiler and build properties in Visual Studio (Festlegen der Compiler- und Buildeigenschaften (C++) in Visual Studio).

  2. Klicken Sie auf der Eigenschaftenseite auf Konfigurationseigenschaften>Linker>Befehlszeile.

  3. Geben Sie die Compileroption in das Feld Zusätzliche Optionen ein.

So legen Sie diese Compileroption programmgesteuert fest

Siehe auch

MSVC-Compileroptionen
Syntax für die MSVC-Compilerbefehlszeile