DBDataPermissionAttribute Klasse

Definition

Weist einer Sicherheitsaktion ein benutzerdefiniertes Sicherheitsattribut zu.Associates a security action with a custom security attribute.

public ref class DBDataPermissionAttribute abstract : System::Security::Permissions::CodeAccessSecurityAttribute
[System.AttributeUsage(System.AttributeTargets.Assembly | System.AttributeTargets.Class | System.AttributeTargets.Constructor | System.AttributeTargets.Method | System.AttributeTargets.Struct, AllowMultiple=true, Inherited=false)]
[System.Serializable]
public abstract class DBDataPermissionAttribute : System.Security.Permissions.CodeAccessSecurityAttribute
type DBDataPermissionAttribute = class
    inherit CodeAccessSecurityAttribute
Public MustInherit Class DBDataPermissionAttribute
Inherits CodeAccessSecurityAttribute
Vererbung
Abgeleitet
Attribute

Konstruktoren

DBDataPermissionAttribute(SecurityAction)

Initialisiert eine neue Instanz des DBDataPermissionAttribute.Initializes a new instance of the DBDataPermissionAttribute.

Eigenschaften

Action

Ruft eine Sicherheitsaktion ab oder legt diese fest.Gets or sets a security action.

(Geerbt von SecurityAttribute)
AllowBlankPassword

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob ein leeres Kennwort zulässig ist, oder legt diesen fest.Gets or sets a value indicating whether a blank password is allowed.

ConnectionString

Ruft eine zulässige Verbindungszeichenfolge ab oder legt diese fest.Gets or sets a permitted connection string.

KeyRestrictionBehavior

Gibt an, ob die Liste von Parametern für Verbindungszeichenfolgen, die durch die KeyRestrictions-Eigenschaft angegeben ist, die einzigen zulässigen Parameter für Verbindungszeichenfolgen enthält.Identifies whether the list of connection string parameters identified by the KeyRestrictions property are the only connection string parameters allowed.

KeyRestrictions

Ruft zulässige bzw. nicht zulässige Parameter für eine Verbindungszeichenfolge ab oder legt diese fest.Gets or sets connection string parameters that are allowed or disallowed.

TypeId

Ruft bei Implementierung in einer abgeleiteten Klasse einen eindeutigen Bezeichner für dieses Attribute ab.When implemented in a derived class, gets a unique identifier for this Attribute.

(Geerbt von Attribute)
Unrestricted

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob eine vollständige (uneingeschränkte) Berechtigung für die durch das Attribut geschützte Ressource deklariert ist, oder legt diesen fest.Gets or sets a value indicating whether full (unrestricted) permission to the resource protected by the attribute is declared.

(Geerbt von SecurityAttribute)

Methoden

CreatePermission()

Erstellt beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse ein Berechtigungsobjekt, das in eine binäre Form serialisiert und zusammen mit der SecurityAction in den Metadaten einer Assembly persistent gespeichert werden kann.When overridden in a derived class, creates a permission object that can then be serialized into binary form and persistently stored along with the SecurityAction in an assembly's metadata.

(Geerbt von SecurityAttribute)
Equals(Object)

Gibt einen Wert zurück, der angibt, ob diese Instanz gleich einem angegebenen Objekt ist.Returns a value that indicates whether this instance is equal to a specified object.

(Geerbt von Attribute)
GetHashCode()

Gibt den Hashcode für diese Instanz zurück.Returns the hash code for this instance.

(Geerbt von Attribute)
GetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.Gets the Type of the current instance.

(Geerbt von Object)
IsDefaultAttribute()

Gibt beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse an, ob der Wert der Instanz der Standardwert für die abgeleitete Klasse ist.When overridden in a derived class, indicates whether the value of this instance is the default value for the derived class.

(Geerbt von Attribute)
Match(Object)

Beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse wird ein Wert zurückgegeben, der angibt, ob diese Instanz einem bestimmten Objekt entspricht.When overridden in a derived class, returns a value that indicates whether this instance equals a specified object.

(Geerbt von Attribute)
MemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object.Creates a shallow copy of the current Object.

(Geerbt von Object)
ShouldSerializeConnectionString()

Identifiziert, ob das Attribut die Verbindungszeichenfolge serialisieren soll.Identifies whether the attribute should serialize the connection string.

ShouldSerializeKeyRestrictions()

Identifiziert, ob das Attribut den Satz der Schlüsselbeschränkungen serialisieren soll.Identifies whether the attribute should serialize the set of key restrictions.

ToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt.Returns a string that represents the current object.

(Geerbt von Object)

Explizite Schnittstellenimplementierungen

_Attribute.GetIDsOfNames(Guid, IntPtr, UInt32, UInt32, IntPtr)

Ordnet eine Reihe von Namen einer entsprechenden Reihe von Dispatchbezeichnern zu.Maps a set of names to a corresponding set of dispatch identifiers.

(Geerbt von Attribute)
_Attribute.GetTypeInfo(UInt32, UInt32, IntPtr)

Ruft die Typinformationen für ein Objekt ab, mit deren Hilfe die Typinformationen für eine Schnittstelle abgerufen werden können.Retrieves the type information for an object, which can be used to get the type information for an interface.

(Geerbt von Attribute)
_Attribute.GetTypeInfoCount(UInt32)

Ruft die Anzahl der Schnittstellen mit Typinformationen ab, die von einem Objekt bereitgestellt werden (0 oder 1).Retrieves the number of type information interfaces that an object provides (either 0 or 1).

(Geerbt von Attribute)
_Attribute.Invoke(UInt32, Guid, UInt32, Int16, IntPtr, IntPtr, IntPtr, IntPtr)

Stellt den Zugriff auf von einem Objekt verfügbar gemachte Eigenschaften und Methoden bereit.Provides access to properties and methods exposed by an object.

(Geerbt von Attribute)

Gilt für:

Siehe auch