Übersicht über die Updatekanäle von Microsoft 365 Apps

Einer der Vorteile von Microsoft 365-Apps besteht darin, dass Microsoft regelmäßig neue (und aktualisierte) Features für Office-Apps, wie Excel und Word, bietet. Sie können steuern, wie oft die Benutzer in Ihrer Organisation diese neuen Features erhalten, indem Sie den Updatekanal angeben.

Zusätzlich zu neuen Features stellen Updatekanäle nach Bedarf Sicherheits- und nicht sicherheitsrelevante Updates in regelmäßigen Abständen, monatlich, bereit. Nicht sicherheitsrelevante Updates bieten Fehlerbehebungen für bekannte Probleme und bieten Stabilitäts- oder Leistungsverbesserungen für Office.

Es gibt drei primäre Updatekanäle:

Wir empfehlen den aktuellen Kanal, da er Ihren Benutzern die neuesten Office-Funktionen bereitstellt, sobald diese bereit sind. Wenn Sie zusätzliche Planbarkeit benötigen, wann diese neuen Office-Features jeden Monat veröffentlicht werden, empfehlen wir Ihnen den monatlichen Enterprise-Kanal. In Fällen, in denen Sie über ausgewählte Geräte verfügen, die umfassende Tests erfordern, bevor sie neue Funktionen erhalten, empfehlen wir den halbjährlichen Enterprise-Kanal.

Allerdings ist uns bewusst, dass es mehrere Faktoren gibt, die bestimmen, welchen Updatekanal Sie für Ihre Bereitstellung von Microsoft 365-Apps auswählen. So spielen beispielsweise die Nutzung der Netzwerkbandbreite, Schulungen und Support für Endbenutzer sowie branchenspezifische Anwendungen und andere organisatorische Anforderungen eine Rolle.

Vergleich der Updatekanäle für Microsoft 365-Apps

Die folgende Tabelle enthält einen Vergleich des aktuellen Kanals, des monatlichen Enterprise-Kanals und des halbjährlichen Enterprise-Kanals.

Aktuell
Kanal
Monatlicher Enterprise-
Kanal
Halbjährlicher Enterprise-
Kanal
Empfohlene Verwendung Stellen Sie Ihren Benutzern neue Office-Features zur Verfügung, sobald sie bereit sind, jedoch ohne festen Zeitplan. Bieten Sie Ihren Benutzern neue Office-Features einmal pro Monat und entsprechend eines vorhersehbaren Zeitplans. Für ausgewählte Geräte in Ihrer Organisation, die umfassende Tests erfordern, bevor sie neue Office-Funktionen erhalten. Beispielsweise zur Einhaltung behördlicher oder sonstiger organisatorischer Anforderungen.
Häufigkeit der Veröffentlichungen1 Mindestens einmal im Monat (wahrscheinlich öfter), aber nicht entsprechend eines festgelegten Zeitplans Einmal im Monat, am zweiten Dienstag des Monats Einmal im Monat, am zweiten Dienstag des Monats
Feature-Updates2 Sobald sie bereit sind (in der Regel einmal im Monat), aber nicht entsprechend eines festgelegten Zeitplans Einmal im Monat, am zweiten Dienstag des Monats Zwei Mal jährlich (im Januar und Juli) am zweiten Dienstag des Monats
Sicherheitsupdates3

(falls benötigt)
Einmal im Monat, am zweiten Dienstag des Monats Einmal im Monat, am zweiten Dienstag des Monats Einmal im Monat, am zweiten Dienstag des Monats
Nicht sicherheitsrelevante Updates2

(falls benötigt)
Für gewöhnlich mindestens einmal im Monat (möglicherweise öfter), aber nicht entsprechend eines festgelegten Zeitplans Einmal im Monat, am zweiten Dienstag des Monats Einmal im Monat, am zweiten Dienstag des Monats
Supportdauer für eine bestimmte Version4 Bis die nächste Version mit neuen Features veröffentlicht wird, normalerweise ungefähr nach einem Monat Zwei Monate Vierzehn Monate

1 Eine Liste der Veröffentlichungsdaten für diese Updatekanäle einschließlich Versions- und Buildnummern finden Sie unter Updateverlauf für Microsoft 365-Apps.

2 Informationen zu den Featureupdates und nicht sicherheitsrelevanten Updates in einem bestimmten Release dieser Updatekanäle finden Sie unter Veröffentlichungshinweise zu den Versionen der Microsoft 365-Apps.

3 Eine Liste der Sicherheitsupdates in einem bestimmten Release dieser Updatekanäle finden Sie unter Veröffentlichungshinweise zu den Sicherheitsupdates der Microsoft 365-Apps.

4 Eine Tabelle, die zeigt, welche Version und welches Build zurzeit für jeden dieser Updatekanäle unterstützt wird, finden Sie unter Updateverlauf für Microsoft 365-Apps.

Hinweis

  • Um sicherzustellen, dass Sie über die neuesten Sicherheits- und nicht sicherheitsrelevanten Updates verfügen, empfiehlt es sich, immer auf die aktuellste Version und den Build zu aktualisieren, die für den Updatekanal verfügbar sind.
  • Um die Verwaltung der Updates zu vereinfachen, empfehlen wir, dass Sie Geräte so konfigurieren, dass Office-Updates direkt aus dem Office Content Delivery Network (CDN) im Internet abgerufen werden. Weitere Informationen, einschließlich der Auswirkungen auf die Nutzung der Netzwerkbandbreite, finden Sie unter Verwalten von Updates.

Überblick: Aktueller Kanal

Wir empfehlen den aktuellen Kanal, da er Ihren Benutzern die neuesten Office-Funktionen bereitstellt, sobald diese bereit sind. Der aktuelle Kanal erhält in der Regel mindestens einmal im Monat neue Features, es gibt jedoch keinen festen Plan für den Zeitpunkt, zu dem diese Updates veröffentlicht werden.

Der aktuelle Kanal empfängt im Laufe des Monats zudem weitere Updates, die Sicherheits- und nicht sicherheitsrelevante Updates umfassen. Für diese Updates gibt es keinen festgelegten Zeitplan, aber generell ist mit zwei oder drei Versionen pro Monat zu rechnen, einschließlich einer am zweiten Dienstag des Monats.

Feature-Updates für den aktuellen Kanal

Neue oder aktualisierte Features für den aktuellen Kanal werden in der Regel monatlich veröffentlicht. Es gibt keinen festen Plan für den Zeitpunkt, zu dem ein Feature-Update für aktuellen Kanal ausgeführt wird. Ein Feature-Update für den aktuellen Kanal wird nur dann veröffentlicht, wenn verschiedene Veröffentlichungskriterien erfüllt sind, einschließlich Kriterien im Zusammenhang mit Stabilität und Leistung.

In einigen Fällen wird ein neues Feature nur für eine Teilmenge der Benutzer zur Verfügung gestellt, da das Feature im aktuellen Kanal schrittweise bereitgestellt wird.

Eine Liste der Featureupdates in einem bestimmten Release des aktuellen Kanals finden Sie unter Veröffentlichungshinweise zu den Versionen der Microsoft 365-Apps.

Vorschau auf bevorstehende neue Features des aktuellen Kanals

Um sich mit den neuen Features in der nächsten Featureversion des aktuellen Kanals vertraut zu machen, empfehlen wir die Verwendung des aktuellen Kanals (Vorschau).

Es gibt keinen festen Veröffentlichungsplan für den aktuellen Kanal (Vorschau). Im Allgemeinen wird eine neue Version des aktuellen Kanals (Vorschau) mit neuen Features mindestens eine Woche, bevor diese neue Version für den aktuellen Kanal freigegeben wird, veröffentlicht. Möglicherweise gibt es mehrere Versionen des aktuellen Kanals (Vorschau) mit nicht sicherheitsrelevanten Updates, bevor diese Version für den aktuellen Kanal freigegeben wird.

Sie sollten den aktuellen Kanal (Vorschau) für eine kleine, repräsentative Benutzergruppe in Ihrer Organisation bereitstellen. Auf diese Weise können Sie mögliche Probleme für Ihre Organisation erkennen, bevor diese neuen Features für die Mehrzahl der Benutzer, die über den aktuellen Kanal verfügen, bereitgestellt werden.

Außerdem empfehlen wir Ihnen die Verwendung des aktuellen Kanals (Vorschau), damit Sie alle möglichen Probleme erkennen können, die wir beheben sollten, bevor diese Version für den aktuellen Kanal veröffentlicht wird. Auf diese Weise kann die Anzahl der nicht sicherheitsrelevanten Updates verringert werden, die für den aktuellen Kanal erforderlich sind.

Sicherheitsupdates für den aktuellen Kanal

Falls nötig, werden Sicherheitsupdates am zweiten Dienstag des Monats veröffentlicht. Sicherheitsupdates sind kumulativ. Die aktuellste Veröffentlichung des aktuellen Kanals enthält die Sicherheitsupdates aus vorherigen Versionen des aktuellen Kanals.

Separate Downloads nur für Sicherheitsupdates für den aktuellen Kanal stehen nicht zur Verfügung. Außerdem werden keine neuen Sicherheitsupdates für Versionen des aktuellen Kanals bereitgestellt, die nicht mehr unterstützt werden.

Eine Liste der Sicherheitsupdates in einem bestimmten Release des aktuellen Kanals finden Sie unter Veröffentlichungshinweise zu den Sicherheitsupdates der Microsoft 365-Apps.

Nicht sicherheitsrelevante Updates für den aktuellen Kanal

Bei Bedarf werden nicht sicherheitsrelevante Updates für den aktuellen Kanal bereitgestellt. Nicht sicherheitsrelevante Updates bieten Fehlerbehebungen für bekannte Probleme und bieten Stabilitäts- oder Leistungsverbesserungen für Office.

Es gibt keinen festen Plan für den Zeitpunkt, zu dem nicht sicherheitsrelevante Updates für den aktuellen Kanal veröffentlicht werden. Nicht sicherheitsrelevante Updates sind in der Regel in den folgenden Versionen enthalten:

  • Wenn eine neue Version des aktuellen Kanals mit neuen Funktionen veröffentlicht wird
  • Wenn Sicherheitsupdates am zweiten Dienstag des Monats veröffentlicht werden

Nicht sicherheitsrelevante Updates können auch zu anderen Zeiten veröffentlicht werden. Wenn beispielsweise ein Problem mit einem neuen Feature behoben werden muss, das kürzlich veröffentlicht wurde. Generell kann der aktuelle Kanal zwei oder drei Updates pro Monat erhalten, die ausschließlich nicht sicherheitsrelevante Updates enthalten.

Außerdem empfehlen wir Ihnen die Verwendung des aktuellen Kanals (Vorschau), damit Sie alle möglichen Probleme erkennen können, die wir beheben sollten, bevor diese Version für den aktuellen Kanal veröffentlicht wird. Auf diese Weise kann die Anzahl der nicht sicherheitsrelevanten Updates verringert werden, die für den aktuellen Kanal erforderlich sind.

Nicht sicherheitsrelevante Updates sind kumulativ. Das aktuellste Release des aktuellen Kanals enthält die nicht sicherheitsrelevanten Updates aus vorherigen Releases des aktuellen Kanals.

Separate Downloads nur für nicht sicherheitsrelevante Updates für den aktuellen Kanal stehen nicht zur Verfügung. Außerdem werden keine neuen, nicht sicherheitsrelevanten Updates für Versionen des aktuellen Kanals bereitgestellt, die nicht mehr unterstützt werden. Sie werden als „gelöste Probleme“ aufgelistet.

Eine Liste der nicht-sicherheitsrelevanten Updates in einem bestimmten Release des aktuellen Kanals finden Sie unter Veröffentlichungshinweise zu den Versionen der Microsoft 365-Apps. Sie werden als „gelöste Probleme“ aufgelistet.

Supportzeitraum für den aktuellen Kanal

Jede einzelne Version des aktuellen Kanals wird nur solange unterstützt, bis die nächste Version des aktuellen Kanals veröffentlicht wird. Dies geschieht normalerweise jeden Monat. So wird beispielsweise Version 2004 unterstützt, bis Version 2005 veröffentlicht wird. Wenn Sie sehen möchten, welche Version des aktuellen Kanals zurzeit unterstützt wird, finden Sie diese Information in der Tabelle am oberen Rand von Updateverlauf für Microsoft 365-Apps.

Überblick: Monatlicher Enterprise-Kanal

Wenn Sie Ihren Benutzern jeden Monat neue Office-Features zur Verfügung stellen, aber nur ein Update pro Monat zu einem vorhersehbaren Zeitpunkt erhalten möchten, empfehlen wir Ihnen den monatlichen Enterprise-Kanal.

Updates für den monatlichen Enterprise-Kanal werden am zweiten Dienstag des Monats veröffentlicht. Dieses monatliche Update kann Feature-, Sicherheits- und nicht sicherheitsrelevante Updates umfassen.

Feature-Updates für den monatlichen Enterprise-Kanal

Updates für den monatlichen Enterprise-Kanal werden am zweiten Dienstag des Monats veröffentlicht. Diese neuen Features sind Features, die bereits für alle Benutzer im aktuellen Kanal verfügbar sind. Separate Downloads nur für Feature-Updates für den monatlichen Enterprise-Kanal stehen nicht zur Verfügung.

Features, die sich derzeit im aktuellen Kanal befinden, müssen bestimmte Veröffentlichungskriterien erfüllen, bevor Sie in ein Feature-Update für den monatlichen Enterprise-Kanal einbezogen werden. Aus diesem Grund werden einige Features aus dem aktuellen Kanal nicht sofort in das nächste verfügbare Feature-Update für den monatlichen Enterprise-Kanal einbezogen.

Eine Liste der Featureupdates in einem bestimmten Release des monatlichen Enterprise-Kanals finden Sie unter Veröffentlichungshinweise zu den Versionen der Microsoft 365-Apps.

Vorschau auf bevorstehende neue Features des monatlichen Enterprise-Kanals

Es gibt keinen dedizierten Vorschaukanal für den monatlichen Enterprise-Kanal, wie beispielsweise für den aktuellen Kanal und für den halbjährlichen Enterprise-Kanal.

Um sich mit den neuen Features in einer der monatlichen Feature-Versionen des monatlichen Enterprise-Kanals vertraut zu machen, können Sie für eine repräsentative Stichprobe von Benutzern in Ihrer Organisation die neue Version herunterladen und diese nutzen lassen, sobald sie im Office CDN verfügbar wird. Stellen Sie die neue Version dann über mehrere Tage verteilt auch für den Rest Ihrer Organisation bereit, während Office automatisch darüber informiert wird, dass eine neue Version im Office CDN verfügbar ist.

Falls Sie in Erwägung ziehen, den aktuellen Kanal als Ihren „Vorschaukanal“ zu verwenden, sollten Sie bedenken, dass die neuen Features, die Sie im aktuellen Kanal sehen, nicht notwendigerweise die gleichen neuen Features sind, die im nächsten Monatsupdate für den monatlichen Enterprise-Kanal veröffentlicht werden. That’s because Current Channel can contain new features that are only available to a subset of users as the feature is gradually rolled out. Monthly Enterprise Channel will only contain features that have been completely rolled out in Current Channel. Deshalb ist ein neues Feature, das im aktuellen Kanal verfügbar ist, möglicherweise über mehrere Monate hinweg nicht im monatlichen Enterprise-Kanal verfügbar, da das Feature weiterhin nur im aktuellen Kanal bereitgestellt wird.

Sicherheitsupdates für den monatlichen Enterprise-Kanal

Falls nötig, werden Sicherheitsupdates für den monatlichen Enterprise-Kanal am zweiten Dienstag des Monats veröffentlicht.

Sicherheitsupdates sind kumulativ. Das aktuellste Release des monatlichen Enterprise-Kanals enthält die Sicherheitsupdates aus vorherigen Releases des monatlichen Enterprise-Kanals.

Separate Downloads nur für Sicherheitsupdates für den monatlichen Enterprise-Kanal stehen nicht zur Verfügung. Außerdem werden keine neuen Sicherheitsupdates für Versionen des monatlichen Enterprise-Kanals bereitgestellt, die nicht mehr unterstützt werden.

Eine Liste der Sicherheitsupdates, die in den jeweiligen Veröffentlichungen des monatlichen Enterprise-Kanals enthalten sind, finden Sie unter Veröffentlichungshinweise zu Sicherheitsupdates der Microsoft 365-Apps.

Nicht sicherheitsrelevante Updates für den monatlichen Enterprise-Kanal

Falls nötig, werden nicht sicherheitsrelevante Updates für den monatlichen Enterprise-Kanal am zweiten Dienstag des Monats veröffentlicht. Nicht sicherheitsrelevante Updates bieten Fehlerbehebungen für bekannte Probleme und bieten Stabilitäts- oder Leistungsverbesserungen für Office.

Falls ein kritisches Problem auftritt, das früher behoben werden muss, z. B. im Zusammenhang mit Datenverlust, so stellen wir eine aktualisierte Version mit dem Fix bereit, anstatt auf die nächste geplante monatliche Aktualisierung zu warten.

Nicht sicherheitsrelevante Updates sind kumulativ. Das aktuellste Release des monatlichen Enterprise-Kanals enthält die nicht sicherheitsrelevanten Updates aus vorherigen Releases des monatlichen Enterprise-Kanals.

Separate Downloads nur für nicht sicherheitsrelevante Updates für den monatlichen Enterprise-Kanal stehen nicht zur Verfügung. Außerdem werden keine neuen nicht sicherheitsrelevanten Updates für Versionen des monatlichen Enterprise-Kanals bereitgestellt, die nicht mehr unterstützt werden.

Eine Liste der nicht sicherheitsrelevanten Updates in einem bestimmten Release des monatlichen Enterprise-Kanals finden Sie unter Veröffentlichungshinweise zu den Versionen der Microsoft 365-Apps. Sie werden als „gelöste Probleme“ aufgelistet.

Supportzeitraum für den monatlichen Enterprise-Kanal

Jede Version des monatlichen Enterprise-Kanals wird für zwei Monate unterstützt. So wird beispielsweise die am zweiten Dienstag im August veröffentlichte Version des monatlichen Enterprise-Kanals bis zum zweiten Dienstag im Oktober unterstützt.

Es gibt jederzeit zwei unterstützte Versionen des monatlichen Enterprise-Kanals. Wenn Sie sehen möchten, welche Versionen des monatlichen Enterprise-Kanals zurzeit unterstützt werden, finden Sie diese Information in der Tabelle am oberen Rand von Updateverlauf für Microsoft 365-Apps.

Überblick: Halbjährlicher Enterprise-Kanal

Wir empfehlen die Verwendung des halbjährlichen Enterprise-Kanals für ausgewählte Geräte in Ihrer Organisation, die umfassende Tests erfordern, bevor sie neue Office-Funktionen erhalten. Beispielsweise zur Einhaltung behördlicher oder sonstiger organisatorischer Anforderungen. Oder in Fällen, in denen es andere Gründe gibt, aus denen Ihre Organisation ihren Benutzern nicht mehr als zwei Mal pro Jahr neue Office-Features bereitstellen kann.

Updates für den halbjährlichen Enterprise-Kanal werden am zweiten Dienstag des Monats veröffentlicht. Im Januar und Juli können diese monatlichen Updates Feature-, Sicherheits- und nicht sicherheitsrelevante Updates umfassen. In anderen Monaten kann dieses Update Sicherheits- und nicht sicherheitsrelevante Updates umfassen.

Feature-Updates für den halbjährlichen Enterprise-Kanal

Neue oder aktualisierte Features werden zwei Mal pro Jahr im halbjährlichen Enterprise-Kanal, am zweiten Dienstag im Januar und Juli, bereitgestellt. Neue Funktionen werden zu keinem anderen Zeitpunkt zum halbjährlichen Enterprise-Kanal hinzugefügt. Separate Downloads nur für Feature-Updates für den halbjährlichen Enterprise-Kanal stehen nicht zur Verfügung.

Diese neuen Features sind Features, die bereits für alle Benutzer im monatlichen Enterprise-Kanal verfügbar sind. Features, die sich derzeit im monatlichen Enterprise-Kanal befinden, müssen bestimmte Veröffentlichungskriterien erfüllen, bevor Sie in ein Feature-Update für den halbjährlichen Enterprise-Kanal einbezogen werden. Aus diesem Grund werden einige Features aus dem monatlichen Enterprise-Kanal nicht sofort in das nächste verfügbare Feature-Update für den halbjährlichen Enterprise-Kanal einbezogen.

Eine Liste der Featureupdates in einem bestimmten Release des halbjährlichen Enterprise-Kanals finden Sie unter Veröffentlichungshinweise zu den Versionen der Microsoft 365-Apps.

Vorschau auf bevorstehende neue Features des halbjährlichen Enterprise-Kanals

Um sich mit den neuen Features in der nächsten Featureversion des halbjährlichen Enterprise-Kanals vertraut zu machen, empfehlen wir die Verwendung des halbjährlichen Enterprise-Kanals (Vorschau).

Der halbjährliche Enterprise-Kanal (Vorschau) wird zwei Mal pro Jahr, am zweiten Dienstag im März und im September, mit neuen Funktionen bedient. Dadurch haben Sie vier Monate Zeit, bis diese neuen Features im halbjährlichen Enterprise-Kanal veröffentlicht werden. Im halbjährlichen Enterprise-Kanal (Preview) werden, falls erforderlich, auch monatlich Sicherheits- und nicht sicherheitsrelevante Updates am zweiten Dienstag im Monat empfangen.

Sie sollten den halbjährlichen Enterprise-Kanal (Vorschau) für eine kleine, repräsentative Benutzergruppe in Ihrer Organisation bereitstellen. Auf diese Weise können Sie mögliche Probleme für Ihre Organisation erkennen, bevor diese neuen Features für die Mehrzahl der Benutzer, die über den halbjährlichen Enterprise-Kanal verfügen, bereitgestellt werden.

Außerdem empfehlen wir Ihnen die Verwendung des halbjährlichen Enterprise-Kanals (Vorschau), damit Sie alle möglichen Probleme erkennen können, die wir in den vier Monaten beheben sollten, bevor diese Version für den halbjährlichen Enterprise-Kanal veröffentlicht wird. Sobald eine Version für den halbjährlichen Enterprise-Kanal veröffentlicht wurde, wird der Genehmigungsprozess für nicht sicherheitsrelevante Updates noch rigoroser.

Sicherheitsupdates für den halbjährlichen Enterprise-Kanal

Falls nötig, werden Sicherheitsupdates für den halbjährlichen Enterprise-Kanal am zweiten Dienstag des Monats veröffentlicht.

Sicherheitsupdates sind kumulativ. Das aktuellste Release des halbjährlichen Enterprise-Kanals enthält die Sicherheitsupdates aus vorherigen Releases des halbjährlichen Enterprise-Kanals.

Separate Downloads nur für Sicherheitsupdates für den halbjährlichen Enterprise-Kanal stehen nicht zur Verfügung. Außerdem werden keine neuen Sicherheitsupdates für Versionen des halbjährlichen Enterprise-Kanals bereitgestellt, die nicht mehr unterstützt werden.

Eine Liste der Sicherheitsupdates, die in den jeweiligen Veröffentlichungen des halbjährlichen Enterprise-Kanals enthalten sind, finden Sie unter Veröffentlichungshinweise zu Sicherheitsupdates der Microsoft 365-Apps.

Nicht sicherheitsrelevante Updates für den halbjährlichen Enterprise-Kanal

Falls nötig, werden nicht sicherheitsrelevante Updates für den halbjährlichen Enterprise-Kanal am zweiten Dienstag des Monats veröffentlicht. Nicht sicherheitsrelevante Updates bieten Fehlerbehebungen für bekannte Probleme und bieten Stabilitäts- oder Leistungsverbesserungen für Office.

Falls ein kritisches Problem auftritt, das früher behoben werden muss, z. B. im Zusammenhang mit Datenverlust, so stellen wir eine aktualisierte Version mit dem Fix bereit, anstatt auf die nächste geplante monatliche Aktualisierung zu warten.

Wir neigen dazu, weniger nicht sicherheitsrelevante Updates für den halbjährlichen Enterprise-Kanal als für die anderen Updatekanäle bereitzustellen. Der Grund dafür ist, dass die meisten Probleme aufgrund von Kundenfeedback bereits erkannt und behoben wurden, da die Features in den anderen Updatekanälen, z. B. „aktueller Kanal“ und „monatlicher Enterprise-Kanal“, früher bereitgestellt wurden. Außerdem haben viele Kunden uns gebeten, einen Updatekanal bereitzustellen, der nicht häufig geändert wird, da Änderungen dazu führen können, dass sie eine jeweils neue Reihe von Compliance-Tests durchführen müssen. Bevor wir also die Veröffentlichung jeglicher nicht sicherheitsrelevanter Updates für den halbjährlichen Enterprise-Kanal genehmigen, bewerten wir die Auswirkungen der Einführung der Änderung in den Updatekanal sorgfältig. Behebungen kritischer Probleme, die zu einem Datenverlust führen oder eine große Anzahl von Kunden, die den halbjährlichen Enterprise-Kanal verwenden, erheblich beeinträchtigen, werden wahrscheinlich genehmigt. Außerdem empfehlen wir Ihnen die Verwendung des halbjährlichen Enterprise-Kanals (Vorschau), damit Sie alle möglichen Probleme erkennen können, die wir in den vier Monaten beheben sollten, bevor diese Version für den halbjährlichen Enterprise-Kanal veröffentlicht wird.

Nicht sicherheitsrelevante Updates sind kumulativ. Das aktuellste Release des halbjährlichen Enterprise-Kanals enthält die nicht sicherheitsrelevanten Updates aus vorherigen Releases des halbjährlichen Enterprise-Kanals.

Separate Downloads nur für nicht sicherheitsrelevante Updates für den halbjährlichen Enterprise-Kanal stehen nicht zur Verfügung. Außerdem werden keine neuen nicht sicherheitsrelevanten Updates für Versionen des halbjährlichen Enterprise-Kanals bereitgestellt, die nicht mehr unterstützt werden.

Eine Liste der nicht sicherheitsrelevanten Updates in einem bestimmten Release des halbjährlichen Enterprise-Kanals finden Sie unter Veröffentlichungshinweise zu den Versionen der Microsoft 365-Apps. Sie werden als „gelöste Probleme“ aufgelistet.

Supportzeitraum für den halbjährlichen Enterprise-Kanal

Jede Version des halbjährlichen Enterprise-Kanals wird für 14 Monate unterstützt. Dies bedeutet, dass die neue Version des im Januar veröffentlichten halbjährlichen Enterprise-Kanals bis zum März des nächsten Jahres unterstützt wird, und die Juli-Version wird bis September des nächsten Jahres unterstützt.

Es gibt jederzeit zwei unterstützte Versionen des halbjährlichen Enterprise-Kanals. Wenn Sie sehen möchten, welche Versionen des halbjährlichen Enterprise-Kanals zurzeit unterstützt werden, finden Sie diese Information in der Tabelle am oberen Rand von Updateverlauf für Microsoft 365-Apps.

Die längere Supportdauer für den halbjährlichen Enterprise-Kanal bietet Organisationen mit Geräten, die umfassende Tests erfordern, bevor neue Office-Features bereitgestellt werden, mehr Zeit und Flexibilität. Beispielsweise in Fällen, in denen Organisationen behördliche oder sonstige organisatorische Anforderungen erfüllen müssen. Der längere Supportzeitraum bietet diesen Organisationen die Möglichkeit, bei Bedarf nur einmal pro Jahr neue Features bereitzustellen.

Konfiguration und Verwaltung von Updatekanälen

Updatekanäle sind gerätespezifisch und gelten nur für Office-Installationen auf Geräten unter Windows. Die Auswahl eines Updatekanals für ein Gerät ist keine Einstellung, die dem Benutzer geräteübergreifend folgt. Wenn ein Benutzer beispielsweise auf unterschiedlichen Geräten unter Windows arbeitet, können diese Geräte zur Verwendung verschiedener Updatekanäle konfiguriert werden. Dies bedeutet, dass der Benutzer auf unterschiedliche Office-Features zugreifen kann, je nachdem, welches Gerät er verwendet.

Außerdem können Sie nur einen Updatekanal pro Gerät konfigurieren. Wenn Sie beispielsweise Office, Project und Visio auf demselben Gerät installieren, müssen alle denselben Updatekanal verwenden. Auf demselben Gerät wird keine Kombination verschiedener Updatekanäle unterstützt.

Nicht alle Geräte in Ihrer Organisation müssen mit demselben Updatekanal konfiguriert werden. Beispielsweise können IT-Mitarbeiter und Anwendungsentwickler auf dem aktuellen Kanal (Vorschau) sein, damit sie bevorstehende neue Office-Features ausprobieren können, während sich der Rest der Organisation im monatlichen Enterprise-Kanal befindet. Wenn Sie sich für die Implementierung verschiedener Updatekanäle innerhalb Ihrer Organisation entschieden haben, denken Sie daran, dass Benutzergruppen möglicherweise Zugriff auf unterschiedliche Features haben, je nachdem, auf welchen Updatekanal sie zugreifen, wodurch die Zusammenarbeit zwischen Benutzergruppen erschwert werden kann.

Standardmäßiger Updatekanal

Jedes Abonnementprodukt ist mit einem standardmäßigen Updatekanal konfiguriert. Wenn Sie den Updatekanal nicht angeben, wenn Sie das Produkt alleine auf einem Gerät installieren, wird das Produkt für die Verwendung des standardmäßigen Updatekanals konfiguriert.

Der aktuelle Kanal ist der standardmäßige Updatekanal für Microsoft 365 Apps for Business und die Abonnementversionen der Project- und Visio-Desktop-Apps.

Ab 9. Juni 2020 wird der aktuelle Kanal in den meisten Fällen auch zum Standardkanal für Microsoft 365 Apps for Enterprise. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern des standardmäßigen Updatekanals für Microsoft 365 Apps for Enterprise.

Konfigurieren des Updatekanals

Office-Bereitstellungstool

Sie können das Office-Bereitstellungstool verwenden und das Kanalattribut in Ihrer Konfigurationsdatei angeben. Im Hinzufügen-Element und im Update-Element ist jeweils ein Kanal-Attribut verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurationsoptionen für das Office-Bereitstellungstool.

Gruppenrichtlinie

Sie können die administrativen Vorlagendateien (ADMX/ADML) herunterladen und die Richtlinieneinstellung „Updatekanal“ aktivieren. Wenn Sie die Richtlinieneinstellung aktivieren, können Sie in einer Dropdownliste den entsprechenden Aktualisierungskanal auswählen. Sie finden diese Richtlinieneinstellung unter "Computerkonfiguration\Richtlinien\Administrative Vorlagen\Microsoft Office 2016 (Computer)\Updates".

Microsoft 365 Admin Center

Wenn Sie es Ihren Benutzern gestatten, Office für sich selbst über das Portal zu installieren, können Sie angeben, welchen Updatekanal sie installieren können. Melden Sie sich zu diesem Zweck mit Ihrem Administratorkonto beim Microsoft 365 Admin Center an, wechseln Sie zu Alle anzeigen > Einstellungen > Org-Einstellungen > Dienste > Office-Installationsoptionen, und wählen Sie dann den entsprechenden Updatekanal für Ihre Benutzer aus. Diese Einstellung gilt für alle Benutzer in Ihrem Mandanten und gilt nur für Benutzer, die Office für sich selbst über das Portal installieren.

Verwaltung des Updatekanals

Nach der Installation von Office können Sie den Updatekanal für ein Gerät ändern. Weitere Informationen zur Vorgehensweise finden Sie unter Ändern des Updatekanals für Microsoft 365-Apps für Geräte in Ihrer Organisation. Wenn Sie den Updatekanal für das Gerät ändern, ändern sich auch die Features, auf die der Benutzer zugreifen kann. Wenn Sie beispielsweise das Gerät aus dem aktuellen Kanal in den halbjährlichen Enterprise-Kanal verlagern, verliert der Benutzer möglicherweise den Zugriff auf die Features, die er verwendet hat, da diese Features noch nicht im halbjährlichen Enterprise-Kanal verfügbar sind.

Weitere Informationen zu Updatekanälen für Microsoft 365-Apps

Weitere Produkte

  • Diese Updatekanäle gelten auch für die Abonnementversionen der Project- und Visio-Desktop-Apps. Z. B. wenn Sie über Project Plan 3 oder Visio Plan 2 verfügen.
  • OneDrive und Microsoft Teams haben ihre eigenen Update-Kadenzen, die von diesen Updatekanälen getrennt sind. Weitere Informationen finden Sie unter Der Prozess für die Aktualisierung der OneDrive-Synchronisierungs-App und Updateprozesses für Teams.
  • Wenn Sie Office Professional Plus 2019 oder Office Standard 2019 bereitstellen, bei denen es sich um volumenlizenzierte Versionen von Office handelt, gibt es einen anderen Updatekanal, den Sie verwenden müssen. Weitere Informationen finden Sie unter Updatekanal für Office 2019.
  • Wenn Sie ein Office Home-Abonnement verwenden, z. B. Microsoft 365 Family oder Microsoft 365 Single, stehen für Sie nur der aktuelle Kanal und die über das Office Insider-Programm verfügbaren Updatekanäle zur Auswahl.

Verwaltung von Updates

  • Um die Verwaltung von Updates, insbesondere für den aktuellen Kanal und den monatlichen Enterprise-Kanal, zu vereinfachen, empfehlen wir, dass Sie Geräte für den Empfang von Updates direkt aus dem Office Content Delivery Network (CDN) im Internet konfigurieren.
  • Wenn Sie Geräte so konfigurieren, dass Updates direkt aus dem Office CDN abgerufen werden und auf diesen Geräten Windows 10 ausgeführt wird, können Sie die Vorteile der Übermittlungsoptimierung nutzen, um die Nutzung der Netzwerkbandbreite zu verringern.
  • Wenn wir eine neue Version im Office CDN verfügbar machen, wird die Verfügbarkeit dieser Version über einen Zeitraum von mehreren Tagen an Geräte weltweit angekündigt, auf denen Office installiert ist. Auf diese Weise werden nicht alle Geräte in Ihrer Organisation gleichzeitig versuchen, die neue Version aus dem Office CDN herunterzuladen, was möglicherweise zu Problemen bei der Netzwerkbandbreite führt.
  • Beispiele für ungefähre Updategrößen beim Aktualisieren von einer aktuellen Version auf die aktuellste Version eines Updatekanals finden Sie unter Downloadgrößen für Updates von Microsoft 365-Apps.
  • Falls Sie den Microsoft Endpoint Configuration Manager verwenden, können Sie die Updates für diese Updatekanäle mithilfe des Verwaltungsworkflows für Softwareaktualisierungen verwalten. Weitere Informationen finden Sie unter Verwalten von Updates für Microsoft 365 Apps mithilfe des Microsoft Endpoint Configuration Manager.

Versions- und Buildnummern

  • Um den Updatekanal anzuzeigen, für den Office konfiguriert ist, öffnen Sie eine Office-App, z. B. Word, und wechseln Sie zu Datei > Konto. Der Name des Updatekanals wird im Abschnitt Produktinformationen unter der Überschrift Info angezeigt. Hier sind auch die Versions- und Buildnummer für den Updatekanal zu sehen.
  • Wenn eine Updatekanalveröffentlichung Feature-Updates enthält, wird die Versionsnummer aktualisiert. Beispielsweise von Version 2004 in Version 2005. Wenn eine Version nur neue Sicherheitsupdates oder nicht sicherheitsrelevante Updates enthält, wird nur die Buildnummer aktualisiert, und die Versionsnummer bleibt unverändert.

Supportzeitraum für andere Updatekanäle

  • Jede einzelne Version des aktuellen Kanals (Vorschau) wird nur solange unterstützt, bis die nächste Version des aktuellen Kanals (Vorschau) veröffentlicht wird. Dies geschieht normalerweise jeden Monat. So wird beispielsweise Version 2004 unterstützt, bis Version 2005 veröffentlicht wird.
  • Jede Version des halbjährlichen Enterprise-Kanals (Vorschau) wird für nur sechs Monate unterstützt. Dies deckt sich mit der Häufigkeit, mit der der halbjährliche Enterprise-Kanal (Vorschau) aktualisiert wird. So wird beispielsweise die Version des halbjährlichen Enterprise-Kanals (Vorschau), die im März mit neuen Funktionen veröffentlicht wird, bis September unterstützt. Dies ist das nächste Mal, wenn neue Features im halbjährlichen Enterprise-Kanal (Vorschau) veröffentlicht werden. Die September-Version wird bis zum nächsten März unterstützt. Wenn Sie sehen möchten, welche Version des halbjährlichen Enterprise-Kanals (Vorschau) zurzeit unterstützt wird, finden Sie diese Information in der Tabelle am oberen Rand von Updateverlauf für Microsoft 365-Apps.

Office Insider-Programm

  • Das Office-Insider-Programm bietet über diese Updatekanäle frühzeitigen Zugriff auf Office-Features: Beta-Kanal und aktueller Kanal (Vorschau). Weitere Informationen finden Sie unter Office-Insider for Business.
  • Der Beta-Kanal, der zuvor als „Insider“ bezeichnet wurde (und manchmal als „Insider Fast“), bietet Zugriff auf neue Features, noch bevor diese im aktuellen Kanal (Vorschau) verfügbar sind. Allerdings ist der Beta-Kanal nicht unterstützt und sollte daher nur in Testumgebungen und von einer kleinen Gruppe von ausgewählten Benutzern, z. B. IT-Mitarbeitern oder Anwendungsentwicklern, verwendet werden.