Schnittstellenattribut

Die folgenden Attribute gelten für das C++-Schlüsselwort der Schnittstelle (oder __interface ).

Attribut BESCHREIBUNG
async_uuid Gibt die UUID an, die den MIDL-Compiler anleitet, sowohl synchrone als auch asynchrone Versionen einer COM-Schnittstelle zu definieren.
Benutzerdefinierte Hiermit können Sie eigene Attribute definieren.
Dispatchschnittstelle Fügt eine Schnittstelle in die IDL-Datei als Verteilschnittstelle ein.
dual Platziert eine Schnittstelle in der IDL-Datei als duale Schnittstelle.
export Bewirkt, dass eine Datenstruktur in der IDL-Datei platziert wird.
helpcontext Gibt eine Kontext-ID an, mit der der Benutzer Informationen zu diesem Element in der Hilfedatei anzeigen kann.
helpfile Legt den Namen der Hilfedatei für eine Typbibliothek fest.
helpstring Gibt eine Zeichenfolge an, die zum Beschreiben des Elements verwendet wird, auf das sie angewendet wird.
helpstringcontext Gibt die ID eines Hilfethemas in einer HLP- oder CHM-Datei an.
helpstringdll Gibt den Namen der DLL an, die zum Durchführen der Dokumentzeichenfolgensuche (Lokalisierung) verwendet werden soll.
hidden Gibt an, dass das Element vorhanden ist, aber nicht in einem benutzerorientierten Browser angezeigt werden sollte.
library_block Platziert ein Konstrukt im Bibliotheksblock der IDL-Datei.
lokal Ermöglicht die Verwendung des MIDL-Compilers als Headergenerator, wenn er im Schnittstellenheader verwendet wird. Bestimmt bei Verwendung in einer einzelnen Funktion eine lokale Prozedur, für die keine Stubs generiert werden.
nonextensible Gibt an, dass die IDispatch Implementierung nur die in der Schnittstellenbeschreibung aufgeführten Eigenschaften und Methoden enthält und zur Laufzeit nicht mit zusätzlichen Membern erweitert werden kann. Dieses Attribut ist nur für eine duale Schnittstelle gültig.
odl Identifiziert eine Schnittstelle als odl-Schnittstelle (Object Description Language).
object Identifiziert eine benutzerdefinierte Schnittstelle.
oleautomation Gibt an, dass eine Schnittstelle mit Automation kompatibel ist.
pointer_default Gibt das Standardzeigerattribut für alle Zeiger mit Ausnahme von Zeigern der obersten Ebene an, die in Parameterlisten angezeigt werden.
ptr Bezeichnet einen Zeiger als vollständigen Zeiger.
Beschränkt Legt fest, welche Member der Bibliothek nicht beliebig aufgerufen werden können.
uuid Stellt die eindeutige ID für die Bibliothek bereit.

Sie müssen diese Regeln zum Definieren einer Schnittstelle beachten:

  • Die Standardaufrufkonvention ist __stdcall.

  • Wenn Sie keine GUID bereitstellen, wird eine GUID für Sie bereitgestellt.

  • Überladene Methoden sind nicht zulässig.

Wenn Sie das uuid-Attribut nicht angeben und denselben Schnittstellennamen in verschiedenen Attributprojekten verwenden, wird dieselbe GUID generiert.

Siehe auch

Attribute nach Verwendung