DirectorySearcher Klasse

Definition

Führt Abfragen in Active Directory-Domänendiensten durch.Performs queries against Active Directory Domain Services.

public ref class DirectorySearcher : System::ComponentModel::Component
[System.DirectoryServices.DSDescription("DirectorySearcherDesc")]
public class DirectorySearcher : System.ComponentModel.Component
type DirectorySearcher = class
    inherit Component
Public Class DirectorySearcher
Inherits Component
Vererbung
DirectorySearcher
Attribute

Hinweise

Verwenden Sie DirectorySearcher ein-Objekt, um mithilfe von LDAP (Lightweight Directory Access Protocol) Abfragen für eine Active Directory Domain Services Hierarchie durchzuführen.Use a DirectorySearcher object to search and perform queries against an Active Directory Domain Services hierarchy using Lightweight Directory Access Protocol (LDAP). LDAP ist der einzige vom System bereitgestellte Active Directory Service Interfaces (ADSI)-Anbieter, der die Verzeichnis Suche unterstützt.LDAP is the only system-supplied Active Directory Service Interfaces (ADSI) provider that supports directory searching. Ein Administrator kann Objekte, die sich in der Hierarchie befinden, erstellen, ändern und löschen.An administrator can make, alter, and delete objects that are found in the hierarchy. Weitere Informationen finden Sie unter using System. directoriyservices.For more information, see Using System.DirectoryServices.

Wenn Sie eine Instanz von DirectorySearchererstellen, geben Sie den Stamm an, den Sie abrufen möchten, und eine optionale Liste der abzurufenden Eigenschaften.When you create an instance of DirectorySearcher, you specify the root you want to retrieve, and an optional list of properties to retrieve. Mit SearchRoot der-Eigenschaft können Sie zusätzliche Eigenschaften festlegen, um die folgenden Aufgaben auszuführen:The SearchRoot property enables you to set additional properties to do the following tasks:

  • Zwischenspeichern der Suchergebnisse auf dem lokalen Computer.Cache the search results on the local computer. Legen Sie CacheResults true die-Eigenschaft auf fest, um Verzeichnisinformationen auf dem lokalen Computer zu speichern.Set the CacheResults property to true to store directory information on the local computer. Updates werden an diesem lokalen Cache vorgenommen und nur dann Active Directory Domain Services, wenn die DirectoryEntry.CommitChanges -Methode aufgerufen wird.Updates are made to this local cache and committed to Active Directory Domain Services only when the DirectoryEntry.CommitChanges method is called.

  • Geben Sie mithilfe der ServerTimeLimit -Eigenschaft die Zeitspanne für die Suche an.Specify the length of time to search, using the ServerTimeLimit property.

  • Nur Attributnamen abrufen.Retrieve attribute names only. Legen Sie PropertyNamesOnly die- true Eigenschaft auf fest, um nur die Namen der Attribute abzurufen, denen Werte zugewiesen wurden.Set the PropertyNamesOnly property to true to retrieve only the names of attributes to which values have been assigned.

  • Führt eine auslagerbare Suche aus.Perform a paged search. Legen Sie PageSize die-Eigenschaft auf fest, um die maximale Anzahl von Objekten anzugeben, die in einer Auslagerungsseiten-SucheSet the PageSize property to specify the maximum number of objects that are returned in a paged search. Wenn Sie keine auslagerbare Suche durchführen möchten, legen Sie die PageSize -Eigenschaft auf den Standardwert 0 (null) fest.If you do not want to perform a paged search, set the PageSize property to its default of zero.

  • Geben Sie mithilfe der SizeLimit -Eigenschaft die maximale Anzahl von Einträgen an, die zurückgegeben werden sollen.Specify the maximum number of entries to return, using the SizeLimit property. Wenn Sie die SizeLimit -Eigenschaft auf den Standardwert 0 (null) festlegen, ist der vom Server festgelegte Standardwert 1000 Einträge.If you set the SizeLimit property to its default of zero, the server-determined default is 1000 entries.

Hinweis

Wenn die maximale Anzahl von zurückgegebenen Einträgen und Zeitlimits die auf dem Server festgelegten Einschränkungen überschreitet, werden die Komponenten Einstellungen durch die Servereinstellungen überschrieben.If the maximum number of returned entries and time limits exceed the limitations that are set on the server, the server settings override the component settings.

Eine Liste der anfänglichen Eigenschaftenwerte für eine Instanz der DirectorySearcher-Klasse finden Sie im DirectorySearcher()-Konstruktor.For a list of initial property values for an instance of the DirectorySearcher class, see the DirectorySearcher() constructor.

Hinweis

Es wird davon ausgegangen, dass Sie über ein allgemeines Verständnis der Active Directory Domain Services verfügen, bevor Sie diese Klasse verwenden.It is assumed that you have a general understanding of Active Directory Domain Services before using this class. Weitere Informationen finden Sie in der System.DirectoryServices Übersicht.For more information, see the System.DirectoryServices overview.

Konstruktoren

DirectorySearcher()

Initialisiert eine neue Instanz der DirectorySearcher-Klasse mit Standardwerten.Initializes a new instance of the DirectorySearcher class with default values.

DirectorySearcher(DirectoryEntry)

Initialisiert eine neue Instanz der DirectorySearcher-Klasse unter Verwendung der angegebenen Stammsuche.Initializes a new instance of the DirectorySearcher class using the specified search root.

DirectorySearcher(DirectoryEntry, String)

Initialisiert eine neue Instanz der DirectorySearcher-Klasse mit der angegebenen Stammsuche und dem angegebenen Suchfilter.Initializes a new instance of the DirectorySearcher class with the specified search root and search filter.

DirectorySearcher(DirectoryEntry, String, String[])

Initialisiert eine neue Instanz der DirectorySearcher-Klasse mit der angegebenen Stammsuche, dem angegebenen Suchfilter und den abzurufenden Eigenschaften.Initializes a new instance of the DirectorySearcher class with the specified search root, search filter, and properties to retrieve.

DirectorySearcher(DirectoryEntry, String, String[], SearchScope)

Initialisiert eine neue Instanz der DirectorySearcher-Klasse mit der angegebenen Stammsuche, dem angegebenen Suchfilter, den abzurufenden Eigenschaften und dem Suchbereich.Initializes a new instance of the DirectorySearcher class with the specified search root, search filter, properties to retrieve, and search scope.

DirectorySearcher(String)

Initialisiert eine neue Instanz der DirectorySearcher-Klasse mit dem angegebenen Suchfilter.Initializes a new instance of the DirectorySearcher class with the specified search filter.

DirectorySearcher(String, String[])

Initialisiert eine neue Instanz der DirectorySearcher-Klasse mit dem angegebenen Suchfilter und den abzurufenden Eigenschaften.Initializes a new instance of the DirectorySearcher class with the specified search filter and properties to retrieve.

DirectorySearcher(String, String[], SearchScope)

Initialisiert eine neue Instanz der DirectorySearcher-Klasse mit dem angegebenen Suchfilter, den abzurufenden Eigenschaften und dem Suchbereich.Initializes a new instance of the DirectorySearcher class with the specified search filter, properties to retrieve, and search scope.

Eigenschaften

Asynchronous

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob die Suche asynchron ausgeführt wird, oder legt diesen fest.Gets or sets a value that indicates if the search is performed asynchronously.

AttributeScopeQuery

Ruft den LDAP-Anzeigenamen des Attributs für den Distinguished Name auf, in dem gesucht werden soll, oder legt diesen fest.Gets or sets the LDAP display name of the distinguished name attribute to search in. Für diesen Suchtyp kann nur ein Attribut verwendet werden.Only one attribute can be used for this type of search.

CacheResults

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob das Ergebnis im Cache des Clientcomputers gespeichert wird, oder legt diesen fest.Gets or sets a value indicating whether the result is cached on the client computer.

CanRaiseEvents

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob die Komponente ein Ereignis auslösen kann.Gets a value indicating whether the component can raise an event.

(Geerbt von Component)
ClientTimeout

Ruft die Höchstdauer ab, die der Client auf die Rückgabe von Ergebnissen durch den Server wartet, oder legt diese fest.Gets or sets the maximum amount of time that the client waits for the server to return results. Wenn der Server nicht innerhalb dieser Zeitspanne antwortet, wird die Suche ohne Rückgabe von Ergebnissen abgebrochen.If the server does not respond within this time, the search is aborted and no results are returned.

Container

Ruft den IContainer ab, der die Component enthält.Gets the IContainer that contains the Component.

(Geerbt von Component)
DerefAlias

Ruft einen Wert ab, der angibt, wie die Aliase von Objekten, die bei einer Suche gefunden wurden, aufgelöst werden sollen, oder legt diesen fest.Gets or sets a value indicating how the aliases of objects that are found during a search should be resolved.

DesignMode

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob sich Component gegenwärtig im Entwurfsmodus befindet.Gets a value that indicates whether the Component is currently in design mode.

(Geerbt von Component)
DirectorySynchronization

Ruft ein Objekt ab, welches das bei der Suche zu verwendende Verzeichnissynchronisierungs-Steuerelement darstellt, oder legt dieses fest.Gets or sets an object that represents the directory synchronization control to use with the search.

Events

Ruft die Liste der Ereignishandler ab, die dieser Component angefügt sind.Gets the list of event handlers that are attached to this Component.

(Geerbt von Component)
ExtendedDN

Ruft einen Wert ab, der das Format der Distinguished Names angibt, oder legt diesen fest.Gets or sets a value that indicates the format of the distinguished names.

Filter

Ruft einen Wert ab, der das Format der Filterzeichenfolge für LDAP (Lightweight Directory Access Protocol) angibt, oder legt diesen fest.Gets or sets a value indicating the Lightweight Directory Access Protocol (LDAP) format filter string.

PageSize

Ruft einen Wert ab, der die Seitengröße für eine ausgelagerte Suche angibt, oder legt diesen fest.Gets or sets a value indicating the page size in a paged search.

PropertiesToLoad

Ruft einen Wert ab, der die Liste der während des Suchvorgangs abzurufenden Eigenschaften angibt.Gets a value indicating the list of properties to retrieve during the search.

PropertyNamesOnly

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob die Suche nur die Namen der Attribute abruft, denen Werte zugewiesen sind, oder legt diesen fest.Gets or sets a value indicating whether the search retrieves only the names of attributes to which values have been assigned.

ReferralChasing

Ruft einen Wert ab, der angibt, wie Referenzen ausgewertet werden, oder legt diesen fest.Gets or sets a value indicating how referrals are chased.

SearchRoot

Ruft einen Wert ab, der den Knoten in der Active Directory-Domänendienste-Hierarchie angibt, bei dem die Suche beginnt, oder legt diesen fest.Gets or sets a value indicating the node in the Active Directory Domain Services hierarchy where the search starts.

SearchScope

Ruft einen Wert für den vom Server überwachten Suchbereich ab oder legt diesen fest.Gets or sets a value indicating the scope of the search that is observed by the server.

SecurityMasks

Ruft einen Wert ab, der angibt, welche Sicherheitszugriffsinformationen für die angegebenen Attribute von der Suche zurückgegeben werden sollen, oder legt diesen Wert fest.Gets or sets a value indicating which security access information for the specified attributes should be returned by the search.

ServerPageTimeLimit

Ruft einen Wert ab, der die maximale Zeitdauer angibt, die der Server nach einer einzelnen Seite mit Ergebnissen suchen soll, oder legt diesen Wert fest.Gets or sets a value indicating the maximum amount of time the server should search for an individual page of results. Dies ist jedoch nicht mit der Zeitbegrenzung für den gesamten Suchvorgang gleichzusetzen.This is not the same as the time limit for the entire search.

ServerTimeLimit

Die ServerTimeLimit-Eigenschaft ruft einen Wert ab, der die maximale Zeitdauer angibt, die der Server für die Suche aufwenden soll, oder legt diesen fest.The ServerTimeLimit property gets or sets a value indicating the maximum amount of time the server spends searching. Bei Erreichen der Zeitbegrenzung werden nur die bis zu diesem Zeitpunkt gefundenen Einträge zurückgegeben.If the time limit is reached, only entries that are found up to that point are returned.

Site

Ruft den ISite von Component ab oder legt ihn fest.Gets or sets the ISite of the Component.

(Geerbt von Component)
SizeLimit

Ruft einen Wert ab, der die vom Server in einer Suche zurückgegebene maximale Anzahl von Objekten angibt, oder legt diesen fest.Gets or sets a value indicating the maximum number of objects that the server returns in a search.

Sort

Ruft einen Wert ab, der die Eigenschaft angibt, nach der die Ergebnisse sortiert werden, oder legt diesen fest.Gets or sets a value indicating the property on which the results are sorted.

Tombstone

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob bei der Suche auch gelöschte Objekte, die mit den Suchfilterkriterien übereinstimmen, zurückgegeben werden sollen, oder legt diesen Wert fest.Gets or sets a value indicating whether the search should also return deleted objects that match the search filter.

VirtualListView

Ruft einen Wert ab, der die Suchoptionen für virtuelle Listenansichten angibt, oder legt diesen fest.Gets or sets a value indicating the virtual list view options for the search.

Methoden

CreateObjRef(Type)

Erstellt ein Objekt mit allen relevanten Informationen, die zum Generieren eines Proxys für die Kommunikation mit einem Remoteobjekt erforderlich sind.Creates an object that contains all the relevant information required to generate a proxy used to communicate with a remote object.

(Geerbt von MarshalByRefObject)
Dispose()

Gibt alle vom Component verwendeten Ressourcen frei.Releases all resources used by the Component.

(Geerbt von Component)
Dispose(Boolean)

Gibt die vom DirectorySearcher-Objekt verwendeten verwalteten Ressourcen und optional die nicht verwalteten Ressourcen frei.Releases the managed resources that are used by the DirectorySearcher object and, optionally, releases unmanaged resources.

Equals(Object)

Bestimmt, ob das angegebene Objekt mit dem aktuellen Objekt identisch ist.Determines whether the specified object is equal to the current object.

(Geerbt von Object)
FindAll()

Führt die Suche aus und gibt eine Auflistung der gefundenen Einträge zurück.Executes the search and returns a collection of the entries that are found.

FindOne()

Führt die Suche aus und gibt nur den ersten gefundenen Eintrag zurück.Executes the search and returns only the first entry that is found.

GetHashCode()

Fungiert als Standardhashfunktion.Serves as the default hash function.

(Geerbt von Object)
GetLifetimeService()

Ruft das aktuelle Lebensdauerdienstobjekt ab, das die Lebensdauerrichtlinien für diese Instanz steuert.Retrieves the current lifetime service object that controls the lifetime policy for this instance.

(Geerbt von MarshalByRefObject)
GetService(Type)

Gibt ein Objekt zurück, das einen von der Component oder von deren Container bereitgestellten Dienst darstellt.Returns an object that represents a service provided by the Component or by its Container.

(Geerbt von Component)
GetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.Gets the Type of the current instance.

(Geerbt von Object)
InitializeLifetimeService()

Ruft ein Lebensdauerdienstobjekt zur Steuerung der Lebensdauerrichtlinie für diese Instanz ab.Obtains a lifetime service object to control the lifetime policy for this instance.

(Geerbt von MarshalByRefObject)
MemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object.Creates a shallow copy of the current Object.

(Geerbt von Object)
MemberwiseClone(Boolean)

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen MarshalByRefObject-Objekts.Creates a shallow copy of the current MarshalByRefObject object.

(Geerbt von MarshalByRefObject)
ToString()

Gibt einen String zurück, der den Namen der Component enthält (sofern vorhanden).Returns a String containing the name of the Component, if any. Diese Methode darf nicht überschrieben werden.This method should not be overridden.

(Geerbt von Component)

Ereignisse

Disposed

Tritt ein, wenn die Komponente durch einen Aufruf der Dispose()-Methode freigegeben wird.Occurs when the component is disposed by a call to the Dispose() method.

(Geerbt von Component)

Sicherheit

DirectoryServicesPermission
LinkDemand

Gilt für:

Siehe auch