COUPNCDCOUPNCD

Gibt das nächste Zahlscheindatum nach dem Abrechnungsdatum zurück.Returns the next coupon date after the settlement date.

SyntaxSyntax

COUPNCD(<settlement>, <maturity>, <frequency>[, <basis>])

ParameterParameters

BenennungTerm DefinitionDefinition
settlementsettlement Der Abrechnungstermin des Wertpapierkaufs.The security's settlement date. Der Abrechnungstermin des Wertpapierkaufs ist das Datum nach der Wertpapieremission, wenn das Wertpapier in den Besitz des Käufers übergeht.The security settlement date is the date after the issue date when the security is traded to the buyer.
maturitymaturity Das Fälligkeitsdatum des Wertpapiers.The security's maturity date. Das Fälligkeitsdatum ist das Datum, an dem das Wertpapier abläuft.The maturity date is the date when the security expires.
frequencyfrequency Die Anzahl von Zinsscheinzahlungen pro Jahr.The number of coupon payments per year. Für jährliche Zahlungen: frequency = 1; für halbjährlich: frequency = 2; für vierteljährlich: frequency = 4.For annual payments, frequency = 1; for semiannual, frequency = 2; for quarterly, frequency = 4.
basisbasis (Optional) Die Basis für die Zählung von Tagen.(Optional) The type of day count basis to use. Wenn die Basis (basis) ausgelassen wird, wird ihr Wert als 0 angenommen.If basis is omitted, it is assumed to be 0. Die zulässigen Werte sind unterhalb dieser Tabelle aufgeführt.The accepted values are listed below this table.

Der Parameter basis akzeptiert die folgenden Werte:The basis parameter accepts the following values:

BasisBasis Basis für Zählung von TagenDay count basis
0 oder ausgelassen0 or omitted US (NASD) 30/360US (NASD) 30/360
11 Actual/actualActual/actual
22 Actual/360Actual/360
33 Actual/365Actual/365
44 European 30/360European 30/360

RückgabewertReturn Value

Das nächste Zahlscheindatum nach dem Abrechnungsdatum.The next coupon date after the settlement date.

BemerkungenRemarks

  • Datumsangaben werden als sequenzielle Seriennummern gespeichert, damit sie in Berechnungen verwendet werden können.Dates are stored as sequential serial numbers so they can be used in calculations. In DAX ist der 30. Dezember 1899 der Tag 0, und der 1. Januar 2008 ist Tag 39448, weil er 39.448 Tage nach dem 30. Dezember 1899 liegt.In DAX, December 30, 1899 is day 0, and January 1, 2008 is 39448 because it is 39,448 days after December 30, 1899.

  • Das Abrechnungsdatum ist das Datum, an dem ein Käufer einen Zinsschein erwirbt, z. B. eine Schuldverschreibung.The settlement date is the date a buyer purchases a coupon, such as a bond. Das Fälligkeitsdatum ist das Datum, an dem ein Zinsschein abläuft.The maturity date is the date when a coupon expires. Nehmen wir beispielsweise an, eine 30-jährige Schuldverschreibung wird am 1. Januar 2008 ausgegeben und sechs Monate später von einem Käufer erworben.For example, suppose a 30-year bond is issued on January 1, 2008, and is purchased by a buyer six months later. Das Ausgabedatum wäre der 1. Januar 2008, das Abrechnungsdatum wäre der 1. Juli 2008, und das Fälligkeitsdatum ist der 1. Januar 2038, 30 Jahre nach dem 1. Januar 2008, dem Ausgabedatum.The issue date would be January 1, 2008, the settlement date would be July 1, 2008, and the maturity date is January 1, 2038, 30 years after the January 1, 2008 issue date.

  • „settlement“ und „maturity“ werden zu ganzen Zahlen verkürzt.settlement and maturity are truncated to integers.

  • „frequency“ und „basis“ werden auf die nächste ganze Zahl gerundet.frequency and basis are rounded to the nearest integer.

  • Es wird ein Fehler zurückgegeben, wenn:An error is returned if:

    • „settlement“ oder „maturity“ kein gültiges Datum ist.settlement or maturity is not a valid date.
    • settlement ≥ maturity.settlement ≥ maturity.
    • „frequency“ ist eine beliebige Zahl ungleich 1, 2 oder 4.frequency is any number other than 1, 2, or 4.
    • basis < 0 oder basis > 4.basis < 0 or basis > 4.
  • Die Verwendung dieser Funktion im DirectQuery-Modus wird nicht unterstützt, wenn sie in berechneten Spalten oder RLS-Regeln (Row-Level Security) eingesetzt wird.This function is not supported for use in DirectQuery mode when used in calculated columns or row-level security (RLS) rules.

BeispielExample

DatenData BeschreibungDescription
25. Jan 1125-Jan-11 AbrechnungsdatumSettlement date
15. Nov 1115-Nov-11 FälligkeitsdatumMaturity date
22 Halbjährlicher Zinsschein (siehe oben)Semiannual coupon (see above)
11 Ist-/Ist-Basis (siehe oben)Actual/actual basis (see above)

Die folgende DAX-Abfrage:The following DAX query:

EVALUATE
{
  COUPNCD(DATE(2011,1,25), DATE(2011,11,15), 2, 1)
}

Gibt das nächste Zahlscheindatum nach dem Abrechnungsdatum zurück für eine Schuldverschreibung mit den oben angegebenen Bedingungen.Returns the next coupon date after the settlement date, for a bond with the terms specified above.

[Wert][Value]
15.5.2011, 00:00:00 UHR5/15/2011 12:00:00 AM