Mithilfe des MFC-Anwendungs-Assistenten erstellte Dokument- und Ansichtsklassen

Mit dem MFC-Anwendungs-Assistenten erhalten Sie einen Einstieg in die Programmentwicklung, indem Sie skeletale Dokument- und Ansichtsklassen für Sie erstellen. Anschließend können Sie diesen Klassen Befehle und Nachrichten zuordnen und den Visual C++ Quellcode-Editor verwenden, um ihre Memberfunktionen zu schreiben.

Die vom MFC-Anwendungs-Assistenten erstellte Dokumentklasse wird von der CDocument-Klasseabgeleitet. Die Ansichtsklasse wird von CViewabgeleitet. Die Namen, die der Anwendungs-Assistent diesen Klassen und den Dateien, die sie enthalten, zur Verfügung stellt, basieren auf dem Projektnamen, den Sie im Dialogfeld Anwendungs-Assistent bereitstellen. Im Anwendungs-Assistenten können Sie die Seite Generierte Klassen verwenden, um die Standardnamen zu ändern.

Einige Anwendungen benötigen möglicherweise mehr als eine Dokumentklasse, Ansichtsklasse oder Framefensterklasse. Weitere Informationen finden Sie unter Multiple Document Types, Views, and Frame Windows.

Siehe auch

Dokument-/Ansichtsarchitektur