CDHtmlDialog-Klasse

Wird zum Erstellen von Dialogfeldern verwendet, die HTML anstelle von Dialogressourcen verwenden, um ihre Benutzeroberfläche zu implementieren.

Syntax

class CDHtmlDialog : public CDialog, public CDHtmlEventSink

Member

Öffentliche Konstruktoren

name BESCHREIBUNG
CDHtmlDialog::CDHtmlDialog Erstellt ein CDHtmlDialog-Objekt.
CDHtmlDialog::~CDHtmlDialog Zerstört ein CDHtmlDialog-Objekt.

Öffentliche Methoden

name BESCHREIBUNG
CDHtmlDialog::CanAccessExternal Überschreibbar, das als Zugriffsüberprüfung aufgerufen wird, um festzustellen, ob Skriptobjekte auf der geladenen Seite auf die externe Dispatch der Steuerungswebsite zugreifen können. Überprüft, ob die Dispatch entweder sicher für Skripts ist oder dass die aktuelle Zone Objekte zulässt, die nicht sicher für die Skripterstellung sind.
CDHtmlDialog::CreateControlSite Überschreibbar zum Erstellen einer Steuerelementwebsiteinstanz zum Hosten des WebBrowser-Steuerelements im Dialogfeld.
CDHtmlDialog::DDX_DHtml_AxControl Tauscht Daten zwischen einer Membervariablen und dem Eigenschaftswert eines ActiveX-Steuerelements auf einer HTML-Seite aus.
CDHtmlDialog::DDX_DHtml_CheckBox Tauscht Daten zwischen einer Membervariablen und einem Kontrollkästchen auf einer HTML-Seite aus.
CDHtmlDialog::DDX_DHtml_ElementText Tauscht Daten zwischen einer Membervariablen und jeder HTML-Elementeigenschaft auf einer HTML-Seite aus.
CDHtmlDialog::DDX_DHtml_Radio Tauscht Daten zwischen einer Membervariablen und einem Optionsfeld auf einer HTML-Seite aus.
CDHtmlDialog::DDX_DHtml_SelectIndex Ruft den Index eines Listenfelds auf einer HTML-Seite ab oder legt den Index fest.
CDHtmlDialog::DDX_DHtml_SelectString Ruft den Anzeigetext eines Listenfeldeintrags (basierend auf dem aktuellen Index) auf einer HTML-Seite ab oder legt den Anzeigetext fest.
CDHtmlDialog::DDX_DHtml_SelectValue Ruft den Wert eines Listenfeldeintrags (basierend auf dem aktuellen Index) auf einer HTML-Seite ab oder legt den Wert fest.
CDHtmlDialog::DestroyModeless Zerstört ein nicht modusloses Dialogfeld.
CDHtmlDialog::EnableModeless Aktiviert moduslose Dialogfelder.
CDHtmlDialog::FilterDataObject Ermöglicht dem Dialogfeld das Filtern von Datenobjekten aus der Zwischenablage, die vom gehosteten Browser erstellt wurden.
CDHtmlDialog::GetControlDispatch Ruft die Schnittstelle IDispatch für ein ActiveX steuerelement ab, das in das HTML-Dokument eingebettet ist.
CDHtmlDialog::GetControlProperty Ruft die angeforderte Eigenschaft des angegebenen ActiveX ab.
CDHtmlDialog::GetCurrentUrl Ruft die Uniform Resource Locator (URL) ab, die dem aktuellen Dokument zugeordnet ist.
CDHtmlDialog::GetDHtmlDocument Ruft die Schnittstelle IHTMLDocument2 für das derzeit geladene HTML-Dokument ab.
CDHtmlDialog::GetDropTarget Wird vom enthaltenen WebBrowser-Steuerelement aufgerufen, wenn es als Abbruchziel verwendet wird, damit der Dialog eine alternative -Datei zur Verfügung hat IDropTarget.
CDHtmlDialog::GetElement Ruft eine Schnittstelle für ein HTML-Element ab.
CDHtmlDialog::GetElementHtml Ruft die -Eigenschaft innerHTML eines HTML-Elements ab.
CDHtmlDialog::GetElementInterface Ruft den angeforderten Schnittstellenzeiger aus einem HTML-Element ab.
CDHtmlDialog::GetElementProperty Ruft den Wert der -Eigenschaft eines HTML-Elements ab.
CDHtmlDialog::GetElementText Ruft die -Eigenschaft innerText eines HTML-Elements ab.
CDHtmlDialog::GetEvent Ruft den Zeiger IHTMLEventObj auf das aktuelle Ereignisobjekt ab.
CDHtmlDialog::GetExternal Ruft die Schnittstelle des Hosts IDispatch ab.
CDHtmlDialog::GetHostInfo Ruft die Benutzeroberflächenfunktionen des Hosts ab.
CDHtmlDialog::GetOptionKeyPath Ruft den Registrierungsschlüssel ab, unter dem Benutzereinstellungen gespeichert werden.
CDHtmlDialog::HideUI Blendet die Benutzeroberfläche des Hosts aus.
CDHtmlDialog::IsExternalDispatchSafe Gibt an, ob die Schnittstelle des IDispatch Hosts für Skripts sicher ist.
CDHtmlDialog::LoadFromResource Lädt die angegebene Ressource in das WebBrowser-Steuerelement.
CDHtmlDialog::Navigate Navigiert zur angegebenen URL.
CDHtmlDialog::OnBeforeNavigate Wird vom Framework aufgerufen, bevor ein Navigationsereignis ausgelöst wird.
CDHtmlDialog::OnDocumentComplete Wird vom Framework aufgerufen, um eine Anwendung zu benachrichtigen, wenn ein Dokument den Zustand erreicht READYSTATE_COMPLETE hat.
CDHtmlDialog::OnDocWindowActivate Wird vom Framework aufgerufen, wenn das Dokumentfenster aktiviert oder deaktiviert wird.
CDHtmlDialog::OnFrameWindowActivate Wird vom Framework aufgerufen, wenn das Rahmenfenster aktiviert oder deaktiviert wird.
CDHtmlDialog::OnInitDialog Wird als Antwort auf die Nachricht WM_INITDIALOG aufgerufen.
CDHtmlDialog::OnNavigateComplete Wird vom Framework aufgerufen, nachdem ein Navigationsereignis abgeschlossen wurde.
CDHtmlDialog::ResizeBorder Benachrichtigt das Objekt, dass es die Größe seines Rahmenbereichs ändern muss.
CDHtmlDialog::SetControlProperty Legt die -Eigenschaft eines ActiveX-Steuerelements auf einen neuen Wert fest.
CDHtmlDialog::SetElementHtml Legt die - innerHTML Eigenschaft eines HTML-Elements fest.
CDHtmlDialog::SetElementProperty Legt eine Eigenschaft eines HTML-Elements fest.
CDHtmlDialog::SetElementText Legt die - innerText Eigenschaft eines HTML-Elements fest.
CDHtmlDialog::SetExternalDispatch Legt die Schnittstelle des Hosts IDispatch fest.
CDHtmlDialog::SetHostFlags Legt die Benutzeroberflächenflags des Hosts fest.
CDHtmlDialog::ShowContextMenu Wird aufgerufen, wenn ein Kontextmenü angezeigt wird.
CDHtmlDialog::ShowUI Zeigt die Benutzeroberfläche des Hosts an.
CDHtmlDialog::TranslateAccelerator Wird aufgerufen, um Zugriffstastennachrichten des Menüs zu verarbeiten.
CDHtmlDialog::TranslateUrl Wird aufgerufen, um die zu ladende URL zu ändern.
CDHtmlDialog::UpdateUI Wird aufgerufen, um den Host zu benachrichtigen, dass sich der Befehlsstatus geändert hat.

Öffentliche Datenmember

Name BESCHREIBUNG
CDHtmlDialog::m_bUseHtmlTitle Gibt an, ob der Titel des HTML-Dokuments als Dialogbeschriftung verwendet werden soll.
CDHtmlDialog::m_nHtmlResID Ressourcen-ID der anzuzeigenden HTML-Ressource.
CDHtmlDialog::m_pBrowserApp Ein Zeiger auf eine Webbrowseranwendung.
CDHtmlDialog::m_spHtmlDoc Ein Zeiger auf ein HTML-Dokument.
CDHtmlDialog::m_strCurrentUrl Die aktuelle URL.
CDHtmlDialog::m_szHtmlResID Zeichenfolgenversion der HTML-Ressourcen-ID.

Hinweise

CDHtmlDialog kann den HTML-Code laden, der entweder aus einer HTML-Ressource oder einer URL angezeigt werden soll.

CDHtmlDialog kann auch den Datenaustausch mit HTML-Steuerelementen und die Verarbeitung von Ereignissen von HTML-Steuerelementen wie Schaltflächenklicks ermöglichen.

Vererbungshierarchie

CObject

CDHtmlSinkHandlerBase2

CDHtmlSinkHandlerBase1

CCmdTarget

CDHtmlSinkHandler

CWnd

CDHtmlEventSink

CDialog

CDHtmlDialog

Anforderungen

Header:afxdhtml.h

DDX_DHtml Hilfsmakros

Die DDX_DHtml Hilfsmakros ermöglichen einen einfachen Zugriff auf die häufig verwendeten Eigenschaften von Steuerelementen auf einer HTML-Seite.

Data Exchange Macros

Name BESCHREIBUNG
DDX_DHtml_ElementValue Legt die Value-Eigenschaft aus dem ausgewählten Steuerelement fest oder ruft sie ab.
DDX_DHtml_ElementInnerText Legt den Text zwischen den Start- und Endtags des aktuellen Elements fest oder ruft diesen ab.
DDX_DHtml_ElementInnerHtml Legt den HTML-Code zwischen den Start- und Endtags des aktuellen Elements fest oder ruft diesen ab.
DDX_DHtml_Anchor_Href Legt die Ziel-URL oder den Ankerpunkt fest oder ruft sie ab.
DDX_DHtml_Anchor_Target Legt das Zielfenster oder den Zielframe fest oder ruft es ab.
DDX_DHtml_Img_Src Legt den Namen eines Bilds oder eines Videoclips im Dokument fest oder ruft den Namen ab.
DDX_DHtml_Frame_Src Legt die URL des zugeordneten Frames fest oder ruft sie ab.
DDX_DHtml_IFrame_Src Legt die URL des zugeordneten Frames fest oder ruft sie ab.

CDHtmlDialog::CanAccessExternal

Überschreibbar, das als Zugriffsüberprüfung aufgerufen wird, um festzustellen, ob Skriptobjekte auf der geladenen Seite auf die externe Dispatch der Steuerungswebsite zugreifen können. Überprüft, ob die Dispatch entweder sicher für Skripts ist oder dass die aktuelle Zone Objekte zulässt, die nicht sicher für die Skripterstellung sind.

virtual BOOL CanAccessExternal();

Rückgabewert

Ungleich Null, wenn erfolgreich, andernfalls 0 (Null).

CDHtmlDialog::CDHtmlDialog

Erstellt ein ressourcenbasiertes dynamisches HTML-Dialogfeld.

CDHtmlDialog();

CDHtmlDialog(
    LPCTSTR lpszTemplateName,
    LPCTSTR szHtmlResID,
    CWnd *pParentWnd = NULL);

CDHtmlDialog(
    UINT nIDTemplate,
    UINT nHtmlResID = 0,
    CWnd *pParentWnd = NULL);

Parameter

lpszTemplateName
Die auf NULL beendete Zeichenfolge, die der Name einer Dialogfeldvorlagenressource ist.

szHtmlResID
Die auf NULL beendete Zeichenfolge, die der Name einer HTML-Ressource ist.

pParentWnd
Ein Zeiger auf das übergeordnete oder Besitzerfensterobjekt (vom Typ CWnd), zu dem das Dialogobjekt gehört. Wenn der Name ist, wird das übergeordnete Fenster des Dialogfeldobjekts auf das Hauptanwendungsfenster NULLfestgelegt.

nIDTemplate
Enthält die ID-Nummer einer Dialogfeldvorlagenressource.

nHtmlResID
Enthält die ID-Nummer einer HTML-Ressource.

Hinweise

Die zweite Form des Konstruktors ermöglicht den Zugriff auf die Dialogressource über den Vorlagennamen. Die dritte Form des Konstruktors ermöglicht den Zugriff auf die Dialogressource über die ID der Ressourcenvorlage. In der Regel beginnt die ID mit dem IDD_ Präfix.

CDHtmlDialog::~CDHtmlDialog

Zerstört ein CDHtmlDialog -Objekt.

virtual ~CDHtmlDialog();

Hinweise

Die CWnd::DestroyWindow Memberfunktion muss verwendet werden, um von erstellte CDialog::Createdialogfelder ohne Modus zu zerstören.

CDHtmlDialog::CreateControlSite

Überschreibbar, das verwendet wird, um eine Steuerelementwebsiteinstanz zum Hosten des WebBrowser-Steuerelements im Dialogfeld zu erstellen.

virtual BOOL CreateControlSite(
    COleControlContainer* pContainer,
    COleControlSite** ppSite,
    UINT /* nID */,
    REFCLSID /* clsid */);

Parameter

pContainer
Ein Zeiger auf das COleControlContainer-Objekt.

ppSite
Ein Zeiger auf einen Zeiger auf eine COleControlSite.

Rückgabewert

Ungleich Null, wenn erfolgreich, andernfalls 0 (Null).

Hinweise

Sie können diese Memberfunktion überschreiben, um eine Instanz Ihrer eigenen Steuerelement-Websiteklasse zurückzugeben.

CDHtmlDialog::DDX_DHtml_AxControl

Tauscht Daten zwischen einer Membervariablen und dem Eigenschaftswert eines ActiveX-Steuerelements auf einer HTML-Seite aus.

void DDX_DHtml_AxControl(
    CDataExchange* pDX,
    LPCTSTR szId,
    DISPID dispId,
    VARIANT& var);

void DDX_DHtml_AxControl(
    CDataExchange* pDX,
    LPCTSTR szId,
    LPCTSTR szPropName,
    VARIANT& var);

Parameter

pDX
Ein Zeiger auf ein CDataExchange-Objekt.

szId
Der Wert des ID-Parameters des Objekttags in der HTML-Quelle für das ActiveX-Steuerelement.

dispId
Die Dispatch-ID der Eigenschaft, mit der Sie Daten austauschen möchten.

szPropName
Der Name der Eigenschaft.

var
Der Datenmember vom Typ VARIANT, COleVariantoder CComVariant, der den mit der ActiveX-Steuerelementeigenschaft ausgetauschten Wert enthält.

Beispiel

// COleVariant m_varSliderValue;
DDX_DHtml_AxControl(pDX, _T("slider1"), 0x0b /* Value */, m_varSliderValue);

CDHtmlDialog::DDX_DHtml_CheckBox

Tauscht Daten zwischen einer Membervariablen und einem Kontrollkästchen auf einer HTML-Seite aus.

void DDX_DHtml_CheckBox(
    CDataExchange* pDX,
    LPCTSTR szId,
    int& value);

Parameter

pDX
Ein Zeiger auf ein CDataExchange-Objekt.

szId
Der Wert, den Sie für den ID-Parameter des HTML-Steuerelements angegeben haben.

value
Der wert, der ausgetauscht wird.

Beispiel

// int m_nItalic;
DDX_DHtml_CheckBox(pDX, L"italic", m_nItalic);

CDHtmlDialog::DDX_DHtml_ElementText

Tauscht Daten zwischen einer Membervariablen und jeder HTML-Elementeigenschaft auf einer HTML-Seite aus.

void DDX_DHtml_ElementText(
    CDataExchange* pDX,
    LPCTSTR szId,
    DISPID dispId,
    CString& value);

void DDX_DHtml_ElementText(
    CDataExchange* pDX,
    LPCTSTR szId,
    DISPID dispId,
    short& value);

void DDX_DHtml_ElementText(
    CDataExchange* pDX,
    LPCTSTR szId,
    DISPID dispId,
    int& value);

void DDX_DHtml_ElementText(
    CDataExchange* pDX,
    LPCTSTR szId,
    DISPID dispId,
    long& value);

void DDX_DHtml_ElementText(
    CDataExchange* pDX,
    LPCTSTR szId,
    DISPID dispId,
    DWORD& value);

void DDX_DHtml_ElementText(
    CDataExchange* pDX,
    LPCTSTR szId,
    DISPID dispId,
    float& value);

void DDX_DHtml_ElementText(
    CDataExchange* pDX,
    LPCTSTR szId,
    DISPID dispId,
    double& value);

Parameter

pDX
Ein Zeiger auf ein CDataExchange-Objekt.

szId
Der Wert, den Sie für den ID-Parameter des HTML-Steuerelements angegeben haben.

dispId
Die Dispatch-ID des HTML-Elements, mit dem Sie Daten austauschen möchten.

value
Der wert, der ausgetauscht wird.

CDHtmlDialog::DDX_DHtml_Radio

Tauscht Daten zwischen einer Membervariablen und einem Optionsfeld auf einer HTML-Seite aus.

void DDX_DHtml_Radio(
    CDataExchange* pDX,
    LPCTSTR szId,
    long& value);

Parameter

pDX
Ein Zeiger auf ein CDataExchange-Objekt.

szId
Der Wert, den Sie für den ID-Parameter des HTML-Steuerelements angegeben haben.

value
Der wert, der ausgetauscht wird.

CDHtmlDialog::DDX_DHtml_SelectIndex

Ruft den Index eines Listenfelds auf einer HTML-Seite ab oder legt den Index fest.

void DDX_DHtml_SelectIndex(
    CDataExchange* pDX,
    LPCTSTR szId,
    long& value);

Parameter

pDX
Ein Zeiger auf ein CDataExchange-Objekt.

szId
Der Wert, den Sie für den -Parameter des HTML-Steuerelements id angegeben haben.

value
Der wert, der ausgetauscht wird.

CDHtmlDialog::DDX_DHtml_SelectString

Ruft den Anzeigetext eines Listenfeldeintrags (basierend auf dem aktuellen Index) auf einer HTML-Seite ab oder legt den Anzeigetext fest.

void DDX_DHtml_SelectString(
    CDataExchange* pDX,
    LPCTSTR szId,
    CString& value);

Parameter

pDX
Ein Zeiger auf ein CDataExchange-Objekt.

szId
Der Wert, den Sie für den ID-Parameter des HTML-Steuerelements angegeben haben.

value
Der wert, der ausgetauscht wird.

CDHtmlDialog::DDX_DHtml_SelectValue

Ruft den Wert eines Listenfeldeintrags (basierend auf dem aktuellen Index) auf einer HTML-Seite ab oder legt den Wert fest.

void DDX_DHtml_SelectValue(
    CDataExchange* pDX,
    LPCTSTR szId,
    CString& value);

Parameter

pDX
Ein Zeiger auf ein CDataExchange-Objekt.

szId
Der Wert, den Sie für den ID-Parameter des HTML-Steuerelements angegeben haben.

value
Der wert, der ausgetauscht wird.

Beispiel

// CString m_strBlurDir;
DDX_DHtml_SelectValue(pDX, L"blurDir", m_strBlurDir);

CDHtmlDialog::DestroyModeless

Trennt ein modusloses Dialogfeld vom CDHtmlDialog -Objekt und zerstört das -Objekt.

void DestroyModeless();

CDHtmlDialog::EnableModeless

Aktiviert moduslose Dialogfelder.

STDMETHOD(EnableModeless)(BOOL fEnable);

Parameter

fEnable
IDocHostUIHandler::EnableModeless Weitere Informationen finden Sie fEnable unter im Windows SDK.

Rückgabewert

Gibt E_NOTIMPL zurück.

Hinweise

Diese Memberfunktion ist die CDHtmlDialog Implementierung von IDocHostUIHandler::EnableModeless, wie im Windows SDK beschrieben.

CDHtmlDialog::FilterDataObject

Ermöglicht dem Dialogfeld das Filtern von Datenobjekten in der Zwischenablage, die vom gehosteten Browser erstellt wurden.

STDMETHOD(FilterDataObject)(
    IDataObject* pDO,
    IDataObject** ppDORet);

Parameter

pDO
IDocHostUIHandler::FilterDataObject Weitere Informationen finden Sie pDO unter im Windows SDK.

ppDORet
IDocHostUIHandler::FilterDataObject Weitere Informationen finden Sie ppDORet unter im Windows SDK.

Rückgabewert

Gibt S_FALSE zurück.

Hinweise

Diese Memberfunktion ist die CDHtmlDialog Implementierung von IDocHostUIHandler::FilterDataObject, wie im Windows SDK beschrieben.

CDHtmlDialog::GetControlDispatch

Ruft die IDispatch -Schnittstelle auf einem ActiveX-Steuerelement ab, das in das von zurückgegebene HTML-Dokument eingebettet istGetDHtmlDocument.

HRESULT GetControlDispatch(
    LPCTSTR szId,
    IDispatch** ppdisp);

Parameter

szId
Die HTML-ID eines ActiveX-Steuerelements.

ppdisp
Die IDispatch Schnittstelle des Steuerelements, sofern auf der Webseite gefunden.

Rückgabewert

Ein Standard HRESULT -Wert.

CDHtmlDialog::GetControlProperty

Ruft die angeforderte Eigenschaft des angegebenen ActiveX-Steuerelements ab.

VARIANT GetControlProperty(
    LPCTSTR szId,
    LPCTSTR szPropName);

VARIANT GetControlProperty(
    LPCTSTR szId,
    DISPID dispId);

VARIANT GetControlProperty(
    IDispatch* pdispControl,
    DISPID dispId);

Parameter

szId
Die HTML-ID eines ActiveX-Steuerelements.

szPropName
Der Name einer Eigenschaft im Standardschema des aktuellen Benutzers.

pdispControl
Der IDispatch Zeiger eines ActiveX Steuerelements.

dispId
Die Dispatch-ID einer Eigenschaft.

Rückgabewert

Eine Variante, die die angeforderte Eigenschaft enthält, oder eine leere Variante, wenn das Steuerelement oder die Eigenschaft nicht gefunden werden konnte.

Hinweise

Die Überladungen werden oben von der geringsten Effizienz bis zur effizientesten im unteren Bereich aufgeführt.

CDHtmlDialog::GetCurrentUrl

Ruft die dem aktuellen Dokument zugeordnete Uniform Resource Locator (URL) ab.

void GetCurrentUrl(CString& szUrl);

Parameter

szUrl
Ein CString -Objekt, das die abzurufende URL enthält.

CDHtmlDialog::GetDHtmlDocument

Ruft die IHTMLDocument2 -Schnittstelle für das derzeit geladene HTML-Dokument ab.

HRESULT GetDHtmlDocument(IHTMLDocument2 **pphtmlDoc);

Parameter

**pphtmlDoc Ein Zeiger auf einen Zeiger auf ein HTML-Dokument.

Rückgabewert

Ein Standard- HRESULT. Gibt bei Erfolg S_OK zurück.

CDHtmlDialog::GetDropTarget

Wird vom enthaltenen WebBrowser-Steuerelement aufgerufen, wenn es als Ablageziel verwendet wird, damit das Dialogfeld eine alternative IDropTargetbereitstellen kann.

STDMETHOD(GetDropTarget)(
    IDropTarget* pDropTarget,
    IDropTarget** ppDropTarget);

Parameter

pDropTarget
IDocHostUIHandler::GetDropTarget Weitere Informationen finden Sie pDropTarget unter im Windows SDK.

ppDropTarget
IDocHostUIHandler::GetDropTarget Weitere Informationen finden Sie ppDropTarget unter im Windows SDK.

Rückgabewert

Gibt E_NOTIMPL zurück.

Hinweise

Diese Memberfunktion ist die CDHtmlDialog Implementierung von IDocHostUIHandler::GetDropTarget, wie im Windows SDK beschrieben.

CDHtmlDialog::GetElement

Gibt eine Schnittstelle für das html-Element zurück, das von angegeben wird szElementId.

HRESULT GetElement(
    LPCTSTR szElementId,
    IDispatch** ppdisp,
    BOOL* pbCollection = NULL);

HRESULT GetElement(
    LPCTSTR szElementId,
    IHTMLElement** pphtmlElement);

Parameter

szElementId
Die ID eines HTML-Elements.

ppdisp
Ein IDispatch Zeiger auf das angeforderte Element oder eine Auflistung von Elementen.

pbCollection
Ein BOOL , der angibt, ob das durch dargestellte ppdisp Objekt ein einzelnes Element oder eine Auflistung von Elementen ist.

pphtmlElement
Ein IHTMLElement Zeiger auf das angeforderte Element.

Rückgabewert

Ein Standard HRESULT -Wert.

Hinweise

Verwenden Sie die erste Überladung, wenn Sie Bedingungen behandeln müssen, in denen möglicherweise mehr als ein Element mit der angegebenen ID vorhanden ist. Sie können den letzten Parameter verwenden, um herauszufinden, ob der zurückgegebene Schnittstellenzeiger auf eine Auflistung oder ein einzelnes Element zeigt. Wenn sich der Schnittstellenzeiger in einer Auflistung befindet, können Sie abfragen IHTMLElementCollection und dessen item -Eigenschaft verwenden, um anhand der Ordnungsposition auf die Elemente zu verweisen.

Die zweite Überladung schlägt fehl, wenn mehr als ein Element mit der gleichen ID auf der Seite vorhanden ist.

CDHtmlDialog::GetElementHtml

Ruft die innerHTML -Eigenschaft des html-Elements ab, das durch identifiziert wird szElementId.

BSTR GetElementHtml(LPCTSTR szElementId);

Parameter

szElementId
Die ID eines HTML-Elements.

Rückgabewert

Die innerHTML -Eigenschaft des HTML-Elements, das durch oder NULL identifiziert wirdszElementId, wenn das Element nicht gefunden werden konnte.

CDHtmlDialog::GetElementInterface

Ruft den angeforderten Schnittstellenzeiger aus dem html-Element ab, das durch identifiziert wird szElementId.

template <class Q> HRESULT GetElementInterface(
    LPCTSTR szElementId,
    Q** ppvObj);

HRESULT GetElementInterface(
    LPCTSTR szElementId,
    REFIID refiid,
    void** ppvObj);

Parameter

szElementId
Die ID eines HTML-Elements.

ppvObj
Adresse eines Zeigers, der mit dem angeforderten Schnittstellenzeiger gefüllt wird, wenn das Element gefunden wird und die Abfrage erfolgreich ist.

refiid
Die Schnittstellen-ID (IID) der angeforderten Schnittstelle.

Rückgabewert

Ein Standard HRESULT -Wert.

Beispiel

CComPtr<IHTMLInputButtonElement> spBtn1;
CComPtr<IHTMLInputButtonElement> spBtn2;
HRESULT hr = S_OK;

// Use the template overload
hr = GetElementInterface(L"Button1", &spBtn1);

// Use the nontemplate overload
hr = GetElementInterface(L"Button1", IID_IHTMLInputButtonElement,
                         reinterpret_cast<void **>(&spBtn2));

CDHtmlDialog::GetElementProperty

Ruft den Wert der durch dispId identifizierten Eigenschaft aus dem HTML-Element ab, das durch identifiziert wird szElementId.

VARIANT GetElementProperty(
    LPCTSTR szElementId,
    DISPID dispId);

Parameter

szElementId
Die ID eines HTML-Elements.

dispId
Die Dispatch-ID einer Eigenschaft.

Rückgabewert

Der Wert der Eigenschaft oder eine leere Variante, wenn die Eigenschaft oder das Element nicht gefunden werden konnte.

CDHtmlDialog::GetElementText

Ruft die innerText -Eigenschaft des html-Elements ab, das durch identifiziert wird szElementId.

BSTR GetElementText(LPCTSTR szElementId);

Parameter

szElementId
Die ID eines HTML-Elements.

Rückgabewert

Die innerText -Eigenschaft des HTML-Elements, das durch oder NULL identifiziert wirdszElementId, wenn die Eigenschaft oder das Element nicht gefunden werden konnte.

CDHtmlDialog::GetEvent

Gibt den IHTMLEventObj Zeiger auf das aktuelle Ereignisobjekt zurück.

HRESULT GetEvent(IHTMLEventObj** ppEventObj);

Parameter

ppEventObj
Die Adresse eines Zeigers, der mit dem IHTMLEventObj Schnittstellenzeiger gefüllt wird.

Rückgabewert

Ein Standard HRESULT -Wert.

Hinweise

Diese Funktion sollte nur innerhalb eines DHTML-Ereignishandlers aufgerufen werden.

CDHtmlDialog::GetExternal

Ruft die Schnittstelle des IDispatch Hosts ab.

STDMETHOD(GetExternal)(IDispatch** ppDispatch);

Parameter

ppDispatch
IDocHostUIHandler::GetExternal Weitere Informationen finden Sie ppDispatch unter im Windows SDK.

Rückgabewert

Gibt bei S_OK Erfolg oder E_NOTIMPL Fehler zurück.

Hinweise

Diese Memberfunktion ist die CDHtmlDialog Implementierung von IDocHostUIHandler::GetExternal, wie im Windows SDK beschrieben.

CDHtmlDialog::GetHostInfo

Ruft die Benutzeroberflächenfunktionen des Hosts ab.

STDMETHOD(GetHostInfo)(DOCHOSTUIINFO* pInfo);

Parameter

pInfo
IDocHostUIHandler::GetHostInfo Weitere Informationen finden Sie pInfo unter im Windows SDK.

Rückgabewert

Gibt S_OK zurück.

Hinweise

Diese Memberfunktion ist die CDHtmlDialog Implementierung von IDocHostUIHandler::GetHostInfo, wie im Windows SDK beschrieben.

CDHtmlDialog::GetOptionKeyPath

Ruft den Registrierungsschlüssel ab, unter dem Benutzereinstellungen gespeichert werden.

STDMETHOD(GetOptionKeyPath)(
    LPOLESTR* pchKey,
    DWORD dw);

Parameter

pchKey
IDocHostUIHandler::GetOptionKeyPath Weitere Informationen finden Sie pchKey unter im Windows SDK.

dw
IDocHostUIHandler::GetOptionKeyPath Weitere Informationen finden Sie dw unter im Windows SDK.

Rückgabewert

Gibt E_NOTIMPL zurück.

Hinweise

Diese Memberfunktion ist die CDHtmlDialog Implementierung von IDocHostUIHandler::GetOptionKeyPath, wie im Windows SDK beschrieben.

CDHtmlDialog::HideUI

Blendet die Benutzeroberfläche des Hosts aus.

STDMETHOD(HideUI)(void);

Rückgabewert

Gibt E_NOTIMPL zurück.

Hinweise

Diese Memberfunktion ist die CDHtmlDialog Implementierung von IDocHostUIHandler::HideUI, wie im Windows SDK beschrieben.

CDHtmlDialog::IsExternalDispatchSafe

Gibt an, ob die Schnittstelle des IDispatch Hosts für Skripts sicher ist.

virtual BOOL IsExternalDispatchSafe();

Rückgabewert

Gibt FALSE zurück.

CDHtmlDialog::LoadFromResource

Lädt die angegebene Ressource in das WebBrowser-Steuerelement im DHTML-Dialogfeld.

BOOL LoadFromResource(LPCTSTR lpszResource);
BOOL LoadFromResource(UINT nRes);

Parameter

lpszResource
Ein Zeiger auf eine Zeichenfolge, die den Namen der zu ladenden Ressource enthält.

nRes
Die ID der zu ladenden Ressource

Rückgabewert

TRUE, wenn erfolgreich, andernfalls FALSE.

CDHtmlDialog::m_bUseHtmlTitle

Gibt an, ob der Titel des HTML-Dokuments als Beschriftung des Dialogfelds verwendet werden soll.

BOOL m_bUseHtmlTitle;

Hinweise

Wenn m_bUseHtmlTitle ist TRUE, wird die Dialogbeschriftung auf den Titel des HTML-Dokuments festgelegt. Andernfalls wird die Beschriftung in der Dialogressource verwendet.

CDHtmlDialog::m_nHtmlResID

Ressourcen-ID der anzuzeigenden HTML-Ressource.

UINT m_nHtmlResID;

Beispiel

CDHtmlDialog mydialog(IDD_MYDHTMLDLG);
mydialog.m_nHtmlResID = IDR_HTML_MYDHTMLDLG;
mydialog.DoModal();

CDHtmlDialog::m_pBrowserApp

Ein Zeiger auf eine Webbrowseranwendung.

CComPtr <IWebBrowser2> m_pBrowserApp;

CDHtmlDialog::m_spHtmlDoc

Ein Zeiger auf ein HTML-Dokument.

CComPtr<IHTMLDocument2> m_spHtmlDoc;

CDHtmlDialog::m_strCurrentUrl

Die aktuelle URL.

CString m_strCurrentUrl;

CDHtmlDialog::m_szHtmlResID

Zeichenfolgenversion der HTML-Ressourcen-ID.

LPTSTR m_szHtmlResID;

Beispiel

CDHtmlDialog mydialog(IDD_MYDHTMLDLG);
TCHAR szResID[] = _T("HTML_PAGE");
mydialog.m_szHtmlResID = szResID;
mydialog.DoModal();

Navigiert zu der Ressource, die durch die durch lpszURLangegebene URL identifiziert wird.

void Navigate(
    LPCTSTR lpszURL,
    DWORD dwFlags = 0,
    LPCTSTR lpszTargetFrameName = NULL,
    LPCTSTR lpszHeaders = NULL,
    LPVOID lpvPostData = NULL,
    DWORD dwPostDataLen = 0);

Parameter

lpszURL
Ein Zeiger auf eine Zeichenfolge, die die ZIEL-URL enthält.

dwFlags
Die Flags einer Variablen, die angibt, ob die Ressource der Verlaufsliste hinzugefügt werden soll, ob in den Cache gelesen oder aus dem Cache geschrieben werden soll und ob die Ressource in einem neuen Fenster angezeigt werden soll. Die Variable kann eine Kombination der von der BrowserNavConstants -Enumeration definierten Werte sein.

lpszTargetFrameName
Ein Zeiger auf eine Zeichenfolge, die den Namen des Frames enthält, in dem die Ressource angezeigt werden soll.

lpszHeaders
Ein Zeiger auf einen Wert, der die HTTP-Header angibt, die an den Server gesendet werden sollen. Diese Header werden den Standardheadern Internet Explorer hinzugefügt. Die Header können Informationen wie die erforderliche Aktion des Servers, den Typ der an den Server übergebenen Daten oder einen Statuscode angeben. Dieser Parameter wird ignoriert, wenn die URL keine HTTP-URL ist.

lpvPostData
Ein Zeiger auf die Daten, die mit der HTTP POST-Transaktion gesendet werden sollen. Beispielsweise wird die POST-Transaktion verwendet, um Daten zu senden, die von einem HTML-Formular gesammelt wurden. Wenn dieser Parameter keine Postdaten angibt, Navigate gibt eine HTTP GET-Transaktion aus. Dieser Parameter wird ignoriert, wenn die URL keine HTTP-URL ist.

dwPostDataLen
Daten, die mit der HTTP POST-Transaktion gesendet werden sollen. Beispielsweise wird die POST-Transaktion verwendet, um Daten zu senden, die von einem HTML-Formular gesammelt wurden. Wenn dieser Parameter keine Postdaten angibt, Navigate gibt eine HTTP GET-Transaktion aus. Dieser Parameter wird ignoriert, wenn url keine HTTP-URL ist.

CDHtmlDialog::OnBeforeNavigate

Wird vom Framework aufgerufen, um ein Ereignis auszulösung, bevor eine Navigation erfolgt.

virtual void OnBeforeNavigate(
    LPDISPATCH pDisp,
    LPCTSTR szUrl);

Parameter

pDisp
Ein Zeiger auf ein IDispatch -Objekt.

szUrl
Ein Zeiger auf eine Zeichenfolge, die die URL enthält, zu der navigiert werden soll.

CDHtmlDialog::OnDocumentComplete

Wird vom Framework aufgerufen, um eine Anwendung zu benachrichtigen, wenn ein Dokument den READYSTATE_COMPLETE Zustand erreicht hat.

virtual void OnDocumentComplete(
    LPDISPATCH pDisp,
    LPCTSTR szUrl);

Parameter

pDisp
Ein Zeiger auf ein IDispatch -Objekt.

szUrl
Ein Zeiger auf eine Zeichenfolge, die die URL enthält, zu der navigiert wurde.

CDHtmlDialog::OnDocWindowActivate

Wird vom Framework aufgerufen, wenn das Dokumentfenster aktiviert oder deaktiviert wird.

STDMETHOD(OnDocWindowActivate)(BOOL fActivate);

Parameter

fActivate
IDocHostUIHandler::OnDocWindowActivate Weitere Informationen finden Sie fActivate unter im Windows SDK.

Rückgabewert

Gibt E_NOTIMPL zurück.

Hinweise

Diese Memberfunktion ist die CDHtmlDialog Implementierung von IDocHostUIHandler::OnDocWindowActivate, wie im Windows SDK beschrieben.

CDHtmlDialog::OnFrameWindowActivate

Wird vom Framework aufgerufen, wenn das Rahmenfenster aktiviert oder deaktiviert wird.

STDMETHOD(OnFrameWindowActivate)(BOOL fActivate);

Parameter

fActivate
IDocHostUIHandler::OnFrameWindowActivate Weitere Informationen finden Sie fActivate unter im Windows SDK.

Rückgabewert

Gibt E_NOTIMPL zurück.

Hinweise

Diese Memberfunktion ist die CDHtmlDialog Implementierung von IDocHostUIHandler::OnFrameWindowActivate, wie im Windows SDK beschrieben.

CDHtmlDialog::OnInitDialog

Wird als Antwort auf die WM_INITDIALOG Nachricht aufgerufen.

virtual BOOL OnInitDialog();

Rückgabewert

Die Standardimplementierung gibt TRUE zurück.

Hinweise

Diese Meldung wird während Createder Aufrufe , CreateIndirectoder DoModal an das Dialogfeld gesendet, die unmittelbar vor der Anzeige des Dialogfelds auftreten.

Überschreiben Sie diese Memberfunktion, wenn Sie eine besondere Verarbeitung durchführen müssen, wenn das Dialogfeld initialisiert wird. Rufen Sie in der überschriebenen Version zuerst die Basisklasse OnInitDialog auf, ignorieren Sie jedoch ihren Rückgabewert. Normalerweise geben Sie von Ihrer überschriebenen Memberfunktion zurück TRUE .

Windows ruft die OnInitDialog Funktion über die globale Standarddialogfeldprozedur auf, die allen Microsoft Foundation Class-Bibliothek Dialogfeldern gemeinsam ist, und nicht über Ihre Nachrichtenzuordnung, sodass Sie keinen Meldungszuordnungseintrag für diese Memberfunktion benötigen.

CDHtmlDialog::OnNavigateComplete

Wird vom Framework aufgerufen, nachdem die Navigation zur angegebenen URL abgeschlossen wurde.

virtual void OnNavigateComplete(
    LPDISPATCH pDisp,
    LPCTSTR szUrl);

Parameter

pDisp
Ein Zeiger auf ein IDispatch -Objekt.

szUrl
Ein Zeiger auf eine Zeichenfolge, die die URL enthält, zu der navigiert wurde.

CDHtmlDialog::ResizeBorder

Benachrichtigt das Objekt, dass es die Größe seines Rahmenbereichs ändern muss.

STDMETHOD(ResizeBorder)(
    LPCRECT prcBorder,
    IOleInPlaceUIWindow* pUIWindow,
    BOOL fRameWindow);

Parameter

prcBorder
IDocHostUIHandler::ResizeBorder Weitere Informationen finden Sie prcBorder unter im Windows SDK.

pUIWindow
IDocHostUIHandler::ResizeBorder Weitere Informationen finden Sie pUIWindow unter im Windows SDK.

fFrameWindow
IDocHostUIHandler::ResizeBorder Weitere Informationen finden Sie fFrameWindow unter im Windows SDK.

Rückgabewert

Gibt E_NOTIMPL zurück.

CDHtmlDialog::SetControlProperty

Legt die -Eigenschaft eines ActiveX-Steuerelements auf einen neuen Wert fest.

void SetControlProperty(
    LPCTSTR szElementId,
    DISPID dispId,
    VARIANT* pVar);

void SetControlProperty(
    IDispatch* pdispControl,
    DISPID dispId,
    VARIANT* pVar);

void SetControlProperty(
    LPCTSTR szElementId,
    LPCTSTR szPropName,
    VARIANT* pVar);

Parameter

szElementId
Die HTML-ID eines ActiveX-Steuerelements.

dispId
Die Dispatch-ID der festzulegende Eigenschaft.

pVar
Zeiger auf eine VARIANT , die den neuen Eigenschaftswert enthält.

pdispControl
Zeiger auf die Schnittstelle eines ActiveX SteuerelementsIDispatch.

szPropName
Zeichenfolge, die den Namen der festzulegenden Eigenschaft enthält.

CDHtmlDialog::SetElementHtml

Legt die innerHTML -Eigenschaft eines HTML-Elements fest.

void SetElementHtml(
    LPCTSTR szElementId,
    BSTR bstrText);

void SetElementHtml(
    IUnknown* punkElem,
    BSTR bstrText);

Parameter

szElementId
Die ID eines HTML-Elements.

bstrText
Der neue Wert der innerHTML -Eigenschaft.

punkElem
Der IUnknown Zeiger eines HTML-Elements.

CDHtmlDialog::SetElementProperty

Legt eine Eigenschaft eines HTML-Elements fest.

void SetElementProperty(
    LPCTSTR szElementId,
    DISPID dispId,
    VARIANT* pVar);

Parameter

szElementId
Die ID eines HTML-Elements.

dispId
Die Dispatch-ID der festzulegende Eigenschaft.

pVar
Der neue Wert der Eigenschaft.

CDHtmlDialog::SetElementText

Legt die innerText -Eigenschaft eines HTML-Elements fest.

void SetElementText(
    LPCTSTR szElementId,
    BSTR bstrText);

void SetElementText(
    IUnknown* punkElem,
    BSTR bstrText);

Parameter

szElementId
Die ID eines HTML-Elements.

bstrText
Der neue Wert der innerText -Eigenschaft.

punkElem
Der IUnknown Zeiger eines HTML-Elements.

CDHtmlDialog::SetExternalDispatch

Legt die Schnittstelle des IDispatch Hosts fest.

void SetExternalDispatch(IDispatch* pdispExternal);

Parameter

pdispExternal
Die neue IDispatch Schnittstelle.

CDHtmlDialog::SetHostFlags

Legt die Flags der Host-Benutzeroberfläche fest.

void SetHostFlags(DWORD dwFlags);

Parameter

dwFlags
Mögliche Werte finden Sie DOCHOSTUIFLAG im Windows SDK.

CDHtmlDialog::ShowContextMenu

Wird aufgerufen, wenn ein Kontextmenü angezeigt wird.

STDMETHOD(ShowContextMenu)(
    DWORD dwID,
    POINT* ppt,
    IUnknown* pcmdtReserved,
    IDispatch* pdispReserved);

Parameter

dwID
IDocHostUIHandler::ShowContextMenu Weitere Informationen finden Sie dwID unter im Windows SDK.

ppt
IDocHostUIHandler::ShowContextMenu Weitere Informationen finden Sie ppt unter im Windows SDK.

pcmdtReserved
IDocHostUIHandler::ShowContextMenu Weitere Informationen finden Sie pcmdtReserved unter im Windows SDK.

pdispReserved
IDocHostUIHandler::ShowContextMenu Weitere Informationen finden Sie pdispReserved unter im Windows SDK.

Rückgabewert

Gibt S_FALSE zurück.

Hinweise

Diese Memberfunktion ist die CDHtmlDialog Implementierung von IDocHostUIHandler::ShowContextMenu, wie im Windows SDK beschrieben.

CDHtmlDialog::ShowUI

Zeigt die Benutzeroberfläche des Hosts an.

STDMETHOD(ShowUI)(
    DWORD dwID,
    IOleInPlaceActiveObject* pActiveObject,
    IOleCommandTarget* pCommandTarget,
    IOleInPlaceFrame* pFrame,
    IOleInPlaceUIWindow* pDoc);

Parameter

dwID
IDocHostUIHandler::ShowUI Weitere Informationen finden Sie dwID unter im Windows SDK.

pActiveObject
IDocHostUIHandler::ShowUI Weitere Informationen finden Sie pActiveObject unter im Windows SDK.

pCommandTarget
Weitere Informationen pCommandTarget finden IDocHostUIHandler::ShowUI Sie im Windows SDK.

pFrame
Weitere Informationen pFrame finden IDocHostUIHandler::ShowUI Sie im Windows SDK.

pDoc
Weitere Informationen pDoc finden IDocHostUIHandler::ShowUI Sie im Windows SDK.

Rückgabewert

Gibt S_FALSE zurück.

Hinweise

Diese Memberfunktion ist die Implementierung CDHtmlDialog von IDocHostUIHandler::ShowUI, wie im Windows SDK beschrieben.

CDHtmlDialog::TranslateAccelerator

Wird aufgerufen, um Zugriffstastennachrichten des Menüs zu verarbeiten.

STDMETHOD(TranslateAccelerator)(
    LPMSG lpMsg,
    const GUID* pguidCmdGroup,
    DWORD nCmdID);

Parameter

lpMsg
Weitere Informationen lpMsg finden IDocHostUIHandler::TranslateAccelerator Sie im Windows SDK.

pguidCmdGroup
Weitere Informationen pguidCmdGroup finden IDocHostUIHandler::TranslateAccelerator Sie im Windows SDK.

nCmdID
Weitere Informationen nCmdID finden IDocHostUIHandler::TranslateAccelerator Sie im Windows SDK.

Rückgabewert

Gibt S_FALSE zurück.

Hinweise

Diese Memberfunktion ist die Implementierung CDHtmlDialog von IDocHostUIHandler::TranslateAccelerator, wie im Windows SDK beschrieben.

CDHtmlDialog::TranslateUrl

Wird aufgerufen, um die zu ladende URL zu ändern.

STDMETHOD(TranslateUrl)(
    DWORD dwTranslate,
    OLECHAR* pchURLIn,
    OLECHAR** ppchURLOut);

Parameter

dwTranslate
Weitere Informationen dwTranslate finden IDocHostUIHandler::TranslateUrl Sie im Windows SDK.

pchURLIn
Weitere Informationen pchURLIn finden IDocHostUIHandler::TranslateUrl Sie im Windows SDK.

ppchURLOut
Weitere Informationen ppchURLOut finden IDocHostUIHandler::TranslateUrl Sie im Windows SDK.

Rückgabewert

Gibt S_FALSE zurück.

Hinweise

Diese Memberfunktion ist die Implementierung CDHtmlDialog von IDocHostUIHandler::TranslateUrl, wie im Windows SDK beschrieben.

CDHtmlDialog::UpdateUI

Wird aufgerufen, um den Host zu benachrichtigen, dass sich der Befehlsstatus geändert hat.

STDMETHOD(UpdateUI)(void);

Rückgabewert

Gibt E_NOTIMPL zurück.

Hinweise

Diese Memberfunktion ist die Implementierung CDHtmlDialog von IDocHostUIHandler::UpdateUI, wie im Windows SDK beschrieben.

Weitere Informationen

MFC-Beispiel DHtmlExplore
DDX_DHtml Hilfsmakros
Hierarchiediagramm