AddIns AddIns AddIns Interface

Definition

Eine Auflistung von AddIn -Objekten, die alle Add-Ins verfügbar in Microsoft Excel darstellt, unabhängig davon, ob sie installiert sind. A collection of AddIn objects that represents all the add-ins available to Microsoft Excel, regardless of whether they’re installed. Diese Liste entspricht der Liste der Add-Ins im Dialogfeld Add-Ins (Menü Extras) angezeigt. This list corresponds to the list of add-ins displayed in the Add-Ins dialog box (Tools menu).

public interface class AddIns : System::Collections::IEnumerable
[System.Runtime.InteropServices.Guid("00020858-0000-0000-C000-000000000046")]
[System.Runtime.InteropServices.InterfaceType(2)]
public interface AddIns : System.Collections.IEnumerable
Public Interface AddIns
Implements IEnumerable
Attribute
Implementiert

Hinweise

Verwendung der AddIns Eigenschaft, um die AddIns -Auflistung zurückzugeben. Use the AddIns property to return the AddIns collection.

Verwendung der Add(String, Object) -Methode, um ein Add-in in die Liste der verfügbaren Add-Ins hinzuzufügen. Die Add -Methode fügt ein Add-in in die Liste jedoch nicht das Add-in. Use the Add(String, Object) method to add an add-in to the list of available add-ins. The Add method adds an add-in to the list but doesn’t install the add-in. Legen Sie die Installed -Eigenschaft des Add-Ins auf true fest, um das Add-in zu installieren. Set the Installed property of the add-in to True to install the add-in. Um ein Add-in, die angezeigt werden, nicht in der Liste der verfügbaren Add-Ins zu installieren, müssen Sie zunächst mithilfe der Add -Methode, und legen Sie die Installed -Eigenschaft. To install an add-in that doesn’t appear in the list of available add-ins, you must first use the Add method and then set the Installed property. Dies kann in einem einzigen Schritt erfolgen. This can be done in a single step.

Verwenden Sie die Add-Ins(index), wobei index ist der Add-in-Titel oder eine Indexzahl darstellt, um ein einzelnes AddIn -Objekt zurückzugeben. Use AddIns(index), where index is the add-in title or index number, to return a single AddIn object.

Verwechseln Sie nicht den-Add-in-Titel, der im Dialogfeld Add-Ins mit dem Namen-Add-in angezeigt wird, der Name des Add-Ins ist. Don’t confuse the add-in title, which appears in the Add-Ins dialog box, with the add-in name, which is the file name of the add-in. Sie müssen den Add-in-Titel Rechtschreibprüfung, genau wie Schreibweise im Dialogfeld Add-Ins, jedoch die Groß-/Kleinschreibung nicht übereinstimmen. You must spell the add-in title exactly as it’s spelled in the Add-Ins dialog box, but the capitalization doesn’t have to match.

Eigenschaften

_Default[Object] _Default[Object] _Default[Object]

Für die interne Verwendung reserviert. Reserved for internal use.

Application Application Application

Gibt ein Application -Objekt, das die Anwendung Microsoft Excel darstellt. Returns an Application object that represents the Microsoft Excel application.

Count Count Count

Gibt die Anzahl der Objekte in der Auflistung zurück. Returns the number of objects in the collection.

Creator Creator Creator

Gibt eine 32-Bit-Ganzzahl, die die Anwendung angibt, in der das Objekt erstellt wurde. Returns a 32-bit integer that indicates the application in which this object was created.

Item[Object] Item[Object] Item[Object]

Gibt ein einzelnes Objekt aus einer Auflistung zurück. Returns a single object from a collection.

Parent Parent Parent

Gibt das übergeordnete Objekt für das angegebene Objekt zurück. Returns the parent object for the specified object.

Methoden

Add(String, Object) Add(String, Object) Add(String, Object)

Fügt eine neue Add-in-Datei zur Liste der Add-Ins ein AddIn Objekt. Adds a new add-in file to the list of add-ins. Returns an AddIn object.

GetEnumerator() GetEnumerator() GetEnumerator()

Gilt für: