DebuggerStepThroughAttribute Klasse

Definition

Weist den Debugger an, den Code automatisch im Prozedurschritt und nicht im Einzelschritt zu durchlaufen.Instructs the debugger to step through the code instead of stepping into the code. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.This class cannot be inherited.

public ref class DebuggerStepThroughAttribute sealed : Attribute
[System.AttributeUsage(System.AttributeTargets.Class | System.AttributeTargets.Constructor | System.AttributeTargets.Method | System.AttributeTargets.Struct, Inherited=false)]
public sealed class DebuggerStepThroughAttribute : Attribute
[System.AttributeUsage(System.AttributeTargets.Class | System.AttributeTargets.Constructor | System.AttributeTargets.Method | System.AttributeTargets.Struct, Inherited=false)]
[System.Serializable]
public sealed class DebuggerStepThroughAttribute : Attribute
[System.Runtime.InteropServices.ComVisible(true)]
[System.AttributeUsage(System.AttributeTargets.Class | System.AttributeTargets.Constructor | System.AttributeTargets.Method | System.AttributeTargets.Struct, Inherited=false)]
[System.Serializable]
public sealed class DebuggerStepThroughAttribute : Attribute
type DebuggerStepThroughAttribute = class
    inherit Attribute
Public NotInheritable Class DebuggerStepThroughAttribute
Inherits Attribute
Vererbung
DebuggerStepThroughAttribute
Attribute

Hinweise

Dieses Attribut wird für die Verwendung durch Quellcode-debuggger bereitgestellt. der Common Language Runtime ist hiervon nicht betroffen.This attribute is provided for use by source code debuggers; the common language runtime is not affected by it. Beispielsweise wird der Visual Studio-Debugger nicht in einer Methode angehalten, die mit diesem Attribut markiert ist, auch wenn ein Breakpoint in der-Methode festgelegt ist.For example, the Visual Studio debugger does not stop in a method that is marked with this attribute even if a breakpoint is set in the method.

Das DebuggerStepThroughAttribute Attribut wirkt sich auf die nur eigenen Code (JMC)-Funktion von Visual Studio wie folgt aus:The DebuggerStepThroughAttribute attribute affects the Just My Code (JMC) feature of Visual Studio in the following ways:

  • Wenn JMC aktiviert ist, wird der Visual Studio-Debugger an einem Haltepunkt in einer Methode, die mit dem DebuggerStepThroughAttribute-Attribut gekennzeichnet ist, nicht angehalten.If JMC is enabled, the Visual Studio debugger will not stop at a breakpoint in a method marked with the DebuggerStepThroughAttribute attribute.

  • Wenn JMC deaktiviert ist, wird der Debugger am Haltepunkt angehalten, auch wenn die Methode mit dem DebuggerStepThroughAttributemarkiert ist.If JMC is disabled, the debugger stops at the breakpoint even if the method is marked with the DebuggerStepThroughAttribute.

Der folgende Code zeigt, wie der Visual Basic Compiler das-Attribut verwendet.The following code shows how the Visual Basic compiler uses the attribute.

<System.Diagnostics.DebuggerStepThrough()> _  
    Private Sub InitializeComponent()  
        components = New System.ComponentModel.Container()  
        Me.AutoScaleMode = System.Windows.Forms.AutoScaleMode.Font  
        Me.Text = "Form1"  
    End Sub  

Mit diesem Attribut wird vermieden, dass der vom Compiler bereitgestellte Code schrittweise durchlaufen werden mussThis attribute avoids having to step into compiler-provided code and only steps into developer-provided code. Wenn Sie z. b. den Code durchlaufen, indem Sie die Taste F11 (Einzelschritt) verwenden, bewirkt das Attribut, dass sich der Schritt wie ein F10 -Schlüssel (Prozedur Schritt) für vom Compiler bereitgestellter Code verhält.For example, if you are stepping through code by using the F11 (Step Into) key, the attribute will cause the step to behave like an F10 (Step Over) key for compiler-provided code. Die Methode wird nicht in Einzelschritten, sondern ausgeführt.The method won't be stepped into, but it will be executed.

Weitere Informationen zum Verwenden von Attributen finden Sie unter Attribute.For more information about using attributes, see Attributes.

Konstruktoren

DebuggerStepThroughAttribute()

Initialisiert eine neue Instanz der DebuggerStepThroughAttribute-Klasse.Initializes a new instance of the DebuggerStepThroughAttribute class.

Eigenschaften

TypeId

Ruft bei Implementierung in einer abgeleiteten Klasse einen eindeutigen Bezeichner für dieses Attribute ab.When implemented in a derived class, gets a unique identifier for this Attribute.

(Geerbt von Attribute)

Methoden

Equals(Object)

Gibt einen Wert zurück, der angibt, ob diese Instanz gleich einem angegebenen Objekt ist.Returns a value that indicates whether this instance is equal to a specified object.

(Geerbt von Attribute)
GetHashCode()

Gibt den Hashcode für diese Instanz zurück.Returns the hash code for this instance.

(Geerbt von Attribute)
GetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.Gets the Type of the current instance.

(Geerbt von Object)
IsDefaultAttribute()

Gibt beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse an, ob der Wert der Instanz der Standardwert für die abgeleitete Klasse ist.When overridden in a derived class, indicates whether the value of this instance is the default value for the derived class.

(Geerbt von Attribute)
Match(Object)

Beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse wird ein Wert zurückgegeben, der angibt, ob diese Instanz einem bestimmten Objekt entspricht.When overridden in a derived class, returns a value that indicates whether this instance equals a specified object.

(Geerbt von Attribute)
MemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object.Creates a shallow copy of the current Object.

(Geerbt von Object)
ToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt.Returns a string that represents the current object.

(Geerbt von Object)

Explizite Schnittstellenimplementierungen

_Attribute.GetIDsOfNames(Guid, IntPtr, UInt32, UInt32, IntPtr)

Ordnet eine Reihe von Namen einer entsprechenden Reihe von Dispatchbezeichnern zu.Maps a set of names to a corresponding set of dispatch identifiers.

(Geerbt von Attribute)
_Attribute.GetTypeInfo(UInt32, UInt32, IntPtr)

Ruft die Typinformationen für ein Objekt ab, mit deren Hilfe die Typinformationen für eine Schnittstelle abgerufen werden können.Retrieves the type information for an object, which can be used to get the type information for an interface.

(Geerbt von Attribute)
_Attribute.GetTypeInfoCount(UInt32)

Ruft die Anzahl der Schnittstellen mit Typinformationen ab, die von einem Objekt bereitgestellt werden (0 oder 1).Retrieves the number of type information interfaces that an object provides (either 0 or 1).

(Geerbt von Attribute)
_Attribute.Invoke(UInt32, Guid, UInt32, Int16, IntPtr, IntPtr, IntPtr, IntPtr)

Stellt den Zugriff auf von einem Objekt verfügbar gemachte Eigenschaften und Methoden bereit.Provides access to properties and methods exposed by an object.

(Geerbt von Attribute)

Gilt für: