Microsoft.Win32 Namespace

Der Microsoft.Win32-Namespace stellt zwei Arten von Klassen bereit: solche, die vom Betriebssystem ausgelöste Ereignisse behandeln, und solche, die die Systemregistrierung verändern. The Microsoft.Win32 namespace provides two types of classes: those that handle events raised by the operating system and those that manipulate the system registry.

Klassen

CommonDialog

Eine abstrakte Basisklasse zum Anzeigen von Win32-Standarddialogfeldern.An abstract base class for displaying common Win32 dialogs.

FileDialog

Eine abstrakte Basisklasse, die Funktionen kapselt, die von Dateidialogfeldern gemeinsam verwendet werden, einschließlich OpenFileDialog und SaveFileDialog.An abstract base class that encapsulates functionality that is common to file dialogs, including OpenFileDialog and SaveFileDialog.

FileDialogCustomPlace

Stellt einen Eintrag in einer FileDialog-Liste mit benutzerdefinierten Speicherorten dar.Represents an entry in a FileDialog custom place list.

FileDialogCustomPlaces

Definiert die bekannten Ordner für benutzerdefinierte Speicherorte in Dateidialogfeldern.Defines the known folders for custom places in file dialog boxes.

IntranetZoneCredentialPolicy

Definiert eine Anmeldeinformationsrichtlinie für Ressourcenanforderungen, die mithilfe von WebRequest und den daraus abgeleiteten Klassen erstellt werden.Defines a credential policy to be used for resource requests that are made using WebRequest and its derived classes.

OpenFileDialog

Stellt ein Standarddialogfeld dar, in dem Benutzer einen Dateinamen für einen oder mehrere zu öffnende Dateien angeben können.Represents a common dialog box that allows a user to specify a filename for one or more files to open.

PowerModeChangedEventArgs

Stellt Daten für das PowerModeChanged-Ereignis bereit.Provides data for the PowerModeChanged event.

Registry

Stellt RegistryKey-Objekte, die die Stammschlüssel in der Windows-Registrierung darstellen, sowie static-Methoden für den Zugriff auf Schlüssel-/-Wert-Paare bereit.Provides RegistryKey objects that represent the root keys in the Windows registry, and static methods to access key/value pairs.

RegistryAclExtensions
RegistryKey

Stellt einen Knoten auf Schlüsselebene in der Windows-Registrierung dar.Represents a key-level node in the Windows registry. Diese Klasse ist eine Kapselung der Registrierung.This class is a registry encapsulation.

SaveFileDialog

Stellt ein Standarddialogfeld dar, in dem Benutzer einen Dateinamen angeben können, unter dem eine Datei gespeichert werden soll.Represents a common dialog that allows the user to specify a filename to save a file as. SaveFileDialog kann nicht von einer Anwendung verwendet werden, die mit teilweiser Vertrauenswürdigkeit ausgeführt wird.SaveFileDialog cannot be used by an application that is executing under partial trust.

SessionEndedEventArgs

Stellt Daten für das SessionEnded-Ereignis bereit.Provides data for the SessionEnded event.

SessionEndingEventArgs

Stellt Daten für das SessionEnding-Ereignis bereit.Provides data for the SessionEnding event.

SessionSwitchEventArgs

Stellt Daten für das SessionSwitch-Ereignis bereit.Provides data for the SessionSwitch event.

SystemEvents

Ermöglicht den Zugriff auf Systemereignisbenachrichtigungen.Provides access to system event notifications. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.This class cannot be inherited.

TimerElapsedEventArgs

Stellt Daten für das TimerElapsed-Ereignis bereit.Provides data for the TimerElapsed event.

UserPreferenceChangedEventArgs

Stellt Daten für das UserPreferenceChanged-Ereignis bereit.Provides data for the UserPreferenceChanged event.

UserPreferenceChangingEventArgs

Stellt Daten für das UserPreferenceChanging-Ereignis bereit.Provides data for the UserPreferenceChanging event.

Enumerationen

PowerModes

Definiert Bezeichner für vom Betriebssystem gemeldete Energiemodusereignisse.Defines identifiers for power mode events reported by the operating system.

RegistryHive

Stellt die möglichen Werte für einen Knoten auf oberster Ebene auf einem fremden Computer dar.Represents the possible values for a top-level node on a foreign machine.

RegistryKeyPermissionCheck

Gibt an, ob beim Öffnen von Registrierungsschlüsseln und beim Zugreifen auf deren Name-Wert-Paare Sicherheitsüberprüfungen durchgeführt werden.Specifies whether security checks are performed when opening registry keys and accessing their name/value pairs.

RegistryOptions

Gibt Optionen an, die beim Erstellen eines Registrierungsschlüssels verwendet werden sollen.Specifies options to use when creating a registry key.

RegistryValueKind

Gibt die Datentypen an, die zum Speichern von Werten in der Registrierung verwendet werden, oder bestimmt den Datentyp eines Werts in der Registrierung.Specifies the data types to use when storing values in the registry, or identifies the data type of a value in the registry.

RegistryValueOptions

Gibt optionales Verhalten an, wenn Name-Wert-Paare von einem Registrierungsschlüssel abgerufen werden.Specifies optional behavior when retrieving name/value pairs from a registry key.

RegistryView

Gibt an, welche Registrierungsansicht auf einem 64-Bit-Betriebssystem verwendet werden soll.Specifies which registry view to target on a 64-bit operating system.

SessionEndReasons

Definiert Bezeichner, die das Beenden der aktuellen Anmeldesitzung darstellen.Defines identifiers that represent how the current logon session is ending.

SessionSwitchReason

Definiert Bezeichner, mit denen der Typ eines Sitzungsänderungsereignisses dargestellt wird.Defines identifiers used to represent the type of a session switch event.

UserPreferenceCategory

Definiert Bezeichner, die Kategorien von Benutzereinstellungen darstellen.Defines identifiers that represent categories of user preferences.

Delegaten

PowerModeChangedEventHandler

Stellt die Methode zur Behandlung des PowerModeChanged-Ereignisses dar.Represents the method that will handle the PowerModeChanged event.

SessionEndedEventHandler

Stellt die Methode zur Behandlung des SessionEnded-Ereignisses dar.Represents the method that will handle the SessionEnded event.

SessionEndingEventHandler

Stellt die Methode dar, die das SessionEnding-Ereignis des Betriebssystems behandelt.Represents the method that will handle the SessionEnding event from the operating system.

SessionSwitchEventHandler

Stellt die Methode zur Behandlung des SessionSwitch-Ereignisses dar.Represents the method that will handle the SessionSwitch event.

TimerElapsedEventHandler

Stellt die Methode zur Behandlung des TimerElapsed-Ereignisses dar.Represents the method that will handle the TimerElapsed event.

UserPreferenceChangedEventHandler

Stellt die Methode zur Behandlung des UserPreferenceChanged-Ereignisses dar.Represents the method that will handle the UserPreferenceChanged event.

UserPreferenceChangingEventHandler

Stellt die Methode zur Behandlung des UserPreferenceChanging-Ereignisses dar.Represents the method that will handle the UserPreferenceChanging event.