FormatConditions FormatConditions FormatConditions Interface

Definition

Stellt die Auflistung der bedingten Formate in einem einzelnen Bereich dar. Represents the collection of conditional formats for a single range.

public interface class FormatConditions : System::Collections::IEnumerable
[System.Runtime.InteropServices.Guid("00024424-0000-0000-C000-000000000046")]
[System.Runtime.InteropServices.InterfaceType(2)]
public interface FormatConditions : System.Collections.IEnumerable
Public Interface FormatConditions
Implements IEnumerable
Attribute
Implementiert

Hinweise

FormatConditions -Auflistung kann bis zu drei bedingte Formate enthalten. The FormatConditions collection can contain up to three conditional formats. Jedes Format dargestellt, durch eine FormatCondition Objekt. Each format is represented by a FormatCondition object.

Verwendung der FormatConditions Eigenschaft, um ein FormatConditions -Objekt zurückzugeben. Use the FormatConditions property to return a FormatConditions object. Verwenden Sie die Microsoft.Office.Interop.Excel.FormatConditions.Add(Microsoft.Office.Interop.Excel.XlFormatConditionType,System.Object,System.Object,System.Object) -Methode, um ein neues bedingtes Format erstellen und Verwenden der Modify(XlFormatConditionType, Object, Object, Object) -Methode, um ein bestehendes bedingtes Format zu ändern. Use the Microsoft.Office.Interop.Excel.FormatConditions.Add(Microsoft.Office.Interop.Excel.XlFormatConditionType,System.Object,System.Object,System.Object) method to create a new conditional format, and use the Modify(XlFormatConditionType, Object, Object, Object) method to change an existing conditional format.

Wenn Sie versuchen, mehr als drei bedingte Formate für einen Bereich zu erstellen, schlägt die Add -Methode. If you try to create more than three conditional formats for a single range, the Add method fails. Wenn ein Bereich drei Formate hat, Sie die Modify -Methode verwenden können, um eines der Formate zu ändern oder können die Delete() -Methode, um ein Format löschen, und klicken Sie dann die Add -Methode verwenden, um ein neues Format erstellen. If a range has three formats, you can use the Modify method to change one of the formats, or you can use the Delete() method to delete a format and then use the Add method to create a new format.

Weitere Informationen zu bedingten Formaten finden Sie unter der FormatCondition Objekt. For more information about conditional formats, see the FormatCondition object.

Eigenschaften

_Default[Object] _Default[Object] _Default[Object]

Für die interne Verwendung reserviert. Reserved for internal use.

Application Application Application

Gibt ein Application -Objekt, das die Anwendung Microsoft Excel darstellt. Returns an Application object that represents the Microsoft Excel application.

Count Count Count

Gibt die Anzahl der Objekte in der Auflistung zurück. Returns the number of objects in the collection.

Creator Creator Creator

Gibt eine 32-Bit-Ganzzahl, die die Anwendung angibt, in der das Objekt erstellt wurde. Returns a 32-bit integer that indicates the application in which this object was created.

Parent Parent Parent

Gibt das übergeordnete Objekt für das angegebene Objekt zurück. Returns the parent object for the specified object.

Methoden

Add(XlFormatConditionType, Object, Object, Object, Object, Object, Object, Object) Add(XlFormatConditionType, Object, Object, Object, Object, Object, Object, Object) Add(XlFormatConditionType, Object, Object, Object, Object, Object, Object, Object)

Fügt ein neues bedingtes Format hinzu. Adds a new conditional format.

AddAboveAverage() AddAboveAverage() AddAboveAverage()

Gibt eine neue AboveAverage -Objekt, das eine Regel zur bedingte Formatierung für den angegebenen Bereich darstellt. Returns a new AboveAverage object representing a conditional formatting rule for the specified range.

AddColorScale(Int32) AddColorScale(Int32) AddColorScale(Int32)

Gibt eine neue ColorScale -Objekt, das eine Regel zur bedingte Formatierung, die bei der Abstufungen der Zellfarben relative Differenzen der Werte von Zellen in einem ausgewählten Zellbereich kennzeichnen darstellt. Returns a new ColorScale object representing a conditional formatting rule that uses gradations in cell colors to indicate relative differences in the values of cells included in a selected range.

AddDatabar() AddDatabar() AddDatabar()

Gibt ein Databar -Objekt, das eine Regel zur bedingten Formatierung für den angegebenen Bereich von Datenbalken darstellt. Returns a Databar object representing a data bar conditional formatting rule for the specified range.

AddIconSetCondition() AddIconSetCondition() AddIconSetCondition()

Gibt eine neue IconSetCondition Regel zur bedingten Formatierung für den angegebenen Bereich legen Sie ein Symbol darstellt. Returns a new IconSetCondition object which represents an icon set conditional formatting rule for the specified range.

AddTop10() AddTop10() AddTop10()

Gibt ein Top10 -Objekt, das eine Regel zur bedingte Formatierung für den angegebenen Bereich darstellt. Returns a Top10 object representing a conditional formatting rule for the specified range.

AddUniqueValues() AddUniqueValues() AddUniqueValues()

Gibt eine neue UniqueValues -Objekt, das eine Regel zur bedingte Formatierung für den angegebenen Bereich darstellt. Returns a new UniqueValues object representing a conditional formatting rule for the specified range.

Delete() Delete() Delete()

Löscht das Objekt. Deletes the object.

GetEnumerator() GetEnumerator() GetEnumerator()
Item(Object) Item(Object) Item(Object)

Gibt ein einzelnes Objekt aus einer Auflistung zurück. Returns a single object from a collection.

Gilt für: