OleDbLiteral OleDbLiteral OleDbLiteral OleDbLiteral Enum

Definition

Gibt Informationen zu in Textbefehlen, Datenwerten und Datenbankobjekten verwendeten Literalen zurück.Returns information about literals used in text commands, data values, and database objects.

public enum class OleDbLiteral
public enum OleDbLiteral
type OleDbLiteral = 
Public Enum OleDbLiteral
Vererbung

Felder

Binary_Literal Binary_Literal Binary_Literal Binary_Literal 1

Ein binäres Literal in einem Textbefehl.A binary literal in a text command. Wird DBLITERAL_BINARY_LITERAL zugeordnet.Maps to DBLITERAL_BINARY_LITERAL.

Catalog_Name Catalog_Name Catalog_Name Catalog_Name 2

Ein Katalogname in einem Textbefehl.A catalog name in a text command. Wird DBLITERAL_CATALOG_NAME zugeordnet.Maps to DBLITERAL_CATALOG_NAME.

Catalog_Separator Catalog_Separator Catalog_Separator Catalog_Separator 3

Das Zeichen, das den Katalognamen von den anderen Teilen des Bezeichners in einem Textbefehl trennt.The character that separates the catalog name from the rest of the identifier in a text command. Wird DBLITERAL_CATALOG_SEPARATOR zugeordnet.Maps to DBLITERAL_CATALOG_SEPARATOR.

Char_Literal Char_Literal Char_Literal Char_Literal 4

Ein Zeichenliteral in einem Textbefehl.A character literal in a text command. Wird DBLITERAL_CHAR_LITERAL zugeordnet.Maps to DBLITERAL_CHAR_LITERAL.

Column_Alias Column_Alias Column_Alias Column_Alias 5

Ein Spaltenalias in einem Textbefehl.A column alias in a text command. Wird DBLITERAL_COLUMN_ALIAS zugeordnet.Maps to DBLITERAL_COLUMN_ALIAS.

Column_Name Column_Name Column_Name Column_Name 6

Ein Spaltenname, der in einem Textbefehl oder in einer Datendefinitionsschnittstelle verwendet wird.A column name used in a text command or in a data-definition interface. Wird DBLITERAL_COLUMN_NAME zugeordnet.Maps to DBLITERAL_COLUMN_NAME.

Correlation_Name Correlation_Name Correlation_Name Correlation_Name 7

Ein Korrelationsname (Tabellenalias) in einem Textbefehl.A correlation name (table alias) in a text command. Wird DBLITERAL_CORRELATION_NAME zugeordnet.Maps to DBLITERAL_CORRELATION_NAME.

Cube_Name Cube_Name Cube_Name Cube_Name 21

Der Name eines Cubes in einem Schema (oder im Katalog, wenn der Provider keine Schemas unterstützt).The name of a cube in a schema (or the catalog if the provider does not support schemas).

Cursor_Name Cursor_Name Cursor_Name Cursor_Name 8

Ein Cursorname in einem Textbefehl.A cursor name in a text command. Wird DBLITERAL_CURSOR_NAME zugeordnet.Maps to DBLITERAL_CURSOR_NAME.

Dimension_Name Dimension_Name Dimension_Name Dimension_Name 22

Der Name der Dimension.The name of the dimension. Wenn eine Dimension Teil mehrerer Cubes ist, dann ist für jede Kombination aus Cube und Dimension eine Zeile vorhanden.If a dimension is part of more than one cube, there is one row for each cube/dimension combination.

Escape_Percent_Prefix Escape_Percent_Prefix Escape_Percent_Prefix Escape_Percent_Prefix 9

Das Zeichen, das in einer LIKE-Klausel verwendet wird, um das für das DBLITERAL_LIKE_PERCENT-Literal zurückgegebene Zeichen mit einem Escapezeichen zu versehen.The character used in a LIKE clause to escape the character returned for the DBLITERAL_LIKE_PERCENT literal. Wenn dies ein umgekehrter Schrägstrich (\) ist und z.B. ein Prozentzeichen (%) für die Suche von 0 (null) oder mehr Zeichen verwendet wird, dann stimmen die Zeichen „abc\%%“ mit sämtlichen Zeichenwerten überein, die mit „abc%“ beginnen.For example, if a percent sign (%) is used to match zero or more characters and this is a backslash (\), the characters "abc\%%" match all character values that start with "abc%". Einige SQL-Dialekte unterstützen eine Klausel (die ESCAPE-Klausel), mit der dieser Wert überschrieben werden kann.Some SQL dialects support a clause (the ESCAPE clause) that can be used to override this value. Wird DBLITERAL_ESCAPE_PERCENT_PREFIX zugeordnet.Maps to DBLITERAL_ESCAPE_PERCENT_PREFIX.

Escape_Percent_Suffix Escape_Percent_Suffix Escape_Percent_Suffix Escape_Percent_Suffix 29

Das Escapezeichen, das (sofern vorhanden) verwendet wird, um das für das DBLITERAL_LIKE_PERCENT-Literal zurückgegebene Zeichen mit einem Suffix zu versehen.The escape character, if any, used to suffix the character returned for the DBLITERAL_LIKE_PERCENT literal. Wenn z. B. ein Prozentzeichen (%) für die Suche von 0 (null) oder mehr Zeichen verwendet wird und einschließende öffnende und schließende eckige Klammern als Escapezeichen für Prozentzeichen verwendet werden, dann ist DBLITERAL_ESCAPE_PERCENT_PREFIX "[" und DBLITERAL_ESCAPE_PERCENT_SUFFIX ist "]". Die Zeichen "abc[%]%" stimmen dann mit sämtlichen Zeichenwerten überein, die mit "abc%" beginnen.For example, if a percent sign (%) is used to match zero or more characters and percent signs are escaped by enclosing in open and close square brackets, DBLITERAL_ESCAPE_PERCENT_PREFIX is "[", DBLITERAL_ESCAPE_PERCENT_SUFFIX is "]", and the characters "abc[%]%" match all character values that start with "abc%". Anbieter, die keine Suffixzeichen als Escapezeichen für das DBLITERAL_ESCAPE_PERCENT-Zeichen verwenden, geben diesen Literalwert nicht zurück und können den lt-Member der DBLITERAL-Struktur auf Anforderung auf DBLITERAL_INVALID festlegen.Providers that do not use a suffix character to escape the DBLITERAL_ESCAPE_PERCENT character do not return this literal value and can set the lt member of the DBLITERAL structure to DBLITERAL_INVALID if requested. Wird DBLITERAL_ESCAPE_PERCENT_SUFFIX zugeordnet.Maps to DBLITERAL_ESCAPE_PERCENT_SUFFIX.

Escape_Underscore_Prefix Escape_Underscore_Prefix Escape_Underscore_Prefix Escape_Underscore_Prefix 10

Das Zeichen, das in einer LIKE-Klausel verwendet wird, um das für das DBLITERAL_LIKE_UNDERSCORE-Literal zurückgegebene Zeichen mit einem Escapezeichen zu versehen.The character used in a LIKE clause to escape the character returned for the DBLITERAL_LIKE_UNDERSCORE literal. Wenn dies ein umgekehrter Schrägstrich (\) ist und z.B. ein Unterstrich (_) für die Suche genau eines Zeichens verwendet wird, stimmen die Zeichen „abc\_ “ mit sämtlichen fünfstelligen Zeichenwerten überein, die mit „abc\“ beginnen.For example, if an underscore (_) is used to match exactly one character and this is a backslash (\), the characters "abc\_ " match all character values that are five characters long and start with "abc\". Einige SQL-Dialekte unterstützen eine Klausel (die ESCAPE-Klausel), mit der dieser Wert überschrieben werden kann.Some SQL dialects support a clause (the ESCAPE clause) that can be used to override this value. Wird DBLITERAL_ESCAPE_UNDERSCORE_PREFIX zugeordnet.Maps to DBLITERAL_ESCAPE_UNDERSCORE_PREFIX.

Escape_Underscore_Suffix Escape_Underscore_Suffix Escape_Underscore_Suffix Escape_Underscore_Suffix 30

Das Zeichen, das in einer LIKE-Klausel verwendet wird, um das für das DBLITERAL_LIKE_UNDERSCORE-Literal zurückgegebene Zeichen mit einem Escapezeichen zu versehen.The character used in a LIKE clause to escape the character returned for the DBLITERAL_LIKE_UNDERSCORE literal. Wenn dies ein umgekehrter Schrägstrich (\) ist und z.B. ein Unterstrich (_) für die Suche genau eines Zeichens verwendet wird, stimmen die Zeichen „abc\_ “ mit sämtlichen fünfstelligen Zeichenwerten überein, die mit „abc\“ beginnen.For example, if an underscore (_) is used to match exactly one character and this is a backslash (\), the characters "abc\_ " match all character values that are five characters long and start with "abc\". Einige SQL-Dialekte unterstützen eine Klausel (die ESCAPE-Klausel), mit der dieser Wert überschrieben werden kann.Some SQL dialects support a clause (the ESCAPE clause) that can be used to override this value. Wird DBLITERAL_ESCAPE_UNDERSCORE_SUFFIX zugeordnet.Maps to DBLITERAL_ESCAPE_UNDERSCORE_SUFFIX.

Hierarchy_Name Hierarchy_Name Hierarchy_Name Hierarchy_Name 23

Der Name der Hierarchie.The name of the hierarchy. Wenn die Dimension keine oder nur eine Hierarchie enthält, dann enthält die aktuelle Spalte einen NULL-Wert.If the dimension does not contain a hierarchy or has only one hierarchy, the current column contains a null value.

Index_Name Index_Name Index_Name Index_Name 11

Ein Indexname, der in einem Textbefehl oder in einer Datendefinitionsschnittstelle verwendet wird.An index name used in a text command or in a data-definition interface. Wird DBLITERAL_INDEX_NAME zugeordnet.Maps to DBLITERAL_INDEX_NAME.

Invalid Invalid Invalid Invalid 0

Ein ungültiger Wert.An invalid value. Wird DBLITERAL_INVALID zugeordnet.Maps to DBLITERAL_INVALID.

Level_Name Level_Name Level_Name Level_Name 24

Name des Cubes, zu dem die aktuelle Ebene gehört.Name of the cube to which the current level belongs.

Like_Percent Like_Percent Like_Percent Like_Percent 12

Das Zeichen, mit dem in einer LIKE-Klausel 0 (null) oder mehr Zeichen gesucht werden.The character used in a LIKE clause to match zero or more characters. Wenn dies z. B. ein Prozentzeichen (%) ist, stimmt die Zeichenfolge "abc%" mit sämtlichen Zeichenwerten überein, die mit "abc" beginnen.For example, if this is a percent sign (%), the characters "abc%" match all character values that start with "abc". Wird DBLITERAL_LIKE_PERCENT zugeordnet.Maps to DBLITERAL_LIKE_PERCENT.

Like_Underscore Like_Underscore Like_Underscore Like_Underscore 13

Das Zeichen, mit dem in einer LIKE-Klausel genau ein Zeichen gesucht wird.The character used in a LIKE clause to match exactly one character. Wenn dies z.B. ein Unterstrich () ist, stimmt die Zeichenfolge „abc\“ mit sämtlichen vierstelligen Zeichenwerten überein, die mit „abc“ beginnen.For example, if this is an underscore (), the characters "abc\" match all character values that are four characters long and start with "abc". Wird DBLITERAL_LIKE_UNDERSCORE zugeordnet.Maps to DBLITERAL_LIKE_UNDERSCORE.

Member_Name Member_Name Member_Name Member_Name 25

Der Name des Members.The name of the member.

Procedure_Name Procedure_Name Procedure_Name Procedure_Name 14

Ein Prozedurname in einem Textbefehl.A procedure name in a text command. Wird DBLITERAL_PROCEDURE_NAME zugeordnet.Maps to DBLITERAL_PROCEDURE_NAME.

Property_Name Property_Name Property_Name Property_Name 26

Den Namen der Eigenschaft.The name of the property.

Quote_Prefix Quote_Prefix Quote_Prefix Quote_Prefix 15

Ein Zeichen, das in einem Textbefehl als öffnendes Anführungszeichen für Bezeichner verwendet wird, die Sonderzeichen enthalten.The character used in a text command as the opening quote for quoting identifiers that contain special characters. Wird DBLITERAL_QUOTE_PREFIX zugeordnet.Maps to DBLITERAL_QUOTE_PREFIX.

Quote_Suffix Quote_Suffix Quote_Suffix Quote_Suffix 28

Ein Zeichen, das in einem Textbefehl als schließendes Anführungszeichen für Bezeichner verwendet wird, die Sonderzeichen enthalten.The character used in a text command as the closing quote for quoting identifiers that contain special characters. 1.x-Anbieter, die als Präfix und Suffix die gleichen Zeichen verwenden, geben diesen Literalwert möglicherweise nicht zurück und können den Member der DBLITERAL-Struktur auf Anforderung auf DBLITERAL_INVALID festlegen.1.x providers that use the same character as the prefix and suffix may not return this literal value and can set the member of the DBLITERAL structure to DBLITERAL_INVALID if requested. Wird DBLITERAL_QUOTE_SUFFIX zugeordnet.Maps to DBLITERAL_QUOTE_SUFFIX.

Schema_Name Schema_Name Schema_Name Schema_Name 16

Ein Schemaname in einem Textbefehl.A schema name in a text command. Wird DBLITERAL_SCHEMA_NAME zugeordnet.Maps to DBLITERAL_SCHEMA_NAME.

Schema_Separator Schema_Separator Schema_Separator Schema_Separator 27

Das Zeichen, das den Schemanamen von den anderen Teilen des Bezeichners in einem Textbefehl trennt.The character that separates the schema name from the rest of the identifier in a text command. Wird DBLITERAL_SCHEMA_SEPARATOR zugeordnet.Maps to DBLITERAL_SCHEMA_SEPARATOR.

Table_Name Table_Name Table_Name Table_Name 17

Ein Tabellenname, der in einem Textbefehl oder in einer Datendefinitionsschnittstelle verwendet wird.A table name used in a text command or in a data-definition interface. Wird DBLITERAL_TABLE_NAME zugeordnet.Maps to DBLITERAL_TABLE_NAME.

Text_Command Text_Command Text_Command Text_Command 18

Ein Textbefehl, z. B. eine SQL-Anweisung.A text command, such as an SQL statement. Wird DBLITERAL_TEXT_COMMAND zugeordnet.Maps to DBLITERAL_TEXT_COMMAND.

User_Name User_Name User_Name User_Name 19

Ein Benutzername in einem Textbefehl.A user name in a text command. Wird DBLITERAL_USER_NAME zugeordnet.Maps to DBLITERAL_USER_NAME.

View_Name View_Name View_Name View_Name 20

Ein Ansichtsname in einem Textbefehl.A view name in a text command. Wird DBLITERAL_VIEW_NAME zugeordnet.Maps to DBLITERAL_VIEW_NAME.

Hinweise

Die OleDbLiteral -Enumeration gibt die folgenden Kategorien von literalen Informationen zurück.The OleDbLiteral enumeration returns the following categories of literal information.

KategorieCategory RückgabeReturns
Ein Sonderzeichen oder Zeichen werden in Textbefehlen, z. B. das Zeichen, die mit dem Bezeichner in Anführungszeichen verwendet.A special character or characters used by text commands, such as the character used to quote identifiers. Das Zeichen oder Zeichen.The character or characters.
Ein Literaldaten-Wert, z. B. ein Zeichenliteral in eine SQL-Anweisung.A literal data value, such as a character literal in an SQL statement. Die maximale Länge des Literals in Zeichen, eine Liste der Zeichen, die im Literal verwendet werden kann und eine Liste der Zeichen, die als das erste Zeichen des Literals verwendet werden kann.The maximum length of the literal in characters, a list of the characters that cannot be used in the literal, and a list of the characters that cannot be used as the first character of the literal.
Der Name eines Datenbankobjekts, z. B. eine Spalte oder Tabelle.The name of a database object such as a column or table. Die maximale Länge des Namens in Zeichen, eine Liste der Zeichen, die im Namen verwendet werden kann und eine Liste der Zeichen, die als das erste Zeichen des Namens verwendet werden kann.The maximum length of the name in characters, a list of the characters that cannot be used in the name, and a list of the characters that cannot be used as the first character of the name.
Mehrdimensionale Einschränkungsspalten.Multidimensional restriction columns. Restriction-Werte, die Informationen zu Cubes, Dimensionen, Hierarchien, Ebenen und Elemente aus einer Datenquelle zurückgeben und fungieren als Literale statt als Suchmuster.Restriction values that return information about cubes, dimensions, hierarchies, levels, and members available from a data source; and are treated as literals instead of as search patterns.

Die meisten Personen in der OleDbLiteral Enumeration ordnet der OLE DB-DBLITERAL-Werte, die in der Struktur DBLITERALINFO zurückgegeben werden.Most members of the OleDbLiteral enumeration maps to one of the OLE DB DBLITERAL values that are returned in the DBLITERALINFO structure.

Mehrdimensionale Einschränkungsspalten sind Mitglieder der Schemaobjekte und Zuordnen zu OLE DB für OLAP, die von der IDBSchemaRowset-Schnittstelle verwendet.Multidimensional restriction columns are members of schema objects and map to OLE DB for OLAP used by the IDBSchemaRowset interface.

Ein NotSupportedException wird generiert, wenn die angegebene Literale-Informationen nicht unterstützt wird und nicht zurückgegeben werden kann.A NotSupportedException is generated if the specified literal information is not supported and cannot be returned.

Gilt für: