Referenz zur Microsoft C-Laufzeitbibliothek (CRT)

Die Microsoft-Laufzeitbibliothek stellt Routinen zum Programmieren des Microsoft Windows-Betriebssystems zur Verfügung. Diese Routinen automatisieren viele allgemeine Programmieraufgaben, die von den Programmiersprachen C# und C++ nicht bereitgestellt werden.

Beispielprogramme sind in den einzelnen Referenzthemen für die meisten Routinen in der Bibliothek enthalten.

In diesem Abschnitt

Universelle C-Laufzeitroutinen nach Kategorie
Stellt Links zur Laufzeitbibliothek nach Kategorie zur Verfügung.

Globale Variablen und Standardtypen
Enthält Links zu den globalen Variablen und Standardtypen, die von der Laufzeitbibliothek bereitgestellt werden.

Globale Konstanten
Stellt Links zu den globalen Konstanten zur Verfügung, die von der Laufzeitbibliothek definiert werden.

Globaler Status
Beschreibt den Bereich des globalen Zustands in der C-Laufzeitbibliothek.

Zuordnungen von generischem Text
Bietet Links zu den in „Tchar.h“ definierten Zuordnungen für generischen Text.

Alphabetische Funktionsreferenz
Stellt Links zu den C-Laufzeitbibliotheksfunktionen in alphabetischer Reihenfolge zur Verfügung.

Übersichten zur Funktionsfamilie
Enthält Links zu den C-Laufzeitbibliotheksfunktionen, die nach Funktionsfamilie organisiert sind.

Zeichenfolgen für Sprache und Land/Region
Beschreibt die Verwendung der Funktion setlocale, um die Zeichenfolgen für Sprache und Land/Region festzulegen.

C-Runtimedateien (CRT) und C++-Standardbibliotheksdateien (STL) .lib
Liste der .lib Dateien, aus denen sich die C-Laufzeitbibliotheken und die zugehörigen Compileroptionen und Präprozessordirektiven machen.

Debugroutinen
Stellt Links zu den Debugversionen der Laufzeitbibliotheksroutinen zur Verfügung.

Laufzeitfehlerüberprüfung
Enthält Links zu Funktionen, die Laufzeitfehlerüberprüfungen unterstützen.

Verhalten von DLLs Visual C++ Laufzeitbibliothek
Erläutert den Einstiegspunkt und Startcode für eine DLL.

Debuggen
Stellt Links zum Visual Studio-Debugger für die Behebung logischer Fehler in Ihrer Anwendung oder in gespeicherten Prozeduren bereit.