Symbolleisten-Editor (C++)

Mit dem Symbolleisten-Editor können Sie Symbolleistenressourcen erstellen und Bitmaps in Symbolleistenressourcen konvertieren. Der Symbolleisten-Editor verwendet eine grafische Anzeige. Es zeigt eine Symbolleiste und Schaltflächen, die der Darstellung in einer fertigen Anwendung sehr ähnlich sind.

Im Fenster Symbolleisten-Editor werden zwei Ansichten eines Schaltflächenbilds angezeigt, die mit dem Bildbearbeitungsfenster identisch sind. Die beiden Bereiche sind durch einen Fensterteiler getrennt. Um die relativen Größen der Bereiche zu ändern, können Sie die Teilungsleiste von einer Seite zur anderen ziehen. Im aktiven Bereich wird ein Auswahlrahmen angezeigt, und oberhalb der beiden Ansichten des Bilds befindet sich die Betreffsymbolleiste.

Screenshot of the Toolbar Editor with controls called out.
Symbolleisten-Editor

Der Symbolleisten-Editor ähnelt dem Bild-Editor in der Funktionalität. Die Menüelemente, Grafiktools und Bitmapraster zwischen den beiden sind identisch. Es gibt einen Menübefehl im Menü Bild, um zwischen dem Symbolleisten-Editor und dem Bild-Editorzu wechseln. Weitere Informationen zur Verwendung der Grafiksymbolleiste, der Farbpalette oder des Menüs Bild finden Sie unter Bildbearbeitung.

Sie können eine neue Symbolleiste in einem C++-Projekt erstellen, indem Sie eine Bitmap konvertieren. Die Grafik aus der Bitmap wird in die Schaltflächenbilder für eine Symbolleiste konvertiert. In der Regel enthält die Bitmap mehrere Schaltflächenbilder auf einer einzelnen Bitmap mit einem Bild für jede Schaltfläche. Bilder können eine beliebige Größe aufweisen, da der Standardwert 16 Pixel breit und die Höhe des Bilds ist. Sie können die Größe der Schaltflächenbilder im Dialogfeld Neue Symbolleistenressource angeben. Wählen Sie im Menü Bild im Bild-Editordie Option Symbolleisten-Editor aus, um Größen anzugeben.

Im Dialogfeld Neue Symbolleistenressource können Sie die Breite und Höhe der Schaltflächen angeben, die Sie einer Symbolleistenressource in einem C++-Projekt hinzufügen. Der Standardwert ist 16 × 15 Pixel.

Eine Bitmap, die zum Erstellen einer Symbolleiste verwendet wird, hat eine maximale Breite von 2048. Wenn Sie die Schaltflächenbreite auf 512festlegen, können Sie nur vier Schaltflächen verwenden. Wenn Sie die Breite auf 513festlegen, können Sie nur drei Schaltflächen verwenden.

Das Dialogfeld Neue Symbolleistenressource weist die folgenden Eigenschaften auf:

Eigenschaft Beschreibung
Schaltflächenbreite Stellt ein Leerzeichen bereit, in dem Sie die Breite der Symbolleistenschaltflächen eingeben können, die Sie von einer Bitmapressource in eine Symbolleistenressource konvertieren.
Schaltflächenhöhe Stellt einen Platz bereit, in dem Sie die Höhe der Symbolleistenschaltflächen eingeben können, die Sie von einer Bitmapressource in eine Symbolleistenressource konvertieren.

Hinweis

Die Bilder werden auf die angegebene Breite und Höhe zugeschnitten, und die Farben werden angepasst, um Standardsymbolleistenfarben (16 Farben) zu verwenden.

Standardmäßig zeigt eine Symbolleiste eine neue oder leere Schaltfläche am rechten Ende der Symbolleiste an. Sie können diese Schaltfläche verschieben, bevor Sie sie bearbeiten. Wenn Sie eine neue Schaltfläche erstellen, wird rechts neben der bearbeiteten Schaltfläche eine weitere leere Schaltfläche angezeigt. Die leere Schaltfläche wird nicht gespeichert, wenn Sie eine Symbolleiste speichern.

Eine Symbolleistenschaltfläche weist die folgenden Eigenschaften auf:

Eigenschaft BESCHREIBUNG
ID Definiert die ID für die Schaltfläche. Die Dropdownliste enthält allgemeine ID-Namen.
Width Legt die Breite der Schaltfläche fest. 16 Pixel werden empfohlen.
Height Legt die Höhe der Schaltfläche fest. Die Höhe einer Schaltfläche ändert die Höhe aller Schaltflächen auf der Symbolleiste. 15 Pixel werden empfohlen.
Eingabeaufforderung Definiert die Meldung, die in der Statusleiste angezeigt wird. Durch hinzufügen von\n und einem Namen wird dieser Symbolleistenschaltfläche eine QuickInfo hinzugefügt. Weitere Informationen finden Sie unter So erstellen Sie eine QuickInfo für eine Symbolleistenschaltfläche.

Breite und Höhe gelten für alle Schaltflächen. Eine Bitmap, die zum Erstellen einer Symbolleiste verwendet wird, hat eine maximale Breite von 2048. Wenn Sie also die Schaltflächenbreite auf 512festlegen, können Sie nur vier Schaltflächen verwenden. Wenn Sie die Breite auf 513festlegen, können Sie nur drei Schaltflächen verwenden.

Gewusst wie

Der Symbolleisten-Editor ermöglicht Folgendes:

So erstellen Sie neue Symbolleisten

  1. Klicken Sie in Ressourcenansichtmit der rechten Maustaste auf Ihre RC-Datei, und wählen Sie Ressource hinzufügenaus. Wenn In der RC-Datei eine Symbolleiste vorhanden ist, können Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner Symbolleiste klicken und Symbolleiste einfügenauswählen.

  2. Wählen Sie im Dialogfeld Ressource hinzufügen in der Liste Ressourcentyp die Option Symbolleiste und dann Neuaus.

    Wenn neben dem Ressourcentyp Symbolleiste ein Pluszeichen + () angezeigt wird, bedeutet dies, dass Symbolleistenvorlagen verfügbar sind. + Wählen Sie das Pluszeichen aus, um die Liste der Vorlagen zu erweitern, wählen Sie eine Vorlage und dann Neuaus.

So konvertieren Sie Bitmaps in Symbolleistenressourcen

  1. Öffnen Sie eine vorhandene Bitmapressource im Bild-Editor. Wenn sich die Bitmap noch nicht in Ihrer RC-Datei befindet, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die RC-Datei, und wählen Sie Importierenaus. Navigieren Sie dann zu der Bitmap, die Sie Ihrer RC-Datei hinzufügen möchten, und wählen Sie Öffnenaus.

  2. Wechseln Sie zum Menü Bildsymbolleisten-Editor.

    Das Dialogfeld Neue Symbolleistenressource wird angezeigt. Sie können die Breite und Höhe der Symbolbilder entsprechend der Bitmap ändern. Das Symbolleistenbild wird dann im Symbolleisten-Editorangezeigt.

  3. Um die Konvertierung abzuschließen, ändern Sie die Befehls-ID der Schaltfläche mithilfe der Eigenschaftenfenster. Geben Sie die neue ID ein, oder wählen Sie eine ID aus der Dropdownliste aus.

    Tipp

    Das Eigenschaftenfenster enthält eine Pin-Schaltfläche in der Titelleiste. Wenn Sie diese Option auswählen, wird Automatisch im Hintergrund für das Fenster aktiviert oder deaktiviert. Wenn Sie alle Eigenschaften der Symbolleistenschaltfläche durchlaufen möchten, ohne die einzelnen Eigenschaftenfenster erneut öffnen zu müssen, deaktivieren Sie Automatisch im Hintergrund, damit das Fenster Eigenschaften stationär bleibt.

    Sie können auch die Befehls-IDs der Schaltflächen auf der neuen Symbolleiste ändern, indem Sie die Eigenschaftenfensterverwenden.

So verwalten Sie Symbolleistenschaltflächen

So erstellen Sie eine neue Symbolleistenschaltfläche

  1. Erweitern Sie in Ressourcenansicht den Ressourcenordner (z. B. Project1.rc).

  2. Erweitern Sie den Ordner Symbolleiste, und wählen Sie eine Symbolleiste aus, die Sie bearbeiten möchten. Klicken Sie dann auf eine der beiden:

    • Weisen Sie der leeren Schaltfläche am rechten Ende der Symbolleiste eine ID zu. Sie können dies erreichen, indem Sie die ID-Eigenschaft im Eigenschaftenfensterbearbeiten. Beispielsweise können Sie einer Symbolleistenschaltfläche die gleiche ID wie eine Menüoption geben. Verwenden Sie in diesem Fall das Dropdownlistenfeld, um die ID der Menüoption auszuwählen.

    • Wählen Sie die leere Schaltfläche am rechten Ende der Symbolleiste im Bereich Symbolleistenansicht aus, und beginnen Sie mit dem Zeichnen. Eine Standardbefehls-ID der Schaltfläche wird zugewiesen (ID_BUTTON < n > ).

So fügen Sie einer Symbolleiste ein Bild als Schaltfläche hinzu

  1. Öffnen Sie in Ressourcenansichtdie Symbolleiste, indem Sie darauf doppelklicken.

  2. Öffnen Sie als Nächstes das Bild, das Sie der Symbolleiste hinzufügen möchten.

    Hinweis

    Wenn Sie das Bild in Visual Studio öffnen, wird es im Bild-Editorgeöffnet. Sie können das Bild auch in anderen Grafikprogrammen öffnen.

  3. Wechseln Sie zum Menü Kopierenbearbeiten.

  4. Wechseln Sie zur Symbolleiste, indem Sie oben im Quellfenster die zugehörige Registerkarte auswählen.

  5. Wechseln Sie zum Menü BearbeitenEinfügen.

    Das Bild wird auf der Symbolleiste als neue Schaltfläche angezeigt.

So verschieben Sie eine Symbolleistenschaltfläche

Ziehen Sie im Bereich Symbolleistenansicht die Schaltfläche, die Sie an die neue Position auf der Symbolleiste verschieben möchten.

  • Halten Sie die STRG-TASTE gedrückt, um Schaltflächen aus einer Symbolleiste zu kopieren. Ziehen Sie im Bereich Symbolleistenansicht die Schaltfläche an die neue Position auf der Symbolleiste. Oder ziehen Sie es an eine Position auf einer anderen Symbolleiste.

  • Um eine Symbolleistenschaltfläche zu löschen, wählen Sie die Symbolleistenschaltfläche aus, und ziehen Sie sie von der Symbolleiste.

  • Wenn Sie Zwischenraum zwischen Schaltflächen auf einer Symbolleiste einfügen oder entfernen möchten, ziehen Sie sie auf der Symbolleiste entweder von oder zueinander.

Aktion Schritt
So fügen Sie ein Leerzeichen vor einer Schaltfläche ein, auf die kein Leerzeichen folgt Ziehen Sie die Schaltfläche nach rechts oder unten, bis sie sich ungefähr in der Mitte mit der nächsten Schaltfläche überschneidet.
So fügen Sie ein Leerzeichen vor einer Schaltfläche ein, auf die ein Leerzeichen folgt, und zum Beibehalten des nachgestellten Leerzeichens Ziehen Sie die Schaltfläche, bis der rechte oder untere Rand nur die nächste Schaltfläche berührt oder sich einfach überschneidet.
So fügen Sie ein Leerzeichen vor einer Schaltfläche ein, auf die ein Leerzeichen folgt, und schließen dieses folgende Leerzeichen Ziehen Sie die Schaltfläche nach rechts oder unten, bis sie sich ungefähr in der Mitte mit der nächsten Schaltfläche überschneidet.
So entfernen Sie ein Leerzeichen zwischen Schaltflächen auf einer Symbolleiste Wählen Sie die Schaltfläche auf einer Seite des Leerzeichens aus. Ziehen Sie ihn auf die Schaltfläche auf der anderen Seite des Leerzeichens, bis die nächste Schaltfläche ungefähr in der Mitte überlappt wird.

Hinweis

Wenn auf der Seite der Schaltfläche kein Platz vorhanden ist, von dem Sie wegziehen, und Sie die Schaltfläche mehr als die Hälfte hinter die angrenzende Schaltfläche ziehen, fügt der Symbolleisten-Editor ein Leerzeichen auf der gegenüberliegenden Seite der Schaltfläche ein, die Sie ziehen.

So ändern Sie die Eigenschaften einer Symbolleistenschaltfläche

  1. Wählen Sie in einem C++-Projekt die Symbolleistenschaltfläche aus.

  2. Geben Sie die neue ID in die ID-Eigenschaft im Eigenschaftenfenster ein,oder verwenden Sie die Dropdownliste, um eine neue IDauszuwählen.

So erstellen Sie eine QuickInfo für eine Symbolleistenschaltfläche

  1. Wählen Sie die Symbolleistenschaltfläche aus.

  2. Fügen Sie im Eigenschaftenfensterim Feld Eingabeaufforderung eine Beschreibung der Schaltfläche für die Statusleiste hinzu, und fügen Sie nach der Meldung und den QuickInfo-Namen hinzu.

Um z. B. die QuickInfo für die Schaltfläche Drucken in WordPadanzuzeigen:

  1. Öffnen Sie WordPad.

  2. Zeigen Sie mit dem Mauszeiger auf die Symbolleistenschaltfläche Drucken, und beachten Sie, dass das Wort jetzt unter dem Mauszeiger unverankert ist.

  3. Sehen Sie sich die Statusleiste am unteren Rand des WordPad-Fensters an, und beachten Sie, dass nun der Text angezeigt wird.

Print ist der QuickInfo-Name und Prints the active document die Beschreibung der Schaltfläche für die Statusleiste.

Wenn Sie diesen Effekt mit dem Symbolleisten-Editorverwenden möchten, legen Sie die Prompt-Eigenschaft auf fest.

Requirements (Anforderungen)

MFC oder ATL

Siehe auch

Ressourcen-Editor
Menüs und andere Ressourcen