CMFCVisualManager-Klasse

Bietet Unterstützung zum Ändern der Darstellung der Anwendung auf einer globalen Ebene. Die CMFCVisualManager -Klasse arbeitet mit einer Klasse zusammen, die Anweisungen bereitstellt, um die GUI-Steuerelemente der Anwendung in einem konsistenten Stil zu zeichnen. Diese anderen Klassen werden als visuelle Manager bezeichnet, sie erben von CMFCBaseVisualManager.

Weitere Informationen finden Sie im Quellcode im Ordner VC \ atlmfc \ src \ mfc Ihrer Visual Studio-Installation.

Syntax

class CMFCVisualManager : public CMFCBaseVisualManager

Member

Öffentliche Konstruktoren

name BESCHREIBUNG
CMFCVisualManager::CMFCVisualManager Standardkonstruktor

Öffentliche Methoden

name BESCHREIBUNG
CMFCVisualManager::AdjustFrames
CMFCVisualManager::AdjustToolbars
CMFCVisualManager::AlwaysHighlight3DTabs Wird vom Framework aufgerufen, um zu bestimmen, ob 3D-Registerkarten immer mit einer Hervorhebungsfarbe gezeichnet werden sollen.
CMFCVisualManager::D estdurchlässigInstance
CMFCVisualManager::D oDrawHeaderSortArrow
CMFCVisualManager::D rawComboDropButtonWinXP
CMFCVisualManager::D rawPushButtonWinXP
CMFCVisualManager::D rawTextOnGlass
CMFCVisualManager::GetAutoHideButtonTextColor Wird vom Framework aufgerufen, um die Textfarbe für eine Schaltfläche zum automatischen Ausblenden abzurufen.
CMFCVisualManager::GetButtonExtraBorder Wird vom Framework aufgerufen, um die erhöhte Schaltflächengröße abzurufen, die der aktuelle Visuelle Manager zum Zeichnen einer Schaltfläche benötigt.
CMFCVisualManager::GetCaptionBarTextColor Wird vom Framework aufgerufen, um die Textfarbe einer Beschriftungsleiste abzurufen.
CMFCVisualManager::GetDockingTabsBordersSize Wird vom Framework aufgerufen, um die Größe für den Rahmen einer angedockten Registerkartenleiste abzurufen.
CMFCVisualManager::GetHighlightedMenuItemTextColor
CMFCVisualManager::GetInstance Gibt einen Zeiger auf das CMFCVisualManager -Objekt zurück.
CMFCVisualManager::GetMDITabsBordersSize Wird vom Framework aufgerufen, um die Rahmengröße des MDITabs-Fensters abzurufen.
CMFCVisualManager::GetMenuItemTextColor
CMFCVisualManager::GetMenuShadowDepth Gibt einen Wert zurück, der die Breite und Höhe eines Menüschattens bestimmt.
CMFCVisualManager::GetNcBtnSize Wird vom Framework aufgerufen, um die Größe der Systemschaltflächen basierend auf dem aktuellen visuellen Manager zu bestimmen. Die Systemschaltflächen sind die Schaltflächen in der Beschriftung des Hauptrahmens, die den Befehlen Schließen, Minimieren, Maximieren und Wiederherstellen zugeordnet sind.
CMFCVisualManager::GetPopupMenuBorderSize Wird vom Framework aufgerufen, um die Größe des Rahmens für ein Popupmenü abzurufen.
CMFCVisualManager::GetPropertyGridGroupColor Wird vom Framework aufgerufen, um die Hintergrundfarbe einer Eigenschaftenliste abzurufen.
CMFCVisualManager::GetPropertyGridGroupTextColor Wird vom Framework aufgerufen, um die Textfarbe einer Eigenschaftenliste abzurufen.
CMFCVisualManager::GetRibbonHyperlinkTextColor
CMFCVisualManager::GetRibbonPopupBorderSize
CMFCVisualManager::GetRibbonQuickAccessToolBarTextColor
CMFCVisualManager::GetRibbonSliderColors
CMFCVisualManager::GetShowAllMenuItemsHeight
CMFCVisualManager::GetSmartDockingBaseGuideColors
CMFCVisualManager::GetSmartDockingHighlightToneColor
CMFCVisualManager::GetSmartDockingTheme Gibt ein Design zurück, das zum Anzeigen intelligenter Andockmarker verwendet wird.
CMFCVisualManager::GetStatusBarPaneTextColor
CMFCVisualManager::GetTabFrameColors Wird vom Framework aufgerufen, um den Satz von Farben abzurufen, der beim Zeichnen eines Registerkartenrahmens verwendet werden soll.
CMFCVisualManager::GetTabTextColor
CMFCVisualManager::GetToolbarButtonTextColor Wird vom Framework aufgerufen, um die aktuelle Farbe des Texts auf der Symbolleistenschaltfläche abzurufen. Diese Farbe variiert basierend auf dem aktuellen visuellen Manager und dem Schaltflächenzustand.
CMFCVisualManager::GetToolbarDisabledTextColor Wird vom Framework aufgerufen, um die Farbe des Texts zu bestimmen, der auf deaktivierten Symbolleistenelementen angezeigt wird.
CMFCVisualManager::GetToolbarHighlightColor
CMFCVisualManager::GetToolTipInfo
CMFCVisualManager::HasOverlappedAutoHideButtons Gibt an, ob sich schaltflächen automatisch ausblenden überlappen.
CMFCVisualManager::IsDockingTabHasBorder Gibt an, ob der aktuelle visuelle Manager einen Rahmen um andockleisten im Registerkartenbett zeichnet.
CMFCVisualManager::IsE thumbnailssDisabledImage Gibt an, ob deaktivierte Bilder eingebettet werden sollen.
CMFCVisualManager::IsFadeInactiveImage Wird vom Framework aufgerufen, um zu bestimmen, ob inaktive Bilder auf einer Symbolleiste oder einem Menü abgeblendet angezeigt werden.
CMFCVisualManager::IsMenuFlatLook Gibt an, ob Menüschaltflächen eine flache Darstellung aufweisen.
CMFCVisualManager::IsOfficeXPStyleMenus Gibt an, ob der visuelle Manager Office Menüs im XP-Stil implementiert.
CMFCVisualManager::IsOwnerDrawCaption Gibt an, ob der aktuelle visuelle Manager vom Besitzer gezeichnete Beschriftungen eines Rahmenfensters implementiert.
CMFCVisualManager::IsShadowHighlightedImage Gibt an, ob ein hervorgehobenes Bild einen Schatten hat.
CMFCVisualManager::OnDrawAutoHideButtonBorder Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Rahmen für eine Schaltfläche zum automatischen Ausblenden zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawBarG pm Wird vom Framework aufgerufen, wenn es die Ziehleiste einer Steuerleiste zeichnet. Der Benutzer muss auf den Befehl klicken, um die Steuerleiste zu verschieben.
CMFCVisualManager::OnDrawBrowseButton Wird vom Framework aufgerufen, wenn es eine Schaltfläche zum Durchsuchen zeichnet, die zu einem Bearbeitungssteuerelement gehört ( CMFCEditBrowseCtrl-Klasse).
CMFCVisualManager::OnDrawButtonBorder Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Rahmen einer Symbolleistenschaltfläche zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawButtonSeparator
CMFCVisualManager::OnDrawCaptionBarBorder Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Rahmen der Beschriftungsleiste zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawCaptionBarButtonBorder
CMFCVisualManager::OnDrawCaptionBarInfoArea
CMFCVisualManager::OnDrawCaptionButton Wird vom Framework aufgerufen, wenn es eine Beschriftungsschaltfläche zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawCheckBox
CMFCVisualManager::OnDrawCheckBoxEx
CMFCVisualManager::OnDrawComboBorder Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Rahmen einer Kombinationsfeldschaltfläche zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawComboDropButton Wird vom Framework aufgerufen, wenn es eine Schaltfläche zum Ablegen eines Kombinationsfelds zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawControlBorder
CMFCVisualManager::OnDrawDefaultRibbonImage Wird vom Framework aufgerufen, wenn es das Standardmenübandbild zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawEditBorder Wird vom Framework aufgerufen, wenn es einen Rahmen um ein CMFCToolBarEditBoxButton-Objekt zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawExpandingBox
CMFCVisualManager::OnDrawFloatingToolbarBorder Wird vom Framework aufgerufen, wenn es die Rahmen einer unverankerten Symbolleiste zeichnet. Die unverankerte Symbolleiste ist eine Symbolleiste, die als Minirahmenfenster angezeigt wird.
CMFCVisualManager::OnDrawHeaderCtrlBorder Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Rahmen zeichnet, der das Headersteuerelement enthält.
CMFCVisualManager::OnDrawHeaderCtrlSortArrow Wird vom Framework beim Zeichnen des Sortierpfeils des Headersteuerelements aufgerufen.
CMFCVisualManager::OnDrawMenuArrowOnCustomizeList
CMFCVisualManager::OnDrawMenuBorder Wird vom Framework aufgerufen, wenn es einen Menürahmen zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawMenuCheck
CMFCVisualManager::OnDrawMenuItemButton
CMFCVisualManager::OnDrawMenuLabel
CMFCVisualManager::OnDrawMenuResizeBar
CMFCVisualManager::OnDrawMenuScrollButton Wird vom Framework aufgerufen, wenn es eine Bildlaufschaltfläche im Menü zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawMenuShadow
CMFCVisualManager::OnDrawMenuSystemButton Wird vom Framework aufgerufen, wenn es die Menüsystemschaltflächen Schließen, Minimieren, Maximieren und Wiederherstellen zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawMiniFrameBorder
CMFCVisualManager::OnDrawOutlookBarSplitter Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Splitter für einen Outlook Leiste zeichnet. Der Splitter ist ein horizontaler Balken zum Gruppieren von Steuerelementen.
CMFCVisualManager::OnDrawOutlookPageButtonBorder Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Rahmen einer Outlook Seitenschaltfläche zeichnet. Outlook Seitenschaltflächen werden angezeigt, wenn der Outlook-Balkenbereich mehr Schaltflächen enthält, als angezeigt werden können.
CMFCVisualManager::OnDrawPaneBorder Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Rahmen einer CPane-Klassezeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawPaneCaption Wird vom Framework aufgerufen, wenn es die Beschriftung für einen CPane zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawPaneDivider
CMFCVisualManager::OnDrawPopupWindowBorder
CMFCVisualManager::OnDrawPopupWindowButtonBorder
CMFCVisualManager::OnDrawPopupWindowCaption
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonApplicationButton Wird vom Framework aufgerufen, wenn es die Hauptschaltfläche auf dem Menüband zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonButtonBorder Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Rahmen einer Menübandschaltfläche zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonButtonsGroup Wird vom Framework aufgerufen, wenn es eine Gruppe von Schaltflächen auf dem Menüband zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonCaption Wird vom Framework aufgerufen, wenn es die Beschriftung des Hauptrahmens zeichnet, jedoch nur, wenn die Menübandleiste in den Rahmen integriert ist.
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonCaptionButton Wird vom Framework aufgerufen, wenn es eine Beschriftungsschaltfläche zeichnet, die sich auf der Menübandleiste befindet.
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonCategory Wird vom Framework aufgerufen, wenn es eine Menübandkategorie zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonCategoryCaption Wird vom Framework aufgerufen, wenn es die Beschriftung für eine Menübandkategorie zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonCategoryScroll
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonCategoryTab Wird vom Framework aufgerufen, wenn es die Registerkarte für eine Menübandkategorie zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonCheckBoxOnList
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonColorPaletteBox
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonDefaultPaneButtonContext
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonDefaultPaneButton Wird vom Framework aufgerufen, wenn es die Standardschaltfläche des Menübandbereichs zeichnet. Die Standardschaltfläche wird angezeigt, wenn der Benutzer einen Menübandbereich verkleinert, sodass er zu klein ist, um die Menübandelemente anzuzeigen. Stattdessen wird die Standardschaltfläche gezeichnet, und die Menübandelemente werden als Elemente in einem Dropdownmenü hinzugefügt.
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonDefaultPaneButtonIndicator
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonGalleryBorder
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonGalleryButton
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonKeyTip
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonLabel Wird vom Framework aufgerufen, wenn es die Menübandbezeichnung zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonMainPanelButtonBorder Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Rahmen einer Menübandschaltfläche zeichnet, die im Hauptbereich positioniert ist. Der Hauptbereich ist der Bereich, der angezeigt wird, wenn ein Benutzer auf die Hauptschaltfläche klickt.
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonMainPanelFrame Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Rahmen um den Hauptbereich zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonMenuCheckFrame
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonPanel Wird vom Framework aufgerufen, wenn es einen Menübandbereich zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonPanelCaption Wird vom Framework aufgerufen, wenn es die Beschriftung eines Menübandbereichs zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonProgressBar Wird vom Framework aufgerufen, wenn es ein CMFCRibbonProgressBar-Objekt zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonQuickAccessToolBarSeparator Wird vom Framework aufgerufen, wenn es ein Trennzeichen auf der Symbolleiste für den Schnellzugriff eines Menübands zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonRecentFilesFrame Wird vom Framework aufgerufen, wenn es einen Rahmen um eine aktuelle Dateiliste zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonSliderChannel Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Kanal eines CMFCRibbonSlider-Objekts zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonSliderThumb Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Daumen eines CMFCRibbonSlider -Objekts zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonSliderZoomButton Wird vom Framework aufgerufen, wenn es die Zoomschaltflächen eines CMFCRibbonSlider -Objekts zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonStatusBarPane Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Statusleistenbereich eines Menübands zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawRibbonTabsFrame Wird vom Framework aufgerufen, wenn es einen Rahmen um eine Gruppe von Menübandregisterkarte zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawScrollButtons
CMFCVisualManager::OnDrawSeparator Wird vom Framework aufgerufen, wenn es ein Trennzeichen zeichnet. Das Trennzeichen wird in der Regel auf einer Steuerleiste verwendet, um Gruppen von Symbolen zu trennen.
CMFCVisualManager::OnDrawShowAllMenuItems
CMFCVisualManager::OnDrawSpinButtons Wird vom Framework aufgerufen, wenn Drehungsschaltflächen ge zeichnet werden.
CMFCVisualManager::OnDrawSplitterBorder Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Rahmen eines geteilten Fensters zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawSplitterBox Wird vom Framework aufgerufen, wenn es das Splitterziehfeld für ein geteiltes Fenster zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawStatusBarPaneBorder Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Rahmen für einen Statusleistenbereich zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawStatusBarProgress Wird vom Framework aufgerufen, wenn es die Statusanzeige-Statusanzeige zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawStatusBarSizeBox Wird vom Framework aufgerufen, wenn es das Feld für die Statusleistengröße zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawTab Wird vom Framework aufgerufen, wenn es ein CMFCTabCtrl-Objekt zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawTabCloseButton Wird vom Framework aufgerufen, wenn es die Schaltfläche Schließen auf der aktiven Registerkarte zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawTabContent Wird vom Framework aufgerufen, wenn es das Innere der Registerkarte zeichnet (Bilder, Texte).
CMFCVisualManager::OnDrawTabsButtonBorder Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Rahmen einer Registerkartenschaltfläche zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawTask Wird vom Framework aufgerufen, wenn es eine Aufgabe im Aufgabenbereich zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawTasksGroupAreaBorder Wird vom Framework aufgerufen, wenn es einen Rahmen um einen Gruppenbereich im Aufgabenbereich zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawTasksGroupCaption Wird vom Framework aufgerufen, wenn es die Beschriftung für eine Aufgabengruppe im Aufgabenbereich zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawTasksGroupIcon
CMFCVisualManager::OnDrawTearOffCaption Wird vom Framework aufgerufen, wenn es die Abrissbeschriftung für eine Abreißleiste zeichnet.
CMFCVisualManager::OnDrawToolBoxFrame
CMFCVisualManager::OnEraseMDIClientArea Wird vom Framework aufgerufen, wenn der MDI-Clientbereich gelöscht wird.
CMFCVisualManager::OnErasePopupWindowButton
CMFCVisualManager::OnEraseTabsArea Wird vom Framework aufgerufen, wenn der Registerkartenbereich in einem Registerkartenfenster gelöscht wird.
CMFCVisualManager::OnEraseTabsButton Wird vom Framework aufgerufen, wenn das Symbol und der Text einer Registerkartenschaltfläche gelöscht werden.
CMFCVisualManager::OnEraseTabsFrame Wird vom Framework aufgerufen, wenn ein Tabstopprahmen gelöscht wird.
CMFCVisualManager::OnFillAutoHideButtonBackground Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Hintergrund einer Schaltfläche zum automatischen Ausblenden ausfüllt.
CMFCVisualManager::OnFillBarBackground Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Hintergrund einer Steuerleiste ausfüllt.
CMFCVisualManager::OnFillButtonInterior Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Hintergrund einer Symbolleistenschaltfläche ausfüllt.
CMFCVisualManager::OnFillCaptionBarButton
CMFCVisualManager::OnFillCommandsListBackground Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Hintergrund einer Symbolleistenschaltfläche ausfüllt, die zu einer Befehlsliste gehört, die wiederum Teil eines Anpassungsdialogfelds ist.
CMFCVisualManager::OnFillHeaderCtrlBackground Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Hintergrund eines Header-Steuerelements ausfüllt.
CMFCVisualManager::OnFillMiniFrameCaption Wird vom Framework aufgerufen, wenn es die Beschriftung eines Minirahmenfensters ausfüllt.
CMFCVisualManager::OnFillOutlookBarCaption Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Hintergrund einer Leiste Outlook ausfüllt.
CMFCVisualManager::OnFillOutlookPageButton Wird vom Framework aufgerufen, wenn es das Innere einer Outlook ausfüllt.
CMFCVisualManager::OnFillPopupWindowBackground Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Hintergrund eines Popupfensters ausfüllt.
CMFCVisualManager::OnFillRibbonButton Wird vom Framework aufgerufen, wenn es das Innere einer Menübandschaltfläche ausfüllt.
CMFCVisualManager::OnFillRibbonEdit Wird vom Framework aufgerufen, wenn es das Innere eines Menüband-Bearbeitungssteuerelementes ausfüllt.
CMFCVisualManager::OnFillRibbonMainPanelButton Wird vom Framework aufgerufen, wenn es das Innere einer Menübandschaltfläche im Hauptbereich ausfüllt.
CMFCVisualManager::OnFillRibbonMenuFrame Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Menürahmen des Hauptmenübandbereichs ausfüllt.
CMFCVisualManager::OnFillRibbonQuickAccessToolBarPopup
CMFCVisualManager::OnFillSplitterBackground Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Hintergrund eines geteilten Fensters ausfüllt.
CMFCVisualManager::OnFillTab Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Hintergrund einer Registerkarte ausfüllt.
CMFCVisualManager::OnFillTasksGroupInterior Wird vom Framework aufgerufen, wenn es das Innere eines CMFCTasksPaneTaskGroup-Objekts auf dem CMFCTasksPane ausfüllt.
CMFCVisualManager::OnFillTasksPaneBackground Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Hintergrund eines Steuerelements CMFCTasksPane ausfüllt.
CMFCVisualManager::OnHighlightMenuItem Wird vom Framework aufgerufen, wenn es ein hervorgehobenes Menüelement zeichnet.
CMFCVisualManager::OnHighlightRarelyUsedMenuItems Wird vom Framework aufgerufen, wenn es ein hervorgehobenes und selten verwendetes Menüelement zeichnet.
CMFCVisualManager::OnNcPaint Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Nicht-Clientbereich zeichnet.
CMFCVisualManager::OnSetWindowRegion Wird vom Framework aufgerufen, wenn ein Bereich mit Frames und Popupmenüs definiert wird.
CMFCVisualManager::OnUpdateSystemColors Wird vom Framework aufgerufen, wenn die Systemfarbeinstellung geändert wird.
CMFCVisualManager::RedrawAll Hier werden alle Steuerleisten in der Anwendung neu gedrammt.
CMFCVisualManager::RibbonCategoryColorToRGB
CMFCVisualManager::SetDefaultManager Legt den standardmäßigen visuellen Manager fest.
CMFCVisualManager::SetEgallssDisabledImage Aktiviert oder deaktiviert den einbindungsmodus für deaktivierte Symbolleistenbilder.
CMFCVisualManager::SetFadeInactiveImage Aktiviert oder deaktiviert den Beleuchtungseffekt für inaktive Bilder in einem Menü oder einer Symbolleiste.
CMFCVisualManager::SetMenuFlatLook Legt ein Flag fest, das angibt, ob die Anwendungsmenüschaltflächen eine flache Darstellung haben.
CMFCVisualManager::SetMenuShadowDepth Legt die Breite und Höhe des Menüschattens fest.
CMFCVisualManager::SetShadowHighlightedImage Legt ein Flag fest, das angibt, ob der Schatten beim Rendern hervorgehobener Bilder angezeigt werden soll.

Hinweise

Da die -Klasse die grafische Benutzeroberfläche der Anwendung steuert, kann jede Anwendung entweder eine Instanz eines oder eine Instanz einer von abgeleiteten CMFCVisualManager CMFCVisualManager Klasse CMFCVisualManager haben. Ihre Anwendung kann auch ohne CMFCVisualManager funktionieren. Verwenden Sie die statische GetInstance -Methode, um einen Zeiger auf das aktuell von CMFCVisualManager abgeleitete Objekt zu erhalten.

Um die Darstellung der Anwendung zu ändern, müssen Sie andere Klassen verwenden, die Methoden zum Zeichnen aller visuellen Elemente der Anwendung bereitstellen. Beispiele für diese Klassen sind die CMFCVisualManagerOfficeXP-Klasse,die CMFCVisualManagerOffice2003-Klasseund die CMFCVisualManagerOffice2007-Klasse. Wenn Sie die Darstellung Ihrer Anwendung ändern möchten, übergeben Sie einen dieser visuellen Manager an die SetDefaultManager -Methode. Ein Beispiel, das veranschaulicht, wie Ihre Anwendung die Darstellung von Microsoft Office 2003 imitieren kann, finden Sie unter CMFCVisualManagerOffice2003-Klasse.

Alle Zeichnungsmethoden sind virtuell. Dadurch können Sie einen benutzerdefinierten visuellen Stil für die GRAFISCHE BENUTZEROBERFLÄCHE Ihrer Anwendung erstellen. Wenn Sie einen eigenen visuellen Stil erstellen möchten, leiten Sie eine Klasse von einer der Visual Manager-Klassen ab und überschreiben die Zeichnungsmethoden, die Sie ändern möchten.

Beispiele

In diesem Beispiel wird veranschaulicht, wie die Standardobjekte und benutzerdefinierten Objekte instanziiert CMFCVisualManager werden.

void CMFCSkinsApp::SetSkin (int iIndex)
{   // destroy the current visual manager
    if (CMFCVisualManager::GetInstance () != NULL)
    {
        delete CMFCVisualManager::GetInstance ();
    }
    switch (iIndex)
    {
    case 0:
        CMFCVisualManager::GetInstance ();
        // create the standard visual manager
        break;
    case 1:
        new CMyVisualManager ();
        // create the first custom visual manager
        break;
    case 2:
        new CMacStyle ();
        // create the second custom visual manager
        break;
    }
    // access the manager and set it properly
    CMFCVisualManager::GetInstance ()->SetLook2000 ();
    CMFCVisualManager::GetInstance ()->RedrawAll ();
}

Im folgenden Beispiel wird veranschaulicht, wie die Standardwerte eines -Objekts abgerufen CMFCVisualManager werden. Dieser Codeausschnitt ist Teil des Beispiels "Aufgabenbereich".

int m_nVMargin;
int m_nHMargin;
int m_nGroupSpacing;
int m_nTaskSpacing;
int m_nCaptionHeight;
int m_nTaskOffset;
int m_nIconOffset;

Vererbungshierarchie

Cobject

CMFCBaseVisualManager

CMFCVisualManager

Anforderungen

Header: afxvisualmanager.h

CMFCVisualManager::AdjustFrames

static void __stdcall AdjustFrames();

Hinweise

CMFCVisualManager::AdjustToolbars

static void __stdcall AdjustToolbars();

Hinweise

CMFCVisualManager::AlwaysHighlight3DTabs

Das Framework ruft diese Methode auf, um zu bestimmen, ob 3D-Registerkarten in der Anwendung immer hervorgehoben werden sollen.

virtual BOOL AlwaysHighlight3DTabs() const;

Rückgabewert

TRUE , wenn 3D-Registerkarten hervorgehoben werden sollen.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Funktion in einem abgeleiteten visuellen Manager, und geben Sie TRUE zurück, wenn 3D-Registerkarten immer hervorgehoben werden sollen. Die Standardimplementierung dieser Methode gibt FALSE zurück.

CMFCVisualManager::CMFCVisualManager

CMFCVisualManager(BOOL bTemporary = FALSE);

Parameter

[in] bTemporary

Hinweise

CMFCVisualManager::D est brokerInstance

static void __stdcall DestroyInstance(BOOL bAutoDestroyOnly = FALSE);

Parameter

[in] bAutoDestroyOnly

Hinweise

CMFCVisualManager::D oDrawHeaderSortArrow

void DoDrawHeaderSortArrow(
    CDC* pDC,
    CRect rect,
    BOOL bIsUp,
    BOOL bDlgCtrl);

Parameter

[in] pDC
[in] rect
[in] bIsUp
[in] bDlgCtrl

Hinweise

CMFCVisualManager::D rawComboBorderWinXP

virtual BOOL DrawComboBorderWinXP(CDC*,
    CRect,
    BOOL,
    BOOL,
    BOOL);

Parameter

[in] CDC-*
[in] CRect
[in] BOOL

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::D rawComboDropButtonWinXP

virtual BOOL DrawComboDropButtonWinXP(CDC*,
    CRect,
    BOOL,
    BOOL,
    BOOL);

Parameter

[in] CDC-*
[in] CRect
[in] BOOL

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::D rawPushButtonWinXP

virtual BOOL DrawPushButtonWinXP(CDC*,
    CRect,
    CMFCButton*,
    UINT);

Parameter

[in] CDC-*
[in] CRect
[in] CMFCButton-*
[in] UINT

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::D rawTextOnGlass

virtual BOOL DrawTextOnGlass(
    CDC* pDC,
    CString strText,
    CRect rect,
    DWORD dwFlags,
    int nGlowSize = 0,
    COLORREF clrText = (COLORREF)-1);

Parameter

[in] pDC
[in] strText
[in] rect
[in] dwFlags
[in] nGlowSize
[in] clrText

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::EnableToolbarButtonFill

void EnableToolbarButtonFill(BOOL bEnable = TRUE);

Parameter

[in] bEnable

Hinweise

CMFCVisualManager::GetAutoHideButtonTextColor

Das Framework ruft diese Methode auf, um die Textfarbe einer Schaltfläche zum automatischen Ausblenden abzurufen.

virtual COLORREF GetAutoHideButtonTextColor(CMFCAutoHideButton* pButton);

Parameter

pButton
[in] Ein Zeiger auf eine Schaltfläche zum automatischen Ausblenden.

Rückgabewert

Ein COLORREF-Parameter, der die Textfarbe von pButton angibt.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einer abgeleiteten Klasse, um die Textfarbe einer Schaltfläche zum automatischen Ausblenden in Ihrer Anwendung anzupassen. Geben Sie dazu die Farbe zurück, die ihre Anwendung als Textfarbe verwenden soll.

CMFCVisualManager::GetButtonExtraBorder

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es eine Symbolleistenschaltfläche zeichnet.

virtual CSize GetButtonExtraBorder() const;

Rückgabewert

Ein CSize-Objekt, das die zusätzliche Größe des Rahmens für Symbolleistenschaltflächen enthält.

Hinweise

Einige Skins müssen die Rahmen von Symbolleistenschaltflächen erweitern. Überschreiben Sie diese Methode in einem benutzerdefinierten visuellen Manager, um die Rahmen von Symbolleistenschaltflächen in Ihrer Anwendung zu erweitern. Die Standardimplementierungen dieser Methode gibt eine leere Größe zurück.

CMFCVisualManager::GetCaptionBarTextColor

Das Framework ruft diese Methode auf, um die Farbe des Texts in der Beschriftungsleiste abzurufen.

virtual COLORREF GetCaptionBarTextColor(CMFCCaptionBar* pBar);

Parameter

Pbar
[in] Ein Zeiger auf eine Beschriftungsleiste.

Rückgabewert

Ein COLORREF-Parameter, der die Farbe des Texts in pBar angibt.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in der abgeleiteten Klasse, um die Textfarbe für eine Beschriftungsleiste anzupassen. Geben Sie in der überschriebenen Methode die gewünschte Farbe zurück.

CMFCVisualManager::GetCaptionButtonExtraBorder

virtual CSize GetCaptionButtonExtraBorder() const;

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::GetDockingPaneCaptionExtraHeight

virtual int GetDockingPaneCaptionExtraHeight() const;

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::GetDockingTabsBordersSize

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es einen Bereich zeichnet, der angedockt und im Registerkartenbett angezeigt wird.

virtual int GetDockingTabsBordersSize();

Rückgabewert

Eine ganze Zahl, die die Rahmengröße eines bereichs angibt, der angedockt und im Registerkartenformat formatiert ist.

Hinweise

Ein angedockter Bereich wird registerkartengeregistert, wenn der Benutzer mehrere Bereiche an denselben Speicherort in Ihrer Anwendung andockt.

Überschreiben Sie diese Methode in einem benutzerdefinierten visuellen Manager, um die Rahmengröße der angedockten Steuerleisten im Registerkartenformat zu ändern. Die Standardimplementierung gibt -1 zurück.

CMFCVisualManager::GetHighlightedMenuItemTextColor

virtual COLORREF GetHighlightedMenuItemTextColor(CMFCToolBarMenuButton* pButton);

Parameter

[in] pButton

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::GetInstance

Gibt einen Zeiger auf das aktuelle CMFCVisualManager-Klassenobjekt für die Anwendung zurück.

static CMFCVisualManager* GetInstance();

Rückgabewert

Ein Zeiger auf ein CMFCVisualManager-Objekt.

Hinweise

Einer Anwendung kann nur ein CMFCVisualManager Objekt zugeordnet sein. Dies schließt alle von der -Klasse abgeleiteten Objekte CMFCVisualManager ein. Diese Methode gibt einen Zeiger auf das zugeordnete CMFCVisualManager Objekt zurück. Wenn der Anwendung kein Objekt zugeordnet ist, erstellt diese Methode ein Objekt CMFCVisualManager und verknüpft es mit der Anwendung.

CMFCVisualManager::GetMDITabsBordersSize

Das Framework ruft diese Methode auf, um die Rahmengröße eines MDITabs-Fensters zu bestimmen, bevor es das Fenster zeichnet.

virtual int GetMDITabsBordersSize();

Rückgabewert

Die Rahmengröße des MDITabs-Fensters.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Funktion in einer abgeleiteten Klasse, um die Rahmengröße des MDITabs-Fensters anzupassen.

CMFCVisualManager::GetMenuImageMargin

virtual int GetMenuImageMargin() const;

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::GetMenuItemTextColor

virtual COLORREF GetMenuItemTextColor(
    CMFCToolBarMenuButton* pButton,
    BOOL bHighlighted,
    BOOL bDisabled);

Parameter

[in] pButton
[in] bHighlighted
[in] bDisabled

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::GetMenuShadowDepth

Ruft die Breite und Höhe des Menüschattens ab.

int GetMenuShadowDepth() const;

Rückgabewert

Die Breite und Höhe des Menüschattens in Pixel.

Hinweise

Breite und Höhe des Menüschattens sind gleichwertig. Der Standardwert ist 7 Pixel.

CMFCVisualManager::GetNcBtnSize

Wird vom Framework aufgerufen, wenn es die Größe der Systemschaltflächen abrufen muss.

virtual CSize GetNcBtnSize(BOOL bSmall) const;

Parameter

bSmall
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob GetNcBtnSize die Größe einer kleinen oder großen Systemschaltfläche abgerufen werden soll. Wenn bSmall TRUE ist, GetNcBtnSize gibt die Größe einer kleinen Systemschaltfläche zurück. Andernfalls wird die Größe einer großen Systemschaltfläche zurückgegeben.

Rückgabewert

Ein CSize-Parameter, der die Größe der Systemschaltflächen angibt.

Hinweise

Die Systemschaltflächen sind die Schaltflächen in der Beschriftung des Rahmenfensters, die den Befehlen Schließen, Minimieren, Maximieren und Wiederherstellen zugeordnet sind. Die Größe dieser Schaltflächen hängt vom aktuellen Visuellen Manager ab. Überschreiben Sie diese Methode, wenn Sie die Größe der Systemschaltflächen in Ihrer Anwendung anpassen möchten.

CMFCVisualManager::GetPopupMenuBorderSize

Das Framework ruft diese Methode auf, um die Rahmengröße von Popupmenüs abzurufen.

virtual int GetPopupMenuBorderSize() const;

Rückgabewert

Eine ganze Zahl, die die Rahmengröße von Popupmenüs angibt.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode, um die Rahmengröße von Popupmenüs in Ihrer Anwendung anzupassen.

CMFCVisualManager::GetPopupMenuGap

virtual int GetPopupMenuGap() const;

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::GetPropertyGridGroupColor

Das Framework ruft diese Methode auf, um die Hintergrundfarbe einer Eigenschaftenliste abzurufen.

virtual COLORREF GetPropertyGridGroupColor(CMFCPropertyGridCtrl* pPropList);

Parameter

pPropList
[in] Ein Zeiger auf die Eigenschaftenliste, die das Framework zeichnet.

Rückgabewert

Ein COLORREF-Parameter, der die Hintergrundfarbe von pPropList angibt.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Funktion, um die Hintergrundfarbe einer Eigenschaftenliste in Ihrer Anwendung anzupassen.

CMFCVisualManager::GetPropertyGridGroupTextColor

Das Framework ruft diese Methode auf, um die Textfarbe einer Eigenschaftenliste abzurufen.

virtual COLORREF GetPropertyGridGroupTextColor(CMFCPropertyGridCtrl* pPropList);

Parameter

pPropList
[in] Ein Zeiger auf die Eigenschaftenliste.

Rückgabewert

Ein COLORREF-Parameter, der die Textfarbe der Eigenschaftenliste angibt.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Funktion, um die Textfarbe einer Eigenschaftenliste in Ihrer Anwendung anzupassen.

CMFCVisualManager::GetRibbonHyperlinkTextColor

virtual COLORREF GetRibbonHyperlinkTextColor(CMFCRibbonLinkCtrl* pHyperLink);

Parameter

[in] pHyperLink

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::GetRibbonPopupBorderSize

virtual int GetRibbonPopupBorderSize(const CMFCRibbonPanelMenu*) const;

Parameter

[in] CMFCRibbonPanelMenu*

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::GetRibbonQuickAccessToolBarChevronOffset

virtual int GetRibbonQuickAccessToolBarChevronOffset();

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::GetRibbonQuickAccessToolBarRightMargin

virtual int GetRibbonQuickAccessToolBarRightMargin();

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::GetRibbonQuickAccessToolBarTextColor

virtual COLORREF GetRibbonQuickAccessToolBarTextColor(BOOL bDisabled = FALSE);

Parameter

[in] bDisabled

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::GetRibbonSliderColors

virtual void GetRibbonSliderColors(
    CMFCRibbonSlider* pSlider,
    BOOL bIsHighlighted,
    BOOL bIsPressed,
    BOOL bIsDisabled,
    COLORREF& clrLine,
    COLORREF& clrFill);

Parameter

[in] pSlider
[in] bIsHighlighted
[in] bIsPressed
[in] bIsDisabled
[in] clrLine
[in] clrFill

Hinweise

CMFCVisualManager::GetRibbonStatusBarTextColor

virtual COLORREF GetRibbonStatusBarTextColor(CMFCRibbonStatusBar* pStatusBar);

Parameter

[in] pStatusBar

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::GetShowAllMenuItemsHeight

virtual int GetShowAllMenuItemsHeight(
    CDC* pDC,
    const CSize& sizeDefault);

Parameter

[in] pDC
[in] sizeDefault

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::GetSmartDockingBaseGuideColors

virtual void GetSmartDockingBaseGuideColors(
    COLORREF& clrBaseGroupBackground,
    COLORREF& clrBaseGroupBorder);

Parameter

[in] clrBaseGroupBackground
[in] clrBaseGroupBorder

Hinweise

CMFCVisualManager::GetSmartDockingHighlightToneColor

virtual COLORREF GetSmartDockingHighlightToneColor();

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::GetSmartDockingTheme

Gibt ein Design zurück, das zum Anzeigen intelligenter Andockmarker verwendet wird.

virtual AFX_SMARTDOCK_THEME GetSmartDockingTheme();

Rückgabewert

Gibt einen der folgenden Aufzählwerte zurück: AFX_SDT_DEFAULT, AFX_SDT_VS2005, AFX_SDT_VS2008.

Hinweise

CMFCVisualManager::GetStatusBarPaneTextColor

virtual COLORREF GetStatusBarPaneTextColor(
    CMFCStatusBar* pStatusBar,
    CMFCStatusBarPaneInfo* pPane);

Parameter

[in] pStatusBar
[in] pPane

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::GetTabFrameColors

Das Framework ruft diese Funktion auf, wenn es den Satz von Farben zum Zeichnen eines Registerkartenfensters abrufen muss.

virtual void GetTabFrameColors(
    const CMFCBaseTabCtrl* pTabWnd,
    COLORREF& clrDark,
    COLORREF& clrBlack,
    COLORREF& clrHighlight,
    COLORREF& clrFace,
    COLORREF& clrDarkShadow,
    COLORREF& clrLight,
    CBrush*& pbrFace,
    CBrush*& pbrBlack);

Parameter

pTabWnd
[in] Ein Zeiger auf das Fenster im Registerkartenformat, in dem der Rahmen eine Registerkarte zeichnen soll.

clrDark
[out] Ein Verweis auf einen COLORREF-Parameter, in dem diese Methode die Farbe für den dunklen Rahmen einer Registerkarte speichert.

clrBlack
[out] Ein Verweis auf einen COLORREF-Parameter, in dem diese Methode die Farbe für den Rahmen des Registerkartenfensters speichert. Die Standardfarbe für den Rahmen ist schwarz.

clrHighlight
[out] Ein Verweis auf einen COLORREF-Parameter, in dem diese Methode die Farbe für den Hervorhebungszustand des Registerkartenfensters speichert.

clrFace
[out] Ein Verweis auf einen COLORREF-Parameter, in dem diese Methode die Farbe für das Gesicht des Registerkartenfensters speichert.

clrDarkShadow
[out] Ein Verweis auf einen COLORREF-Parameter, in dem diese Methode die Farbe für den Schatten des Registerkartenfensters speichert.

clrLight
[out] Ein Verweis auf einen COLORREF-Parameter, in dem diese Methode die Farbe für den hellen Rand des Registerkartenfensters speichert.

pbrFace
[out] Ein Zeiger auf einen Verweis für einen Pinsel. Diese Methode speichert den Pinsel, den sie verwendet, um das Gesicht des Registerkartenfensters in diesem Parameter zu füllen.

pbrBlack
[out] Ein Zeiger auf einen Verweis für einen Pinsel. Diese Methode speichert den Pinsel, den sie verwendet, um den schwarzen Rand des Registerkartenfensters in diesem Parameter zu füllen.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Funktion in einer abgeleiteten Klasse, wenn Sie die Farben anpassen möchten, die das Framework beim Zeichnet eines Registerkartenfensters verwendet.

CMFCVisualManager::GetTabHorzMargin

virtual int GetTabHorzMargin(const CMFCBaseTabCtrl*);

Parameter

[in] CMFCBaseTabCtrl*

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::GetTabTextColor

virtual COLORREF GetTabTextColor(
    const CMFCBaseTabCtrl*,
    int,
    BOOL);

Parameter

[in] CMFCBaseTabCtrl*
[in] int
[in] BOOL

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::GetTasksPaneGroupCaptionHeight

int GetTasksPaneGroupCaptionHeight() const;

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::GetTasksPaneGroupCaptionHorzOffset

int GetTasksPaneGroupCaptionHorzOffset() const;

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::GetTasksPaneGroupCaptionVertOffset

int GetTasksPaneGroupCaptionVertOffset() const;

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::GetTasksPaneGroupVertOffset

int GetTasksPaneGroupVertOffset() const;

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::GetTasksPaneHorzMargin

int GetTasksPaneHorzMargin() const;

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::GetTasksPaneIconHorzOffset

int GetTasksPaneIconHorzOffset() const;

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::GetTasksPaneIconVertOffset

int GetTasksPaneIconVertOffset() const;

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::GetTasksPaneTaskHorzOffset

int GetTasksPaneTaskHorzOffset() const;

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::GetTasksPaneVertMargin

int GetTasksPaneVertMargin() const;

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::GetToolbarButtonTextColor

Das Framework ruft diese Methode auf, um die Textfarbe einer Symbolleistenschaltfläche zu bestimmen.

virtual COLORREF GetToolbarButtonTextColor(
    CMFCToolBarButton* pButton,
    CMFCVisualManager::AFX_BUTTON_STATE state);

Parameter

pButton
[in] Ein Zeiger auf die Symbolleistenschaltfläche.

state
[in] Der Status der Symbolleistenschaltfläche.

Rückgabewert

Die Textfarbe von pButton, wenn sie den durch den Zustand angegebenen Zustand auf hat.

Hinweise

Die Textfarbe eines CMFCToolBarButton-Klassenobjekts hängt vom Zustand der Schaltfläche ab. Die möglichen Zustände einer Symbolleistenschaltfläche sind ButtonsIsRegular ButtonsIsPressed , oder ButtonsIsHighlighted .

Überschreiben Sie diese Funktion, um die Textfarbe einer Symbolleistenschaltfläche in Ihrer Anwendung anzupassen.

CMFCVisualManager::GetToolBarCustomizeButtonMargin

virtual int GetToolBarCustomizeButtonMargin() const;

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::GetToolbarDisabledColor

virtual COLORREF GetToolbarDisabledColor() const;

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::GetToolbarDisabledTextColor

Das Framework ruft diese Funktion auf, um die Textfarbe von Symbolleistenschaltflächen zu bestimmen, die nicht verfügbar sind.

virtual COLORREF GetToolbarDisabledTextColor();

Rückgabewert

Die Farbe, die das Framework für die Textfarbe von Symbolleistenschaltflächen verwendet, die nicht verfügbar sind.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem benutzerdefinierten visuellen Manager, um die Textfarbe von Symbolleistenschaltflächen festzulegen, die nicht verfügbar sind.

CMFCVisualManager::GetToolbarHighlightColor

virtual COLORREF GetToolbarHighlightColor();

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::GetToolTipInfo

virtual BOOL GetToolTipInfo(
    CMFCToolTipInfo& params,
    UINT nType = (UINT)(-1));

Parameter

[in] params
[in] nType

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::HasOverlappedAutoHideButtons

Gibt zurück, ob sich Schaltflächen zum automatischen Ausblenden im aktuellen visuellen Manager überlappen.

virtual BOOL HasOverlappedAutoHideButtons() const;

Rückgabewert

TRUE, wenn sich Schaltflächen automatisch ausblenden überlappen; FALSE, wenn sie dies nicht tun.

CMFCVisualManager::IsAutoDestroy

BOOL IsAutoDestroy() const;

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::IsDefaultWinXPPopupButton

virtual BOOL IsDefaultWinXPPopupButton(CMFCDesktopAlertWndButton*) const;

Parameter

[in] CMFCDesktopAlertWndButton*

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::IsDockingTabHasBorder

Gibt zurück, ob der aktuelle Visuelle Manager Rahmen um angedockte Bereiche und Registerkarten zeichnet.

virtual BOOL IsDockingTabHasBorder();

Rückgabewert

TRUE, wenn der visuelle Manager Rahmen um bereiche zeichnet, die angedockt und im Registerkartenbett sind. Andernfalls FALSE.

Hinweise

Angedockte Bereiche werden registerkartengebettet, wenn mehrere Bereiche an denselben Speicherort angedockt werden.

CMFCVisualManager::IsE thumbnailssDisabledImage

Gibt an, ob das Framework Images einbettet, die nicht verfügbar sind.

BOOL IsEmbossDisabledImage() const;

Rückgabewert

Ungleich 0 (null), wenn das Framework Images einprägt, die nicht verfügbar sind. andernfalls 0.

Hinweise

Diese Methode wird von CMFCToolBarImages::D raw aufgerufen, wenn ein Bild auf der Symbolleiste gezeichnet wird, das nicht verfügbar ist.

CMFCVisualManager::IsFadeInactiveImage

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es inaktive Bilder auf der Symbolleiste oder in einem Menü zeichnet.

BOOL IsFadeInactiveImage() const;

Rückgabewert

Ungleich 0 (null), wenn das Framework den Beleuchtungseffekt verwendet, wenn es inaktive Bilder auf der Symbolleiste oder in einem Menü zeichnet. andernfalls 0.

Hinweise

Sie können den Beleuchtungseffekt aktivieren oder deaktivieren, indem Sie CMFCVisualManager::SetFadeInactiveImageaufrufen. Der Lichteffekt bewirkt, dass nicht verfügbare Bilder ausgeblendet angezeigt werden.

CMFCVisualManager::IsFrameMenuCheckedItems

BOOL IsFrameMenuCheckedItems() const;

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::IsHighlightOneNoteTabs

virtual BOOL IsHighlightOneNoteTabs() const;

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::IsHighlightWholeMenuItem

virtual BOOL IsHighlightWholeMenuItem();

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::IsLayeredRibbonKeyTip

virtual BOOL IsLayeredRibbonKeyTip() const;

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::IsMenuFlatLook

Gibt an, ob Menüschaltflächen flach angezeigt werden.

BOOL IsMenuFlatLook() const;

Rückgabewert

Ungleich 0 (null), wenn Menüschaltflächen flach angezeigt werden; Andernfalls 0.

Hinweise

Standardmäßig werden Menüschaltflächen nicht flach angezeigt. Verwenden Sie die CMFCVisualManager::SetMenuFlatLook-Methode, um dieses Verhalten zu ändern. Wenn Menüschaltflächen flach angezeigt werden, ändern sie die Darstellung nicht, wenn der Benutzer darauf klickt.

CMFCVisualManager::IsOfficeXPStyleMenus

Gibt an, ob der visuelle Manager Office Menüs im XP-Stil implementiert.

virtual BOOL IsOfficeXPStyleMenus() const;

Rückgabewert

Ungleich 0 (null), wenn der visuelle Manager Office Menüs im XP-Format anzeigt; andernfalls 0.

Hinweise

Die CMFCPopupMenu-Klasse ruft diese Methode auf, wenn sie das Menü und den Schatten zeichnen muss. Standardmäßig gibt diese Methode FALSE zurück. Wenn Sie Popupmenüs verwenden möchten, die den Popupmenüs in Office XP ähneln, überschreiben Sie diese Methode in einem benutzerdefinierten visuellen Manager, und geben Sie TRUE zurück.

CMFCVisualManager::IsOffsetPressedButton

virtual BOOL IsOffsetPressedButton() const;

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::IsOwnerDrawCaption

Gibt an, ob der aktuelle visuelle Manager vom Besitzer gezeichnete Beschriftungen implementiert.

virtual BOOL IsOwnerDrawCaption();

Rückgabewert

TRUE, wenn alle Rahmenfenster in der Anwendung Beschriftungen mit Besitzern und Zeichnen aufweisen; Andernfalls FALSE.

CMFCVisualManager::IsOwnerDrawMenuCheck

virtual BOOL IsOwnerDrawMenuCheck();

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::IsShadowHighlightedImage

Gibt an, ob der visuelle Manager beim Rendern hervorgehobener Bilder Schatten anzeigt.

BOOL IsShadowHighlightedImage() const;

Rückgabewert

Ungleich 0 (null), wenn der visuelle Manager Schatten unter hervorgehobenen Bildern anzeigt; Andernfalls 0.

CMFCVisualManager::IsToolbarButtonFillEnabled

BOOL IsToolbarButtonFillEnabled() const;

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::IsToolbarRoundShape

virtual BOOL IsToolbarRoundShape(CMFCToolBar*);

Parameter

[in] CMFCToolBar-*

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::IsWindowsThemingSupported

virtual BOOL IsWindowsThemingSupported() const;

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::OnActivateApp

virtual void OnActivateApp(
    CWnd* pWnd,
    BOOL bActive);

Parameter

[in] pWnd
[in] bActive

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawAutoHideButtonBorder

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Rahmen einer Schaltfläche zum automatischen Ausblenden zeichnet.

virtual void OnDrawAutoHideButtonBorder(
    CDC* pDC,
    CRect rectBounds,
    CRect rectBorderSize,
    CMFCAutoHideButton* pButton);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

rectBounds
[in] Größe und Position der Schaltfläche zum automatischen Ausblenden.

rectBorderSize
[in] Ein CRect-Parameter, der die Größen der Rahmen enthält.

pButton
[in] Ein Zeiger auf die Schaltfläche zum automatischen Ausblenden. Das Framework zeichnet den Rahmen für diese Schaltfläche.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einer abgeleiteten Klasse, wenn Sie die Darstellung des Rahmens einer Schaltfläche zum automatischen Ausblenden anpassen möchten. Standardmäßig füllt diese Methode einen flachen Rahmen mit der Standardschattenfarbe für Ihre Anwendung aus.

Der rectBorderSize-Parameter enthält nicht die Koordinaten des Rahmens. Sie enthält die Größe des Rahmens in den top bottom left Datenmembern , , und right . Ein Wert kleiner oder gleich 0 gibt an, dass auf dieser Seite der Schaltfläche zum automatischen Ausblenden kein Rahmen vorhanden ist.

CMFCVisualManager::OnDrawBarG pm

Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Zieher für eine Steuerleiste zeichnet.

virtual void OnDrawBarGripper(
    CDC* pDC,
    CRect rectGripper,
    BOOL bHorz,
    CBasePane* pBar);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf den Gerätekontext für eine Steuerleiste.

rectGzusammenhängende
[in] Das umgrenzende Rechteck für die Steuerleiste.

bHorz
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Steuerleiste horizontal oder vertikal angedockt wird.

Pbar
[in] Ein Zeiger auf eine Steuerelementleiste. Der visuelle Manager zeichnet den Zieher dieser Steuerelementleiste.

Hinweise

In der Standardimplementierungen dieser Methode wird der Standard-Regler angezeigt. Um die Darstellung des -Reglers anzupassen, überschreiben Sie diese Methode in einer benutzerdefinierten Klasse, die von der -Klasse abgeleitet CMFCVisualManager wurde.

CMFCVisualManager::OnDrawBrowseButton

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es die Schaltfläche zum Durchsuchen eines Bearbeitungssteuerelements zeichnet.

virtual BOOL OnDrawBrowseButton(
    CDC* pDC,
    CRect rect,
    CMFCEditBrowseCtrl* pEdit,
    CMFCVisualManager::AFX_BUTTON_STATE state,
    COLORREF& clrText);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Grenze für die Schaltfläche zum Durchsuchen angibt.

Pedit
[in] Ein Zeiger auf ein Bearbeitungssteuerelement. Der visuelle Manager zeichnet die Schaltfläche zum Durchsuchen für dieses Bearbeitungssteuerfeld.

state
[in] Ein aufzählter Wert, der den Zustand der Schaltfläche angibt.

clrText
[out] Ein Verweis auf einen COLORREF-Parameter. Dies ist ein reservierter Wert, der derzeit nicht verwendet wird.

Rückgabewert

TRUE, wenn erfolgreich, andernfalls FALSE.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Funktion in einer abgeleiteten Klasse, wenn Sie die Darstellung von Schaltflächen zum Durchsuchen in Instanzen der CMFCEditBrowseCtrl-Klasse anpassen möchten. Die möglichen Werte für den Zustand der Schaltfläche sind ButtonsIsRegular ButtonsIsPressed , und ButtonsIsHighlighted .

CMFCVisualManager::OnDrawButtonBorder

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Rahmen einer Symbolleistenschaltfläche zeichnet.

virtual void OnDrawButtonBorder(
    CDC* pDC,
    CMFCToolBarButton* pButton,
    CRect rect,
    CMFCVisualManager::AFX_BUTTON_STATE state);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf den Gerätekontext einer Symbolleistenschaltfläche.

pButton
[in] Ein Zeiger auf eine Symbolleistenschaltfläche. Das Framework zeichnet den Rahmen dieser Schaltfläche.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Begrenzungen der Symbolleistenschaltfläche angibt.

state
[in] Ein aufzählter Datentyp, der den aktuellen Zustand der Symbolleistenschaltfläche angibt.

Hinweise

Die Standardimplementierung dieser Methode zeigt den Standard-Rahmen an. Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung des Rahmens einer Symbolleistenschaltfläche anzupassen.

Die möglichen Zustände einer Symbolleistenschaltfläche ButtonsIsRegular sind ButtonsIsPressed , oder ButtonsIsHighlighted .

CMFCVisualManager::OnDrawButtonSeparator

virtual void OnDrawButtonSeparator(
    CDC* pDC,
    CMFCToolBarButton* pButton,
    CRect rect,
    CMFCVisualManager::AFX_BUTTON_STATE state,
    BOOL bHorz);

Parameter

[in] pDC
[in] pButton
[in] rect
[in] state
[in] bHorz

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawCaptionBarBorder

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Rahmen eines CMFCCaptionBar-Klassenobjekts zeichnet.

virtual void OnDrawCaptionBarBorder(
    CDC* pDC,
    CMFCCaptionBar* pBar,
    CRect rect,
    COLORREF clrBarBorder,
    BOOL bFlatBorder);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

Pbar
[in] Ein Zeiger auf ein CMFCCaptionBar -Objekt. Das Framework zeichnet diese Beschriftungsleiste.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Begrenzungen der Beschriftungsleiste angibt.

clrBarBorder
[in] Die Farbe des Rahmens.

bFlatBorder
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob der Rahmen eine flache 2D-Darstellung hat.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einer abgeleiteten Klasse, um die Darstellung des Rahmens einer Beschriftungsleiste anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawCaptionBarButtonBorder

virtual void OnDrawCaptionBarButtonBorder(
    CDC* pDC,
    CMFCCaptionBar* pBar,
    CRect rect,
    BOOL bIsPressed,
    BOOL bIsHighlighted,
    BOOL bIsDisabled,
    BOOL bHasDropDownArrow,
    BOOL bIsSysButton);

Parameter

[in] pDC
[in] pBar
[in] rect
[in] bIsPressed
[in] bIsHighlighted
[in] bIsDisabled
[in] bHasDropDownArrow
[in] bIsSysButton

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawCaptionBarInfoArea

virtual void OnDrawCaptionBarInfoArea(
    CDC* pDC,
    CMFCCaptionBar* pBar,
    CRect rect);

Parameter

[in] pDC
[in] pBar
[in] rect

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawCaptionButton

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es ein CMFCCaptionButton-Objekt zeichnet.

virtual void OnDrawCaptionButton (
    CDC* pDC,
    CMFCCaptionButton* pButton,
    BOOL bActive,
    BOOL bHorz,
    BOOL bMaximized,
    BOOL bDisabled,
    int nImageID = -1);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

pButton
[in] Ein Zeiger auf ein CMFCCaptionButton -Objekt. Das Framework zeichnet diese Beschriftungsschaltfläche.

bActive
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Schaltfläche aktiv ist.

bHorz
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Beschriftung horizontal ist.

bMaximized
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob der übergeordnete Bereich maximiert ist.

bDisabled
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Beschriftungsschaltfläche deaktiviert ist.

nImageID
[in] Der Bildindex für das Symbol, das für die Schaltfläche verwendet werden soll. Wenn nImageID -1 ist, verwendet diese Methode den in pButton aufgezeichneten Bildindex.

Hinweise

Die Standardimplementierung dieser Methode zeigt eine kleine Schaltfläche aus der globalen Instanz der CMenuImages -Klasse an. Die Schaltflächen sind in der Headerdatei für CMenuImages aufgeführt. Beispiele hierfür sind CMenuImages::IdClose , , , , und CMenuImages::IdArowLeft CMenuImages::IdArowRight CMenuImages::IdArowDown CMenuImages::IdArowUp CMenuImages::IdPinHorz .

Überschreiben Sie diese Methode in einer abgeleiteten Klasse, um die Darstellung von Beschriftungsschaltflächen anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawCheckBox

virtual void OnDrawCheckBox(
    CDC* pDC,
    CRect rect,
    BOOL bHighlighted,
    BOOL bChecked,
    BOOL bEnabled);

Parameter

[in] pDC
[in] rect
[in] bHighlighted
[in] bChecked
[in] bEnabled

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawCheckBoxEx

virtual void OnDrawCheckBoxEx(
    CDC* pDC,
    CRect rect,
    int nState,
    BOOL bHighlighted,
    BOOL bPressed,
    BOOL bEnabled);

Parameter

[in] pDC
[in] rect
[in] nState
[in] bHighlighted
[in] bPressed
[in] bEnabled

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawComboBorder

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Rahmen um eine Instanz der CMFCToolBarComboBoxButton-Klasse zeichnet.

virtual void OnDrawComboBorder(
    CDC* pDC,
    CRect rect,
    BOOL bDisabled,
    BOOL bIsDropped,
    BOOL bIsHighlighted,
    CMFCToolBarComboBoxButton* pButton);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf den Gerätekontext einer Kombinationsfeldschaltfläche.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Begrenzungen der Kombinationsfeldschaltfläche angibt.

bDisabled
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Kombinationsfeldschaltfläche nicht verfügbar ist.

bIsDropped
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob das Kombinationsfeld gelöscht wird.

bIsHighlighted
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Kombinationsfeldschaltfläche hervorgehoben ist.

pButton
[in] Ein Zeiger auf ein CMFCToolBarComboBoxButton -Objekt. Das Framework zeichnet diese Kombinationsfeldschaltfläche.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in Ihrem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung des Rahmens des Kombinationsfelds anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawComboDropButton

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es die Drop-Schaltfläche eines CMFCToolBarComboBoxButton zeichnet.

virtual void OnDrawComboDropButton(
    CDC* pDC,
    CRect rect,
    BOOL bDisabled,
    BOOL bIsDropped,
    BOOL bIsHighlighted,
    CMFCToolBarComboBoxButton* pButton);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Begrenzungen der Absturzschaltfläche angibt.

bDisabled
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Schaltfläche zum Löschen nicht verfügbar ist.

bIsDropped
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob das Kombinationsfeld gelöscht wird.

bIsHighlighted
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Schaltfläche zum Löschen hervorgehoben ist.

pButton
[in] Ein Zeiger auf ein CMFCToolBarComboBoxButton -Objekt. Das Framework zeichnet die Drop-Schaltfläche für diese Kombinationsfeld-Schaltfläche.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in Ihrem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung der Drop-Schaltfläche einer Kombinationsfeld-Schaltfläche anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawControlBorder

virtual void OnDrawControlBorder(CWnd* pWndCtrl);

Parameter

[in] pWndCtrl

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawDefaultRibbonImage

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es das Standardbild zeichnet, das für die Menübandschaltfläche verwendet wird.

virtual void OnDrawDefaultRibbonImage(
    CDC* pDC,
    CRect rectImage,
    BOOL bIsDisabled = FALSE,
    BOOL bIsPressed = FALSE,
    BOOL bIsHighlighted = FALSE);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

rectImage
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen des Standardbilds angibt.

bIsDisabled
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Menübandschaltfläche nicht verfügbar ist.

bIsPressed
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Menübandschaltfläche gedrückt wird.

bIsHighlighted
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Menübandschaltfläche hervorgehoben ist.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, wenn Sie das Bild anpassen möchten, das für die Menübandschaltfläche verwendet wird.

CMFCVisualManager::OnDrawEditBorder

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Rahmen um eine Instanz der CMFCToolBarEditBoxButton-Klasse zeichnet.

virtual void OnDrawEditBorder(
    CDC* pDC,
    CRect rect,
    BOOL bDisabled,
    BOOL bIsHighlighted,
    CMFCToolBarEditBoxButton* pButton);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen des Objekts CMFCToolBarEditBoxButton angibt.

bDisabled
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Schaltfläche nicht verfügbar ist.

bIsHighlighted
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Schaltfläche hervorgehoben ist.

pButton
[in] Ein Zeiger auf ein CMFCToolBarEditBoxButton -Objekt. Das Framework zeichnet den Rahmen dieser Bearbeitungsfeld-Schaltfläche.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um den Rahmen eines -Objekts CMFCToolBarEditBoxButton anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawExpandingBox

virtual void OnDrawExpandingBox(
    CDC* pDC,
    CRect rect,
    BOOL bIsOpened,
    COLORREF colorBox);

Parameter

[in] pDC
[in] rect
[in] bIsOpened
[in] colorBox

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawFloatingToolbarBorder

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Rahmen einer unverankerten Symbolleiste zeichnet.

virtual void OnDrawFloatingToolbarBorder(
    CDC* pDC,
    CMFCBaseToolBar* pToolBar,
    CRect rectBorder,
    CRect rectBorderSize);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

pToolBar
[in] Ein Zeiger auf die unverankerte Symbolleiste.

rectBorder
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen der unverankerten Symbolleiste angibt.

rectBorderSize
[in] Ein Rechteck, das die Rahmengröße der Symbolleiste angibt.

Hinweise

Eine unverankerte Symbolleiste ist eine Symbolleiste, die als Minirahmenfenster angezeigt wird. In der Regel tritt dies auf, wenn ein Benutzer eine Symbolleiste zieht, sodass sie nicht mehr angedockt wird.

Die Größe des Rahmens wird durch den entsprechenden Parameter in rectBorderSize angegeben. Beispielsweise wird die Breite des oberen Rahmens der Symbolleiste durch rectBorderSize.top angegeben.

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung des Rahmens einer unverankerten Symbolleiste anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawHeaderCtrlBorder

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Rahmen um eine Instanz der CMFCHeaderCtrl-Klassezeichnet.

virtual void OnDrawHeaderCtrlBorder(
    CMFCHeaderCtrl* pCtrl,
    CDC* pDC,
    CRect& rect,
    BOOL bIsPressed,
    BOOL bIsHighlighted);

Parameter

pCtrl
[in] Ein Zeiger auf ein CMFCHeaderCtrl -Objekt. Das Framework zeichnet den Rahmen dieses Headersteuerelements.

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen des Headersteuerelements angibt.

bIsPressed
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob das Headersteuerelement gedrückt wird.

bIsHighlighted
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob das Headersteuerelement hervorgehoben ist.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um den Rahmen des Headersteuerelements anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawHeaderCtrlSortArrow

Das Framework ruft diese Funktion auf, wenn es den Sortierpfeil eines Headersteuerelements zeichnet.

virtual void OnDrawHeaderCtrlSortArrow(
    CMFCHeaderCtrl* pCtrl,
    CDC* pDC,
    CRect& rect,
    BOOL bIsUp);

Parameter

pCtrl
[in] Ein Zeiger auf ein Headersteuerelement. Der visuelle Manager zeichnet den Sortierpfeil dieses CMFCHeaderCtrl-Klassenobjekts.

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen des Sortierpfeils angibt.

bIsUp
[in] Ein boolescher Wert, der die Richtung des Sortierpfeils angibt.

Hinweise

Wenn bIsUp TRUE ist, zeichnet der visuelle Manager einen Nach-oben-Sortierpfeil. Wenn der Wert FALSE lautet, zeichnet der visuelle Manager einen Sortierpfeil nach unten. Überschreiben OnDrawHeaderCtrlSortArrow Sie in einer abgeleiteten Klasse, um die Darstellung der Sortierschaltfläche anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawMenuArrowOnCustomizeList

virtual void OnDrawMenuArrowOnCustomizeList(
    CDC* pDC,
    CRect rectCommand,
    BOOL bSelected);

Parameter

[in] pDC
[in] rectCommand
[in] bSelected

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawMenuBorder

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Rahmen eines CMFCPopupMenuzeichnet.

virtual void OnDrawMenuBorder(
    CDC* pDC,
    CMFCPopupMenu* pMenu,
    CRect rect);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf den Gerätekontext für ein CMFCPopupMenu -Objekt.

pMenu
[in] Ein Zeiger auf ein CMFCPopupMenu -Objekt. Das Framework zeichnet einen Rahmen um dieses Popupmenü.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen des Popupmenüs angibt.

Hinweise

Die Standardimplementierungen dieser Methode zeigen den Standardmenürahmen an. Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung des Menürahmens anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawMenuCheck

virtual void OnDrawMenuCheck(
    CDC* pDC,
    CMFCToolBarMenuButton* pButton,
    CRect rect,
    BOOL bHighlight,
    BOOL bIsRadio);

Parameter

[in] pDC
[in] pButton
[in] rect
[in] bHighlight
[in] bIsRadio

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawMenuItemButton

virtual void OnDrawMenuItemButton(
    CDC* pDC,
    CMFCToolBarMenuButton* pButton,
    CRect rectButton,
    BOOL bHighlight,
    BOOL bDisabled);

Parameter

[in] pDC
[in] pButton
[in] rectButton
[in] bHighlight
[in] bDisabled

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawMenuLabel

virtual COLORREF OnDrawMenuLabel(
    CDC* pDC,
    CRect rect);

Parameter

[in] pDC
[in] rect

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawMenuResizeBar

virtual void OnDrawMenuResizeBar(
    CDC* pDC,
    CRect rect,
    int nResizeFlags);

Parameter

[in] pDC
[in] rect
[in] nResizeFlags

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawMenuScrollButton

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es eine Menü-Bildlaufschaltfläche zeichnet.

virtual void OnDrawMenuScrollButton(
    CDC* pDC,
    CRect rect,
    BOOL bIsScrollDown,
    BOOL bIsHighlited,
    BOOL bIsPressed,
    BOOL bIsDisabled);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen der Bildlaufschaltfläche angibt.

bIsScrollDown
[in] Ein boolescher Wert, der angibt, welche Art von Schaltfläche der visuelle Manager zeichnet. Der Wert TRUE gibt an, dass der visuelle Manager eine Schaltfläche nach unten zeichnet.

bIsHighlited
[in] Ein boolescher Wert, der angibt, ob die Schaltfläche hervorgehoben ist.

bIsPressed
[in] Ein boolescher Wert, der angibt, ob die Schaltfläche gedrückt wird.

bIsDisabled
[in] Ein boolescher Wert, der angibt, ob die Schaltfläche deaktiviert ist.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung von Bildlaufschaltflächen im Menü anzupassen. Menübildlaufschaltflächen werden am Rand von Popupmenüs angezeigt, wenn die Gesamthöhe der Menüelemente die Höhe des Popupmenüs überschreitet.

CMFCVisualManager::OnDrawMenuShadow

virtual void OnDrawMenuShadow(
    CDC* pDC,
    const CRect& rectClient,
    const CRect& rectExclude,
    int nDepth,
    int iMinBrightness,
    int iMaxBrightness,
    CBitmap* pBmpSaveBottom,
    CBitmap* pBmpSaveRight,
    BOOL bRTL);

Parameter

[in] pDC
[in] rectClient
[in] rectExclude
[in] nDepth
[in] iMinBrightness
[in] iMaxBrightness
[in] pBmpSaveBottom
[in] pBmpSaveRight
[in] bRTL

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawMenuSystemButton

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es eine Menüsystemschaltfläche für die Anwendung zeichnet.

virtual void OnDrawMenuSystemButton(
    CDC* pDC,
    CRect rect,
    UINT uiSystemCommand,
    UINT nStyle,
    BOOL bHighlight);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen der Schaltfläche angibt.

uiSystemCommand
[in] Ein Flag, das angibt, welcher Systembefehl der Schaltfläche zugeordnet ist. Mögliche Werte sind SC_CLOSE, SC_MINIMIZE und SC_RESTORE.

nStyle
[in] Ein Flag, das den aktuellen Stil der Schaltfläche angibt. Mögliche Werte sind TBBS_PRESSED, TBBS_DISABLED und 0.

bHighlight
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Schaltfläche hervorgehoben ist.

Hinweise

Die Menüsystemschaltflächen sind die Schaltflächen Schließen, Minimieren, Maximieren und Wiederherstellen auf der Titelleiste.

Die Standardimplementierung für diese Methode ruft CDC::D rawFrameControl mit dem DFC_CAPTION Typ auf. Überschreiben Sie diese Methode in der abgeleiteten Visual Manager-Klasse, um die Darstellung von Systemschaltflächen anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawMiniFrameBorder

virtual void OnDrawMiniFrameBorder(
    CDC* pDC,
    CPaneFrameWnd* pFrameWnd,
    CRect rectBorder,
    CRect rectBorderSize);

Parameter

[in] pDC
[in] pFrameWnd
[in] rectBorder
[in] rectBorderSize

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawOutlookBarSplitter

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Splitter für eine Outlook Leiste zeichnet.

virtual void OnDrawOutlookBarSplitter(
    CDC* pDC,
    CRect rectSplitter);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

rectSplitter
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen des Splitters angibt.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung von Splittern auf einer Outlook-Leiste anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawOutlookPageButtonBorder

Wird vom Framework aufgerufen, wenn es den Rahmen einer Outlook Seitenschaltfläche zeichnet.

virtual void OnDrawOutlookPageButtonBorder(
    CDC* pDC,
    CRect& rectBtn,
    BOOL bIsHighlighted,
    BOOL bIsPressed);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

rectBtn
[in] Ein Rechteck, das die Begrenzung der Schaltfläche Outlook Seite angibt.

bIsHighlighted
[in] Ein boolescher Wert, der angibt, ob die Schaltfläche hervorgehoben ist.

bIsPressed
[in] Ein boolescher Wert, der angibt, ob die Schaltfläche gedrückt wird.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem benutzerdefinierten visuellen Manager, um die Darstellung der Schaltfläche Outlook Seite zu ändern.

CMFCVisualManager::OnDrawPaneBorder

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Rahmen eines CPane-Klassenobjekts zeichnet.

virtual void OnDrawPaneBorder(
    CDC* pDC,
    CBasePane* pBar,
    CRect& rect);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf den Gerätekontext einer Steuerleiste.

Pbar
[in] Ein Zeiger auf einen Bereich. Der visuelle Manager zeichnet den Rahmen dieses Bereichs.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen des Bereichs angibt.

Hinweise

Die Standardimplementierungen dieser Methode zeigen den Standardrahmen an. Überschreiben Sie diese Methode in einer abgeleiteten Klasse, um die Darstellung des Rahmens anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawPaneCaption

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es eine Beschriftung für eine Instanz der CDockablePane-Klassezeichnet.

virtual COLORREF OnDrawPaneCaption(
    CDC* pDC,
    CDockablePane* pBar,
    BOOL bActive,
    CRect rectCaption,
    CRect rectButtons);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

Pbar
[in] Ein Zeiger auf ein CDockablePane -Objekt. Das Framework zeichnet die Beschriftung für diesen Bereich.

bActive
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Steuerleiste aktiv ist.

rectCaption
[in] Ein Rechteck, das die Begrenzungen der Beschriftung angibt.

rectButtons
[in] Ein Rechteck, das die Begrenzungen der Beschriftungsschaltflächen angibt.

Rückgabewert

Ein COLORREF-Parameter, der die Textfarbe der Beschriftung angibt.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung von Bereichsbeschriftungen anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawPaneDivider

virtual void OnDrawPaneDivider(
    CDC* pDC,
    CPaneDivider* pSlider,
    CRect rect,
    BOOL bAutoHideMode);

Parameter

[in] pDC
[in] pSlider
[in] rect
[in] bAutoHideMode

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawPopupWindowBorder

virtual void OnDrawPopupWindowBorder(
    CDC* pDC,
    CRect rect);

Parameter

[in] pDC
[in] rect

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawPopupWindowButtonBorder

virtual void OnDrawPopupWindowButtonBorder(
    CDC* pDC,
    CRect rectClient,
    CMFCDesktopAlertWndButton* pButton);

Parameter

[in] pDC
[in] rectClient
[in] pButton

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawPopupWindowCaption

virtual COLORREF OnDrawPopupWindowCaption(
    CDC* pDC,
    CRect rectCaption,
    CMFCDesktopAlertWnd* pPopupWnd);

Parameter

[in] pDC
[in] rectCaption
[in] pPopupWnd

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonApplicationButton

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es die Hauptschaltfläche auf dem Menüband zeichnet.

virtual void OnDrawRibbonApplicationButton(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonButton* pButton);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

pButton
[in] Ein Zeiger auf die Hauptschaltfläche im Menüband.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, wenn Sie die Darstellung der Hauptschaltfläche anpassen möchten.

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonButtonBorder

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Rahmen einer Schaltfläche auf dem Menüband zeichnet.

virtual void OnDrawRibbonButtonBorder(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonButton* pButton);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

pButton
[in] Ein Zeiger auf ein CMFCRibbonButton-Objekt. Das Framework zeichnet den Rahmen für diese Menübandschaltfläche.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung eines CMFCRibbonButton anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonButtonsGroup

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es eine Gruppe von Schaltflächen auf dem Menüband zeichnet.

virtual COLORREF OnDrawRibbonButtonsGroup(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonButtonsGroup* pGroup,
    CRect rectGroup);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

pGroup
[in] Ein Zeiger auf eine Gruppe von Schaltflächen auf dem Menüband. Das Framework zeichnet diese Gruppe von Schaltflächen.

rectGroup
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen der Gruppe angibt.

Rückgabewert

Ein reservierter Wert. Die Standardimplementierung gibt -1 zurück.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung einer Gruppe von Schaltflächen im Menüband anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonCaption

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es die Titelleiste des Hauptrahmenfensters zeichnet. Das Framework ruft diese Methode nur auf, wenn das Menüband in den Hauptrahmen integriert ist.

virtual void OnDrawRibbonCaption(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonBar* pBar,
    CRect rect,
    CRect rectText);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

Pbar
[in] Ein Zeiger auf eine Menübandleiste. Der visuelle Manager zeichnet diese Menübandleiste.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen der Menübandleiste angibt.

rectText
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen für den Text der Beschriftungsleiste angibt.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Funktion in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung der Beschriftungsleiste anzupassen. Diese Methode wirkt sich nur auf die Beschriftungsleiste aus, wenn das Menüband in das Hauptrahmenfenster integriert ist.

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonCaptionButton

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es eine Beschriftungsschaltfläche zeichnet, die sich auf der Menübandleiste befindet.

virtual void OnDrawRibbonCaptionButton(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonCaptionButton* pButton);

Parameter

Pdc
Ein Zeiger zu einem Gerätekontext.

pButton
Ein Zeiger auf eine CMFCRibbonCaptionButton Klasse. Das Framework zeichnet diese Beschriftungsschaltfläche.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung einer Beschriftungsschaltfläche auf dem Menüband anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonCategory

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es ein CMFCRibbonCategory-Objekt zeichnet.

virtual void OnDrawRibbonCategory(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonCategory* pCategory,
    CRect rectCategory);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

pCategory
[in] Ein Zeiger auf ein CMFCRibbonCategory -Objekt. Das Framework zeichnet diese Menübandkategorie.

rectCategory
[in] Ein Rechteck, das die Begrenzung aller Kategoriepanels auf dem Menüband angibt.

Hinweise

Eine Menübandkategorie ist eine logische Gruppierung von Menübefehlen. Weitere Informationen zu Menübandkategorien finden Sie unter CMFCRibbonCategory-Klasse.

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung einer Menübandkategorie anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonCategoryCaption

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es die Beschriftungsleiste für eine Menübandkategorie zeichnet.

virtual COLORREF OnDrawRibbonCategoryCaption(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonContextCaption* pContextCaption);

Parameter

Pdc
[in] Der Zeichnungskontext.

pContextCaption
[in] Ein Zeiger auf eine Beschriftungsleiste. Der visuelle Manager zeichnet dieses CMFCRibbonContextCaption-Klassenobjekt.

Rückgabewert

Ein COLORREF-Parameter, der die Farbe des Texts auf der Beschriftungsleiste angibt.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einer abgeleiteten Klasse, um die Darstellung der Beschriftungsleiste für eine Menübandkategorie anzupassen. Weitere Informationen zur Beschriftungsleiste finden Sie unter CMFCRibbonContextCaption-Klasse.

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonCategoryScroll

virtual void OnDrawRibbonCategoryScroll(
    CDC* pDC,
    CRibbonCategoryScroll* pScroll);

Parameter

[in] pDC
[in] pScroll

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonCategoryTab

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es die Registerkarte für eine Menübandkategorie zeichnet.

virtual COLORREF OnDrawRibbonCategoryTab(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonTab* pTab,
    BOOL bIsActive);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

pTab
[in] Ein Zeiger auf eine Instanz der CMFCRibbonTab -Klasse. Das Framework zeichnet diese Registerkarte.

bIsActive
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Registerkarte aktiv ist.

Rückgabewert

Die Farbe, die für Text auf der Registerkarte "Menübandkategorie" verwendet wird.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung einer Menübandkategorieregisterkarte anzupassen. Weitere Informationen zu Menübandkategorien finden Sie unter CMFCRibbonCategory-Klasse.

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonCheckBoxOnList

virtual void OnDrawRibbonCheckBoxOnList(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonCheckBox* pCheckBox,
    CRect rect,
    BOOL bIsSelected,
    BOOL bHighlighted);

Parameter

[in] pDC
[in] pCheckBox
[in] rect
[in] bIsSelected
[in] bHighlighted

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonColorPaletteBox

virtual void OnDrawRibbonColorPaletteBox(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonColorButton* pColorButton,
    CMFCRibbonGalleryIcon* pIcon,
    COLORREF color,
    CRect rect,
    BOOL bDrawTopEdge,
    BOOL bDrawBottomEdge,
    BOOL bIsHighlighted,
    BOOL bIsChecked,
    BOOL bIsDisabled);

Parameter

[in] pDC
[in] pColorButton
[in] pIcon
[in] Farbe
[in] rect
[in] bDrawTopEdge
[in] bDrawBottomEdge
[in] bIsHighlighted
[in] bIsChecked
[in] bIsDisabled

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonDefaultPaneButton

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es die Standardschaltfläche für den Menübandbereich zeichnet.

virtual void OnDrawRibbonDefaultPaneButton(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonButton* pButton);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

pButton
[in] Ein Zeiger auf die Standardschaltfläche für den Menübandbereich.

Hinweise

Das Framework zeigt die Standardschaltfläche an, wenn die Größe eines Menübandbereichs auf die minimale Größe geändert wird und kein Bereich zum Anzeigen des Inhalts für den Bereich vorhanden ist. Wenn der Benutzer auf die Standardschaltfläche klickt, zeigt das Framework ein Dropdownmenü an, das den Inhalt für den Bereich enthält.

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung der Standardschaltfläche anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonDefaultPaneButtonContext

virtual void OnDrawRibbonDefaultPaneButtonContext(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonButton* pButton);

Parameter

[in] pDC
[in] pButton

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonDefaultPaneButtonIndicator

virtual void OnDrawRibbonDefaultPaneButtonIndicator(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonButton* pButton,
    CRect rect,
    BOOL bIsSelected,
    BOOL bHighlighted);

Parameter

[in] pDC
[in] pButton
[in] rect
[in] bIsSelected
[in] bHighlighted

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonGalleryBorder

virtual void OnDrawRibbonGalleryBorder(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonGallery* pButton,
    CRect rectBorder);

Parameter

[in] pDC
[in] pButton
[in] rectBorder

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonGalleryButton

virtual void OnDrawRibbonGalleryButton(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonGalleryIcon* pButton);

Parameter

[in] pDC
[in] pButton

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonKeyTip

virtual void OnDrawRibbonKeyTip(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonBaseElement* pElement,
    CRect rect,
    CString str);

Parameter

[in] pDC
[in] pElement
[in] rect
[in] str

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonLabel

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es die Bezeichnung des Menübands zeichnet.

virtual void OnDrawRibbonLabel(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonLabel* pLabel,
    CRect rect);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

pLabel
[in] Ein Zeiger auf ein CMFCRibbonLabel-Objekt. Das Framework zeichnet diese Menübandbezeichnung.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen des Menübandbereichs angibt.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einer abgeleiteten Klasse, um die Menübandbezeichnung anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonMainPanelButtonBorder

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Rahmen eines CMFCRibbonButton zeichnet, der im Hauptbereich positioniert ist.

virtual void OnDrawRibbonMainPanelButtonBorder(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonButton* pButton);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

pButton
[in] Ein Zeiger auf eine im CMFCRibbonButton Hauptbereich des Menübands. Das Framework zeichnet den Rahmen für diese Schaltfläche.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung des Rahmens für einen im CMFCRibbonButton Hauptbereich anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonMainPanelFrame

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Rahmen um CMFCRibbonMainPanel zeichnet.

virtual void OnDrawRibbonMainPanelFrame(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonMainPanel* pPanel,
    CRect rect);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

pPanel
[in] Ein Zeiger auf CMFCRibbonMainPanel .

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen des CMFCRibbonMainPanel angibt.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung des Frames für CMFCRibbonMainPanel anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonMenuCheckFrame

virtual void OnDrawRibbonMenuCheckFrame(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonButton* pButton,
    CRect rect);

Parameter

[in] pDC
[in] pButton
[in] rect

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonPanel

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es ein CMFCRibbonPanel-Objekt zeichnet.

virtual COLORREF OnDrawRibbonPanel(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonPanel* pPanel,
    CRect rectPanel,
    CRect rectCaption);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

pPanel
[in] Ein Zeiger auf ein CMFCRibbonPanel -Objekt. Das Framework zeichnet diesen Menübandbereich.

rectPanel
[in] Ein Rechteck, das die Begrenzungen des Panels angibt.

rectCaption
[in] Ein Rechteck, das die Begrenzungen der Beschriftung für den Bereich angibt.

Rückgabewert

Die Textfarbe im Menübandbereich.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einer abgeleiteten Klasse, um die Darstellung eines Menübandbereichs anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonPanelCaption

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es die Beschriftung einer CMFCRibbonPanel-Klasse zeichnet.

virtual void OnDrawRibbonPanelCaption(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonPanel* pPanel,
    CRect rectCaption);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

pPanel
[in] Ein Zeiger auf ein CMFCRibbonPanel -Objekt. Das Framework zeichnet die Beschriftung für diesen Menübandbereich.

rectCaption
[in] Ein Rechteck, das die Begrenzungen der Beschriftung für den Menübandbereich angibt.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einer abgeleiteten Klasse, um die Darstellung von Beschriftungen für Menübandpanels anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonProgressBar

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es eine CMFCRibbonProgressBar-Klasse zeichnet.

virtual void OnDrawRibbonProgressBar(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonProgressBar* pProgress,
    CRect rectProgress,
    CRect rectChunk,
    BOOL bInfiniteMode);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

pProgress
[in] Ein Zeiger auf ein CMFCRibbonProgressBar -Objekt. Das Framework zeichnet diese Statusleiste.

rectProgress
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen der Statusleiste angibt.

rectChunk
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen des Bereichs angibt, der die Statusleiste umgibt.

bInfiniteMode
[in] Ein boolescher Parameter, der den Modus der Statusleiste angibt. Der Wert TRUE bedeutet, dass sich der Balken im unendlichen Modus befindet. Die Standardimplementierung verwendet diesen Parameter nicht.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einer abgeleiteten Klasse, um die Darstellung einer Statusleiste anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonQuickAccessToolBarSeparator

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es ein Trennzeichen auf der Symbolleiste für den Schnellzugriff eines Menübands zeichnet.

virtual void OnDrawRibbonQuickAccessToolBarSeparator(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonSeparator* pSeparator,
    CRect rect);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

pSeparator
[in] Ein Zeiger auf ein CMFCRibbonSeparator-Objekt. Das Framework zeichnet dieses Menübandtrennzeichen.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Begrenzungen des Trennzeichens angibt.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einer abgeleiteten Klasse, um die Darstellung von Menübandtrennzeichen auf der Symbolleiste für den Schnellzugriff anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonRecentFilesFrame

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es einen Rahmen um eine Liste der zuletzt erstellten Dateien zeichnet.

virtual void OnDrawRibbonRecentFilesFrame(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonMainPanel* pPanel,
    CRect rect);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

pPanel
[in] Ein Zeiger auf den Hauptbereich des Menübands.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen des Frames für die Liste der zuletzt gespeicherten Dateien angibt.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung der Liste der zuletzt gespeicherten Dateien anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonSliderChannel

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Kanal einer CMFCRibbonSlider-Klasse zeichnet.

virtual void OnDrawRibbonSliderChannel(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonSlider* pSlider,
    CRect rect);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

pSlider
[in] Ein Zeiger auf ein CMFCRibbonSlider-Objekt. Das Framework zeichnet den Kanal für diesen Menübandschieberegler.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Begrenzungen für den Kanal des Menübandschiebereglers angibt.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einer abgeleiteten Klasse, um die Darstellung des Kanals des Menübandschiebereglers anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonSliderThumb

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Daumen eines CMFCRibbonSlider-Objekts zeichnet.

virtual void OnDrawRibbonSliderThumb(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonSlider* pSlider,
    CRect rect,
    BOOL bIsHighlighted,
    BOOL bIsPressed,
    BOOL bIsDisabled);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

pSlider
[in] Ein Zeiger auf eine CMFCRibbonSlider . Das Framework zeichnet den Daumen für diesen Menübandschieberegler.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Begrenzungen des Daumens für den Menübandschieberegler angibt.

bIsHighlighted
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob der Daumen hervorgehoben ist.

bIsPressed
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob der Daumen gedrückt wird.

bIsDisabled
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob der Daumen nicht verfügbar ist.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung des Daumens für ein CMFCRibbonSlider anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonSliderZoomButton

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es die Zoomschaltflächen für ein CMFCRibbonSlider-Objekt zeichnet.

virtual void OnDrawRibbonSliderZoomButton(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonSlider* pSlider,
    CRect rect,
    BOOL bIsZoomOut,
    BOOL bIsHighlighted,
    BOOL bIsPressed,
    BOOL bIsDisabled);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

pSlider
[in] Ein Zeiger auf ein CMFCRibbonSlider -Objekt. Das Framework zeichnet diesen Menübandschieberegler.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Begrenzungen der Zoomschaltflächen auf dem Menübandschieberegler angibt.

bIsZoomOut
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, welche Schaltfläche das Framework zeichnet. Der Wert TRUE gibt die linke Schaltfläche mit einem "-" zum Verkleinern an. Der Wert FALSE gibt die rechte Schaltfläche mit einem "+" zum Vergrößern an.

bIsHighlighted
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Schaltfläche hervorgehoben ist.

bIsPressed
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Schaltfläche gedrückt wird.

bIsDisabled
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Schaltfläche nicht verfügbar ist.

Hinweise

Standardmäßig sind die Zoomschaltflächen auf dem Menübandschieberegler ein Kreis mit einem Pluszeichen oder einem -Zeichen in der Mitte. Um die Darstellung von Zoomschaltflächen anzupassen, überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager.

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonStatusBarPane

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es einen Bereich auf der Statusleiste zeichnet.

virtual COLORREF OnDrawRibbonStatusBarPane(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonStatusBar* pBar,
    CMFCRibbonStatusBarPane* pPane);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

Pbar
[in] Ein Zeiger auf die Statusleiste, die den Bereich enthält.

pPane
[in] Ein Zeiger auf einen Statusleistenbereich. Das Framework zeichnet dieses CMFCRibbonStatusBarPane-Objekt.

Rückgabewert

Ein reservierter Wert. Die Standardimplementierung gibt -1 zurück.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung eines Bereichs auf der Statusleiste anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawRibbonTabsFrame

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Rahmen um eine Gruppe von Menübandregisterkarte zeichnet.

virtual COLORREF OnDrawRibbonTabsFrame(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonBar* pWndRibbonBar,
    CRect rectTab);

Parameter

Pdc
Ein Zeiger zu einem Gerätekontext.

pWndRibbonBar
Ein Zeiger auf ein CMFCRibbonBar-Objekt. Das Framework zeichnet den Rahmen für diese Menübandleiste.

rectTab
Ein Rechteck, das die Grenzen der Menübandregisterkarte angibt.

Rückgabewert

Ein reservierter Wert. Standardmäßig gibt diese Methode -1 zurück.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um den Rahmen um eine Reihe von Registerkarten im Menüband anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawScrollButtons

virtual void OnDrawScrollButtons(
    CDC* pDC,
    const CRect& rect,
    const int nBorderSize,
    int iImage,
    BOOL bHilited);

Parameter

[in] pDC
[in] rect
[in] nBorderSize
[in] iImage
[in] bHilited

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawSeparator

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es ein Trennzeichen zeichnet.

virtual void OnDrawSeparator(
    CDC* pDC,
    CBasePane* pBar,
    CRect rect,
    BOOL bIsHoriz);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf den Gerätekontext für eine Steuerleiste.

Pbar
[in] Ein Zeiger auf einen Bereich, der das Trennzeichen enthält.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Begrenzungen des Trennzeichens angibt.

bIsHoriz
[in] Ein boolescher Parameter, der die Ausrichtung eines angedockten Bereichs angibt. Der Wert TRUE gibt an, dass der Bereich horizontal angedockt wird. Der Wert FALSE gibt an, dass der Bereich vertikal angedockt wird.

Hinweise

Trennzeichen werden auf Steuerleisten verwendet, um Gruppen verwandter Symbole zu trennen. In der Standardimplementierungen für diese Methode wird das Standardtrennzeichen angezeigt. Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung des Trennzeichens anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawShowAllMenuItems

virtual void OnDrawShowAllMenuItems(
    CDC* pDC,
    CRect rect,
    CMFCVisualManager::AFX_BUTTON_STATE state);

Parameter

[in] pDC
[in] rect
[in] state

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawSpinButtons

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es eine Instanz der CMFCSpinButtonCtrl-Klassezeichnet.

virtual void OnDrawSpinButtons(
    CDC* pDC,
    CRect rectSpin,
    int nState,
    BOOL bOrientation,
    CMFCSpinButtonCtrl* pSpinCtrl);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

rectSpin
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen des Drehsteuerelements angibt.

nState
[in] Ein Flag, das den Zustand des Drehsteuerelements angibt. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Hinweise.

bOrientation
[in] Ein boolescher Parameter, der die Ausrichtung des Drehsteuerelements angibt. Der Wert TRUE gibt an, dass das Drehsteuerelement horizontal ist. Andernfalls ist sie vertikal.

pSpinCtrl
[in] Ein Zeiger auf ein Drehsteuerelement. Das Framework zeichnet die Schaltflächen für dieses Steuerelement.

Hinweise

Der nState-Parameter gibt den Zustand des Drehsteuerelements an. Der -Parameter ist einer der folgenden Werte:

  • AFX_SPIN_PRESSEDUP

  • AFX_SPIN_PRESSEDDOWN

  • AFX_SPIN_HIGHLIGHTEDUP

  • AFX_SPIN_HIGHLIGHTEDDOWN

  • AFX_SPIN_DISABLED

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung eines Drehsteuerelements anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawSplitterBorder

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Rahmen um eine Instanz der CSplitterWndEx-Klassezeichnet.

virtual void OnDrawSplitterBorder(
    CDC* pDC,
    CSplitterWndEx* pSplitterWnd,
    CRect rect);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

pSplitterWnd
[in] Ein Zeiger auf ein Splitterfenster. Das Framework zeichnet den Rahmen für dieses Fenster.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen des Splitterfensters angibt.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung des Rahmens für ein Splitterfenster anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawSplitterBox

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es das Ziehfeld für eine Instanz der CSplitterWndEx-Klassezeichnet. Das Ziehfeld wird angezeigt, wenn der Benutzer die Splitterleiste auswählt und die Abmessungen der untergeordneten Fenster ändert.

virtual void OnDrawSplitterBox(
    CDC* pDC,
    CSplitterWndEx* pSplitterWnd,
    CRect& rect);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

pSplitterWnd
[in] Ein Zeiger auf ein Splitterfenster. Das Framework zeichnet das Feld für dieses Splitterfenster.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen des Splitterfensters angibt.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung des Ziehfelds für ein Splitterfenster anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawStatusBarPaneBorder

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Rahmen für ein CMFCStatusBar-Objekt zeichnet.

virtual void OnDrawStatusBarPaneBorder(
    CDC* pDC,
    CMFCStatusBar* pBar,
    CRect rectPane,
    UINT uiID,
    UINT nStyle);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

Pbar
[in] Ein Zeiger auf ein CMFCStatusBar -Objekt. Das Framework zeichnet dieses Statusleistenobjekt.

rectPane
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen der Statusleiste angibt.

uiID
[in] Die ID der Statusleiste.

nStyle
[in] Der Stil der Statusleiste.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung des Rahmens für ein CMFCStatusBar -Objekt anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawStatusBarProgress

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es die Statusanzeige für das CMFCStatusBar-Objekt zeichnet.

virtual void OnDrawStatusBarProgress(
    CDC* pDC,
    CMFCStatusBar* pStatusBar,
    CRect rectProgress,
    int nProgressTotal,
    int nProgressCurr,
    COLORREF clrBar,
    COLORREF clrProgressBarDest,
    COLORREF clrProgressText,
    BOOL bProgressText);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf den Gerätekontext für die Statusleiste.

pStatusBar
[in] Das CMFCStatusBar -Objekt, das die Statusanzeige enthält.

rectProgress
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen der Statusanzeige angibt.

nProgressTotal
[in] Die Gesamtanzahl für die Statusanzeige.

nProgressCurr
[in] Der aktuelle Status für die Statusanzeige.

clrBar
[in] Ein COLORREF-Parameter, der die Anfangsfarbe für die Statusanzeige angibt. Der Wert ist entweder der Anfang eines Farbverlaufs oder die vollständige Farbe der Statusanzeige.

clrProgressBarDest
[in] Ein COLORREF-Parameter, der das Ende eines Farbverlaufs für die Statusanzeige angibt. Wenn clrProgressBarDest -1 ist, zeichnet das Framework die Statusleiste nicht als Farbverlauf. Stattdessen wird die gesamte Statusleiste mit der von clrBar angegebenen Farbe gefüllt.

clrProgressText
[in] Ein COLORREF-Parameter, der die Textfarbe für die Textdarstellung des aktuellen Fortschritts angibt. Dieser Parameter wird ignoriert, wenn bProgressText auf FALSE festgelegt ist.

bProgressText
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Textdarstellung des aktuellen Fortschritts angezeigt werden soll.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung des Objekts CMFCStatusBar anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawStatusBarSizeBox

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es das Größenfeld für eine CMFCStatusBar zeichnet.

virtual void OnDrawStatusBarSizeBox(
    CDC* pDC,
    CMFCStatusBar* pStatBar,
    CRect rectSizeBox);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

pStatBar
[in] Ein Zeiger auf eine Statusleiste. Das Framework zeichnet das Größenfeld für diese Statusleiste.

rectSizeBox
[in] Ein Rechteck, das die Begrenzungen des Größenfelds angibt.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung des Größenfelds auf einem CMFCStatusBar anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawTab

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es die Registerkarten für ein CMFCBaseTabCtrl-Objekt zeichnet.

virtual void OnDrawTab(
    CDC* pDC,
    CRect rectTab,
    int iTab,
    BOOL bIsActive,
    const CMFCBaseTabCtrl* pTabWnd);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

rectTab
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen des Registerkarten-Steuerelements angibt.

Itab
[in] Der Index der Registerkarte, die das Framework zeichnet.

bIsActive
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Registerkarte aktiv ist.

pTabWnd
[in] Ein Zeiger auf ein CMFCBaseTabCtrl -Objekt. Das Framework zeichnet dieses Registerkarten-Steuerelement.

Hinweise

Ein CMFCBaseTabCtrl -Objekt ruft diese Methode auf, wenn es die WM_PAINT verarbeitet.

Überschreiben Sie diese Methode in einer abgeleiteten Klasse, um das Aussehen von Registerkarten anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawTabCloseButton

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es die Schaltfläche Schließen auf der aktiven Registerkarte zeichnet.

virtual void OnDrawTabCloseButton(
    CDC* pDC,
    CRect rect,
    const CMFCBaseTabCtrl* pTabWnd,
    BOOL bIsHighlighted,
    BOOL bIsPressed,
    BOOL bIsDisabled);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Begrenzungen der Schaltfläche Schließen angibt.

pTabWnd
[in] Ein Zeiger auf ein Registerkarten-Steuerelement. Das Framework zeichnet die Schaltfläche Schließen für dieses Registerkarten-Steuerelement.

bIsHighlighted
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Schaltfläche Schließen hervorgehoben ist.

bIsPressed
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Schaltfläche Schließen gedrückt wird.

bIsDisabled
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Schaltfläche Schließen deaktiviert ist.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung der Schaltfläche Schließen auf der aktiven Registerkarte von pTabWnd anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawTabContent

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Inhalt zeichnet, der sich im Inneren einer Instanz der CMFCBaseTabCtrl-Klasse befindet.

virtual void OnDrawTabContent(
    CDC* pDC,
    CRect rectTab,
    int iTab,
    BOOL bIsActive,
    const CMFCBaseTabCtrl* pTabWnd,
    COLORREF clrText);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

rectTab
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen des Inneren der Registerkarte angibt.

Itab
[in] Der nullbasierte Index der Registerkarte. Das Framework zeichnet das Innere dieser Registerkarte.

bIsActive
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob eine Registerkarte aktiv ist.

pTabWnd
[in] Ein Zeiger auf das Registerkarten-Steuerelement, das die zu zeichnete Registerkarte enthält.

clrText
[in] Die Textfarbe im Inneren der Registerkarte.

Hinweise

Das Innere einer Registerkarte enthält den Text und die Symbole der Registerkarte. Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung von Registerkarten anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawTabsButtonBorder

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Rahmen einer Registerkartenschaltfläche zeichnet.

virtual void OnDrawTabsButtonBorder(
    CDC* pDC,
    CRect& rect,
    CMFCButton* pButton,
    UINT uiState,
    CMFCBaseTabCtrl* pWndTab);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen der Registerkartenschaltfläche angibt.

pButton
[in] Ein Zeiger auf ein CMFCButton-Objekt. Das Framework zeichnet den Rahmen für diese CMFCButton Instanz.

uiState
[in] Eine ganze Zahl ohne Vorzeichen, die den Zustand der Schaltfläche angibt.

pWndTab
[in] Ein Zeiger auf das übergeordnete Registerkartenfenster.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung des Rahmens der Registerkartenschaltfläche anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawTask

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es ein CMFCTasksPane-Objekt zeichnet.

virtual void OnDrawTask(
    CDC* pDC,
    CMFCTasksPaneTask* pTask,
    CImageList* pIcons,
    BOOL bIsHighlighted = FALSE,
    BOOL bIsSelected = FALSE);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

pTask
[in] Ein Zeiger auf ein CMFCTasksPaneTask-Objekt. Das Framework zeichnet diese Aufgabe.

pIcons
[in] Ein Zeiger auf die Dem Aufgabenbereich zugeordnete Bildliste. Jede Aufgabe enthält einen Index für ein Bild in dieser Liste.

bIsHighlighted
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die angezeigte Aufgabe hervorgehoben ist.

bIsSelected
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die angezeigte Aufgabe ausgewählt ist.

Hinweise

Das Framework zeigt Aufgaben auf der Taskleiste sowohl als Symbol als auch als Text an. Der pIcons-Parameter enthält das Symbol für die Aufgabe, die durch pTask angegeben wird.

Überschreiben Sie diese Methode in einer abgeleiteten Klasse, um die Darstellung von Aufgaben auf der Taskleiste anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawTasksGroupAreaBorder

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es einen Rahmen um eine Gruppe in einer CMFCTasksPane-Klasse zeichnet.

virtual void OnDrawTasksGroupAreaBorder(
    CDC* pDC,
    CRect rect,
    BOOL bSpecial = FALSE,
    BOOL bNoTitle = FALSE);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen des Gruppenbereichs im Aufgabenbereich angibt.

bSpecial
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob der Rahmen hervorgehoben ist. Der Wert TRUE gibt an, dass der Rahmen hervorgehoben ist.

bNoTitle
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob der Gruppenbereich über einen Titel verfügt. Der Wert TRUE gibt an, dass der Gruppenbereich keinen Titel hat.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Funktion in einer abgeleiteten Klasse, um den Rahmen um einen Gruppenbereich im Aufgabenbereich anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawTasksGroupCaption

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es die Beschriftung für ein CMFCTasksPaneTaskGroup-Objekt zeichnet.

virtual void OnDrawTasksGroupCaption(
    CDC* pDC,
    CMFCTasksPaneTaskGroup* pGroup,
    BOOL bIsHighlighted = FALSE,
    BOOL bIsSelected = FALSE,
    BOOL bCanCollapse = FALSE);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

pGroup
[in] Ein Zeiger auf ein CMFCTasksPaneTaskGroup -Objekt. Das Framework zeichnet die Beschriftung für diese Gruppe.

bIsHighlighted
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Gruppe hervorgehoben ist.

bIsSelected
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Gruppe derzeit ausgewählt ist.

bCanCollapse
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Gruppe reduziert werden kann.

Hinweise

Die Aufgabengruppen werden im CMFCTasksPane-Objekt angezeigt.

Überschreiben Sie diese Methode in einer abgeleiteten Klasse, um die Beschriftung für ein CMFCTasksPaneTaskGroup anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawTasksGroupIcon

virtual void OnDrawTasksGroupIcon(
    CDC* pDC,
    CMFCTasksPaneTaskGroup* pGroup,
    int nIconHOffset = 5,
    BOOL bIsHighlighted = FALSE,
    BOOL bIsSelected = FALSE,
    BOOL bCanCollapse = FALSE);

Parameter

[in] pDC
[in] pGroup
[in] nIconHOffset
[in] bIsHighlighted
[in] bIsSelected
[in] bCanCollapse

Hinweise

CMFCVisualManager::OnDrawTearOffCaption

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es die Beschriftung für eine CMFCPopupMenu-Klasse zeichnet.

virtual void OnDrawTearOffCaption(
    CDC* pDC,
    CRect rect,
    BOOL bIsActive);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Begrenzungen der Beschriftung angibt.

bIsActive
[in] TRUE, wenn die Beschriftung aktiv ist; Andernfalls FALSE.

Hinweise

Diese Funktion wird vom Framework aufgerufen, wenn ein -WM_PAINT verarbeitet und CMFCPopupMenu eine Beschriftung zeichnen muss.

Überschreiben Sie diese Methode in einer abgeleiteten Klasse, um das Aussehen von Beschriftungen für Ablassungsleisten anzupassen.

CMFCVisualManager::OnDrawToolBoxFrame

virtual void OnDrawToolBoxFrame(
    CDC* pDC,
    const CRect& rect);

Parameter

[in] pDC
[in] rect

Hinweise

CMFCVisualManager::OnEraseMDIClientArea

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den MDI-Clientbereich löscht.

virtual BOOL OnEraseMDIClientArea(
    CDC* pDC,
    CRect rectClient);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

rectClient
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen des MDI-Clientbereichs angibt.

Rückgabewert

Ein reservierter Wert. Die Standardimplementierung gibt FALSE zurück.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode, um benutzerdefinierten Code auszuführen, wenn der visuelle Manager den MDI-Clientbereich löscht.

CMFCVisualManager::OnErasePopupWindowButton

virtual void OnErasePopupWindowButton(
    CDC* pDC,
    CRect rectClient,
    CMFCDesktopAlertWndButton* pButton);

Parameter

[in] pDC
[in] rectClient
[in] pButton

Hinweise

CMFCVisualManager::OnEraseTabsArea

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Registerkartenbereich eines Registerkartenfensters löscht.

virtual void OnEraseTabsArea(
    CDC* pDC,
    CRect rect,
    const CMFCBaseTabCtrl* pTabWnd);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen des Registerkartenbereichs angibt.

pTabWnd
[in] Ein Zeiger auf ein Registerkartenfenster. Das Framework löscht den Registerkartenbereich für das angegebene Registerkartenfenster.

Hinweise

Diese Funktion wird vom Framework aufgerufen, wenn ein CMFCBaseTabCtrl-Klassenobjekt eine WM_PAINT verarbeitet und den Registerkartenbereich löscht.

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung von Registerkarten anzupassen.

CMFCVisualManager::OnEraseTabsButton

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn der Text und das Symbol einer Registerkartenschaltfläche gelöscht werden.

virtual void OnEraseTabsButton(
    CDC* pDC,
    CRect rect,
    CMFCButton* pButton,
    CMFCBaseTabCtrl* pWndTab);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen der Registerkartenschaltfläche angibt.

pButton
[in] Ein Zeiger auf eine Registerkartenschaltfläche. Das Framework löscht den Text und das Symbol für diese Schaltfläche.

pWndTab
[in] Ein Zeiger auf das Registerkarten-Steuerelement, das die Registerkartenschaltfläche enthält.

Hinweise

Das Framework löscht den Text und das Symbol für eine Schaltfläche, wenn ein CMFCBaseTabCtrl-Objekt die WM_ERASEBKGND verarbeitet.

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung von Registerkartenschaltflächen anzupassen.

CMFCVisualManager::OnEraseTabsFrame

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es einen Frame in einer CMFCBaseTabCtrl-Klasse löscht.

virtual BOOL OnEraseTabsFrame(
    CDC* pDC,
    CRect rect,
    const CMFCBaseTabCtrl* pTabWnd);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen des Registerkartenfensters angibt.

pTabWnd
[in] Ein Zeiger auf ein Registerkartenfenster. Das Framework löscht einen Frame für diesen CMFCBaseTabCtrl .

Rückgabewert

TRUE, wenn die Methode erfolgreich ist; Andernfalls FALSE.

Hinweise

Diese Methode füllt den durch rect angegebenen Bereich mit der Hintergrundfarbe der aktiven Registerkarte aus. Sie wird aufgerufen, wenn CMFCBaseTabCtrl ein -Objekt eine WM_PAINT verarbeitet und einen Tabframe löscht.

CMFCVisualManager::OnFillAutoHideButtonBackground

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Hintergrund einer Schaltfläche zum automatischen Ausblenden füllt.

virtual void OnFillAutoHideButtonBackground(
    CDC* pDC,
    CRect rect,
    CMFCAutoHideButton* pButton);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Begrenzungen der Schaltfläche zum automatischen Ausblenden angibt.

pButton
[in] Ein Zeiger auf ein CMFCAutoHideButton-Objekt. Das Framework füllt den Hintergrund für diese Schaltfläche zum automatischen Ausblenden aus.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung einer Schaltfläche zum automatischen Ausblenden anzupassen.

CMFCVisualManager::OnFillBarBackground

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Hintergrund eines CBasePane-Objekts ausfüllt.

virtual void OnFillBarBackground(
    CDC* pDC,
    CBasePane* pBar,
    CRect rectClient,
    CRect rectClip,
    BOOL bNCArea = FALSE);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf den Gerätekontext für eine Steuerleiste.

Pbar
[in] Ein Zeiger auf ein CBasePane -Objekt. Das Framework füllt den Hintergrund dieses Bereichs aus.

rectClient
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen des Bereichs angibt.

rectClip
[in] Ein Rechteck, das den Ausschneidebereich des Bereichs angibt.

bNCArea
[in] Ein reservierter Wert.

Hinweise

Die Standardimplementierung dieser Methode füllt den Hintergrund des Balkens mit der 3D-Hintergrundfarbe aus der globalen Variablen afxGlobalData auf. Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um den Hintergrund eines Bereichs anzupassen.

Beispiel

Im folgenden Beispiel wird die Verwendung von OnFillBarBackground in der -Klasse CMFCVisualManager veranschaulicht. Dieser Codeausschnitt ist Teil des Beispiels Outlook Demo.

// CDC* pDC
// CRect rectClient
// The this pointer points to a CMailBar class which extends the CPaneDialog class.
CMFCVisualManager::GetInstance()->OnFillBarBackground(pDC, this, rectClient, rectClient);

CMFCVisualManager::OnFillButtonInterior

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Hintergrund einer Symbolleistenschaltfläche ausfüllt.

virtual void OnFillButtonInterior(
    CDC* pDC,
    CMFCToolBarButton* pButton,
    CRect rect,
    CMFCVisualManager::AFX_BUTTON_STATE state);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf den Gerätekontext einer Symbolleistenschaltfläche.

pButton
[in] Ein Zeiger auf ein CMFCToolBarButton. Das Framework füllt den Hintergrund für diese Schaltfläche aus.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Begrenzungen der Symbolleistenschaltfläche angibt.

state
[in] Der Zustand der Symbolleistenschaltfläche.

Hinweise

Die Standardimplementierung dieser Methode verwendet die Standardfarbe, um den Hintergrund zu füllen. Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um den Hintergrund einer Symbolleistenschaltfläche anzupassen.

Die möglichen Zustände einer Symbolleistenschaltfläche ButtonsIsRegular sind ButtonsIsPressed , oder ButtonsIsHighlighted .

CMFCVisualManager::OnFillCaptionBarButton

virtual COLORREF OnFillCaptionBarButton(
    CDC* pDC,
    CMFCCaptionBar* pBar,
    CRect rect,
    BOOL bIsPressed,
    BOOL bIsHighlighted,
    BOOL bIsDisabled,
    BOOL bHasDropDownArrow,
    BOOL bIsSysButton);

Parameter

[in] pDC
[in] pBar
[in] rect
[in] bIsPressed
[in] bIsHighlighted
[in] bIsDisabled
[in] bHasDropDownArrow
[in] bIsSysButton

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::OnFillCommandsListBackground

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Hintergrund einer Symbolleistenschaltfläche ausfüllt, die zu einer Befehlsliste gehört. Diese Befehlsliste ist Teil des Anpassungsdialogfelds.

virtual COLORREF OnFillCommandsListBackground(
    CDC* pDC,
    CRect rect,
    BOOL bIsSelected = FALSE);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Begrenzungen der Schaltfläche angibt.

bIsSelected
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Schaltfläche ausgewählt ist.

Rückgabewert

Die Textfarbe für die Symbolleistenschaltfläche.

Hinweise

Weitere Informationen zur Anpassungsliste finden Sie unter CMFCToolBarButton::OnDrawOnCustomizeList. Die Standardimplementierung für diese Methode füllt den Hintergrund basierend auf dem Farbschema der aktuell ausgewählten Skin aus.

CMFCVisualManager::OnFillHeaderCtrlBackground

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Hintergrund eines Headersteuer steuerelements ausfüllt.

virtual void OnFillHeaderCtrlBackground(
    CMFCHeaderCtrl* pCtrl,
    CDC* pDC,
    CRect rect);

Parameter

pCtrl
[in] Ein Zeiger auf ein CMFCHeaderCtrl-Objekt. Das Framework füllt den Hintergrund für dieses Header-Steuerelement aus.

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen des Header-Steuerelements angibt.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung eines Headersteuerfelds anzupassen.

CMFCVisualManager::OnFillMiniFrameCaption

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es die Beschriftungsleiste eines Minirahmenfensters ausfüllt.

virtual COLORREF OnFillMiniFrameCaption(
    CDC* pDC,
    CRect rectCaption,
    CPaneFrameWnd* pFrameWnd,
    BOOL bActive);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

rectCaption
[in] Ein Rechteck, das die Begrenzungen der Beschriftungsleiste angibt.

pFrameWnd
[in] Ein Zeiger auf ein Minirahmenfenster. Das Framework zeichnet die Beschriftungsleiste für dieses Fenster.

bActive
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob das Fenster aktiv ist.

Rückgabewert

Die Farbe, die verwendet wird, um den Hintergrund der Beschriftungsleiste zu füllen.

Hinweise

Die Standardimplementierung für diese Methode füllt die Beschriftungsleiste mit der aktuellen Beschriftungsfarbe für die aktive Skin aus.

CMFCVisualManager::OnFillOutlookBarCaption

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Hintergrund einer beschriftungsleiste Outlook füllt.

virtual void OnFillOutlookBarCaption(
    CDC* pDC,
    CRect rectCaption,
    COLORREF& clrText);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

rectCaption
[in] Ein Rechteck, das die Begrenzungen der Beschriftungsleiste angibt.

clrText
[out] Ein Verweis auf einen COLORREF-Parameter. Die -Methode schreibt die Textfarbe auf der Beschriftungsleiste in diesen Parameter.

Hinweise

Die Standardimplementierung dieser Methode füllt die Beschriftungsleiste mit der Farbe für Schatten, die auf der aktuellen Skin basiert. Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Farbe der beschriftungsleiste Outlook anzupassen.

CMFCVisualManager::OnFillOutlookPageButton

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es das Innere einer Outlook ausfüllt.

virtual void OnFillOutlookPageButton(
    CDC* pDC,
    const CRect& rect,
    BOOL bIsHighlighted,
    BOOL bIsPressed,
    COLORREF& clrText);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Begrenzungen der Seitenschaltfläche Outlook angibt.

bIsHighlighted
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Schaltfläche hervorgehoben ist.

bIsPressed
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Schaltfläche gedrückt wird.

clrText
[out] Ein Verweis auf einen COLORREF-Parameter. Diese Methode speichert die Textfarbe der Outlook-Seitenschaltfläche in diesem Parameter.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Funktion in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung der Outlook anzupassen.

CMFCVisualManager::OnFillPopupWindowBackground

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Hintergrund eines Popupfensters füllt.

virtual void OnFillPopupWindowBackground(
    CDC* pDC,
    CRect rect);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen des Popupfensters angibt.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung von Popupfenstern anzupassen.

CMFCVisualManager::OnFillRibbonButton

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es das Innere einer Menübandschaltfläche ausfüllt.

virtual COLORREF OnFillRibbonButton(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonButton* pButton);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

pButton
[in] Ein Zeiger auf ein CMFCRibbonButton-Objekt. Das Framework füllt das Innere dieser Menübandschaltfläche aus.

Rückgabewert

Die Textfarbe für die durch pButton angegebene Menübandschaltfläche, wenn die Menübandschaltfläche Text unterstützt. Der Wert -1, wenn text für die Menübandschaltfläche ungültig ist.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung von Menübandschaltflächen anzupassen.

CMFCVisualManager::OnFillRibbonEdit

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es das Innere einer Instanz der -Klasse CMFCRibbonRichEditCtrl ausfüllt.

virtual void OnFillRibbonEdit(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonRichEditCtrl* pEdit,
    CRect rect,
    BOOL bIsHighlighted,
    BOOL bIsPaneHighlighted,
    BOOL bIsDisabled,
    COLORREF& clrText,
    COLORREF& clrSelBackground,
    COLORREF& clrSelText);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

Pedit
[in] Ein Zeiger auf ein CMFCRibbonRichEditCtrl -Objekt. Das Framework füllt das Innere dieses Bearbeitungssteuer steuerelements aus.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen des Bearbeitungssteuer steuerelements angibt.

bIsHighlighted
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob das Bearbeitungssteuer steuerelement hervorgehoben ist.

bIsPaneHighlighted
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob der übergeordnete Bereich hervorgehoben ist.

bIsDisabled
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob das Bearbeitungssteuer steuerelement nicht verfügbar ist.

clrText
[in] Ein Verweis auf die Textfarbe des Bearbeitungssteuerfelds.

clrSelBackground
[in] Ein Verweis auf die Hintergrundfarbe des Bearbeitungssteuer steuerelements, wenn es hervorgehoben ist.

clrSelText
[in] Ein Verweis auf die Farbe des ausgewählten Texts im Bearbeitungssteuerfeld.

Hinweise

Die CMFCRibbonRichEditCtrl durch pEdit angegebene kann Teil einer Kombinationsfeldschaltfläche auf dem Menüband sein.

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung eines CMFCRibbonRichEditCtrl anzupassen.

CMFCVisualManager::OnFillRibbonMainPanelButton

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es das Innere einer Menübandschaltfläche im Hauptbereich ausfüllt.

virtual COLORREF OnFillRibbonMainPanelButton(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonButton* pButton);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

pButton
[in] Ein Zeiger auf ein CMFCRibbonButton-Klassenobjekt. Das Framework füllt diese Menübandschaltfläche aus.

Rückgabewert

Die Textfarbe für die durch pButton angegebene Menübandschaltfläche, wenn die Menübandschaltfläche Text unterstützt. Der Wert -1, wenn text für die Menübandschaltfläche ungültig ist.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung von Menübandschaltflächen im Hauptbereich anzupassen.

CMFCVisualManager::OnFillRibbonMenuFrame

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Menürahmen des Menübandbereichs ausfüllt.

virtual void OnFillRibbonMenuFrame(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonMainPanel* pPanel,
    CRect rect);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

pPanel
[in] Ein Zeiger auf eine Instanz der CMFCRibbonMainPanel-Klasse. Das Framework füllt den Menürahmen für diesen Menübandbereich aus.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen des Menürahmens angibt.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung der Menüleiste für CMFCRibbonMainPanel anzupassen.

CMFCVisualManager::OnFillRibbonQuickAccessToolBarPopup

virtual void OnFillRibbonQuickAccessToolBarPopup(
    CDC* pDC,
    CMFCRibbonPanelMenuBar* pMenuBar,
    CRect rect);

Parameter

[in] pDC
[in] pMenuBar
[in] rect

Hinweise

CMFCVisualManager::OnFillSplitterBackground

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Hintergrund eines Splitterfensters füllt.

virtual void OnFillSplitterBackground(
    CDC* pDC,
    CSplitterWndEx* pSplitterWnd,
    CRect rect);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

pSplitterWnd
[in] Ein Zeiger auf eine Instanz der CSplitterWndEx-Klasse. Das Framework füllt den Hintergrund für dieses Splitterfenster aus.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Begrenzungen des Splitterfensters angibt.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung eines Splitterfensters anzupassen.

CMFCVisualManager::OnFillTab

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Hintergrund eines Registerkartenfensters ausfüllt.

virtual void OnFillTab(
    CDC* pDC,
    CRect rectFill,
    CBrush* pbrFill,
    int iTab,
    BOOL bIsActive,
    const CMFCBaseTabCtrl* pTabWnd);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

rectFill
[in] Ein Rechteck, das die Begrenzungen für das Registerkartenfenster angibt.

pbrFill
[in] Ein Zeiger auf einen Pinsel. Das Framework verwendet diesen Pinsel, um das Registerkartenfenster zu füllen.

Itab
[in] Der nullbasierte Registerkartenindex einer Registerkarte, für die das Framework den Hintergrund ausfüllt.

bIsActive
[in] TRUE, wenn die Registerkarte aktiv ist; andernfalls FALSE.

pTabWnd
[in] Ein Zeiger auf das übergeordnete Registerkarten-Steuerelement.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung von Registerkarten anzupassen.

CMFCVisualManager::OnFillTasksGroupInterior

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es das Innere eines CMFCTasksPaneTaskGroup-Objekts füllt.

virtual void OnFillTasksGroupInterior(
    CDC* pDC,
    CRect rect,
    BOOL bSpecial = FALSE);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen der Aufgabengruppe angibt.

bSpecial
[in] Ein boolescher Wert, der angibt, ob das Innere mit einer speziellen Farbe gefüllt ist.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung einer Aufgabengruppe anzupassen.

CMFCVisualManager::OnFillTasksPaneBackground

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Hintergrund eines CMFCTasksPane-Steuerelements ausfüllt.

virtual void OnFillTasksPaneBackground(
    CDC* pDC,
    CRect rectWorkArea);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

rectWorkArea
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen des Aufgabenbereichs angibt.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung eines -Objekts CMFCTasksPane anzupassen.

CMFCVisualManager::OnHighlightMenuItem

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es ein hervorgehobenes Menüelement zeichnet.

virtual void OnHighlightMenuItem(
    CDC* pDC,
    CMFCToolBarMenuButton* pButton,
    CRect rect,
    COLORREF& clrText);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf den Gerätekontext für ein Menü.

pButton
[in] Ein Zeiger auf ein anzuzeigende CMFCToolBarMenuButton-Objekt. Die Standardimplementierung verwendet diesen Parameter nicht.

Rect
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen des Menüelements angibt.

clrText
[in] Die aktuelle Textfarbe der hervorgehobenen Menüelemente. Die Standardimplementierung verwendet diesen Parameter nicht.

Hinweise

Die Standardimplementierung dieser Methode verwendet nicht die Parameter pButton oder clrText. Es füllt das durch rect angegebene Rechteck mit der Standardhintergrundfarbe auf.

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung hervorgehobener Menüelemente anzupassen. Verwenden Sie den clrText-Parameter, um die Textfarbe eines hervorgehobenen Menüelements zu ändern.

CMFCVisualManager::OnHighlightRarelyUsedMenuItems

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es einen hervorgehobenen Menübefehl zeichnet.

virtual void OnHighlightRarelyUsedMenuItems(
    CDC* pDC,
    CRect rectRarelyUsed);

Parameter

Pdc
[in] Ein Zeiger auf einen Gerätekontext.

rectRarelyUsed
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen des hervorgehobenen Befehls angibt.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung hervorgehobener Menübefehle anzupassen.

CMFCVisualManager::OnNcActivate

virtual BOOL OnNcActivate(
    CWnd* pWnd,
    BOOL bActive);

Parameter

[in] pWnd
[in] bActive

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::OnNcPaint

Das Framework ruft diese Methode auf, wenn es den Nicht-Clientbereich zeichnet.

virtual BOOL OnNcPaint(
    CWnd* pWnd,
    const CObList& lstSysButtons,
    CRect rectRedraw);

Parameter

pWnd
[in] Ein Zeiger auf das Fenster, dessen Nicht-Clientbereich das Framework zeichnet.

lstSysButtons
[in] Eine Liste der Systemschaltflächen. Diese werden auch als Beschriftungsschaltflächen bezeichnet.

rectRedraw
[in] Ein Rechteck, das die Grenzen des Nicht-Clientbereichs angibt.

Rückgabewert

Ein reservierter Wert. Die Standardimplementierungen gibt FALSE zurück.

Hinweise

Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung des Fensterrahmens und der Beschriftungsschaltflächen anzupassen.

CMFCVisualManager::OnSetWindowRegion

Das Framework ruft diese Methode auf, nachdem es einen Bereich festgelegt hat, der Frames und Popupmenüs enthält.

virtual BOOL OnSetWindowRegion(
    CWnd* pWnd,
    CSize sizeWindow);

Parameter

pWnd
[in] Ein Zeiger auf das Fenster mit dem geänderten Bereich.

sizeWindow
[in] Die Größe des Fensters.

Rückgabewert

TRUE, wenn die Methode erfolgreich ist; Andernfalls FALSE.

Hinweise

Das Framework ruft diese Methode auf, um den visuellen Manager zu benachrichtigen, dass ein Bereich für Frames und Popupmenüs festgelegt wurde. Weitere Informationen finden Sie unter CWindow::SetWindowRgn.

CMFCVisualManager::OnUpdateSystemColors

Das Framework ruft diese Funktion auf, wenn die Systemfarben geändert werden.

virtual void OnUpdateSystemColors();

Hinweise

Das Framework ruft diese Methode als Teil der Verarbeitung der WM_SYSCOLORCHANGE Meldung auf. Bei der Standardimplementierung wird keine Aktion ausgeführt. Überschreiben Sie diese Methode in einem abgeleiteten visuellen Manager, wenn Sie benutzerdefinierten Code ausführen möchten, wenn sich die Farben in Ihrer Anwendung ändern.

CMFCVisualManager::RedrawAll

Alle Steuerleisten in der Anwendung werden sofort neu gezeichnet.

static void RedrawAll();

CMFCVisualManager::RibbonCategoryColorToRGB

virtual COLORREF RibbonCategoryColorToRGB(AFX_RibbonCategoryColor color);

Parameter

[in] Farbe

Rückgabewert

Hinweise

CMFCVisualManager::SetDefaultManager

Legt den Standard-Manager fest.

static void SetDefaultManager(CRuntimeClass* pRTI);

Parameter

pRTI
[in] Ein Zeiger auf die Laufzeitinformationen für einen visuellen Manager.

Hinweise

Verwenden Sie die CMFCVisualManager -Klasse und alle abgeleiteten visuellen Manager, um die Darstellung Ihrer Anwendung anzupassen. Nachdem Sie den standardmäßigen visuellen Manager festgelegt haben, wird ihre Anwendung mithilfe des neuen Visual-Managers neu gezeichnet. Weitere Informationen zur Verwendung von visuellen Managern finden Sie unter Visualisierungs-Manager.

Verwenden Sie diese Methode, um den visuellen Manager zu ändern, den Ihre Anwendung verwendet.

CMFCVisualManager::SetE thumbnailssDisabledImage

Aktiviert oder deaktiviert den einbetteten Modus für deaktivierte Symbolleistenbilder.

void SetEmbossDisabledImage (BOOL bEmboss = TRUE);

Parameter

bE fadess
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob der einbettete Modus für deaktivierte Symbolleistenbilder aktiviert werden soll.

Hinweise

Verwenden Sie die Funktion CMFCVisualManager::IsE thumbnailssDisabledImage, um zu bestimmen, ob der einbettete Modus aktiviert ist.

CMFCVisualManager::SetFadeInactiveImage

Aktiviert oder deaktiviert den Beleuchtungseffekt für inaktive Bilder in einem Menü oder einer Symbolleiste.

void SetFadeInactiveImage(BOOL bFade = TRUE);

Parameter

bFade
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob der Beleuchtungseffekt aktiviert werden soll.

Hinweise

Dieses Feature steuert, ob inaktive Bilder in einem Menü oder in einer Symbolleiste ausgeblendet angezeigt werden. Verwenden Sie die CMFCVisualManager::IsFadeInactiveImage-Methode, um zu bestimmen, ob dieses Feature aktiviert ist.

CMFCVisualManager::SetMenuFlatLook

Legt ein Flag fest, das angibt, ob die Menüschaltflächen flach angezeigt werden. Andernfalls erscheinen sie dreidimensional.

void SetMenuFlatLook(BOOL bMenuFlatLook = TRUE);

Parameter

bMenuFlatLook
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob die Menüschaltflächen flach angezeigt werden.

Hinweise

Standardmäßig ist dieses Feature nicht aktiviert.

CMFCVisualManager::SetMenuShadowDepth

Legt die Breite und Höhe des Menüschattens fest.

void SetMenuShadowDepth(int nDepth);

Parameter

nDepth
[in] Eine ganze Zahl, die die Tiefe des Menüschattens in Pixel angibt.

Hinweise

Höhe und Breite des Menüschattens müssen identisch sein. Der Standardwert ist 7 Pixel.

CMFCVisualManager::SetShadowHighlightedImage

Legt ein Flag fest, das angibt, ob der CMFCVisualManager Schatten für markierte Bilder anzeigt.

void SetShadowHighlightedImage(BOOL bShadow = TRUE);

Parameter

bShadow
[in] Ein boolescher Parameter, der angibt, ob der visuelle Manager einen Schatten unter hervorgehobenen Bildern anzeigt.

Hinweise

Diese Funktion ist standardmäßig deaktiviert.

Siehe auch

Hierarchiediagramm
Klassen
CMFCVisualManager::GetInstance
Visualisierungs-Manager