_CIfmod

Berechnet den Gleitkommarest für die beiden obersten Werte im Stapel.

Syntax

void __cdecl _CIfmod();

Bemerkungen

Diese Version der fmod-Funktion verfügt über eine spezielle Aufrufkonvention, die der Compiler versteht. Sie beschleunigt die Ausführung, da sie das Generieren von Kopien verhindert und bei der Registerzuweisung hilft.

Der resultierende Wert wird oben auf dem Stapel abgelegt.

Standardmäßig gilt der globale Zustand dieser Funktion für die Anwendung. Wie Sie dies ändern, erfahren Sie unter Globaler Status in der CRT.

Anforderungen

Plattform: x86

Weitere Informationen

Alphabetische Funktionsreferenz
fmod, fmodf