Hinzufügen oder Entfernen von Sprachpaketen nach der Bereitstellung von Office 2016Add or remove language packs after deployment of Office 2016

Zusammenfassung: Identifizieren Sie installierte Sprachen, und fügen Sie Office 2016-Sprachpakete hinzu oder entfernen Sie Sie, indem Sie eine vorhandene Installation ändern oder als separate Produkte bereitstellen.Summary: Identify installed languages, and add or remove Office 2016 language packs by modifying an existing installation or by deploying them as separate products.

Sie können Sprachpakete für eine vorhandene Office 2016-Installation hinzufügen oder entfernen.You can add or remove language packs for an existing Office 2016 installation. In diesem Artikel werden die beiden Methoden beschrieben, mit denen Sie diese Aufgaben ausführen und eine Liste der installierten Sprachen anzeigen können.This article describes the two methods that you can use to complete these tasks and how to view a list of the languages that are installed.

Wichtig

In diesem Artikel werden Methoden zum Bereitstellen und Verwalten von Sprachpaketen für Versionen von Office 2016 beschrieben, die die für Unternehmen über die Volumenlizenzierung verfügbare Windows Installer (MSI)-Installationstechnologie verwenden.This article describes methods of deploying and managing language packs for versions of Office 2016 that use the Windows Installer (MSI) installation technology, which are available for enterprises through volume licensing. Wenn Sie über ein Office-Abonnement verfügen und Microsoft 365-apps bereitstellen, die die Klick-und-Los-Installationstechnologie verwenden, lesen Sie Übersicht über das Bereitstellen von Sprachen für Microsoft 365-apps.If you have an Office subscription and you're deploying Microsoft 365 Apps, which uses the Click-to-Run installation technology, see Overview of deploying languages for Microsoft 365 Apps.

ÜbersichtOverview

Office 2016-Sprachpakete ermöglichen es Office-Anwendungen, Menüs, Dialogfelder, Hilfethemen und anderen Text auf der Benutzeroberfläche in mehreren Sprachen anzuzeigen.Office 2016 language packs enable Office applications to display menus, dialog boxes, Help topics, and other text in the user interface in multiple languages. Obwohl die am häufigsten bereitgestellten Sprachen für Office 2016 zur gleichen Zeit wie das Produkt veröffentlicht werden, werden viele andere Office 2016-Sprachpakete im Laufe der Zeit veröffentlicht.Although the most frequently deployed languages for Office 2016 are released at the same time as the product is released, many other Office 2016 Language Packs are released over time. Das Office 2016-mehrsprachige Paket, das alle verfügbaren Sprachpakete enthält, wird erst freigegeben, nachdem alle einzelnen Sprachpakete veröffentlicht wurden.The Office 2016 Multi-Language Pack, which includes all available language packs, is not released until after all the individual language packs are released. Wenn Sie jedoch Ihre mehrsprachige Organisation auf Office 2016 aktualisieren, bevor alle Sprachpakete freigegeben werden, können Sie jederzeit weitere Sprachen hinzufügen oder entfernen.However, if you upgrade your multilingual organization to Office 2016 before all the language packs are released, you can always add or remove additional languages at any time. Das Office MultiLanguage Pack und die Korrekturhilfen für Office 2016 sind über Microsoft-Volumenlizenzierungsprogramme verfügbar.The Office Multilanguage Pack and proofing tools for Office 2016 are available through Microsoft Volume Licensing programs. Weitere Informationen finden Sie unter Herunterladen von Sprachpaketen, Benutzeroberflächen-Sprachpakete und Korrekturhilfen für Volumenlizenzversionen von Office.For more information, see Download language packs, language interface packs, and proofing tools for volume license versions of Office.

Es gibt zwei Methoden, die Sie zum Hinzufügen von Sprachen verwenden können, nachdem Sie Office 2016 bereitgestellt haben:There are two methods that you can use to add languages after you deploy Office 2016:

  • Ändern einer vorhandenen InstallationModify an existing installation. Wenn Sie diese empfohlene Methode verwenden, wird eine Sprache als ein weiteres Feature behandelt, das Sie zu einer Bereitstellung von Office 2016 hinzufügen können.When you use this recommended method, a language is treated as another feature to add to a deployment of Office 2016. Bei dieser Methode werden die Sprachressourcen mit der Quelle des ursprünglich installierten Office 2016-Produkts kombiniert, die Datei "config. xml" wird geändert, um die entsprechenden Sprachen hinzuzufügen, und "Setup. exe" wird aus der Office 2016-Installationsquelle erneut ausgeführt.This method involves combining the language resources with the source of the original installed Office 2016 product, changing the Config.xml file to add the appropriate languages, and rerunning Setup.exe from the Office 2016 installation source. Mit dieser Methode werden nur die erforderlichen Sprachbestandteile für die Produkte installiert, die auf dem Computer des Benutzers installiert sind.This method installs only the necessary language parts for the products that are installed on the user's computer. Wenn Sie beispielsweise Japanisch zu einer einfachen Installation von Office 2016 hinzufügen, die nicht Visio 2016 enthält, werden die Visio 2016-Ressourcen für Japanisch nicht installiert.For example, if you add Japanese to a basic installation of Office 2016 that does not include Visio 2016, the Visio 2016 resources for Japanese are not installed.

    Wenn auf dem Computer jedoch sowohl Office 2016 als auch Visio 2016 installiert ist, müssen Sie die japanischen Ressourcen für jedes Produkt über zwei getrennte Vorgänge hinzufügen, da es zwei separate Installationsquellen gibt, eine für Office 2016 und die andere für Visio 2016.However, if the computer has both Office 2016 and Visio 2016 installed on it, you must add the Japanese resources for each product through two separate operations because there are two separate installation sources, one for Office 2016, and the other for Visio 2016.

  • Bereitstellen von Sprachpaketen als separate ProdukteDeploy language packs as separate products. Bei dieser Methode wird die Setupdatei des Sprachpakets ausgeführt, sodass das vollständige Sprachpaket auf dem Computer installiert ist, anstatt eine vorhandene Installation von Office 2016 zu ändern.This method involves running the language pack's setup file so that the full Language Pack is installed on the computer rather than modifying an existing installation of Office 2016. Das Bereitstellen von Sprachpaketen ist geeignet, wenn Sie nach einer Bereitstellung von Office 2016 Sprachen hinzufügen möchten, aber nicht wissen, welche Office 2016-Produkte zurzeit auf den Computern der Benutzer installiert sind.Deploying language packs is appropriate when you want to add languages after a deployment of Office 2016 but do not know which Office 2016 products are currently installed on users' computers. Um diese Methode verwenden zu können, muss mindestens ein Office 2016-Produkt auf dem Computer installiert sein.To use this method, you must have at least one Office 2016 product installed on the computer.

Hinweis

Sprachspezifische Elemente für Project 2016 und Visio 2016 werden separat installiert.Language-specific elements for Project 2016 and Visio 2016 are installed separately. Sie müssen das Sprachpaket-Setup für diese Produkte erneut ausführen.You must rerun the Language Pack setup for these products. Weitere Informationen finden Sie weiter unten in diesem Artikel unter Bereitstellen von Sprachpaketen .For more information, see Deploy language packs later in this article.

Bevor Sie beginnenBefore you begin

Ermitteln Sie, welche Sprachen zu Beginn ihrer Bereitstellung verwendet werden.Determine which languages will be used at the beginning of your deployment. Wenn Sie die Benutzerkonfigurationen nach der ersten Bereitstellung ändern und zusätzliche Sprachen als Teil Ihrer Anpassungen einbeziehen, müssen Sie zuerst alle Office 2016-Sprachpakete, die Sie bereitstellen möchten, auf den Netzwerkinstallationspfad kopieren, der die Office-Produktdateien enthält.If you change users' configurations after the initial deployment and include additional languages as part of your customizations, you must first copy all the Office 2016 Language Packs that you want to deploy to the network installation point that contains the Office product files. Beispiel: \\server\share\Office2016.For example, \\server\share\Office2016. Eine statische Liste der Produkte, die in der Installationsquelle enthalten sind, wird nur während der ersten Erstellung einer MSP-Anpassungsdatei erstellt.A static list of the products that are contained in the installation source is built only during the initial creation of a customization .msp file. Wenn Sie der Installationsquelle später weitere Sprachen hinzufügen, wird die vorhandene MSP-Datei nicht aktualisiert, um diese Änderung wiederzugeben.If you later add more languages to the installation source, the existing .msp file is not updated to reflect this change. Die Behebung dieses Problems umfasst die folgenden Schritte:Addressing this issue involves the following steps:

  1. Erstellen Sie eine neue Anpassungsdatei mit dem Office-Anpassungs Tool (OAT).Create a new customization file by using the Office Customization Tool (OCT).

  2. Importieren Sie Ihre vorhandene Customization. msp-Datei mit dem | Befehl "Dateiimport" im OAT.Import your existing customization .msp file by using the File | Import command in the OCT.

  3. Nehmen Sie alle weiteren gewünschten Anpassungen vor, und speichern Sie dann die MSP-Datei.Make any additional customizations that you want and then save the .msp file.

  4. Nachdem Sie die Installationsquelle mit weiteren Sprachen aktualisiert haben, stellen Sie die neue MSP-Datei für Benutzer bereit.After you update the installation source with additional languages, deploy the new .msp file to users.

Wenn Sie eine neue MSP-Datei nicht erstellen und bereitstellen, kann dies zu unerwartetem Verhalten führen, da die Änderungen an einer vorhandenen MSP-Datei für die Anpassung nicht auf die hinzugefügten Sprachen zutreffen.Failure to create and deploy a new .msp file might result in unexpected behavior, because the changes to an existing customization .msp file do not apply to the languages that are added. Wenn Sie keine neue MSP-Datei erstellen und die vorhandene MSP-Datei in diese Datei importieren, wird Ihre Bereitstellung möglicherweise in der Übungseinheit richtig getestet.If you do not create a new .msp file and import the existing .msp file into that file, your deployment may test correctly in your lab. Benutzer sehen die neue Sprache in Ihren Office 2016-Anwendungen möglicherweise nicht, oder es wird nur eine Teilmenge der Sprachfeatures angezeigt.But users might not see the new language in their Office 2016 applications, or they might see only a subset of the language features. Weitere Informationen finden Sie unter So importieren Sie eine MSP-Anpassungsdatei zum Hinzufügen von Sprachen zu einer vorhandenen Installation und Ändern von Benutzerkonfigurationen nach der Installation von Office 2013.For more information, see To import a customization .msp file to add languages to an existing installation and Change users' configurations after installing Office 2013. (Obwohl diese Artikel für frühere Office-Versionen gelten, gelten die Informationen auch für Office 2016.)(Although these articles are for earlier versions of Office, the information also applies to Office 2016.)

Informationen zum Erstellen eines Netzwerkinstallationspfads mit mehreren Sprachen finden Sie unter Anpassen der Spracheinrichtung und-Einstellungen für Office 2016.For information about how to create a network installation point with multiple languages, see Customize language setup and settings for Office 2016.

Ermitteln der installierten SprachenIdentify installed languages

Sie können eine Liste der Sprachen, die für Office 2016 installiert sind, während der ersten Installation oder während einer separaten Installation eines Sprachpakets unter dem folgenden Registrierungsschlüssel anzeigen, in dem die LCID für jede aktivierte Sprache angezeigt wird:You can view a list of languages that are installed for Office 2016 either during the initial installation or during a separate installation of a language pack at the following registry key, which displays the LCID for each enabled language:

HKCU\Software\Microsoft\Office\16.0\Common\LanguageResources\EnabledLanguagesHKCU\Software\Microsoft\Office\16.0\Common\LanguageResources\EnabledLanguages

Sie können die Benutzeroberflächensprache und die Fallbacksprachen unter dem folgenden Registrierungsschlüssel anzeigen:You can view the user interface (UI) language and fallback languages at the following registry key:

HKCU\Software\Microsoft\Office\16.0\Common\LanguageResourcesHKCU\Software\Microsoft\Office\16.0\Common\LanguageResources

Obwohl alle Anwendungen in Office 2016 eine freigegebene Gruppe von Registrierungsdaten verwenden, um Ihre Benutzeroberflächensprache zu bestimmen, werden Sie nicht unbedingt alle in der gleichen Benutzeroberflächensprache angezeigt.Although all applications in the Office 2016 use a shared set of registry data to determine their UI language, they do not necessarily all appear in the same UI language. Anwendungen in Office 2016 werden normalerweise mit der Benutzeroberflächensprache angezeigt, die im UILanguage -Wert dieses Registrierungsschlüssels angegeben ist.Applications in the Office 2016 usually appear with the UI language that is indicated in the UILanguage value of this registry key. Es gibt jedoch Situationen, in denen dies nicht der Fall sein kann.But there are circumstances where this might not be the case. Einige Bereitstellungen können beispielsweise Word 2016 und Excel 2016 auf Französisch installiert haben, aber eine andere Office-Anwendung, die in einer anderen Sprache installiert ist.For example, some deployments might have Word 2016 and Excel 2016 installed in French, but another Office application that is installed in a different language. In diesem Fall untersucht die andere Anwendung die UIFallback -Liste in diesem Registrierungsschlüssel und verwendet die erste Sprache, die mit der installierten Konfiguration funktioniert.In this case, the other application examines the UIFallback list in this registry key, and uses the first language that works with its installed configuration.

So ermitteln Sie installierte SprachenTo identify installed languages

  1. Öffnen Sie die Registrierung.Open the registry.

  2. Erweitern Sie den Registrierungsschlüssel HKEY_CURRENT_USER \software\microsoft\office\16.0\common\languageresources\enabledlanguages.Expand the registry key HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\16.0\Common\LanguageResources\EnabledLanguages.

  3. Die LCID für die Sprache wird angezeigt.The LCID for the language is displayed. Informationen zum Identifizieren der Sprache finden Sie unter Sprach-IDs.To identify the language, see Language identifiers.

  4. Wenn Sie die Benutzeroberflächensprache anzeigen möchten, zeigen Sie die folgenden Registrierungsschlüsselwerte an, und verweisen Sie auf Sprach-IDs.To view the UI language, view the following registry key values and refer to Language identifiers.

    • HKEY_CURRENT_USER \software\microsoft\office\16.0\common\languageresources\helplanguageHKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\16.0\Common\LanguageResources\HelpLanguage

    • HKEY_CURRENT_USER \software\microsoft\office\16.0\common\languageresources\uilanguageHKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\16.0\Common\LanguageResources\UILanguage

  5. Um die Fallbacksprachen anzuzeigen, zeigen Sie den Registrierungsschlüsselwert für HKEY_CURRENT_USER \software\microsoft\office\16.0\common\languageresources\uifallback.To view the fallback languages, view the registry key value for HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\16.0\Common\LanguageResources\UIFallback. Informationen zum Identifizieren der Sprache finden Sie unter Sprach-IDs und OptionState-ID-Werte in Office 2016.To identify the language, see Language identifiers and OptionState Id values in Office 2016.

Ändern einer vorhandenen InstallationModify an existing installation

Die empfohlene Methode zum Hinzufügen von Sprachen zu einer vorhandenen Installation von Office 2016 besteht darin, Setup erneut auszuführen und die vorhandene Office-Installation zu ändern.The recommended method for adding languages to an existing installation of Office 2016 is to run setup again and modify the existing Office installation. Da Sie nur die ursprüngliche Installation ändern, wird in der SystemSteuerung unter Software nicht der neue Eintrag angezeigt.Because you are only modifying the original installation, no new entry appears in Add or Remove Programs in Control Panel.

Sie können die Sprache der Shell-Benutzeroberfläche (Shell UI), die während der ersten Installation installiert wurde, nicht ersetzen.You cannot replace the language of the shell user interface (Shell UI) that was installed during the initial installation. Die Shell-Benutzeroberfläche umfasst Kernelemente von Office, die sich beim Betriebssystem registrieren, wie Dateinamenerweiterungen, QuickInfo und Kontextmenüelemente.The Shell UI includes core elements of Office that register with the operating system, such as file name extensions, Tool Tips, and right-click menu items.

Wenn Sie eine mehrsprachige Installation aktualisieren, können Sie angeben, dass die neue Sprache dem Benutzergebietsschema entspricht, das auf dem lokalen Computer festgelegt ist.When you update a multilanguage installation, you can specify that the new language matches the user locale that is set on the local computer. Wenn Ihre Organisation beispielsweise sowohl englischsprachige als auch russischsprachige Benutzer umfasst, können Sie zuerst Englisch für jeden bereitstellen.For example, if your organization includes both English-speaking and Russian-speaking users, you might first deploy English to everyone. Später, wenn das russische Sprachpaket verfügbar wird, können Sie die folgende Zeile zu "config. xml" hinzufügen:Later, when the Russian language pack becomes available, you can add the following line to Config.xml:

<AddLanguage Id="match" />

In diesem Fall installiert Setup russische Sprachelemente auf jedem Computer, auf dem das Benutzergebietsschema auf Russisch festgesetzt ist.In this case, setup installs Russian language elements on any computer that has the user locale set to Russian. Benutzer mit einem englischen Benutzergebietsschema sind davon nicht betroffen.Users who have an English user locale are not affected.

So stellen Sie nach der Installation von Office weitere Sprachen bereitTo deploy additional languages after Office is installed

  1. Kopieren Sie die Dateien und Ordner in den neuen Sprachpaketen vom Quellmedium in den ursprünglichen Netzwerkinstallationspfad.Copy the files and folders in the new language packs from the source media to the original network installation point. Wenn Sie aufgefordert werden, Setupdateien zu überschreiben, wählen Sie Neinaus.When you are prompted to overwrite setup files, choose No.

    Jedes Sprachpaket enthält sprachspezifische Elemente für jedes Produkt in Office 2016.Each language pack includes language-specific elements for every product in Office 2016. Setup installiert jedoch sprachspezifische Elemente nur für das Office-Produkt, das Sie aktualisieren.However, setup installs language-specific elements only for the Office product that you are updating.

  2. Suchen Sie im Kernproduktordner für das Produkt, das Sie aktualisieren möchten, die Datei config. Xml.In the core product folder for the product that you are updating, locate the Config.xml file.

    Wenn Sie z. B. einer Installation von Office Professional Plus 2016 Sprachen hinzufügen, finden Sie die Datei „Config.xml" im Ordner „ ProPlus.WW ".For example, if you are adding languages to an installation of Office Professional Plus 2016, find the Config.xml file in the ProPlus.WW folder.

  3. Öffnen Sie config. XML in einem Text-Editor wie Editor.Open Config.xml in a text editor, such as Notepad.

  4. Suchen Sie <das AddLanguage> -Element.Find the <AddLanguage> element. Kommentieren Sie die Zeile aus, indem Sie < !die öffnenden und schließenden >-Tags löschen.Uncomment the line by deleting the opening <!-- and closing --> tags.

  5. Legen Sie den Wert des ID-Attributs auf das Language-Tag fest, das der Sprache entspricht, die Sie installieren möchten.Set the value of the Id attribute to the language tag that corresponds to the language that you want to install. Sie können mehr als eine Sprache angeben, indem Sie <zusätzliche AddLanguage> -Elemente und-Attribute einbeziehen.You can specify more than one language by including additional <AddLanguage> elements and attributes.

    Wenn Sie beispielsweise das russische Sprachpaket hinzufügen möchten, sollte die Zeile wie im folgenden Beispiel aussehen:For example, to add the Russian language pack, the line should resemble the following example:

    <AddLanguage Id="ru-ru" />
    
  6. Wenn Sie in "config. xml" mehr als eine Sprache hinzufügen, müssen Sie eine Sprache als Sprache für die Shell-UI angeben.If you add more than one language in Config.xml, you must specify one language as the language for the Shell UI. Zum Beispiel:For example:

    <AddLanguage Id="ru-ru" ShellTransform="yes" />
    <AddLanguage Id="en-us" />
    

    Sie müssen eine ShellUI-Sprache angeben, auch wenn die ShellUI-Sprache, die für die Erstinstallation festgelegt wurde, nicht von Setup geändert wird.You must specify a ShellUI language, even though setup does not change the ShellUI language that was set for the initial installation.

  7. Speichern Sie die Datei Config.xml.Save the Config.xml file. Führen Sie "Setup. exe" aus, und geben Sie den Pfad der geänderten Datei "config. xml" an.Run Setup.exe and specify the path of your modified Config.xml file.

    Sie müssen einen vollqualifizierten Pfad verwenden.You must use a full qualified path. Beispiel: ** \\server\share\Office2016\setup.exe/config \\server\share\Office2016\ProPlus.WW\config.XML**For example: \\server\share\Office2016\setup.exe /config \\server\share\Office2016\ProPlus.WW\Config.xml

    Dabei ist Office2016 der Stamm des Netzwerkinstallationspfads.where Office2016 is the root of the network installation point.

    Da Setup Sprachpakete auch als separate Produkte erkennt, stellen Sie sicher, dass Sie die Datei config. XML für das zu aktualisierenden Office-Produkt und nicht das Sprachpaket angeben.Because setup also recognizes language packs as separate products, make sure that you specify the Config.xml file for the Office product that you are updating, and not the language pack.

Informationen zum Bereitstellen dieser Sprachen für neue Office 2016-Installationen finden Sie unter angeben der zu installierenden Sprachen und Importieren vorhandener MSP-Anpassungsdateien in eine neue Customization. msp-Datei.To deploy these languages for new Office 2016 installations, see Specify which languages to install and import existing customization .msp files into a new customization .msp file. Eine statische Liste der in der Installationsquelle enthaltenen Produkte wird nur während der ersten Erstellung einer Anpassungsdatei erstellt.A static list of the products contained in the installation source is built only during the initial creation of a customization file. Wenn Sie der Installationsquelle später weitere Sprachen hinzufügen, wird die vorhandene Anpassungsdatei nicht aktualisiert, um diese Änderung wiederzugeben.If you later add more languages to the installation source, the existing customization file is not updated to reflect this change. Weitere Informationen finden Sie unter So importieren Sie eine MSP-Anpassungsdatei, um einer vorhandenen Installation Sprachen hinzuzufügen.For more information, see To import a customization .msp file to add languages to an existing installation. (Obwohl dieser Artikel sich auf eine frühere Version von Office bezieht, gelten die Informationen auch für Office 2016.)(Although this article is for an earlier version of Office, the information also applies to Office 2016.)

Bereitstellen von SprachpaketenDeploy language packs

Wenn Sie mehrere Office 2016-Produkte in Ihrer Organisation bereitgestellt haben und weitere Sprachunterstützung hinzufügen müssen, können Sie Sprachpakete als separate Produkte bereitstellen.If you deployed multiple Office 2016 products in your organization and you must add more language support, you can deploy language packs as separate products. In diesem Fall installiert Setup sprachspezifische Elemente für jedes Produkt in Office 2016.In this case, setup installs language-specific elements for every product in Office 2016. Unabhängig davon, welche Produkte Benutzer installiert haben, können Benutzer auf die zusätzlichen Sprachversionen zugreifen.No matter which products users have installed, users can access the additional language versions.

Damit diese Bereitstellungsmethode funktioniert, muss auf dem Computer, auf dem Sie die Bereitstellung ausführen, mindestens ein Office 2016-Produkt installiert sein.For this deployment method to work, there must be at least one Office 2016 product installed on the computer that you are deploying to.

Wenn Sie Sprachpakete separat bereitstellen, müssen Sie den Speicherplatz berücksichtigen, der auf den Computern der Benutzer erforderlich ist.When you deploy language packs separately, you must consider the disk space that is required on users' computers. Die Anforderungen für das Sprachpaket liegen zwischen 800MB und 1,5 GB Speicherplatz, der erforderlich ist.Language pack requirements range from 800MB to 1.5 GB of hard disk space that is needed.

Sprachspezifische Elemente für Project 2016 und Visio 2016 werden separat installiert.Language-specific elements for Project 2016 and Visio 2016 are installed separately. In jedem Sprachpaket ist der Kernproduktordner für Project 2016 PMUI. ll-CC.In each language pack, the core product folder for Project 2016 is PMUI.ll-cc. Der Kernproduktordner für Visio 2016 lautet VisMUI. ll-CC.The core product folder for Visio 2016 is VisMUI.ll-cc.

Sie müssen diese Schritte für jede Sprache ausführen, die Sie installieren möchten.You must follow these steps for each language that you want to install.

Bereitstellen von SprachpaketenTo deploy language packs

  1. Kopieren Sie alle Dateien und Ordner im neuen Sprachpaket vom Quellmedium an einen Speicherort im Netzwerk.Copy all files and folders in the new language pack from the source media to a location on the network. Wenn Sie ein mehrsprachiges Office 2016-Paket verwenden, können Sie nur die Dateien und Ordner für die Sprachen kopieren, die Sie installieren möchten.If you are using an Office 2016 Multi-Language Pack, you can copy just the files and folders for the languages that you want to install. Wenn Sie aufgefordert werden, Setupdateien zu überschreiben, wählen Sie Neinaus.When you are prompted to overwrite setup files, choose No.

  2. Suchen Sie im Kernproduktordner für das Sprachpaket, das Sie installieren möchten, die Datei config. Xml.In the core product folder for the language pack that you are installing, locate the Config.xml file.

    Wenn Sie beispielsweise das russische Sprachpaket installieren, suchen Sie die Datei config. XML im OMUI.ru-ru-Ordner.For example, if you are installing the Russian language pack, find the Config.xml file in the OMUI.ru-ru folder.

  3. Führen Sie das Sprachpaket-Setup aus dem Stammverzeichnis des Netzwerkinstallationspfads für das Office 2016 Multi-Language Pack oder Office 2016-Sprachpaket aus, und geben Sie den Pfad der Datei config. XML in der Befehlszeile an.Run the language pack setup from the root of the network installation point for the Office 2016 Multi-Language Pack or Office 2016 Language Pack, and specify the path of the Config.xml file on the command line. Zum Beispiel:For example:

    ** \\server\share\Office2016\LP\Setup.exe/config** \server\share\Office2016\LP\RU\OMUI.ru-ru\Config.XML \\\server\share\Office2016\LP\Setup.exe /Config \\server\share\Office2016\LP\RU\OMUI.ru-ru\Config.xml

    wobei Office2016\LP der Stamm des Netzwerkinstallationspfads für die Sprachpakete und ru der Name des Sprach Ordners ist.where Office2016\LP is the root of the network installation point for the language packs and RU is the language folder name.

Informationen zum Bereitstellen dieser Sprachen für neue Office 2016-Installationen finden Sie unter angeben der zu installierenden Sprachen und Importieren vorhandener MSP-Anpassungsdateien in eine neue Customization. msp-Datei.To deploy these languages for new Office 2016 installations, see Specify which languages to install and import existing customization .msp files into a new customization .msp file. Eine statische Liste der in der Installationsquelle enthaltenen Produkte wird nur während der ersten Erstellung einer Anpassungsdatei erstellt.A static list of the products contained in the installation source is built only during the initial creation of a customization file. Wenn Sie der Installationsquelle später weitere Sprachen hinzufügen, wird die vorhandene Anpassungsdatei nicht aktualisiert, um diese Änderung wiederzugeben.If you later add more languages to the installation source, the existing customization file is not updated to reflect this change. Weitere Informationen finden Sie unter So importieren Sie eine MSP-Anpassungsdatei, um einer vorhandenen Installation Sprachen hinzuzufügen.For more information, see To import a customization .msp file to add languages to an existing installation. (Obwohl dieser Artikel sich auf eine frühere Version von Office bezieht, gelten die Informationen auch für Office 2016.)(Although this article is for an earlier version of Office, the information also applies to Office 2016.)

Entfernen von SprachpaketenRemove language packs

Wenn die Office 2016-Sprachpakete als separate Produkte bereitgestellt wurden, können Sie mithilfe von Windows-Programme hinzufügen oder entfernen entfernt werden.If the Office 2016 Language Packs were deployed as separate products, they can be removed by using Windows Add or Remove Programs.

Wenn die Office 2016-Sprachpakete mit Office 2016 und nicht als separate Produkte bereitgestellt wurden, ähnelt das Verfahren zum Entfernen der Sprachpakete der Bereitstellung von Sprachpaketen.If the Office 2016 Language Packs were deployed with Office 2016 and not as separate products, the procedure to remove them resembles the deployment of the Language Packs. <Verwenden Sie anstelle des AddLanguage> -Tags das <RemoveLanguage> -Tag.Instead of using the <AddLanguage> tag, use the <RemoveLanguage> tag.

Sie müssen diese Schritte für jede Sprache, die Sie entfernen möchten, ausführen.You must follow these steps for each language that you want to remove.

So entfernen Sie SprachpaketeTo remove language packs

  1. Wenn die Sprache mit dem Office-Produkt bereitgestellt wurde (nicht als separates Produkt), suchen Sie die Datei config. XML im Kernproduktordner für das Produkt, das Sie aktualisieren möchten.If the language was deployed with the Office product (not as a separate product), locate the Config.xml file in the core product folder for the product that you are updating.

    Wenn Sie beispielsweise Sprachen aus einer Installation von Office Professional Plus 2016 entfernen, suchen Sie die Datei config. XML im Ordner ProPlus. WW.For example, if you are removing languages from an installation of Office Professional Plus 2016, find the Config.xml file in the ProPlus.WW folder.

  2. Öffnen Sie config. XML in einem Text-Editor wie Editor.Open Config.xml in a text editor, such as Notepad.

  3. Suchen Sie <das> Anzeigeelement.Find the <Display> element. Kommentieren Sie die Zeile aus, indem Sie < !die öffnenden und schließenden >-Tags löschen.Uncomment the line by deleting the opening <!-- and closing --> tags.

  4. Legen Sie den Wert der Ebene auf "Standard" oder "None", CompletionNotice auf "Ja", "SuppressModal" und "AcceptEULA" auf "Ja".Set the value of the Level to "basic" or "none", CompletionNotice to "yes", SuppressModal to "yes", and AcceptEula to "yes".

    Die Zeile sollte wie im folgenden Beispiel aussehen:The line should resemble the following example:

    <Display Level="basic" CompletionNotice="yes" SuppressModal="yes" AcceptEula="yes" />
    
  5. Suchen Sie <das AddLanguage> -Element.Find the <AddLanguage> element. Wenn Sie sich in der Datei befindet, kommentieren Sie die Zeile aus, < !indem Sie das Element öffnen-und schließen-->-Tags hinzufügen.If it is in the file, comment out the line by adding opening <!-- and closing --> tags around the element.

    Die Zeile sollte wie im folgenden Beispiel aussehen:The line should resemble the following example:

    <!-- <AddLanguage Id="ru-ru" /> -->
    
  6. Fügen Sie <das> RemoveLanguage-Element hinzu.Add the <RemoveLanguage> element.

  7. Setzen Sie den Wert des ID-Attributs auf das Language-Tag, das der zu entfernenden Sprache entspricht.Set the value of the Id attribute to the language tag that corresponds to the language that you want to remove.

    Um beispielsweise das russische Sprachpaket zu entfernen, sollte die Zeile wie im folgenden Beispiel aussehen:For example, to remove the Russian language pack, the line should resemble the following example:

    <RemoveLanguage Id="ru-ru" />
    
  8. Speichern Sie die Datei Config.xml.Save the Config.xml file.

  9. Wenn Sie die Datei config. XML im Kernproduktordner bearbeitet haben, führen Sie "Setup. exe" aus, und geben Sie den Pfad der geänderten Datei "config. xml" an.If you edited the Config.xml file in the core product folder, run Setup.exe and specify the path of your modified Config.xml file.

    Sie müssen einen vollqualifizierten Pfad verwenden.You must use a fully qualified path. Zum Beispiel:For example:

    ** \\server\share\Office2016\Setup.exe/config** \server\share\Office2016\ProPlus.WW\config.XML \\\server\share\Office2016\Setup.exe /Config \\server\share\Office2016\ProPlus.WW\Config.xml

    Dabei ist Office2016 der Stamm des Netzwerkinstallationspfads.where Office2016 is the root of the network installation point.

    ** \\server\share\Office2016\LP\Setup.exe/config** \server\share\Office2016\LP\RU\OMUI.ru-ru\Config.XML \\\server\share\Office2016\LP\Setup.exe /Config \\server\share\Office2016\LP\RU\OMUI.ru-ru\Config.xml

    wobei Office2016\LP der Stamm des Netzwerkinstallationspfads für die Sprachpakete und ru der Name des Sprach Ordners ist.where Office2016\LP is the root of the network installation point for the language packs and RU is the language folder name.

    Sie müssen die vorherigen Schritte für jede Sprache ausführen, die Sie entfernen möchten.You must complete the previous steps for each language that you want to remove.

Sprach-IDs und OptionState-ID-Werte in Office 2016Language identifiers and OptionState Id values in Office 2016

Anpassen des Setups und der Einstellungen von Sprachen für Office 2016Customize language setup and settings for Office 2016

Plan für die mehrsprachige Bereitstellung von Office 2016Plan for multilanguage deployment of Office 2016