Übersicht über das Office-BereitstellungstoolOverview of the Office Deployment Tool

Das Office-Bereitstellungstool (ODT) ist ein Befehlszeilentool, mit dem Sie Office 365 ProPlus auf Ihre Clientcomputer herunterladen und dort bereitstellen können. Das Office-Bereitstellungstool bietet Ihnen mehr Kontrolle über eine Office-Installation: Sie können definieren, welche Produkte und Sprachen installiert werden, wie diese Produkte aktualisiert werden sollen und ob den Benutzern der Installationsvorgang angezeigt werden soll. The Office Deployment Tool (ODT) is a command-line tool that you can use to download and deploy Office 365 ProPlus to your client computers. The ODT gives you more control over an Office installation: you can define which products and languages are installed, how those products should be updated, and whether or not to display the install experience to your users.

Wenn Sie kein Administrator in einem Großunternehmen sind und Office 365 in Ihrer privaten Umgebung oder in Ihrem Unternehmen installieren möchten, siehe Installation von Office mit Office 365.If you're not an enterprise administrator and are looking to install Office 365 in your home or business, see Install Office with Office 365.

Herunterladen des Office-BereitstellungstoolsDownload the Office Deployment Tool

Laden Sie das Office-Bereitstellungstool aus dem Microsoft Download Center herunter.Download the Office Deployment Tool from the Microsoft Download Center.

Führen Sie nach dem Download die selbst entpackende ausführbare Datei aus, die die ausführbare Datei (setup.exe) und eine Beispielkonfigurationsdatei (configuration.xml) für das Office-Bereitstellungstool enthält.After downloading the file, run the self-extracting executable file, which contains the Office Deployment Tool executable (setup.exe) and a sample configuration file (configuration.xml).

Stellen Sie sicher, dass die neueste Version installiert ist, bevor Sie das Office-Bereitstellungstool zum Herunterladen und Installieren von Office verwenden.Before using the ODT to download or install Office, we recommend making sure you have the latest version.

Erste Schritte mit dem Office-BereitstellungstoolGet started with the Office Deployment Tool

Das Office-Bereitstellungstool (ODT) besteht aus zwei Dateien: "setup.exe" und "configuration.xml". Um mit dem Tool zu arbeiten, bearbeiten Sie die Konfigurationsdatei, um zu definieren, welche Optionen Sie benötigen. Anschließend führen Sie "setup.exe" über die Befehlszeile aus. Sie können die Konfigurationsdatei beispielsweise so bearbeiten, dass die englische 64-Bit-Edition von Office heruntergeladen wird, oder Sie können Sie die Datei so bearbeiten, dass die englische 64-Bit-Edition von Office ohne Publisher und mit automatisch akzeptierten Lizenzbedingungen installiert wird. Alle verfügbaren Funktionen sind unter Konfigurationsoptionen für das Office-Bereitstellungstool beschrieben.The ODT consists of two files: setup.exe and configuration.xml. To work with the tool, you edit the configuration file to define what options you want, and then run setup.exe from the command line. For example, you can edit the configuration file to download the 64-bit English edition of Office, or you can edit the file to install the 64-bit English edition of Office with the EULA automatically accepted and without Publisher. For the full set of options, see Configuration options for the Office Deployment Tool.

Hinweis

Bewährte Methode: In diesem Artikel werden die XML-Elemente und -Attribute in der Konfigurationsdatei für das Office-Bereitstellungstool beschrieben.Best practice: This article shows the XML elements and attributes in the configuration file for the Office Deployment Tool. Sie können die Konfigurationsdatei weiterhin in einem Texteditor erstellen, aber wir empfehlen, stattdessen das Office-Anpassungstool zu verwenden.You can continue to create the configuration file in a text editor, but we recommend using the Office Customization Tool instead. Mit dem Office-Anpassungstool können Sie auf einfache Weise Konfigurationsdateien in einer webbasierten Oberfläche erstellen und ändern.With the Office Customization Tool, you can easily create and modify configuration files in a web-based interface. Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über das Office-Anpassungstool.For more details, see Overview of the Office Customization Tool.

Beim Ausführen des Office-Bereitstellungstools müssen Sie den Speicherort der Konfigurationsdatei angeben und festlegen, in welchem Modus das Office-Bereitstellungstool ausgeführt werden soll:When running the ODT, you provide the location of the configuration file and define which mode the ODT should run in:

  • Wenn Sie Office 365 ProPlus-Produkte und -Sprachen herunterladen möchten, verwenden Sie den Modus Herunterladen. Beispiel: setup.exe /download downloadconfig.xml. Wenn Sie Office in einen Ordner herunterladen, der bereits diese Version von Office enthält, behält das Office-Bereitstellungstool Ihre Netzwerkbandbreite bei, indem nur die fehlenden Dateien heruntergeladen werden. Wenn Sie das Office-Bereitstellungstool zum Beispiel verwenden, um Office in Englisch und Deutsch in einen Ordner herunterzuladen, der bereits Office in Englisch enthält, wird nur das deutsche Sprachpaket heruntergeladen.To download Office 365 ProPlus products and languages, use download mode. Example: setup.exe /download downloadconfig.xml. Note that when you download Office to a folder that already contains that version of Office, the ODT will conserve your network bandwidth by downloading only the missing files. For example, if you use the ODT to download Office in English and German to a folder that already contains Office in English, only the German language pack will be downloaded.

  • Wenn Sie die heruntergeladenen Office 365 ProPlus-Produkte und -Sprachen auf einem Clientcomputer installieren möchten, verwenden Sie den Konfigurationsmodus. Diesen Modus können Sie auch zum Entfernen und Aktualisieren von Office-Produkten und -Sprachen verwenden Beispiel: setup.exe /configure installconfig.xmlTo install the downloaded Office 365 ProPlus products and languages on a client computer, use configure mode. You also use configure mode to remove and update Office products and languages. Example: setup.exe /configure installconfig.xml

  • Wenn Sie neue Einstellungen bei Clientcomputern anwenden möchten, auf denen Sie Office 365 ProPlus installiert haben, verwenden Sie den Modus Anpassen. Dieser Modus wendet Anwendungseinstellungen an, ohne andere Bereitstellungseinstellungen zu ändern. Beispiel: setup.exe /customize appsettingsconfig.xmlTo apply new application settings to client computers that already have Office 365 ProPlus installed, use customize mode. This mode will apply only application settings, without changing any other deployment settings. Example: setup.exe /customize appsettingsconfig.xml

  • Verwenden Sie zum Erstellen eines App-V-Pakets aus heruntergeladenen Office 365 ProPlus-Produkten und -Sprachen den Paketmodus. Beispiel: setup.exe /packager packageconfig.xmlTo create an App-V package from the downloaded Office 365 ProPlus products and languages, use packager mode. Example: setup.exe /packager packageconfig.xml

Sie können auch den Hilfemodus verwenden, um die Befehlszeilenhilfe für das Tool zu lesen.You can also use help mode to read command-line help for the tool.

Herunterladen der Installationsdateien für Office 365 ProPlusDownload the installation files for Office 365 ProPlus

Befolgen Sie die folgenden Schritte, um die Installationsdateien für Office 365 ProPlus aus dem Office Content Delivery Network (CDN) herunterzuladen.Follow these steps to download installation files for Office 365 ProPlus from the Office Content Delivery Network (CDN).

Schritt 1: Erstellen der KonfigurationsdateiStep 1: Create the configuration file

Beim Erstellen der Konfigurationsdatei wird empfohlen, dass Sie mit einer Beispieldatei beginnen und diese mit den entsprechenden Optionen für Ihre Umgebung aktualisieren. Sie können beginnen, indem Sie eines der Beispiele unten in eine Textdatei kopieren und einfügen und diese dann unter einem Namen Ihrer Wahl speichern. Bearbeiten Sie anschließend die XML-Elemente und Attribute, um die gewünschten Optionen zu definieren.When creating the configuration file, we recommend starting with an example file and updating it with the appropriate options for your environment. You can start by copying and pasting the example below into a text file, saving it with a name of your choosing, and then editing the XML elements and attributes to define the options you want.

In diesem Beispiel werden mit der Konfigurationsdatei die Installationsdateien für die englische 32-Bit-Edition von Office 365 ProPlus und Visio Online Plan 2 (ehemals Visio Pro für Office 365) unter \\server\share in Ihrem Netzwerk heruntergeladen:In this example, the configuration file downloads the installation files for a 32 bit English edition of Office 365 ProPlus and Visio Online Plan 2 (previously named Visio Pro for Office 365) to \\server\share on your network:

<Configuration> 
  <Add SourcePath="\\server\share" OfficeClientEdition="32"> 
   <Product ID="O365ProPlusRetail" > 
     <Language ID="en-us" />      
   </Product> 
   <Product ID="VisioProRetail" > 
     <Language ID="en-us" />      
   </Product> 
 </Add> 
</Configuration>

Weitere Informationen zu den Konfigurationsoptionen und weitere Beispiele finden Sie unter Konfigurationsoptionen für das Office-Bereitstellungstool.For more information about the configuration options and more examples, see Configuration options for the Office Deployment Tool.

Schritt 2: Ausführen der ausführbaren Datei des Office-Bereitstellungstools im DownloadmodusStep 2: Run the ODT executable in download mode

Führen Sie an einer Eingabeaufforderung die ausführbare Datei im Downloadmodus und mit einem Verweis auf die soeben gespeicherte Konfigurationsdatei aus. In diesem Beispiel heißt die Konfigurationsdatei downloadconfig.xml:From a command prompt, run the ODT executable in download mode and with a reference to the configuration file you just saved. In this example, the configuration file is named downloadconfig.xml:

setup.exe /download downloadconfig.xml

Schritt 3: Überprüfen, ob die Dateien heruntergeladen wurdenStep 3: Validate that the files have been downloaded

Navigieren Sie nach dem Ausführen des Befehls zu dem Downloadspeicherort, den Sie in der Konfigurationsdatei definiert haben, und suchen Sie nach einem Office-Ordner mit den entsprechenden Dateien. Wenn Probleme auftreten, stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version des Office-Bereitstellungstools installiert haben. Sie können auch Probleme behandeln, indem Sie die Protokolldatei im Verzeichnis „%temp%“ überprüfen.After running the command, go to the download location you defined in the configuration file and look for an Office folder with the appropriate files in it. If you run into problems, make sure you have the newest version of the ODT. You can also troubleshoot issues by reviewing the log file in the %temp% directory.

Herunterladen der Installationsdateien für Office 365 ProPlus von einer lokalen QuelleDownload the installation files for Office 365 ProPlus from a local source

Sie können das Office-Bereitstellungstool auch zum Herunterladen der Installationsdateien für Office 365 ProPlus aus einer lokalen Datenquelle in Ihrem Netzwerk verwenden. Auf diese Weise können Sie eine zentrale Kopie mehrerer Sprachen und Produkte für Office speichern und nur die benötigten Sprachen und Produkte an anderen Speicherorten im Netzwerk verteilen. You can use the Office Deployment Tool to download the installation files for Office 365 ProPlus from a local source on your network instead of from the Office Content Delivery Network (CDN). By doing so, you can store a central copy of multiple languages and products for Office and distribute just the languages and products that you need to other locations on your network.

Befolgen Sie zum Herunterladen von einer lokalen Datenquelle die Schritte zum Herunterladen von Office mit dem Office-Bereitstellungstool, fügen Sie in der Konfigurationsdatei jedoch den Downloadpfad hinzu, von dem die Installationsdateien heruntergeladen werden. Mit dieser Konfigurationsdatei wird beispielsweise eine englische 32-Bit-Edition von Office 365 ProPlus von \\servera\share (DownloadPath) nach \\serverb\share (SourcePath) heruntergeladen:To download from a local source, follow the steps for downloading Office with the ODT, but include in your configuration file the download path, which defines where the installation files are downloaded from. For example, this configuration file downloads a 32 bit English edition of Office 365 ProPlus from \\servera\share (the DownloadPath) to \\serverb\share (the SourcePath):

<Configuration> 
  <Add SourcePath="\\serverb\share" OfficeClientEdition="32" Version="16.0.6741.2056" DownloadPath="\\servera\share"> 
    <Product ID="O365ProPlusRetail" > 
      <Language ID="en-us" />      
    </Product> 
  </Add> 
</Configuration>

Wenn Sie „DownloadPath“ verwenden, müssen Sie eine Version angeben.Note that you must specify a Version when using DownloadPath.

Installieren von Office 365 ProPlusInstall Office 365 ProPlus

Gehen Sie nach dem Download der Office 365 ProPlus-Installationsdateien folgendermaßen Sie vor, um Office auf einem Clientcomputer zu installieren. Im Rahmen der Installation können Sie die Produkte auswählen, die Sie installieren möchten.After you download Office 365 ProPlus installation files, follow these steps to install Office on a client computer. As part of that installation, you can choose which products to install.

Schritt 1: Erstellen der KonfigurationsdateiStep 1: Create the configuration file

Beim Erstellen der Konfigurationsdatei wird empfohlen, dass Sie mit einer Beispieldatei beginnen und diese mit den entsprechenden Optionen für Ihre Umgebung aktualisieren. Sie können beginnen, indem Sie eines der Beispiele unten in eine Textdatei kopieren und einfügen und diese dann unter einem Namen Ihrer Wahl speichern. Bearbeiten Sie anschließend die XML-Elemente und Attribute, um die gewünschten Optionen zu definieren.When creating the configuration file, we recommend starting with an example file and updating it with the appropriate options for your environment. You can start by copying and pasting the example below into a text file, saving it with a name of your choosing, and then editing the XML elements and attributes to define the options you want.

In diesem Beispiel wird mit der Konfigurationsdatei eine englische 32-Bit-Edition von Office 365 ProPlus ohne Publisher installiert:In this example, the configuration file installs a 32 bit English edition of Office 365 ProPlus without Publisher:

<Configuration> 
  <Add SourcePath="\\Server\share" OfficeClientEdition="32">
    <Product ID="O365ProPlusRetail" > 
      <Language ID="en-us" />        
      <ExcludeApp ID="Publisher" />
    </Product> 
  </Add> 
  <Display Level="None" AcceptEULA="TRUE" />
</Configuration> 

Der Speicherort der Office-Installationsdateien ist \\server\share. Die Anzeigeebene ist auf den Wert None festgelegt, was bedeutet, dass keine Benutzeroberfläche während der Installation angezeigt wird. AcceptEULA ist auf TRUE festgelegt, was bedeutet, dass Benutzer während der Installation keinen Endbenutzer-Lizenzvertrag akzeptieren müssen.The location of the Office installation files is \\server\share. The display level is set to None, which means the user will not see any user interface during the install, and the AcceptEULA is set to TRUE, which means your users will not have to click to accept the EULA during the installation.

Weitere Informationen zu den Konfigurationsoptionen finden Sie unter Konfigurationsoptionen für das Office-Bereitstellungstool.For more information about the configuration options, see Configuration options for the Office Deployment Tool.

Schritt 2: Ausführen der ausführbaren Datei des Office-Bereitstellungstools im KonfigurationsmodusStep 2: Run the ODT executable in configure mode

Führen Sie an einer Eingabeaufforderung die ausführbare Datei im Konfigurationsmodus mit einem Verweis auf die soeben gespeicherte Konfigurationsdatei aus. Im folgenden Beispiel heißt die Konfigurationsdatei installconfig.xml:From a command prompt, run the ODT executable in configure mode with a reference to the configuration file you just saved. In the following example, the configuration file is named installconfig.xml:

setup.exe /configure installconfig.xml

Sie müssen die ausführbare Datei auf dem Clientcomputer ausführen, auf dem Sie Office installieren möchten, und Sie müssen über lokale Administratorberechtigungen auf diesem Computer verfügen.You must run the executable from the client computer on which you want to install Office and you must have local administrator permissions on that computer.

Schritt 3: Überprüfen, ob die Installation erfolgreich warStep 3: Verify that installation was successful

Nach dem Ausführen des Befehls sollte die Office-Installation starten (es sei denn, Sie haben „Display Level“ auf „None“ festgelegt). Nach Abschluss der Installation wird an der Eingabeaufforderung „Produkte erfolgreich konfiguriert“ angezeigt. Wenn Probleme auftreten, stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version des Office-Bereitstellungstools installiert haben. Sie können Probleme auch behandeln, indem Sie die Protokolldateien in den Verzeichnissen „%temp%“ und „%windir%\temp“ überprüfen.After running the command, you should see the Office installation start (unless you set display level to none). After installation is complete, the command prompt will display "Products configured successfully." If you run into problems, make sure you have the newest version of the ODT. You can also troubleshoot issues by reviewing the log files in the %temp% and %windir%\temp directories.

Aktualisieren von Office 365 ProPlusUpdate Office 365 ProPlus

Sie können das Office-Bereitstellungstool für Updates auf Ihren Clientcomputern nach der Installation von Office 365 ProPlus verwenden. Sie können auf zwei Arten vorgehen:You can use the Office Deployment Tool to make updates to your client computers after installing Office 365 ProPlus. There are two ways to do this:

  • Verwenden Sie das ODT, um Office 365 ProPlus erneut zu installieren. Auf diese Weise wird Office auf die neueste Version aktualisiert. Es werden nur die Dateien aktualisiert, die geändert wurden.Use the ODT to install Office 365 ProPlus again, which will update Office to the newest version. Only the files that have changed in the new version will be updated.

  • Verwenden Sie das ODT zum Herunterladen der Office-Installationsdateien, und verweisen Sie Ihre Clientcomputer auf diesen Speicherort, um Updates zu erhalten. (Standardmäßig werden Clients direkt über das Office Content Delivery Network (CDN) aktualisiert.)Use the ODT to download the Office installation files and then point your client computers to that location to receive their updates. (By default, clients are updated directly from the Office Content Delivery Network (CDN).)

Wenn Sie den Ort ändern möchten, von dem Clientcomputer ihre Updates erhalten sollten, führen Sie das Office-Bereitstellungstool im Konfigurationsmodus aus, und geben Sie einen Updatepfad in der Konfigurationsdatei an. Wenn Sie beispielsweise möchten, dass Office 365 ProPlus Updates automatisch von einer Netzwerkfreigabe namens \\server\updates erhält, müssen Sie in der Datei „configuration.xml“ die folgende Zeile hinzufügen:To change where your client computers receive their updates, run the ODT in configure mode and specify an update path in the configuration file. For example, to have Office 365 ProPlus get updates automatically from a network share called \\server\updates, include the following line in your configuration.xml file:

<Updates Enabled="TRUE" UpdatePath="\\server\updates" />

Dieser Artikel behandelt nicht alle Aspekte, die mit der Verwaltung von Updates für Office in Ihrer Organisation zusammenhängen. Weitere lückenlose Informationen zu diesem Szenario wie auch zur Verwendung von Gruppenrichtlinien, finden Sie unter Auswählen, wie Updates für Office 365 ProPlus verwaltet werden.This article does not cover all the issues related to managing updates for Office in your organization. For more information on that end-to-end scenario, including using Group Policy, see Choose how to manage updates to Office 365 ProPlus.

Ausschließen oder Entfernen von Office 365 ProPlus-Produkten auf ClientcomputernExclude or remove Office 365 ProPlus products from client computers

Wenn Sie Office 365 ProPlus installieren, können Sie bestimmte Produkte ausschließen. Führen Sie dazu die Schritte für die Installation von Office mit dem ODT aus, fügen Sie jedoch das ExcludeApp-Element in der Konfigurationsdatei hinzu. Mit dieser Konfigurationsdatei werden z. B. alle Office 365 ProPlus-Produkte mit Ausnahme von Publisher installiert:When installing Office 365 ProPlus, you can exclude specific products. To do so, follow the steps for installing Office with the ODT, but include the ExcludeApp element in your configuration file. For example, this configuration file installs all the Office 365 ProPlus products except Publisher:

<Add SourcePath="\\Server\share" Version="15.1.2.3" OfficeClientEdition="32">
    <Product ID="O365ProPlusRetail" >
      <Language ID="en-us" />
      <ExcludeApp ID="Publisher" />
    </Product>
</Add>

Wenn Sie Office 365 ProPlus bereits installiert haben, können Sie das "ExcludeApp"-Element auch verwenden, um ein Produkt zu entfernen, das Sie zuvor installiert haben. Die oben angegebene Konfigurationsdatei entfernt beispielsweise Publisher aus der vorherigen Installation von Office.If you've already installed Office 365 ProPlus, you can also use the ExcludeApp element to remove a product that you've previously installed. For example, the configuration file above removes Publisher from the previous installation of Office.

Sie können auch eine gesamte Sprachversion von Office 365 ProPlus entfernen. Führen Sie dazu die Schritte für das Ausschließen von Produkten für die Installation von Office mit dem Office-Bereitstellungstool aus. Ersetzen Sie die Konfigurationsdatei jedoch durch eine Datei, die das Remove-Element aufweist. Diese Konfigurationsdatei entfernt z.B. die spanische Version von Office 365 ProPlus:You can also remove an entire language version of Office 365 ProPlus. To do so, follow the steps for excluding products for installing Office with the ODT, but replace the configuration file with one that uses the Remove element. For example, this configuration file removes the Spanish language version of Office 365 ProPlus:

<Configuration> 
 <Remove>
    <Product ID="O365ProPlusRetail" > 
      <Language ID="es-es" />        
    </Product> 
 </Remove>
</Configuration> 

Weitere Informationen zu den Optionen zum Ausschließen und Entfernen von Apps finden Sie unter Konfigurationsoptionen für das Office-Bereitstellungstool.For more information about the options for excluding or removing apps, see Configuration options for the Office Deployment Tool.

Ausschließen von OneDrive bei der Installation von Office 365 ProPlus oder anderen AnwendungenExclude OneDrive when installing Office 365 ProPlus or other applications

OneDrive wird bei der Installation von Office 365 ProPlus, Word, Excel, PowerPoint, Publisher, Visio und Skype automatisch installiert. Wenn Sie nicht möchten, dass OneDrive mit diesen Anwendungen installiert wird, verwenden Sie das "ExcludeApp"-Element, um es wie im Beispiel gezeigt zu entfernen.OneDrive is automatically installed when you install Office 365 ProPlus, Word, Excel, PowerPoint, Publisher, Visio, and Skype. If you don't want OneDrive installed with those applications, use the ExcludeApp element to remove it, as shown in the example.

<Add SourcePath="\\Server\share" Version="15.1.2.3" OfficeClientEdition="32">
    <Product ID="O365ProPlusRetail" >
      <Language ID="en-us" />
      <ExcludeApp ID="OneDrive" />
    </Product>
</Add>

Bereitstellen mehrerer oder übereinstimmender SprachenDeploy multiple or matching languages

Informationen zum Bereitstellen von Sprachen erhalten Sie unter Übersicht über das Bereitstellen von Sprachen in Office 365 ProPlus.For details on deploying languages, see Overview of deploying languages in Office 365 ProPlus.

Anwenden von Anwendungseinstellungen auf Office 365 ProPlusApply application settings to Office 365 ProPlus

Im Rahmen der Bereitstellung können Sie die Anwendungseinstellungen für Office 365 ProPlus, einschließlich VBA-Makro-Benachrichtigungen, Standardspeicherorten und Standarddateiformaten, definieren. Stellen Sie dazu Office mit den standardmäßigen Schritten unter Installieren von Office 365 ProPlus bereit, fügen Sie jedoch Anwendungseinstellungen als Teil der Konfigurationsdatei hinzu.As part of your deployment, you can define application settings for Office 365 ProPlus, including VBA Macro notifications, default file locations, and default file formats. To do so, you deploy Office using the standard steps in Install Office 365 ProPlus, but you include application settings as part of your configuration file.

Wir empfehlen, zum Erstellen der Konfigurationsdatei das Office-Anpassungstool für Klick-und-Los, eine Webanwendung mit vollständiger Benutzeroberfläche, zu verwenden.To create the configuration file, we recommend you use the Office Customization Tool for Click-to-Run, a web application with a full user interface.

  1. Öffnen Sie in Ihrem Webbrowser das Office-Anpassungstool für Klick-und-Los, und führen Sie die Schritte zum Erstellen einer Konfigurationsdatei aus, einschließlich des Definierens der Anwendungseinstellungen zusammen mit den standardmäßigen Bereitstellungseinstellungen.In your web browser, open the Office Customization Tool for Click-to-Run and follow the steps to create a configuration file, including defining application settings alongside the standard deployment settings.
  2. Exportieren Sie die Datei.Export the file.
  3. Führen Sie die Schritte unter Installieren von Office 365 ProPlus aus, um Office mit der neu erstellten Konfigurationsdatei bereitzustellen.Follow the steps in Install Office 365 ProPlus to deploy Office with the newly created configuration file.

In diesem Beispiel installiert die Konfigurationsdatei die 32-Bit-Version von Office 365 ProPlus in Englisch und zeigt die Vertrauensstellungsleiste für alle VBA-Makros in Excel an.In this example, the configuration file installs the 32-bit version of Office 365 ProPlus in English and displays the Trust Bar for all VBA macros in Excel.

<Configuration>
  <Add OfficeClientEdition="32" Channel="Broad">
    <Product ID="O365ProPlusRetail">
      <Language ID="en-us" />
    </Product>
  </Add>
  <AppSettings>
    <User Key="software\microsoft\office\16.0\excel\security"
          Name="vbawarnings" 
          Value="3" 
          Type="REG_DWORD" 
          App="excel16" 
          Id="L_VBAWarningsPolicy" />
  </AppSettings>
</Configuration>

Diese Datei wurde mit dem Office-Anpassungstool für Klick-und-Los erstellt.This file was created with the Office Customization Tool for Click-to-Run. Wenn Sie weitere Details zu den App-Einstellungen erfahren möchten, sollten Sie die Optionen direkt im Tool durchsuchen.For more details on the app settings, we recommend browsing the options in the tool itself.

Hinweis: Wenn Office installiert ist, werden die App-Einstellungen in der Konfigurationsdatei in Zukunft auf alle vorhandenen Benutzer des Geräts angewendet und alle neuen Benutzer dem Gerät hinzugefügt.Note: When Office is installed, the app settings defined in the configuration file are applied to all existing users of the device and any new users added to the device in the future.

Anwenden von Anwendungseinstellungen auf eine vorhandene Installation von Office 365 ProPlusApply application settings to an existing installation of Office 365 ProPlus

Sie können neue Anwendungseinstellungen auf Clientcomputer anwenden, auf denen bereits Office 365 ProPlus installiert ist, ohne andere Bereitstellungseinstellungen zu ändern. Erstellen Sie dazu eine Konfigurationsdatei, die Anwendungseinstellungen enthält, und führen Sie dann das Office-Bereitstellungstool im Modus Anpassen aus. Der Modus Anpassen ignoriert abgesehen von den Anwendungseinstellungen alle anderen Einstellungen in der Konfigurationsdatei.You can apply new application settings to client computers that already have Office 365 ProPlus installed without changing any other deployment setting. To do so, create a configuration file that contains application settings and then run the ODT in customize mode. Customize mode ignores all other settings in the configuration file except application settings.

  1. Führen Sie die Schritte unter Definieren von Anwendungseinstellungen, um die Konfigurationsdatei zu erstellen.Use the steps in define application preferences to create the configuration file.
  2. Führen Sie in einer Eingabeaufforderung die ausführbare Datei für das ODT im Modus Anpassen mit einem Verweis auf die soeben erstellte Konfigurationsdatei aus. Im folgenden Beispiel heißt die Konfigurationsdatei installappsettings.xml:From a command prompt, run the ODT executable in customize mode with a reference to the configuration file you just created. In the following example, the configuration file is named installappsettings.xml:

setup.exe /customize installappsettings.xml

Sie müssen die ausführbare Datei auf dem Clientcomputer ausführen, auf den Sie die App-Einstellungen anwenden möchten, und Sie müssen über lokale Administratorberechtigungen auf diesem Computer verfügen.You must run the executable from the client computer on which you want to apply the app settings and you must have local administrator permissions on that computer. Hinweis: Wenn Sie den benutzerdefinierten Modus verwenden, werden die App-Einstellungen in der Konfigurationsdatei in Zukunft auf alle vorhandenen Benutzer des Geräts angewendet und alle neuen Benutzer dem Gerät hinzugefügt.Note that when using customize mode, the app settings defined in the configuration file are applied to all existing users of the device and any new users added to the device in the future. Wenn Sie die Anwendungseinstellungen anwenden, während Office-Apps ausgeführt werden, werden die neuen Einstellungen erst beim nächsten Start von Office angewendet.If you apply application settings when Office apps are running, the settings will be applied when Office is next restarted.

Erstellen eines App-V-Pakets für Office 365 ProPlusCreate an App-V package for Office 365 ProPlus

Neben Herunterladen und Bereitstellen von Office 365 ProPlus, können Sie mit dem Office-Bereitstellungstool App-V-Pakete erstellen. Aktualisieren Sie dazu die Konfigurationsdatei, und führen Sie das ODT im Packager-Modus aus. Sie müssen die App-V-Pakete auf einem Computer mit einer Neuinstallation des Betriebssystems erstellen. In addition to downloading and deploying Office 365 ProPlus, you can use the Office Deployment Tool to create App-V packages. To do so, update the configuration file and then run the ODT in packager mode. You must create App-V packages on a computer with a clean install of the operating system.

Dieser Artikel behandelt nicht alle Aspekte, die mit der Bereitstellung von App-V-Paketen zusammenhängen. Weitere lückenlose Informationen zu diesem Szenario finden Sie unter Bereitstellen von Microsoft Office 2016 mithilfe von App-V.This article does not cover all the issues related to deploying App-V packages. For more information on that end-to-end scenario, see Deploying Microsoft Office 2016 by Using App-V.

Schritt 1: Erstellen der KonfigurationsdateiStep 1: Create the configuration file

Beim Erstellen der Konfigurationsdatei wird empfohlen, dass Sie mit einer Beispieldatei beginnen und diese mit den entsprechenden Optionen für Ihre Umgebung aktualisieren. Sie können beginnen, indem Sie eines der Beispiele unten in eine Textdatei kopieren und einfügen und diese dann unter einem Namen Ihrer Wahl speichern. Bearbeiten Sie anschließend die XML-Elemente und Attribute, um die gewünschten Optionen zu definieren.When creating the configuration file, we recommend starting with an example file and updating it with the appropriate options for your environment. You can start by copying and pasting the example below into a text file, saving it with a name of your choosing, and then editing the XML elements and attributes to define the options you want.

Bei diesem Beispiel wird mit der Konfigurationsdatei ein App-V-Paket aus der englischen 32-Bit-Edition von Office 365 ProPlus ohne Publisher erstellt:In this example, the configuration file creates an App-V package from a 32-bit English edition of Office 365 ProPlus without Publisher:

<Configuration> 
 <Add SourcePath="\\Server\share" OfficeClientEdition="32">
    <Product ID="O365ProPlusRetail" > 
      <Language ID="en-us" />        
      <ExcludeApp ID="Publisher" />
    </Product> 
 </Add> 
</Configuration> 

Der Speicherort der Office-Installationsdateien ist \\server\share. Ersetzen Sie für die Konfigurationsdatei die Beispielwerte durch die entsprechende Option für Ihre Umgebung. Weitere Informationen zu den Optionen finden Sie unter Konfigurationsoptionen für das Office-Bereitstellungstool.The location of the Office installation files is \\server\share. For your configuration file, substitute the example values with the appropriate option for your environment. For more information about the options, see Configuration options for the Office Deployment Tool,

Schritt 2: Ausführen der ausführbaren Datei des Office-Bereitstellungstools im PaketmodusStep 2: Run the ODT executable in packager mode

Führen Sie in einer Eingabeaufforderung die ausführbare Datei des Office-Bereitstellungstools im Packager-Modus mit einem Verweis auf die soeben gespeicherte Konfigurationsdatei und auf den Speicherort aus, in dem Sie das App-V-Paket speichern möchten. Im folgenden Beispiel heißt die Konfigurationsdatei packageconfig.xml und das App-V-Paket wird unter \\server\share\appv\ gespeichert:From a command prompt, run the ODT executable in packager mode with a reference to the configuration file you just saved and to the location where you want to save the App-V package. In the following example, the configuration file is named packageconfig.xml and the App-V package will be saved to \\server\share\appv\:

setup.exe /packager packageconfig.xml \\server\share\appv\

Schritt 3: Überprüfen, ob das Paket erstellt wurdeStep 3: Verify that the package was created

Nach dem Ausführen des Befehls sollten an dem Paketspeicherort die Ordner „App-V-Pakete“ und „WorkingDir“ vorhanden sein. Sie können Probleme behandeln, indem Sie die Protokolldatei im Verzeichnis „%temp%“ überprüfen.After running the command, the package location should have an App-V Packages folder and a WorkingDir folder. You can troubleshoot issues by reviewing the log file in the %temp% directory.