ArrayList.GetEnumerator ArrayList.GetEnumerator ArrayList.GetEnumerator ArrayList.GetEnumerator Method

Definition

Gibt einen Enumerator zurück, der die ArrayList durchläuft.Returns an enumerator that iterates through the ArrayList.

Überlädt

GetEnumerator() GetEnumerator() GetEnumerator() GetEnumerator()

Gibt einen Enumerator für die gesamte ArrayList zurück.Returns an enumerator for the entire ArrayList.

GetEnumerator(Int32, Int32) GetEnumerator(Int32, Int32) GetEnumerator(Int32, Int32) GetEnumerator(Int32, Int32)

Gibt einen Enumerator für einen Bereich von Elementen in der ArrayList zurück.Returns an enumerator for a range of elements in the ArrayList.

GetEnumerator() GetEnumerator() GetEnumerator() GetEnumerator()

Gibt einen Enumerator für die gesamte ArrayList zurück.Returns an enumerator for the entire ArrayList.

public:
 virtual System::Collections::IEnumerator ^ GetEnumerator();
public virtual System.Collections.IEnumerator GetEnumerator ();
abstract member GetEnumerator : unit -> System.Collections.IEnumerator
override this.GetEnumerator : unit -> System.Collections.IEnumerator
Public Overridable Function GetEnumerator () As IEnumerator

Gibt zurück

Implementiert

Beispiele

Im folgenden Beispiel wird den Enumerator für ein ArrayList, und der Enumerator für einen Bereich von Elementen in der ArrayList.The following example gets the enumerator for an ArrayList, and the enumerator for a range of elements in the ArrayList.

using System;
using System.Collections;

class Program
{
    static void Main(string[] args)
    {
        ArrayList colors = new ArrayList();
        colors.Add("red");
        colors.Add("blue");
        colors.Add("green");
        colors.Add("yellow");
        colors.Add("beige");
        colors.Add("brown");
        colors.Add("magenta");
        colors.Add("purple");

        IEnumerator e = colors.GetEnumerator();
        while (e.MoveNext())
        {
            Object obj = e.Current;
            Console.WriteLine(obj);
        }

        Console.WriteLine();

        IEnumerator e2 = colors.GetEnumerator(2, 4);
        while (e2.MoveNext())
        {
            Object obj = e2.Current;
            Console.WriteLine(obj);
        }
    }
}

/* This code example produces
   the following ouput:
    red
    blue
    green
    yellow
    beige
    brown
    magenta
    purple

    green
    yellow
    beige
    brown
 */
Imports System
Imports System.Collections

Class Program
    Private Shared Sub Main(ByVal args As String())
        Dim colors As New ArrayList()
        colors.Add("red")
        colors.Add("blue")
        colors.Add("green")
        colors.Add("yellow")
        colors.Add("beige")
        colors.Add("brown")
        colors.Add("magenta")
        colors.Add("purple")
        
        Dim e As IEnumerator = colors.GetEnumerator()
        While e.MoveNext()
            Dim obj As [Object] = e.Current
            Console.WriteLine(obj)
        End While
        
        Console.WriteLine()
        
        Dim e2 As IEnumerator = colors.GetEnumerator(2, 4)
        While e2.MoveNext()
            Dim obj As [Object] = e2.Current
            Console.WriteLine(obj)
        End While
    End Sub
End Class

' This code example produces
' the following ouput:
' red
' blue
' green
' yellow
' beige
' brown
' magenta
' purple
'
' green
' yellow
' beige
' brown
' 

Hinweise

Die foreach-Anweisung der Programmiersprache C# (for each in Visual Basic) verbirgt die Komplexität der Enumeratoren.The foreach statement of the C# language (for each in Visual Basic) hides the complexity of the enumerators. Daher empfiehlt es sich, foreach zu verwenden und den Enumerator nicht direkt zu ändern.Therefore, using foreach is recommended, instead of directly manipulating the enumerator.

Mit Enumeratoren können die Daten in der Auflistung zwar gelesen, jedoch nicht zum Ändern der zugrunde liegenden Auflistung verwendet werden.Enumerators can be used to read the data in the collection, but they cannot be used to modify the underlying collection.

Zu Beginn wird der Enumerator vor das erste Element in der Auflistung positioniert.Initially, the enumerator is positioned before the first element in the collection. Reset setzt den Enumerator ebenfalls auf diese Position zurück.Reset also brings the enumerator back to this position. An dieser Position ist Current nicht definiert.At this position, Current is undefined. Daher muss der Enumerator durch einen Aufruf von MoveNext auf das erste Element der Auflistung gesetzt werden, bevor der Wert von Current gelesen werden kann.Therefore, you must call MoveNext to advance the enumerator to the first element of the collection before reading the value of Current.

Current gibt solange dasselbe Objekt zurück, bis MoveNext oder Reset aufgerufen wird.Current returns the same object until either MoveNext or Reset is called. MoveNext legt Current auf das nächste Element fest.MoveNext sets Current to the next element.

Wenn MoveNext das Ende der Auflistung übergibt, wird der Enumerator hinter dem letzten Element in der Auflistung platziert, und MoveNext gibt false zurück.If MoveNext passes the end of the collection, the enumerator is positioned after the last element in the collection and MoveNext returns false. Wenn sich der Enumerator an dieser Position befindet, geben nachfolgende Aufrufe von MoveNext auch false zurück.When the enumerator is at this position, subsequent calls to MoveNext also return false. Wenn der letzte Aufruf MoveNext zurückgegebene false, Current ist nicht definiert.If the last call to MoveNext returned false, Current is undefined. Um Current wieder auf das erste Element der Auflistung festzulegen, können Sie Reset gefolgt von MoveNext aufrufen.To set Current to the first element of the collection again, you can call Reset followed by MoveNext.

Ein Enumerator bleibt gültig, solange die Auflistung unverändert ist.An enumerator remains valid as long as the collection remains unchanged. Werden an der Auflistung Änderungen wie z. B. Hinzufügen, Bearbeiten oder Entfernen von Elementen vorgenommen, verliert der Enumerator unwiederbringlich seine Gültigkeit und sein Verhalten ist nicht definiert.If changes are made to the collection, such as adding, modifying, or deleting elements, the enumerator is irrecoverably invalidated and its behavior is undefined.

Der Enumerator hat keinen exklusiven Zugriff auf die Auflistung; daher ist die Enumeration einer Auflistung systembedingt kein threadsicheres Verfahren.The enumerator does not have exclusive access to the collection; therefore, enumerating through a collection is intrinsically not a thread-safe procedure. Um während der Enumeration Threadsicherheit zu garantieren, können Sie die Auflistung während der gesamten Enumeration sperren.To guarantee thread safety during enumeration, you can lock the collection during the entire enumeration. Um den Lese- und Schreibzugriff auf diese Auflistung durch mehrere Threads zuzulassen, müssen Sie eine eigene Synchronisierung implementieren.To allow the collection to be accessed by multiple threads for reading and writing, you must implement your own synchronization.

Diese Methode ist ein o(1)-Vorgang.This method is an O(1) operation.

Siehe auch

GetEnumerator(Int32, Int32) GetEnumerator(Int32, Int32) GetEnumerator(Int32, Int32) GetEnumerator(Int32, Int32)

Gibt einen Enumerator für einen Bereich von Elementen in der ArrayList zurück.Returns an enumerator for a range of elements in the ArrayList.

public:
 virtual System::Collections::IEnumerator ^ GetEnumerator(int index, int count);
public virtual System.Collections.IEnumerator GetEnumerator (int index, int count);
abstract member GetEnumerator : int * int -> System.Collections.IEnumerator
override this.GetEnumerator : int * int -> System.Collections.IEnumerator
Public Overridable Function GetEnumerator (index As Integer, count As Integer) As IEnumerator

Parameter

index
Int32 Int32 Int32 Int32

Der nullbasierte Startindex des Abschnitts der ArrayList, auf den der Enumerator verweisen soll.The zero-based starting index of the ArrayList section that the enumerator should refer to.

count
Int32 Int32 Int32 Int32

Die Anzahl der Elemente in dem Abschnitt der ArrayList, auf den der Enumerator verweisen soll.The number of elements in the ArrayList section that the enumerator should refer to.

Gibt zurück

Ein IEnumerator für den angegebenen Bereich von Elementen in der ArrayList.An IEnumerator for the specified range of elements in the ArrayList.

Ausnahmen

index ist kleiner als Null.index is less than zero.

- oder --or- count ist kleiner als Null.count is less than zero.

index und count geben keinen gültigen Bereich in der ArrayList an.index and count do not specify a valid range in the ArrayList.

Beispiele

Im folgenden Beispiel wird den Enumerator für ein ArrayList, und der Enumerator für einen Bereich von Elementen in der ArrayList.The following example gets the enumerator for an ArrayList, and the enumerator for a range of elements in the ArrayList.

using System;
using System.Collections;

class Program
{
    static void Main(string[] args)
    {
        ArrayList colors = new ArrayList();
        colors.Add("red");
        colors.Add("blue");
        colors.Add("green");
        colors.Add("yellow");
        colors.Add("beige");
        colors.Add("brown");
        colors.Add("magenta");
        colors.Add("purple");

        IEnumerator e = colors.GetEnumerator();
        while (e.MoveNext())
        {
            Object obj = e.Current;
            Console.WriteLine(obj);
        }

        Console.WriteLine();

        IEnumerator e2 = colors.GetEnumerator(2, 4);
        while (e2.MoveNext())
        {
            Object obj = e2.Current;
            Console.WriteLine(obj);
        }
    }
}

/* This code example produces
   the following ouput:
    red
    blue
    green
    yellow
    beige
    brown
    magenta
    purple

    green
    yellow
    beige
    brown
 */
Imports System
Imports System.Collections

Class Program
    Private Shared Sub Main(ByVal args As String())
        Dim colors As New ArrayList()
        colors.Add("red")
        colors.Add("blue")
        colors.Add("green")
        colors.Add("yellow")
        colors.Add("beige")
        colors.Add("brown")
        colors.Add("magenta")
        colors.Add("purple")
        
        Dim e As IEnumerator = colors.GetEnumerator()
        While e.MoveNext()
            Dim obj As [Object] = e.Current
            Console.WriteLine(obj)
        End While
        
        Console.WriteLine()
        
        Dim e2 As IEnumerator = colors.GetEnumerator(2, 4)
        While e2.MoveNext()
            Dim obj As [Object] = e2.Current
            Console.WriteLine(obj)
        End While
    End Sub
End Class

' This code example produces
' the following ouput:
' red
' blue
' green
' yellow
' beige
' brown
' magenta
' purple
'
' green
' yellow
' beige
' brown
' 

Hinweise

Die foreach -Anweisung der c#-Sprache (for each in Visual C++ For Each Visual Basic) verbirgt die Komplexität der Enumeratoren.The foreach statement of the C# language (for each in Visual C++, For Each Visual Basic) hides the complexity of the enumerators. Daher empfiehlt es sich, foreach zu verwenden und den Enumerator nicht direkt zu ändern.Therefore, using foreach is recommended, instead of directly manipulating the enumerator.

Mit Enumeratoren können die Daten in der Auflistung zwar gelesen, jedoch nicht zum Ändern der zugrunde liegenden Auflistung verwendet werden.Enumerators can be used to read the data in the collection, but they cannot be used to modify the underlying collection.

Zu Beginn wird der Enumerator vor das erste Element in der Auflistung positioniert.Initially, the enumerator is positioned before the first element in the collection. Reset setzt den Enumerator ebenfalls auf diese Position zurück.Reset also brings the enumerator back to this position. An dieser Position ist Current nicht definiert.At this position, Current is undefined. Daher muss der Enumerator durch einen Aufruf von MoveNext auf das erste Element der Auflistung gesetzt werden, bevor der Wert von Current gelesen werden kann.Therefore, you must call MoveNext to advance the enumerator to the first element of the collection before reading the value of Current.

Current gibt solange dasselbe Objekt zurück, bis MoveNext oder Reset aufgerufen wird.Current returns the same object until either MoveNext or Reset is called. MoveNext legt Current auf das nächste Element fest.MoveNext sets Current to the next element.

Wenn MoveNext das Ende der Auflistung übergibt, wird der Enumerator hinter dem letzten Element in der Auflistung platziert, und MoveNext gibt false zurück.If MoveNext passes the end of the collection, the enumerator is positioned after the last element in the collection and MoveNext returns false. Wenn sich der Enumerator an dieser Position befindet, geben nachfolgende Aufrufe von MoveNext auch false zurück.When the enumerator is at this position, subsequent calls to MoveNext also return false. Wenn der letzte Aufruf MoveNext zurückgegebene false, Current ist nicht definiert.If the last call to MoveNext returned false, Current is undefined. Um Current wieder auf das erste Element der Auflistung festzulegen, können Sie Reset gefolgt von MoveNext aufrufen.To set Current to the first element of the collection again, you can call Reset followed by MoveNext.

Ein Enumerator bleibt gültig, solange die Auflistung unverändert ist.An enumerator remains valid as long as the collection remains unchanged. Werden an der Auflistung Änderungen wie z. B. Hinzufügen, Bearbeiten oder Entfernen von Elementen vorgenommen, verliert der Enumerator unwiederbringlich seine Gültigkeit und sein Verhalten ist nicht definiert.If changes are made to the collection, such as adding, modifying, or deleting elements, the enumerator is irrecoverably invalidated and its behavior is undefined.

Der Enumerator hat keinen exklusiven Zugriff auf die Auflistung; daher ist die Enumeration einer Auflistung systembedingt kein threadsicheres Verfahren.The enumerator does not have exclusive access to the collection; therefore, enumerating through a collection is intrinsically not a thread-safe procedure. Um während der Enumeration Threadsicherheit zu garantieren, können Sie die Auflistung während der gesamten Enumeration sperren.To guarantee thread safety during enumeration, you can lock the collection during the entire enumeration. Um den Lese- und Schreibzugriff auf diese Auflistung durch mehrere Threads zuzulassen, müssen Sie eine eigene Synchronisierung implementieren.To allow the collection to be accessed by multiple threads for reading and writing, you must implement your own synchronization.

Diese Methode ist ein o(1)-Vorgang.This method is an O(1) operation.

VersionskompatibilitätVersion Compatibility

In .NET Framework, Version 1.0 und 1.1 wird der Enumerator für ein ArrayList von zurückgegebenen Wrapper die Adapter Methode behandelt das zweite Argument nicht als Anzahl, sondern als obere Grenze.In the .NET Framework versions 1.0 and 1.1, the enumerator for an ArrayList wrapper returned by the Adapter method treated the second argument as an upper bound rather than as a count. In der .NET Framework 2.0.NET Framework 2.0 das zweite Argument wird als Anzahl ordnungsgemäß behandelt.In the .NET Framework 2.0.NET Framework 2.0 the second argument is correctly treated as a count.

Siehe auch

Gilt für: