Bereitstellen von Office 365 ProPlus mit Microsoft Endpoint Configuration Manager (Current Branch)Deploy Office 365 ProPlus with Microsoft Endpoint Configuration Manager (Current Branch)

Folgen Sie den Schritten in diesem Artikel, um Office 365 ProPlus mithilfe von Microsoft Endpoint Configuration Manager (Current Branch) bereitzustellen.Follow the steps in this article to deploy Office 365 ProPlus with Microsoft Endpoint Configuration Manager (Current Branch).

Dieser Artikel bezieht sich auf die Bereitstellung mithilfe von Configuration Manager (Current Branch).This article applies to deploying with Configuration Manager (Current Branch). Informationen zum Bereitstellen von Office 365 ProPlus mithilfe von System Center 2012 R2 Configuration Manager finden Sie hier.For information on how to deploy Office 365 ProPlus with System Center 2012 R2 Configuration Manager, see here.

ÜbersichtOverview

Wenn Ihre Organisation Configuration Manager bereits verwendet, empfehlen wir ein Upgrade auf den Current Branch und dessen Verwendung zur Bereitstellung von Office 365 ProPlus.If your organization already uses Configuration Manager, we recommend upgrading to the Current Branch and using it to deploy Office 365 ProPlus. Der Configuration Manager ist für umfangreiche Umgebungen skalierbar und bietet eine weitreichende Kontrolle über Installation, Updates und Einstellungen.Configuration Manager scales for large environments and provides extensive control over installation, updates, and settings. Außerdem verfügt er über integrierte Funktionen, mit denen Sie Office einfacher und effizienter bereitstellen und verwalten können, wie etwa:It also has built-in features to make it easier and more efficient to deploy and manage Office, including:

  • Das Office Client-Verwaltungsdashboard, über das Sie Office bereitstellen und Updates überwachen könnenThe Office Client Management dashboard, where you can deploy Office and monitor updates
  • Integration des Office-Anpassungstools für Klick-und-Los, wodurch Administratoren immer Zugriff auf die neuesten Klick-und-Los-Funktionen für die Bereitstellung und Verwaltung habenIntegration of the Office Customization Tool for Click-to-Run, which means administrators always have access to the latest Click-to-Run deployment and management features
  • Vollständig unterstützte Methode zum Entfernen vorhandener Office-Versionen von einem Client während der BereitstellungFully supported method of removing existing versions of Office from a client during deployment
  • Bereitstellung von Anwendungseinstellungen für Office, einschließlich VBA-Makrobenachrichtigungen, Standarddateispeicherorte und StandarddateiformateDeployment of application settings for Office, including VBA macro notifications, default file locations, and default file formats
  • Peercache, der bei begrenzter Netzwerkkapazität von Nutzen sein kann, wenn die Update-Bereitstellung für Geräte an Remotestandorten erfolgtPeer cache, which can help with limited network capacity when deploying updates to devices in remote locations

Die Schritte in diesem Artikel decken diese Features ab und erläutern, wie Sie die von uns empfohlenen bewährten Methoden umsetzen können.The steps in this article covers these features and shows you how to implement our best practice recommendations.

Hinweis

Bei der Bereitstellung über das Office Client-Verwaltungsdashboard und den Office 365-Installations-Assistenten müssen Sie auch Updates mit dem Configuration Manager verwalten.When deploying with the Office Client Management dashboard and Office 365 Installer wizard, you must manage updates with Configuration Manager as well. Weitere Informationen finden Sie unter Verwalten von Updates für Office 365 ProPlus mit dem Microsoft Endpoint Configuration Manager.For more details, see Manage updates to Office 365 ProPlus with Microsoft Endpoint Configuration Manager.

Bevor Sie beginnen:Before you begin

Führen Sie, falls noch nicht geschehen, die Phasen Bewertung und Planung für Ihre Office-Bereitstellung aus.If you haven't already, complete the assessment and planning phases for your Office deployment.

In diesem Artikel wird vorausgesetzt, dass Sie bereits Configuration Manager verwenden.This article assumes you already use Configuration Manager. Sollten Sie mit diesem noch nicht vertraut sein, finden Sie unter Einführung in den Microsoft Endpoint Configuration Manager nähere Informationen.If you're not familiar with it, see Introduction to Microsoft Endpoint Configuration Manager.

Wir empfehlen Kunden, Microsoft FastTrack zur Unterstützung bei der Bereitstellung zu verwenden.We recommend customers use Microsoft Fastrack to help with their deployment. FastTrack Onboarding- und Übernahme-Ressourcen und Dienste stehen beim Kauf von 50 oder mehr Lizenzen für Office 365 Enterprise- und Office 365 Business-SKUs sowie bei kostenpflichtigen Regierungs-, Kiosk- und Non-Profit-SKUs zur Verfügung.FastTrack onboarding and adoption resources and services are available with the purchase of 50 or more seats of Office 365 Enterprise and Office 365 Business SKUs, along with paid Government, Kiosk, and Nonprofit SKUs.

Bewährte MethodenBest practices

Die Schritte in diesem Artikel basieren auf den folgenden bewährten Methoden:The steps in this article are based on the following best practices:

  • Erstellung von zwei Office-Anwendungen für die Bereitstellung: Eine Anwendung verwendet einen halbjährlichen Kanal für 64-Bit und die andere verwendet einen halbjährlichen Kanal (gezielt) für 64-Bit.Build two Office applications used for deployment: One application uses Semi-Annual Channel for 64-bit and the other uses Semi-Annual Channel (Targeted) for 64-bit. Jede Anwendung umfasst alle wichtigen Office-Programme.Each application includes all the core Office apps. Wenn Sie stattdessen die 32-Bit-Version von Office bereitstellen möchten, können Sie diese Option beim Erstellen der Anwendung auswählen.If you want to deploy the 32-bit version of Office instead, you can select that option when creating the application. Wenn Sie sowohl die 64-Bit- als auch die 32-Bit-Version bereitstellen möchten, können Sie zusätzliche Anwendungen erstellen.To deploy both 64-bit and 32-bit, you can create additional applications. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Definieren Ihrer Quelldateien.For more details, see Define your source files.
  • Bereitstellung für zwei Sammlungen: Eine Sammlung steht für Ihre Pilotgruppe, die den halbjährlichen Kanal (gezielt) erhält.Deploy to two collections: One collection represents your pilot group, which receives the Semi-Annual Channel (Targeted). Die andere Sammlung steht für die breitere Gruppe, die den halbjährlichen Kanal erhält.The other collection represents the broad group, which receives the Semi-Annual Channel. Weitere Informationen erhalten Sie unter Auswählen Ihrer Updatekanäle.For more details, see Choose your update channels.

Sie können diese Optionen an die Anforderungen Ihrer Organisation anpassen, einschließlich der Bereitstellung für mehr als zwei Sammlungen, das Ändern von Updatekanälen und das Bereitstellen von Visio und Project.You can customize these options to match the requirements for your organization, including deploying to more than two collections, changing update channels, and deploying Visio and Project. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Anpassen der Bereitstellung.For more details, see Customize your deployment.

Schritt 1: Überprüfung und Aktualisierung der Configuration Manager-InfrastrukturStep 1 - Review and update your Configuration Manager infrastructure

Im Hinblick auf die Infrastruktur ist die Bereitstellung von Office 365 ProPlus mit Configuration Manager vergleichbar mit anderen Softwarebereitstellungen und erfordert keine spezielle Anpassung.From an infrastructure standpoint, deploying Office 365 ProPlus with Configuration Manager is similar to other software deployments and doesn't require any special customization. Zugleich können die folgenden Optionen Ihre Office-Bereitstellung einfacher und effizienter gestalten:That said, the following options can make your Office deployment easier and more efficient:

  • Verwendung des Current Branch von Configuration Managers.Use the Current Branch of Configuration Manager. Weitere Details finden Sie unter Welchen aktuellen Branch des Configuration Managers sollte ich verwenden?For more details, see Which branch of Configuration Manager should I use?
  • Aktivieren des Peercaches auf Clientgeräten.Enable peer cache on your client devices. Der Peercache ist eine Funktion im Current Branch von Configuration Manager, die bei der Bereitstellung von Updates für Clientgeräte an Remotestandorten bei begrenzter Netzwerkkapazität hilfreich sein kann.Peer cache is a feature in the Current Branch of Configuration Manager that can help with limited network capacity when deploying updates to client devices in remote locations. Weitere Details finden Sie unter Peercache für Configuration Manager-Clients.For more details, see Peer Cache for Configuration Manager clients. Office kann sowohl bei der anfänglichen Bereitstellung als auch bei der späteren Wartung mit Updates vom Peercache profitieren.Office can benefit both during initial deployment as well as later servicing with updates from peer cache.
  • Bereitstellung von Office als Anwendung mithilfe des Office Client-Verwaltungsdashboards und des Office 365 Installations-Assistenten in Configuration Manager.Deploy Office as an application using the Office Client Management dashboard and Office 365 Installer wizard in Configuration Manager. Das Dashboard und der Assistent bieten Zugriff auf alle für Office konzipierten Configuration Manager-Funktionen, einschließlich des Entfernens vorhandener Office-Versionen und der Möglichkeit, Anwendungseinstellungen festzulegen.The dashboard and wizard enable all the Configuration Manager features designed for Office, including removal of existing versions of Office and the ability to define application preferences.

Stellen Sie sicher, dass auch die folgenden Anforderungen erfüllt sind:Make sure to complete the following requirements as well:

  • Berechtigung zum Internetzugriff für Ihre Clientgeräte, damit Office 365 ProPlus nach der Installation auf ihnen aktiviert werden kann.Enable internet access for your client devices so they can activate Office 365 ProPlus after installation.
  • Der Computer, auf dem die Configuration Manager-Konsole ausgeführt wird, erfordert IE 11 oder höher sowie Internetzugang über HTTPS-Port 443.The computer running the Configuration Manager console requires IE 11 or greater and needs internet access via HTTPS port 443. Der Office 365 Client-Installations-Assistent verwendet zum Öffnen eine Windows Standard-Webbrowser-APIhttps://config.office.com.The Office 365 Client Installation Wizard uses a Windows standard web browser API to open https://config.office.com. Wenn ein Internet Proxy verwendet wird, muss der Benutzer in der Lage sein, auf diese URL zuzugreifen.If an internet proxy is used, the user must be able to access this URL.
  • Fügen Sie der Liste der vertrauenswürdigen Websites die folgenden Websites hinzu, wenn Sie die verstärkte Sicherheitskonfiguration für IE aktiviert haben (auf Windows Server standardmäßig aktiviert): https://.office.com und https://.officeconfig.msocdn.comAdd the following sites to the Trusted Sites list if you have Enhanced Security Configuration enabled for IE (which is enabled by default on Windows Server): https://.office.com and https://.officeconfig.msocdn.com

Schritt 2: Überprüfung Ihrer SammlungenStep 2 - Review your collections

Die im Bereitstellungsplan definierten Bereitstellungsgruppen werden in Configuration Manager als Sammlungen dargestellt.The deployment groups that you defined in your deployment plan are represented as collections in Configuration Manager. Stellen Sie sicher, dass Sie für jede Bereitstellungsgruppe über eine eigene Sammlung verfügen.For each deployment group, make sure you have a specific collection. Unsere bewährten Standardmethoden empfehlen zwei Bereitstellungsgruppen:Our standard best practices recommend two deployment groups:

  • Eine Pilotgruppe, die den halbjährlichen Kanal (gezielt) erhältA pilot group that receives the Semi-Annual Channel (Targeted)
  • Eine breitere Gruppe, die den halbjährlichen Kanal erhältA broad group that receives the Semi-Annual Channel

Bei komplexeren Bereitstellungen würden mehrere Bereitstellungsgruppen verwendet.In more complex deployments, you would use multiple deployment groups. Weitere Informationen erhalten Sie unter Auswählen Ihrer Updatekanäle.For more details, see Choose your update channels. Weitere Informationen zum Erstellen und Verwalten von Sammlungen finden Sie unter Einführung in Sammlungen im Microsoft Endpoint Configuration Manager.For more details on creating and managing collections, see Introduction to collections in Microsoft Endpoint Configuration Manager.

Schritt 3: Erstellung und Bereitstellung der Office-Anwendung für die PilotgruppeStep 3 - Create and deploy the Office application to the pilot group

Die Office-Installationspakete werden als Anwendungen in Configuration Manager dargestellt.The Office installation packages are represented as applications in Configuration Manager. Erstellen Sie für jede im Bereitstellungsplan definierte Bereitstellungsgruppe eine eindeutige Office-Anwendung, indem Sie die nachstehenden Schritte ausführen.For each deloyment group that you defined in your deployment plan, you create a unique Office application using the steps below.

  1. Gehen Sie in der Configuration Manager-Konsole zu Softwarebibliothek > Übersicht > Office 365 Clientverwaltung.In the Configuration Manager console, navigate to Software Library > Overview > Office 365 Client Management.
  2. Klicken Sie im oberen rechten Bereich auf Office 365 Installer.Click Office 365 Installer in the upper-right pane. Der Office 365 Installations-Assistent wird geöffnet.The Office 365 Client Installation Wizard opens.
  3. Geben Sie auf der Seite Anwendungseinstellungen einen Namen und eine Beschreibung für die Anwendung ein, geben Sie den Downloadspeicherort für die Dateien an, und klicken Sie dann auf Weiter.On the Application Settings page, provide a name and description for the app, enter the download location for the files, and then click Next. Der Speicherort muss als \\Server\Freigabe angegeben werden.The location must be specified as \\server\share.
  4. Wechseln Sie zur Seite Office-Einstellungen, klicken Sie auf Zum Office-Anpassungstool wechseln und passen Sie die Einstellungen für Ihre Office 365-Installation nach Bedarf an.On the Office Settings page, click on Go to the Office Customization Tool, and configure the desired settings for your Office 365 installation. Die folgenden Optionen werden empfohlen:We recommend the following options:
    • Software: Office 365 ProPlus.Software: Office 365 ProPlus. Sie können auch Visio und Project einschließen, wenn Sie beabsichtigen, diese Produkte bereitzustellen.You can also include Visio and Project if you plan to deploy those products.
      • Updatekanal: Wählen Sie für das Installationspaket für die Pilotgruppe Halbjährlicher Kanal (gezielt) aus.Update channel: Choose Semi-Annual Channel (Targeted) for the installation package for the pilot group
      • Sprachen: Schließen Sie alle Sprachpakete ein, die Sie bereitstellen möchten.Languages: Include all the language packs you plan to deploy.
      • Upgrades: Legen Sie fest, dass alle früheren MSI-Versionen von Office automatisch entfernt werden.Upgrades: Choose to automatically remove all previous MSI versions of Office.
      • Zusätzliche Eigenschaften: Um Office im Hintergrund für Ihre Benutzer zu installieren, wählen Sie Aus für die Anzeigeebene und Ein für die Option EULA automatisch akzeptieren aus.Additional properties: To silently install Office for your users, choose Off for the Display level and On for the Automatically accept the EULA.
      • Anwendungseinstellungen: Definieren Sie alle Office-Einstellungen, die Sie aktivieren möchten, einschließlich VBA-Makrobenachrichtigungen, Standarddateispeicherorte und Standarddateiformate.Application settings: Define any Office settings you want to enable, including VBA macro notifications, default file locations, and default file formats
  5. Klicken Sie nach Abschluss der Konfiguration auf Absenden.When you complete the configuration, click Submit.
  6. Wählen Sie auf der Seite Bereitstellung die Option Ja aus, um die Anwendung bereitzustellen, und klicken Sie dann auf Weiter.On the Deployment page, select Yes to deploy the application, and then click Next.

Hinweis

Wenn Sie es bevorzugen, das Paket nicht im Assistenten bereitzustellen, können Sie es später bereitstellen.If you choose not to deploy the package in the wizard, you can deploy it later. Die Anwendung finden Sie unter Softwarebibliothek > Anwendungsverwaltung > Anwendungen.To find the application, go to Software Library > Application Management > Applications. Details zum Bereitstellen einer Anwendung finden Sie unter Erstellung und Bereitstellung einer Anwendung.For details on deploying an application, see Create and deploy an application.

  1. Wählen Sie auf der Seite Allgemein eine Sammlung für die Bereitstellung aus, und klicken Sie dann auf Weiter.On the General page, choose a collection to deploy to, and then click Next. Die Sammlung sollte der Bereitstellungsgruppe entsprechen, die die soeben definierte Office-Anwendung erhält.The collection should match the deployment group that receives the Office application you just defined.
  2. Konfigurieren Sie die restlichen Seiten des Assistenten wie bei einer typischen Anwendungsbereitstellung.Configure the remainder of the wizard pages as you would for a typical application deployment. Ausführliche Informationen finden Sie unter Erstellung und Bereitstellung einer Anwendung.For details, see Create and deploy an application.
  3. Schließen Sie den Assistenten ab.Complete the wizard. Nachdem Sie Office 365-Anwendungen mithilfe des Office 365-Installationsprogramms erstellt und bereitgestellt haben, werden die Office-Updates nicht standardmäßig von Configuration Manager verwaltet.After you create and deploy Office 365 applications using the Office 365 Installer, Configuration Manager will not manage the Office updates by default. Office wird stattdessen automatisch aktualisiert.Instead, Office will update automatically. Wenn Sie möchten, dass Office 365-Clients Updates vom Configuration Manager erhalten, finden Sie unter Verwalten von Updates für Office 365 ProPlus mithilfe des Microsoft Endpoint Configuration Manager nähere Informationen.To enable Office 365 clients to receive updates from Configuration Manager, see Manage updates to Office 365 ProPlus with Microsoft Endpoint Configuration Manager.

Schritt 4: Erstellung und Bereitstellung der Office-Anwendung für die breitere GruppeStep 4 - Create and deploy the Office application to the broad group

Nachdem Sie Office mit der Pilotgruppe getestet haben, können Sie die vorstehenden Schritte wiederholen, um eine Office-Anwendung für die breitere Gruppe zu erstellen und bereitzustellen.After you've finished testing Office with the pilot group, you can repeat the above steps to create and deploy an Office application to the broad group. Verwenden Sie beim Definieren der Anwendung dieselben Optionen wie für die Pilotgruppe, mit Ausnahme des Update-Kanals. Wählen Sie für diesen halbjährlicher Kanal aus.When defining the application, include the same options you did with the pilot group, except choose Semi-Annual Channel for the update channel.

Schritt 5: Überprüfen der BeendigungskriterienStep 5 - Review exit criteria

Um sich zu vergewissern, dass Sie das richtige Office-Paket für Ihre Clientgeräte bereitgestellt haben, können Sie das Office 365-Client-Verwaltungsdashboard verwenden.To make sure you have deployed the correct Office package to your client devices, you can use the Office 365 Client Management dashboard. Dieses Dashboard bietet Diagramme für die folgenden Informationen:This dashboard provides charts for the following information:

  • Anzahl der Office 365-ClientsNumber of Office 365 clients
  • Office 365-ClientversionenOffice 365 client versions
  • Office 365-ClientsprachenOffice 365 client languages
  • Office 365-ClientkanäleOffice 365 client channels

Um die Office 365-Client-Verwaltungskonsole in Configuration Manager anzuzeigen, gehen Sie zu Softwarebibliothek > Übersicht > Office 365 Clientverwaltung.To view the Office 365 Client Management dashboard in the Configuration Manager console, go to Software Library > Overview > Office 365 Client Management. Verwenden Sie die Dropdown-Einstellung Sammlung am oberen Rand des Dashboards, um die Dashboarddaten nach Mitgliedern einer bestimmten Sammlung zu filtern.At the top of the dashboard, use the Collection drop-down setting to filter the dashboard data by members of a specific collection.

Überprüfen Sie, ob im Dashboard die Office-Versionen, -Sprachen und -Update Kanäle angezeigt werden, die Sie für jede Sammlung bereitgestellt haben.In the dashboard, make sure you see the Office versions, languages, and update channels that you deployed for each collection.

Wichtig

Wenn die Daten nicht angezeigt werden, müssen Sie möglicherweise die Hardwareinventur aktivieren und die Hardwareinventurklasse Office 365 ProPlus-Konfigurationen auswählen.If the data is not displaying, you might need to enable hardware inventory and select the Office 365 ProPlus Configurations hardware inventory class. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Konfigurieren der Hardwareinventur.For more details, see Configure hardware inventory.

Anpassen der BereitstellungCustomize your deployment

Die Schritte in diesem Artikel behandeln die standardmäßigen Empfehlungen für optimale Vorgehensweisen von Microsoft.The steps in this article cover the standard best practice recommendations from Microsoft. Dieser Abschnitt enthält die am häufigsten verwendeten Anpassungen für diese bewährten Methoden.This section covers the most common customizations to these best practices. Wenn Sie eine benutzerdefinierte Bereitstellung erstellen möchten, empfehlen wir, auch in diesem Fall mit dem Office 365-Installationsprogramm zu beginnen.If you want to build a customized deployment, we still recommend that you start with the Office 365 Installer. Der Assistent automatisiert die Erstellung von Erkennungsregeln und Bereitstellungstypen sowie das Abrufen der erforderlichen Quell- und Setupdateien.The wizard automates the creation of detection rules, deployment types, and fetching the required source and setup files. Es ist einfacher, mit dem Assistenten zu beginnen und später benutzerdefinierte Anpassungen vorzunehmen, als von Grund auf neu zu beginnen.It's easier to start with the wizard and customize later than to start from scratch.

Erstellen und Bereitstellen mehrerer Pakete für mehrere BereitstellungsgruppenBuild and deploy multiple packages to multiple deployment groups

Wenn Sie die 32-Bit-Version von Office bereitstellen möchten, können Sie zusätzliche Installationspakete erstellen.If you want to deploy the 32-bit version of Office, you can create additional installation packages. (Zwei verschiedene Architekturen können nicht im selben Paket enthalten sein.) Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Definieren Sie Ihre Quelldateien.(Two different architectures cannot be included in the same package.) For more details, see Define your source files.

Verwenden unterschiedlicher Updatekanäle für OfficeUse different update channels for Office

Mit Office 365 ProPlus können Sie steuern, wie häufig Ihre Benutzer Funktionen-Updates für ihre Office-Anwendungen erhalten.With Office 365 ProPlus, you can control how frequently your users receive feature updates to their Office applications. Zu diesem Zweck können Sie einen Update-Kanal für Ihre Benutzer auswählen.To do so, you choose an update channel for your users. In diesem Artikel empfehlen wir die Option „Halbjährlicher Kanal (gezielt)“ für Ihre Pilotgruppe und die Option „Halbjährlicher Kanal“ für den Rest der Organisation.In this article, we recommend the Semi-Annual Channel (Targeted) for your pilot group and the Semi-Annual Channel for the rest of your organization. Sie können jedoch auch den monatlichen Kanal auswählen, der Benutzern die neuesten Funktionen von Office bereitstellt, sobald diese verfügbar sind.You can, however, choose the Monthly Channel, which provides users with the newest features of Office as soon as they're available. Ein einzelnes Office-Installationspaket kann nur eine Art von Kanal enthalten, jeder neue Kanal erfordert daher ein zusätzliches Paket.A single Office installation package can only include one type of channel, so each new channel requires an additional package. Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über die Updatekanäle für Office 365 ProPlus.For more details, see Overview of update channels for Office 365 ProPlus.

Bereitstellen von Visio und Project zusammen mit den wichtigsten Office-AppsDeploy Visio and Project alongside the core Office apps

Um Visio und Project mit Office 365 ProPlus bereitzustellen, können Sie sie als Teil der Office-Anwendung einschließen, wenn Sie diese in Configuration Manager erstellen.To deploy Visio and Project with Office 365 ProPlus, you can include them as part of the Office application when building it in Configuration Manager. Weitere Informationen zu Lizenzierung und Systemvoraussetzungen finden Sie im Bereitstellungshandbuch für Visio und im Bereitstellungshandbuch für Project.For more details on licensing and system requirements, see Deployment guide for Visio and Deployment guide for Project. Beachten Sie, dass bei der Bereitstellung mit dem Office 365 Installer-Assistenten in Configuration Manager die gleiche Erkennungsmethode für Office, Visio, Project und andere Produkte verwendet wird.Note that when deploying with the Office 365 Installer Wizard in Configuration Manager, the same detection method is used for Office, Visio, Project and other products. Es wird empfohlen, die Erkennungsmethode so zu aktualisieren, dass Sie für jedes Produkt eindeutig ist.We recommend updating the detection method so it's unique for each product. Weitere Informationen finden Sie unter Erkennungsmethoden.For more information, see Detection Methods.

Entfernen von Office mithilfe von Configuration ManagerRemove Office with Configuration Manager

Gehen Sie wie folgt vor, um Office zu entfernen:To remove Office, do the following:

  1. Überprüfen Sie die Beschreibung des Entfernen-Attributs in der Referenz zu ODT.Review the description of the Remove attribute in the ODT Reference. Erstellen Sie eine entsprechende uninstall.xml-Datei, und platzieren Sie sie im zuvor ausgewählten Downloadspeicherort.Create a matching uninstall.xml file and place it in the previously chosen download location.
  2. Navigieren Sie zu Softwarebibliothek > Übersicht > Anwendungsverwaltung > Anwendungen, wählen Sie die soeben erstellte Anwendung aus, wechseln Sie zur Registerkarte Bereitstellungstyp, und bearbeiten Sie den standardmäßigen Bereitstellungstyp für Office 365.Navigate to Software Library > Overview > Application Management > Applications, select the just created application, switch to the Deployment Type tab and edit the Office 365 Default Deployment Type.
  3. Wechseln Sie zur Registerkarte Programme und geben Sie das folgende Deinstallationsprogramm an: setup.exe /configure uninstall.xmlSwitch to the Programs tab and specify the following Uninstall Program: setup.exe /configure uninstall.xml
  4. Klicken Sie auf OK, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Bereitstellungstyp und wählen Sie Inhalt aktualisieren aus.Clik OK, right-click the deployment type and select Update Content. Weitere Details finden Sie unter Bereitstellen und Verwalten von Inhalten.For more details, see Deploy and manage content.

Sie können die Anwendung über Softwarebibliothek > Übersicht > Anwendungsverwaltung > Anwendungen bereitstellen oder bearbeiten.You can deploy or edit the application from Software Library > Overview > Application Management > Applications.

Konfigurationsoptionen für das Office-BereitstellungstoolConfiguration options for the Office Deployment Tool

Übersicht über das Office-BereitstellungstoolOverview of the Office Deployment Tool

Übersicht über das Office-AnpassungstoolOverview of the Office Customization Tool

Bereitstellungshandbuch für Office 365 ProPlusDeployment guide for Office 365 ProPlus