IConfiguration Schnittstelle

Definition

Stellt Schlüssel/Wert-Anwendungskonfigurationseigenschaften dar.

public interface class IConfiguration
public interface IConfiguration
type IConfiguration = interface
Public Interface IConfiguration
Abgeleitet

Eigenschaften

Item[String]

Ruft einen Konfigurationswert ab oder legt diesen fest.

Methoden

GetChildren()

Ruft die Unterabschnitte der unmittelbar nachfolgenden Konfiguration ab.

GetReloadToken()

Gibt ein IChangeToken zurück, das verwendet werden kann, um zu beobachten, wann diese Konfiguration erneut geladen wird.

GetSection(String)

Ruft einen Konfigurationsunterabschnitt mit dem angegebenen Schlüssel ab.

Erweiterungsmethoden

Bind(IConfiguration, Object)

Versucht, die angegebene Objektinstanz an Konfigurationswerte zu binden, indem Eigenschaftsnamen mit Konfigurationsschlüsseln rekursiv abgeglichen werden.

Bind(IConfiguration, Object, Action<BinderOptions>)

Versucht, die angegebene Objektinstanz an Konfigurationswerte zu binden, indem Eigenschaftsnamen mit Konfigurationsschlüsseln rekursiv abgeglichen werden.

Bind(IConfiguration, String, Object)

Versucht, die angegebene Objektinstanz an den durch den Schlüssel angegebenen Konfigurationsabschnitt zu binden, indem Eigenschaftsnamen mit Konfigurationsschlüsseln rekursiv abgeglichen werden.

Get(IConfiguration, Type)

Versucht, die Konfigurationsinstanz an eine neue Instanz vom Typ T zu binden. Wenn dieser Konfigurationsabschnitt einen Wert enthält, wird dieser verwendet. Andernfalls wird die Bindung durchgeführt, indem Eigenschaftsnamen mit Konfigurationsschlüsseln rekursiv abgeglichen werden.

Get(IConfiguration, Type, Action<BinderOptions>)

Versucht, die Konfigurationsinstanz an eine neue Instanz vom Typ T zu binden. Wenn dieser Konfigurationsabschnitt einen Wert enthält, wird dieser verwendet. Andernfalls wird die Bindung durchgeführt, indem Eigenschaftsnamen mit Konfigurationsschlüsseln rekursiv abgeglichen werden.

Get<T>(IConfiguration)

Versucht, die Konfigurationsinstanz an eine neue Instanz vom Typ T zu binden. Wenn dieser Konfigurationsabschnitt einen Wert enthält, wird dieser verwendet. Andernfalls wird die Bindung durchgeführt, indem Eigenschaftsnamen mit Konfigurationsschlüsseln rekursiv abgeglichen werden.

Get<T>(IConfiguration, Action<BinderOptions>)

Versucht, die Konfigurationsinstanz an eine neue Instanz vom Typ T zu binden. Wenn dieser Konfigurationsabschnitt einen Wert enthält, wird dieser verwendet. Andernfalls wird die Bindung durchgeführt, indem Eigenschaftsnamen mit Konfigurationsschlüsseln rekursiv abgeglichen werden.

GetValue(IConfiguration, Type, String)

Extrahiert den Wert mit dem angegebenen Schlüssel und konvertiert ihn in den angegebenen Typ.

GetValue(IConfiguration, Type, String, Object)

Extrahiert den Wert mit dem angegebenen Schlüssel und konvertiert ihn in den angegebenen Typ.

GetValue<T>(IConfiguration, String)

Extrahiert den Wert mit dem angegebenen Schlüssel und konvertiert ihn in Typ T.

GetValue<T>(IConfiguration, String, T)

Extrahiert den Wert mit dem angegebenen Schlüssel und konvertiert ihn in Typ T.

AsEnumerable(IConfiguration)

Rufen Sie die Aufzählung von Schlüsselwertpaaren innerhalb der IConfiguration.

AsEnumerable(IConfiguration, Boolean)

Ruft die Aufzählung von Schlüsselwertpaaren innerhalb der IConfiguration.

GetConnectionString(IConfiguration, String)

Ruft den Wert mit dem angegebenen Schlüssel aus dem ConnectionStrings Abschnitt der Konfigurationsquelle. Das Aufrufen dieser Methode ist kurz für GetSection("ConnectionStrings")[name].

GetRequiredSection(IConfiguration, String)

Ruft den Konfigurationsunterabschnitt ab, der den angegebenen Schlüssel aufweist.

Gilt für: