SolidBrush Klasse

Definition

Definiert einen einfarbigen Pinsel. Pinsel werden zum Füllen von Grafikformen verwendet, z. B. von Rechtecken, Ellipsen, Kreisen, Vielecken und Pfaden. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

public ref class SolidBrush sealed : System::Drawing::Brush
public sealed class SolidBrush : System.Drawing.Brush
type SolidBrush = class
    inherit Brush
Public NotInheritable Class SolidBrush
Inherits Brush
Vererbung

Beispiele

Im folgenden Codebeispiel wird einer verwendung ein ListBox SolidBrushSchatten hinzugefügt.

Dieses Beispiel wurde für die Verwendung mit einem Windows Formular entwickelt. Zum Ausführen dieses Beispiels fügen Sie diesen Code in ein Formular ein, und rufen Sie die AddShadow Methode beim Behandeln des Formularereignisses Paint auf. Stellen Sie sicher, dass das Formular einen ListBox benannten listBox1Namen enthält.

private:
   void AddShadow( PaintEventArgs^ e )
   {
      // Create two SizeF objects.
      SizeF shadowSize = listBox1->Size;
      SizeF addSize = SizeF(10.5F,20.8F);

      // Add them together and save the result in shadowSize.
      shadowSize = shadowSize + addSize;

      // Get the location of the ListBox and convert it to a PointF.
      PointF shadowLocation = listBox1->Location;

      // Add two points to get a new location.
      shadowLocation = shadowLocation + System::Drawing::Size( 5, 5 );

      // Create a rectangleF. 
      RectangleF rectFToFill = RectangleF(shadowLocation,shadowSize);

      // Create a custom brush using a semi-transparent color, and 
      // then fill in the rectangle.
      Color customColor = Color::FromArgb( 50, Color::Gray );
      SolidBrush^ shadowBrush = gcnew SolidBrush( customColor );
      array<RectangleF>^ temp0 = {rectFToFill};
      e->Graphics->FillRectangles( shadowBrush, temp0 );

      // Dispose of the brush.
      delete shadowBrush;
   }
private void AddShadow(PaintEventArgs e)
{

    // Create two SizeF objects.
    SizeF shadowSize = listBox1.Size;
    SizeF addSize = new SizeF(10.5F, 20.8F);

    // Add them together and save the result in shadowSize.
    shadowSize = shadowSize + addSize;

    // Get the location of the ListBox and convert it to a PointF.
    PointF shadowLocation = listBox1.Location;

    // Add two points to get a new location.
    shadowLocation = shadowLocation + new Size(5, 5);

    // Create a rectangleF. 
    RectangleF rectFToFill = 
        new RectangleF(shadowLocation, shadowSize);

    // Create a custom brush using a semi-transparent color, and 
    // then fill in the rectangle.
    Color customColor = Color.FromArgb(50, Color.Gray);
    SolidBrush shadowBrush = new SolidBrush(customColor);
    e.Graphics.FillRectangles(shadowBrush, new RectangleF[]{rectFToFill});

    // Dispose of the brush.
    shadowBrush.Dispose();
}
Private Sub AddShadow(ByVal e As PaintEventArgs)

    ' Create two SizeF objects.
    Dim shadowSize As SizeF = Size.op_Implicit(listBox1.Size)
    Dim addSize As New SizeF(10.5F, 20.8F)

    ' Add them together and save the result in shadowSize.
    shadowSize = SizeF.op_Addition(shadowSize, addSize)

    ' Get the location of the ListBox and convert it to a PointF.
    Dim shadowLocation As PointF = Point.op_Implicit(listBox1.Location)

    ' Add a Size to the Point to get a new location.
    shadowLocation = PointF.op_Addition(shadowLocation, New Size(5, 5))

    ' Create a rectangleF. 
    Dim rectFToFill As New RectangleF(shadowLocation, shadowSize)

    ' Create a custom brush using a semi-transparent color, and 
    ' then fill in the rectangle.
    Dim customColor As Color = Color.FromArgb(50, Color.Gray)
    Dim shadowBrush As SolidBrush = New SolidBrush(customColor)
    e.Graphics.FillRectangles(shadowBrush, _
        New RectangleF() {rectFToFill})

    ' Dispose of the brush.
    shadowBrush.Dispose()
End Sub

Hinweise

Diese Klasse erbt von der Brush Klasse.

Hinweis

In .NET 6 und höher wird das System.Drawing.Common-Paket,das diesen Typ enthält, nur auf Windows Betriebssystemen unterstützt. Die Verwendung dieses Typs in plattformübergreifenden Apps verursacht Warnungen zur Kompilierzeit und Laufzeitausnahmen. Weitere Informationen finden Sie unter System.Drawing.Common wird nur für Windows unterstützt.

Konstruktoren

SolidBrush(Color)

Initialisiert ein neues SolidBrush-Objekt der angegebenen Farbe.

Eigenschaften

Color

Ruft die Farbe dieses SolidBrush-Objekts ab oder legt diese fest.

Methoden

Clone()

Erstellt eine genaue Kopie dieses SolidBrush-Objekts.

CreateObjRef(Type)

Erstellt ein Objekt mit allen relevanten Informationen, die zum Generieren eines Proxys für die Kommunikation mit einem Remoteobjekt erforderlich sind.

(Geerbt von MarshalByRefObject)
Dispose()

Gibt alle von diesem Brush-Objekt verwendeten Ressourcen frei.

(Geerbt von Brush)
Dispose(Boolean)

Gibt die von Brush verwendeten nicht verwalteten Ressourcen und optional die verwalteten Ressourcen frei.

(Geerbt von Brush)
Equals(Object)

Bestimmt, ob das angegebene Objekt gleich dem aktuellen Objekt ist.

(Geerbt von Object)
GetHashCode()

Fungiert als Standardhashfunktion.

(Geerbt von Object)
GetLifetimeService()
Veraltet.

Ruft das aktuelle Lebensdauerdienstobjekt ab, das die Lebensdauerrichtlinien für diese Instanz steuert.

(Geerbt von MarshalByRefObject)
GetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.

(Geerbt von Object)
InitializeLifetimeService()
Veraltet.

Ruft ein Lebensdauerdienstobjekt zur Steuerung der Lebensdauerrichtlinie für diese Instanz ab.

(Geerbt von MarshalByRefObject)
MemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object.

(Geerbt von Object)
MemberwiseClone(Boolean)

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen MarshalByRefObject-Objekts.

(Geerbt von MarshalByRefObject)
SetNativeBrush(IntPtr)

Legt in einer abgeleiteten Klasse einen Verweis auf ein GDI+ Pinselobjekt fest.

(Geerbt von Brush)
ToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt.

(Geerbt von Object)

Gilt für: