SqlServerDbContextOptionsExtensions.UseSqlServer Methode

Definition

Überlädt

UseSqlServer(DbContextOptionsBuilder, Action<SqlServerDbContextOptionsBuilder>)

Konfiguriert den Kontext so, dass eine Verbindung mit einer Microsoft SQL Server Datenbank hergestellt wird, ohne dass anfangs eine DbConnection oder eine Verbindungs Zeichenfolge festgelegt wird

Die Verbindungs-oder Verbindungs Zeichenfolge muss festgelegt werden, bevor der zum DbContext Herstellen einer Verbindung mit einer Datenbank verwendet wird. Legen Sie eine Verbindung mit fest SetDbConnection(DatabaseFacade, DbConnection) . Legen Sie eine Verbindungs Zeichenfolge mit fest SetConnectionString(DatabaseFacade, String) .

UseSqlServer(DbContextOptionsBuilder, DbConnection, Action<SqlServerDbContextOptionsBuilder>)

Konfiguriert den Kontext, um eine Verbindung mit einer Microsoft SQL Server Datenbank herzustellen.

UseSqlServer(DbContextOptionsBuilder, String, Action<SqlServerDbContextOptionsBuilder>)

Konfiguriert den Kontext, um eine Verbindung mit einer Microsoft SQL Server Datenbank herzustellen.

UseSqlServer<TContext>(DbContextOptionsBuilder<TContext>, Action<SqlServerDbContextOptionsBuilder>)

Konfiguriert den Kontext so, dass eine Verbindung mit einer Microsoft SQL Server Datenbank hergestellt wird, ohne dass anfangs eine DbConnection oder eine Verbindungs Zeichenfolge festgelegt wird

Die Verbindungs-oder Verbindungs Zeichenfolge muss festgelegt werden, bevor der zum DbContext Herstellen einer Verbindung mit einer Datenbank verwendet wird. Legen Sie eine Verbindung mit fest SetDbConnection(DatabaseFacade, DbConnection) . Legen Sie eine Verbindungs Zeichenfolge mit fest SetConnectionString(DatabaseFacade, String) .

UseSqlServer<TContext>(DbContextOptionsBuilder<TContext>, DbConnection, Action<SqlServerDbContextOptionsBuilder>)

Konfiguriert den Kontext, um eine Verbindung mit einer Microsoft SQL Server Datenbank herzustellen.

UseSqlServer<TContext>(DbContextOptionsBuilder<TContext>, String, Action<SqlServerDbContextOptionsBuilder>)

Konfiguriert den Kontext, um eine Verbindung mit einer Microsoft SQL Server Datenbank herzustellen.

UseSqlServer(DbContextOptionsBuilder, Action<SqlServerDbContextOptionsBuilder>)

Konfiguriert den Kontext so, dass eine Verbindung mit einer Microsoft SQL Server Datenbank hergestellt wird, ohne dass anfangs eine DbConnection oder eine Verbindungs Zeichenfolge festgelegt wird

Die Verbindungs-oder Verbindungs Zeichenfolge muss festgelegt werden, bevor der zum DbContext Herstellen einer Verbindung mit einer Datenbank verwendet wird. Legen Sie eine Verbindung mit fest SetDbConnection(DatabaseFacade, DbConnection) . Legen Sie eine Verbindungs Zeichenfolge mit fest SetConnectionString(DatabaseFacade, String) .

public static Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContextOptionsBuilder UseSqlServer (this Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContextOptionsBuilder optionsBuilder, Action<Microsoft.EntityFrameworkCore.Infrastructure.SqlServerDbContextOptionsBuilder> sqlServerOptionsAction = default);
static member UseSqlServer : Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContextOptionsBuilder * Action<Microsoft.EntityFrameworkCore.Infrastructure.SqlServerDbContextOptionsBuilder> -> Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContextOptionsBuilder
<Extension()>
Public Function UseSqlServer (optionsBuilder As DbContextOptionsBuilder, Optional sqlServerOptionsAction As Action(Of SqlServerDbContextOptionsBuilder) = Nothing) As DbContextOptionsBuilder

Parameter

optionsBuilder
DbContextOptionsBuilder

Der Generator, der zum Konfigurieren des Kontexts verwendet wird.

sqlServerOptionsAction
Action<SqlServerDbContextOptionsBuilder>

Eine optionale Aktion, die zusätzliche SQL Server spezifische Konfiguration zulässt.

Gibt zurück

DbContextOptionsBuilder

Der Options-Generator, sodass die weitere Konfiguration verkettet werden kann.

Gilt für:

UseSqlServer(DbContextOptionsBuilder, DbConnection, Action<SqlServerDbContextOptionsBuilder>)

Konfiguriert den Kontext, um eine Verbindung mit einer Microsoft SQL Server Datenbank herzustellen.

public static Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContextOptionsBuilder UseSqlServer (this Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContextOptionsBuilder optionsBuilder, System.Data.Common.DbConnection connection, Action<Microsoft.EntityFrameworkCore.Infrastructure.SqlServerDbContextOptionsBuilder> sqlServerOptionsAction = default);
static member UseSqlServer : Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContextOptionsBuilder * System.Data.Common.DbConnection * Action<Microsoft.EntityFrameworkCore.Infrastructure.SqlServerDbContextOptionsBuilder> -> Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContextOptionsBuilder
<Extension()>
Public Function UseSqlServer (optionsBuilder As DbContextOptionsBuilder, connection As DbConnection, Optional sqlServerOptionsAction As Action(Of SqlServerDbContextOptionsBuilder) = Nothing) As DbContextOptionsBuilder

Parameter

optionsBuilder
DbContextOptionsBuilder

Der Generator, der zum Konfigurieren des Kontexts verwendet wird.

connection
DbConnection

Eine vorhandene DbConnection , die zum Herstellen einer Verbindung mit der Datenbank verwendet werden soll. Wenn sich die Verbindung im geöffneten Zustand befindet, wird die Verbindung von EF nicht geöffnet oder geschlossen. Wenn sich die Verbindung im geschlossenen Zustand befindet, öffnet und schließt EF die Verbindung nach Bedarf.

sqlServerOptionsAction
Action<SqlServerDbContextOptionsBuilder>

Eine optionale Aktion, die zusätzliche SQL Server spezifische Konfiguration zulässt.

Gibt zurück

DbContextOptionsBuilder

Der Options-Generator, sodass die weitere Konfiguration verkettet werden kann.

Gilt für:

UseSqlServer(DbContextOptionsBuilder, String, Action<SqlServerDbContextOptionsBuilder>)

Konfiguriert den Kontext, um eine Verbindung mit einer Microsoft SQL Server Datenbank herzustellen.

public static Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContextOptionsBuilder UseSqlServer (this Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContextOptionsBuilder optionsBuilder, string connectionString, Action<Microsoft.EntityFrameworkCore.Infrastructure.SqlServerDbContextOptionsBuilder> sqlServerOptionsAction = default);
static member UseSqlServer : Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContextOptionsBuilder * string * Action<Microsoft.EntityFrameworkCore.Infrastructure.SqlServerDbContextOptionsBuilder> -> Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContextOptionsBuilder
<Extension()>
Public Function UseSqlServer (optionsBuilder As DbContextOptionsBuilder, connectionString As String, Optional sqlServerOptionsAction As Action(Of SqlServerDbContextOptionsBuilder) = Nothing) As DbContextOptionsBuilder

Parameter

optionsBuilder
DbContextOptionsBuilder

Der Generator, der zum Konfigurieren des Kontexts verwendet wird.

connectionString
String

Die Verbindungs Zeichenfolge der Datenbank, mit der eine Verbindung hergestellt wird.

sqlServerOptionsAction
Action<SqlServerDbContextOptionsBuilder>

Eine optionale Aktion, die zusätzliche SQL Server spezifische Konfiguration zulässt.

Gibt zurück

DbContextOptionsBuilder

Der Options-Generator, sodass die weitere Konfiguration verkettet werden kann.

Gilt für:

UseSqlServer<TContext>(DbContextOptionsBuilder<TContext>, Action<SqlServerDbContextOptionsBuilder>)

Konfiguriert den Kontext so, dass eine Verbindung mit einer Microsoft SQL Server Datenbank hergestellt wird, ohne dass anfangs eine DbConnection oder eine Verbindungs Zeichenfolge festgelegt wird

Die Verbindungs-oder Verbindungs Zeichenfolge muss festgelegt werden, bevor der zum DbContext Herstellen einer Verbindung mit einer Datenbank verwendet wird. Legen Sie eine Verbindung mit fest SetDbConnection(DatabaseFacade, DbConnection) . Legen Sie eine Verbindungs Zeichenfolge mit fest SetConnectionString(DatabaseFacade, String) .

public static Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContextOptionsBuilder<TContext> UseSqlServer<TContext> (this Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContextOptionsBuilder<TContext> optionsBuilder, Action<Microsoft.EntityFrameworkCore.Infrastructure.SqlServerDbContextOptionsBuilder> sqlServerOptionsAction = default) where TContext : Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContext;
static member UseSqlServer : Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContextOptionsBuilder<'Context (requires 'Context :> Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContext)> * Action<Microsoft.EntityFrameworkCore.Infrastructure.SqlServerDbContextOptionsBuilder> -> Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContextOptionsBuilder<'Context (requires 'Context :> Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContext)> (requires 'Context :> Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContext)
<Extension()>
Public Function UseSqlServer(Of TContext As DbContext) (optionsBuilder As DbContextOptionsBuilder(Of TContext), Optional sqlServerOptionsAction As Action(Of SqlServerDbContextOptionsBuilder) = Nothing) As DbContextOptionsBuilder(Of TContext)

Typparameter

TContext

Parameter

optionsBuilder
DbContextOptionsBuilder<TContext>

Der Generator, der zum Konfigurieren des Kontexts verwendet wird.

sqlServerOptionsAction
Action<SqlServerDbContextOptionsBuilder>

Eine optionale Aktion, die zusätzliche SQL Server spezifische Konfiguration zulässt.

Gibt zurück

DbContextOptionsBuilder<TContext>

Der Options-Generator, sodass die weitere Konfiguration verkettet werden kann.

Gilt für:

UseSqlServer<TContext>(DbContextOptionsBuilder<TContext>, DbConnection, Action<SqlServerDbContextOptionsBuilder>)

Konfiguriert den Kontext, um eine Verbindung mit einer Microsoft SQL Server Datenbank herzustellen.

public static Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContextOptionsBuilder<TContext> UseSqlServer<TContext> (this Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContextOptionsBuilder<TContext> optionsBuilder, System.Data.Common.DbConnection connection, Action<Microsoft.EntityFrameworkCore.Infrastructure.SqlServerDbContextOptionsBuilder> sqlServerOptionsAction = default) where TContext : Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContext;
static member UseSqlServer : Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContextOptionsBuilder<'Context (requires 'Context :> Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContext)> * System.Data.Common.DbConnection * Action<Microsoft.EntityFrameworkCore.Infrastructure.SqlServerDbContextOptionsBuilder> -> Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContextOptionsBuilder<'Context (requires 'Context :> Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContext)> (requires 'Context :> Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContext)
<Extension()>
Public Function UseSqlServer(Of TContext As DbContext) (optionsBuilder As DbContextOptionsBuilder(Of TContext), connection As DbConnection, Optional sqlServerOptionsAction As Action(Of SqlServerDbContextOptionsBuilder) = Nothing) As DbContextOptionsBuilder(Of TContext)

Typparameter

TContext

Der Typ des Kontexts, der konfiguriert werden soll.

Parameter

optionsBuilder
DbContextOptionsBuilder<TContext>

Der Generator, der zum Konfigurieren des Kontexts verwendet wird.

connection
DbConnection

Eine vorhandene DbConnection , die zum Herstellen einer Verbindung mit der Datenbank verwendet werden soll. Wenn sich die Verbindung im geöffneten Zustand befindet, wird die Verbindung von EF nicht geöffnet oder geschlossen. Wenn sich die Verbindung im geschlossenen Zustand befindet, öffnet und schließt EF die Verbindung nach Bedarf.

sqlServerOptionsAction
Action<SqlServerDbContextOptionsBuilder>

Eine optionale Aktion, die zusätzliche SQL Server spezifische Konfiguration zulässt.

Gibt zurück

DbContextOptionsBuilder<TContext>

Der Options-Generator, sodass die weitere Konfiguration verkettet werden kann.

Gilt für:

UseSqlServer<TContext>(DbContextOptionsBuilder<TContext>, String, Action<SqlServerDbContextOptionsBuilder>)

Konfiguriert den Kontext, um eine Verbindung mit einer Microsoft SQL Server Datenbank herzustellen.

public static Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContextOptionsBuilder<TContext> UseSqlServer<TContext> (this Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContextOptionsBuilder<TContext> optionsBuilder, string connectionString, Action<Microsoft.EntityFrameworkCore.Infrastructure.SqlServerDbContextOptionsBuilder> sqlServerOptionsAction = default) where TContext : Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContext;
static member UseSqlServer : Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContextOptionsBuilder<'Context (requires 'Context :> Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContext)> * string * Action<Microsoft.EntityFrameworkCore.Infrastructure.SqlServerDbContextOptionsBuilder> -> Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContextOptionsBuilder<'Context (requires 'Context :> Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContext)> (requires 'Context :> Microsoft.EntityFrameworkCore.DbContext)
<Extension()>
Public Function UseSqlServer(Of TContext As DbContext) (optionsBuilder As DbContextOptionsBuilder(Of TContext), connectionString As String, Optional sqlServerOptionsAction As Action(Of SqlServerDbContextOptionsBuilder) = Nothing) As DbContextOptionsBuilder(Of TContext)

Typparameter

TContext

Der Typ des Kontexts, der konfiguriert werden soll.

Parameter

optionsBuilder
DbContextOptionsBuilder<TContext>

Der Generator, der zum Konfigurieren des Kontexts verwendet wird.

connectionString
String

Die Verbindungs Zeichenfolge der Datenbank, mit der eine Verbindung hergestellt wird.

sqlServerOptionsAction
Action<SqlServerDbContextOptionsBuilder>

Eine optionale Aktion, die zusätzliche SQL Server spezifische Konfiguration zulässt.

Gibt zurück

DbContextOptionsBuilder<TContext>

Der Options-Generator, sodass die weitere Konfiguration verkettet werden kann.

Gilt für: