XlAutoFillType XlAutoFillType XlAutoFillType Enum

Definition

Gibt an, wie der Zielbereich gefüllt werden soll, basierend auf dem Inhalt des Quellbereichs. Specifies how the target range is to be filled, based on the contents of the source range.

public enum class XlAutoFillType
public enum XlAutoFillType
Public Enum XlAutoFillType
Vererbung
XlAutoFillTypeXlAutoFillTypeXlAutoFillType

Felder

xlFillCopy xlFillCopy xlFillCopy 1

Die Werte und Formate werden aus dem Quellbereich in den Zielbereich kopiert, ggf. mit Wiederholung. Copy the values and formats from the source range to the target range, repeating if necessary.

xlFillDays xlFillDays xlFillDays 5

Die Namen der Wochentage im Quellbereich werden auf den Zielbereich ausgeweitet. Die Formate werden aus dem Quellbereich in den Zielbereich kopiert, ggf. mit Wiederholung. Extend the names of the days of the week in the source range into the target range. Formats are copied from the source range to the target range, repeating if necessary.

xlFillDefault xlFillDefault xlFillDefault 0

Die Werte und Formate, die zum Füllen des Zielbereichs verwendet werden, werden in Excel bestimmt. Excel determines the values and formats used to fill the target range.

xlFillFormats xlFillFormats xlFillFormats 3

Es werden nur die Formate aus dem Quellbereich in den Zielbereich kopiert, ggf. mit Wiederholung. Copy only the formats from the source range to the target range, repeating if necessary.

xlFillMonths xlFillMonths xlFillMonths 7

Die Namen der Monate im Quellbereich werden auf den Zielbereich ausgeweitet. Die Formate werden aus dem Quellbereich in den Zielbereich kopiert, ggf. mit Wiederholung. Extend the names of the months in the source range into the target range. Formats are copied from the source range to the target range, repeating if necessary.

xlFillSeries xlFillSeries xlFillSeries 2

Erweitern Sie die Werte im Quellbereich den Zielbereich als eine Reihe (z. B. "1, 2" wird erweitert als "3, 4, 5"). Extend the values in the source range into the target range as a series (e.g., '1, 2' is extended as '3, 4, 5'). Formate werden aus dem Quellbereich in den Zielbereich wiederholte bei Bedarf kopiert. Formats are copied from the source range to the target range, repeating if necessary.

xlFillValues xlFillValues xlFillValues 4

Es werden nur die Werte aus dem Quellbereich in den Zielbereich kopiert, ggf. mit Wiederholung. Copy only the values from the source range to the target range, repeating if necessary.

xlFillWeekdays xlFillWeekdays xlFillWeekdays 6

Die Namen der Arbeitswochentage im Quellbereich werden auf den Zielbereich ausgeweitet. Die Formate werden aus dem Quellbereich in den Zielbereich kopiert, ggf. mit Wiederholung. Extend the names of the days of the workweek in the source range into the target range. Formats are copied from the source range to the target range, repeating if necessary.

xlFillYears xlFillYears xlFillYears 8

Die Jahre im Quellbereich werden auf den Zielbereich ausgeweitet. Die Formate werden aus dem Quellbereich in den Zielbereich kopiert, ggf. mit Wiederholung. Extend the years in the source range into the target range. Formats are copied from the source range to the target range, repeating if necessary.

xlFlashFill xlFlashFill xlFlashFill 11

Erweitern Sie die Werte aus dem Quellbereich in den Zielbereich auf Grundlage des erkannten Musters vorheriger Benutzeraktionen, ggf. mit Wiederholung. Extend the values from the source range into the target range based on the detected pattern of previous user actions, repeating if necessary.

xlGrowthTrend xlGrowthTrend xlGrowthTrend 10

Erweitern die numerischen Werte aus dem Quellbereich in den Zielbereich, vorausgesetzt, dass die Beziehungen zwischen den Zahlen im Quellbereich Quellbereich werden (z. B. "1, 2,' wird erweitert als" 4, 8, 16' unter der Voraussetzung, dass jeder Rufnummer ein Ergebnis der vorherigen Multiplikation ist Anzahl von einem Wert). Extend the numeric values from the source range into the target range, assuming that the relationships between the numbers in the source range are multiplicative (e.g., '1, 2,' is extended as '4, 8, 16' assuming that each number is a result of multiplying the previous number by some value). Formate werden aus dem Quellbereich in den Zielbereich wiederholte bei Bedarf kopiert. Formats are copied from the source range to the target range, repeating if necessary.

xlLinearTrend xlLinearTrend xlLinearTrend 9

Erweitern die numerischen Werte aus dem Quellbereich in den Zielbereich, vorausgesetzt, dass die Beziehungen zwischen den Zahlen ist additive (z. B. "1, 2,' wird erweitert als" 3, 4, 5' unter der Voraussetzung, dass jeder Rufnummer ein Ergebnis des Hinzufügens von eines Werts zu der vorherigen Nummer ist). Extend the numeric values from the source range into the target range, assuming that the relationships between the numbers is additive (e.g., '1, 2,' is extended as '3, 4, 5' assuming that each number is a result of adding some value to the previous number). Formate werden aus dem Quellbereich in den Zielbereich wiederholte bei Bedarf kopiert. Formats are copied from the source range to the target range, repeating if necessary.

Gilt für: