CultureAndRegionInfoBuilder Klasse

Definition

Definiert eine benutzerdefinierte Kultur, die neu ist oder auf einer anderen Kultur und einem anderen Land oder einer anderen Region basiert.Defines a custom culture that is new or based on another culture and country/region. Die benutzerdefinierte Kultur kann auf einem Computer installiert und anschließend von jeder Anwendung verwendet werden, die auf diesem Computer ausgeführt wird.The custom culture can be installed on a computer and subsequently used by any application that is running on that computer. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.This class cannot be inherited.

public ref class CultureAndRegionInfoBuilder sealed
[System.Runtime.InteropServices.ComVisible(false)]
public sealed class CultureAndRegionInfoBuilder
type CultureAndRegionInfoBuilder = class
Public NotInheritable Class CultureAndRegionInfoBuilder
Vererbung
CultureAndRegionInfoBuilder
Attribute

Beispiele

Im folgenden Beispiel wird eine benutzerdefinierte ru-US-Kultur definiert, die die russische Sprache im USA darstellt.The following example defines a custom ru-US culture that represents the Russian language in the United States. Im Beispiel wird die benutzerdefinierte Kultur durch das Laden von Einstellungen aus dem Russisch CultureInfo (Russische Föderation) RegionInfo -Objekt und dem US-Objekt definiert CultureAndRegionInfoBuilder und dann eine Reihe von Eigenschaften festgelegt.The example defines the custom culture by loading settings from the Russian (Russia) CultureInfo object and the U.S. RegionInfo object, and then sets a number of CultureAndRegionInfoBuilder properties. Im Beispiel wird die benutzerdefinierte Kultur registriert, dann instanziiert und die aktuelle Thread Kultur erstellt.The example registers the custom culture, and then instantiates it and makes it the current thread culture.

using System;
using System.Globalization;
using System.Threading;

public class Example
{
   public static void Main()
   {
      // Create a custom culture for ru-US.
      CultureAndRegionInfoBuilder car1 = new CultureAndRegionInfoBuilder("ru-US", 
                                             CultureAndRegionModifiers.None);
      car1.LoadDataFromCultureInfo(CultureInfo.CreateSpecificCulture("ru-RU"));
      car1.LoadDataFromRegionInfo(new RegionInfo("en-US"));
      
      car1.CultureEnglishName = "Russian (United States)";
      car1.CultureNativeName = "русский (США)";
      car1.CurrencyNativeName = "Доллар (США)";
      car1.RegionNativeName = "США";

      // Register the culture.
      try {
         car1.Register();
      }    
      catch (InvalidOperationException) {
         // Swallow the exception: the culture already is registered.
      }
      
      // Use the custom culture.
      CultureInfo ci = CultureInfo.CreateSpecificCulture("ru-US");
      Thread.CurrentThread.CurrentCulture = ci;
      Console.WriteLine("Current Culture: {0}", 
                        Thread.CurrentThread.CurrentCulture.Name);
      Console.WriteLine("Writing System: {0}", 
                        Thread.CurrentThread.CurrentCulture.TextInfo);
   }
}
// The example displays the following output:
//     Current Culture: ru-US
//     Writing System: TextInfo - ru-US
Imports System.Globalization
Imports System.Threading

Module Example
   Public Sub Main()
      ' Create a custom culture for ru-US.
      Dim car1 As New CultureAndRegionInfoBuilder("ru-US", CultureAndRegionModifiers.None)
      car1.LoadDataFromCultureInfo(CultureInfo.CreateSpecificCulture("ru-RU"))
      car1.LoadDataFromRegionInfo(New RegionInfo("en-US"))
      
      car1.CultureEnglishName = "Russian (United States)"
      car1.CultureNativeName = "русский (США)"
      car1.CurrencyNativeName = "Доллар (США)"
      car1.RegionNativeName = "США"

      ' Register the culture.
      Try
         car1.Register()
      Catch e As InvalidOperationException
         ' Swallow the exception: the culture already is registered.
      End Try
      
      ' Use the custom culture.
      Dim ci As CultureInfo = CultureInfo.CreateSpecificCulture("ru-US")
      Thread.CurrentThread.CurrentCulture = ci
      Console.WriteLine("Current Culture: {0}", 
                        Thread.CurrentThread.CurrentCulture.Name)
      Console.WriteLine("Writing System: {0}", 
                        Thread.CurrentThread.CurrentCulture.TextInfo)
   End Sub
End Module
' The example displays the following output:
'     Current Culture: ru-US
'     Writing System: TextInfo - ru-US

Hinweise

Die CultureInfo -Klasse enthält kulturspezifische Informationen, z. b. die zugeordnete Sprache, unter Sprache, Land/Region, Kalender und Kultur Konventionen.The CultureInfo class holds culture-specific information, such as the associated language, sublanguage, country/region, calendar, and cultural conventions. Diese Klasse stellt auch Kultur DateTimeFormatInfospezifische Instanzen der Klassen, NumberFormatInfo, CompareInfound TextInfo bereit, die für Kultur abhängige Vorgänge wie z. b. die Groß-/Kleinschreibung, das Formatieren und das Formatieren von Datumsangaben und Ziffern sowie Vergleichen von Zeichen folgen.This class also provides culture-specific instances of the DateTimeFormatInfo, NumberFormatInfo, CompareInfo, and TextInfo classes, which are required for culture-specific operations such as casing, formatting and parsing dates and numbers, and comparing strings.

Standardmäßig unterstützt CultureInfo die-.NET Framework-Objekte, die einen vordefinierten Satz von Kulturen darstellen.By default, the .NET Framework supports CultureInfo objects that represent a predefined set of cultures. Eine Liste dieser Kulturen, die auf Windows-Systemen verfügbar sind, finden Sie in der Spalte sprach Kennzeichen in der Liste der von Windows unterstützten Sprachen/Regions Namen.For a list of these cultures available on Windows systems, see the Language tag column in the list of language/region names supported by Windows. Kulturnamen befolgen den von BCP 47 definierten Standard.Culture names follow the standard defined by BCP 47. Die CultureAndRegionInfoBuilder -Klasse ermöglicht es Ihnen, eine benutzerdefinierte Kultur zu erstellen, die vollständig neu ist oder eine vordefinierte Kultur überschreibt.The CultureAndRegionInfoBuilder class enables you to create a custom culture that is completely new or that overrides a predefined culture. Wenn eine benutzerdefinierte Kultur auf einem bestimmten Computer installiert und registriert wird, wird Sie nicht mehr von vordefinierten CultureInfo Objekten unterschieden und kann wie diese Objekte instanziiert und verwendet werden.When a custom culture is installed and registered on a particular computer, it becomes indistinguishable from predefined CultureInfo objects, and can be instantiated and used just like those objects.

Wichtig

Beachten Sie, CultureAndRegionInfoBuilder dass sich die-Klasse in einer Assembly mit dem Namen "sysglobl. dll" befindet.Note that the CultureAndRegionInfoBuilder class is found in an assembly named sysglobl.dll. Die erfolgreiche Kompilierung von Code, der diesen Typ verwendet, erfordert, dass Sie einen Verweis auf sysglobl. dll hinzufügen.Successfully compiling code that uses this type requires that you add a reference to sysglobl.dll.

Eine benutzerdefinierte Kultur kann nur von einem Benutzer, der über Administratorrechte auf dem Computer verfügt, auf einem Computer registriert werden.A custom culture can be registered on a computer only by a user who has administrative rights on that computer. Folglich werden von apps normalerweise keine benutzerdefinierten Kulturen erstellt und installiert.Consequently, apps typically do not create and install custom cultures. Stattdessen können Sie die-Klasse CultureAndRegionInfoBuilder verwenden, um ein spezielles Tool zu erstellen, mit dem ein Administrator eine benutzerdefinierte Kultur erstellen, installieren und registrieren kann.Instead, you can use the CultureAndRegionInfoBuilder class to create a special-purpose tool that an administrator can use to create, install, and register a custom culture. Nachdem die benutzerdefinierte Kultur auf einem Computer registriert wurde, können Sie die CultureInfo -Klasse in Ihrer APP verwenden, um Instanzen der benutzerdefinierten Kultur genauso wie für eine vordefinierte Kultur zu erstellen.After the custom culture is registered on a computer, you can use the CultureInfo class in your app to create instances of the custom culture just as you would for a predefined culture.

Wenn Sie Datums-und Uhrzeit Zeichenfolgen analysieren, die für eine benutzerdefinierte Kultur generiert DateTime.ParseExact wurden DateTime.TryParseExact , sollten Sie anstelle DateTime.Parse der DateTime.TryParse -oder-Methode die-oder-Methode verwenden, um die Wahrscheinlichkeit zu verbessern, dass der Analyse Vorgang erfolgreich ausgeführt wirdIf you parse date and time strings generated for a custom culture, you should use the DateTime.ParseExact or DateTime.TryParseExact method instead of the DateTime.Parse or DateTime.TryParse method to improve the probability that the parse operation will succeed. Eine Datums-und Uhrzeit Zeichenfolge für eine benutzerdefinierte Kultur kann kompliziert und daher schwer zu analysieren sein.A date and time string for a custom culture can be complicated and therefore difficult to parse. Die Parse - TryParse Methode und die-Methode versuchen, eine Zeichenfolge mit mehreren impliziten Analyse Mustern zu analysieren, die möglicherweise fehlschlagen.The Parse and TryParse methods try to parse a string with several implicit parse patterns, all of which might fail. Die TryParseExact -Methode hingegen erfordert, dass die Anwendung explizit ein oder mehrere exakte Analyse Muster bestimmt, die wahrscheinlich erfolgreich sind.The TryParseExact method, in contrast, requires the application to explicitly designate one or more exact parse patterns that are likely to succeed.

Definieren und Erstellen einer benutzerdefinierten KulturDefining and Creating a Custom Culture

Sie verwenden die CultureAndRegionInfoBuilder -Klasse, um eine benutzerdefinierte Kultur zu definieren und zu benennen.You use the CultureAndRegionInfoBuilder class to define and name a custom culture. Die benutzerdefinierte Kultur kann eine völlig neue Kultur sein, eine neue Kultur, die auf einer vorhandenen Kultur (d. h. eine ergänzende Kultur) basiert, oder eine Kultur, die eine vorhandene .NET Framework Kultur ersetzt.The custom culture can be an entirely new culture, a new culture that is based on an existing culture (that is, a supplemental culture), or a culture that replaces an existing .NET Framework culture. In jedem Fall sind die grundlegenden Schritte identisch:In each case, the basic steps are the same:

  1. Instanziieren Sie CultureAndRegionInfoBuilder ein-Objekt, CultureAndRegionInfoBuilder(String, CultureAndRegionModifiers) indem Sie dessen Konstruktor aufrufen.Instantiate a CultureAndRegionInfoBuilder object by calling its CultureAndRegionInfoBuilder(String, CultureAndRegionModifiers) constructor. Um eine vorhandene Kultur zu ersetzen, übergeben Sie den Namen der Kultur CultureAndRegionModifiers.Replacement und den-Enumerationswert an den-Konstruktor.To replace an existing culture, pass that culture's name and the CultureAndRegionModifiers.Replacement enumeration value to the constructor. Um eine neue Kultur oder eine ergänzende Kultur zu erstellen, übergeben Sie einen eindeutigen Kultur Namen und entweder CultureAndRegionModifiers.Neutral den CultureAndRegionModifiers.None -oder den-Enumerationswert.To create a new culture or a supplemental culture, pass a unique culture name and either the CultureAndRegionModifiers.Neutral or CultureAndRegionModifiers.None enumeration value.

    Hinweis

    Wenn Sie den CultureAndRegionModifiers.Replacement -Enumerationswert verwenden, um ein CultureAndRegionInfoBuilder -Objekt zu CultureAndRegionInfoBuilder instanziieren, werden die Eigenschaften des Objekts automatisch CultureInfo mit Werten aus dem Objekt aufgefüllt, das ersetzt werden soll.If you use the CultureAndRegionModifiers.Replacement enumeration value to instantiate a CultureAndRegionInfoBuilder object, the CultureAndRegionInfoBuilder object's properties are automatically populated with values from the CultureInfo object to be replaced.

  2. Beim Erstellen einer neuen oder ergänzenden Kultur:If you are creating a new or supplemental culture:

  3. Ändern Sie die Eigenschaften des CultureAndRegionInfoBuilder Objekts nach Bedarf.Modify the properties of the CultureAndRegionInfoBuilder object as necessary.

  4. Wenn Sie beabsichtigen, die benutzerdefinierte Kultur in einer separaten Routine zu registrieren, müssen Save Sie die-Methode aufrufen.If you are planning to register the custom culture in a separate routine, call the Save method. Dadurch wird eine XML-Datei generiert, die in einer separaten benutzerdefinierten Kultur Installationsroutine geladen und registriert werden kann.This generates an XML file that you can load and register in a separate custom culture installation routine.

Registrieren einer benutzerdefinierten KulturRegistering a Custom Culture

Wenn Sie eine Registrierungs Anwendung für eine benutzerdefinierte Kultur entwickeln, die von der Anwendung getrennt ist, von der die Kultur erstellt wird CreateFromLdml , wird die-Methode aufgerufen, um die XML-Datei zu laden, die die Definition der benutzerdefinierten Kultur enthält, und instanziiert das CultureAndRegionInfoBuilder-Objekt.If you are developing a registration application for a custom culture that is separate from the application that creates the culture, you call the CreateFromLdml method to load the XML file that contains the custom culture's definition and instantiate the CultureAndRegionInfoBuilder object. Um die Registrierung zu behandeln, müssen Register Sie die-Methode aufzurufen.To handle the registration, call the Register method. Damit die Registrierung erfolgreich ist, muss die Anwendung, die die benutzerdefinierte Kultur registriert, mit Administratorrechten auf dem Zielsystem ausgeführt werden. Andernfalls löst der- Register aufrufbefehl UnauthorizedAccessException eine-Ausnahme aus.For the registration to succeed, the application that registers the custom culture must be running with administrative privileges on the target system; otherwise, the call to Register throws an UnauthorizedAccessException exception.

Warnung

Kultur Daten können sich zwischen Systemen unterscheiden.Culture data can differ between systems. Wenn Sie die CultureAndRegionInfoBuilder -Klasse verwenden, um eine benutzerdefinierte Kultur zu erstellen, die für mehrere Systeme einheitlich ist, und Sie eine benutzerdefinierte Kultur erstellen, RegionInfo indem Sie Daten aus vorhandenen CultureInfo -und-Objekten laden und anpassen, sollten Sie zwei verschiedene Hilfsprogramme.If you are using the CultureAndRegionInfoBuilder class to create a custom culture that is uniform across multiple systems and you are creating your custom culture by loading data from existing CultureInfo and RegionInfo objects and customizing it, you should develop two different utilities. Der erste erstellt die benutzerdefinierte Kultur und speichert Sie in einer XML-Datei.The first creates the custom culture and saves it to an XML file. In der zweiten CreateFromLdml Methode wird die-Methode verwendet, um die benutzerdefinierte Kultur aus einer XML-Datei zu laden und auf dem Zielcomputer zu registrieren.The second uses the CreateFromLdml method to load the custom culture from an XML file and register it on the target computer.

Der Registrierungsvorgang führt die folgenden Aufgaben aus:The registration process performs the following tasks:

  • Erstellt eine NLP-Datei, die die Informationen enthält, die im CultureAndRegionInfoBuilder -Objekt definiert sind.Creates an .nlp file that contains the information that is defined in the CultureAndRegionInfoBuilder object.

  • Speichert die NLP-Datei im Verzeichnis%windir%\globalization System auf dem Zielcomputer.Stores the .nlp file in the %windir%\Globalization system directory on the target computer. Dadurch können die Einstellungen der benutzerdefinierten Kultur zwischen Sitzungen beibehalten werden.This enables the custom culture's settings to persist between sessions. (Für CultureAndRegionInfoBuilder die-Methode sind Administratorrechte erforderlich, da die NLP-Datei in einem System Verzeichnis gespeichert wird.)(The CultureAndRegionInfoBuilder method requires administrative privileges because the .nlp file is stored in a system directory.)

  • Bereitet die .NET Framework für das Durchsuchen des System Verzeichnisses%WINDIR%\Globalization anstelle eines internen Caches vor, wenn das nächste Mal eine Anforderung zum Erstellen der neuen benutzerdefinierten Kultur vorliegt.Prepares the .NET Framework to search the %windir%\Globalization system directory instead of an internal cache the next time there is a request to create your new custom culture.

Wenn eine benutzerdefinierte Kultur erfolgreich registriert wird, ist Sie nicht von den Kulturen unterschieden, die vom .NET Framework vordefiniert werden.When a custom culture is successfully registered, it is indistinguishable from the cultures that are predefined by the .NET Framework. Die benutzerdefinierte Kultur ist verfügbar, bis durch einen CultureAndRegionInfoBuilder -aufrufbefehl die NLP-Datei vom lokalen Computer entfernt wird.The custom culture is available until a call to the CultureAndRegionInfoBuilder method removes the .nlp file from the local computer.

Instanziieren einer benutzerdefinierten KulturInstantiating a Custom Culture

Sie können eine Instanz der benutzerdefinierten Kultur mit einer der folgenden Methoden erstellen:You can create an instance of the custom culture in one of the following ways:

Außerdem enthält das Array von CultureInfo -Objekten, das von der CultureInfo.GetCultures -Methode zurückgegeben wird, die benutzerdefinierte Kultur.In addition, the array of CultureInfo objects that is returned by the CultureInfo.GetCultures method includes the custom culture.

Konstruktoren

CultureAndRegionInfoBuilder(String, CultureAndRegionModifiers)

Initialisiert eine neue Instanz der CultureAndRegionInfoBuilder-Klasse.Initializes a new instance of the CultureAndRegionInfoBuilder class.

Eigenschaften

AvailableCalendars

Ruft ein Array von Kalendern ab, die von diesem CultureAndRegionInfoBuilder-Objekt unterstützt werden, oder legt dieses fest.Gets or sets an array of calendars that are supported by this CultureAndRegionInfoBuilder object.

CompareInfo

Ruft das CompareInfo-Objekt ab, in dem festgelegt wird, wie Zeichenfolgen für die Kultur verglichen werden, oder legt dieses fest.Gets or sets the CompareInfo object that defines how to compare strings for the culture.

ConsoleFallbackUICulture

Ruft die bei einer ungeeigneten Standard-GUI-Kultur geeignete alternative GUI-Kultur für Konsolenanwendungen ab oder legt diese fest.Gets or sets an alternate user interface culture suitable for console applications when the default graphic user interface culture is inappropriate.

CultureEnglishName

Ruft den englischen Kulturnamen ab oder legt diesen fest.Gets or sets the culture name in English.

CultureName

Ruft den Namen der Kultur ab, die erstellt wird.Gets the name of the culture being created.

CultureNativeName

Ruft den Kulturnamen im Format und der Sprache ab, das bzw. die in der Kultur für die Anzeige festgelegt sind, oder legt diesen fest.Gets or sets the culture name in the format and language that the culture is set to display.

CultureTypes

Ruft den CultureTypes-Wert ab, mit dem die durch das aktuelle CultureAndRegionInfoBuilder-Objekt dargestellte Kultur beschrieben wird.Gets the CultureTypes value that describes the culture represented by the current CultureAndRegionInfoBuilder object.

CurrencyEnglishName

Ruft den englischen Namen der Währung ab, die in dem Land oder der Region verwendet wird, die durch das aktuelle CultureAndRegionInfoBuilder-Objekt dargestellt wird, oder legt diesen Namen fest.Gets or sets the name, in English, of the currency used in the country/region represented by the current CultureAndRegionInfoBuilder object.

CurrencyNativeName

Ruft den systemeigenen Namen der Währung ab, die in dem Land oder der Region verwendet wird, die durch das aktuelle CultureAndRegionInfoBuilder-Objekt dargestellt wird, oder legt diesen Namen fest.Gets or sets the native name of the currency used in the country/region represented by the current CultureAndRegionInfoBuilder object.

GeoId

Ruft eine eindeutige Identifikationsnummer für eine geographische Region, ein Land, eine Stadt oder einen Ort ab oder legt diese fest.Gets or sets a unique identification number for a geographical region, country, city, or location.

GregorianDateTimeFormat

Ruft ein DateTimeFormatInfo-Objekt ab, das das Format von Datumsangaben und Uhrzeiten nach dem gregorianischen Kalender definiert, oder legt dieses fest.Gets or sets a DateTimeFormatInfo object that defines the format of dates and times according to the Gregorian calendar.

IetfLanguageTag

Ruft einen nach RFC 4646, „Tags for the Identification of Languages“, formatierten Kulturnamen ab oder legt diesen fest.Gets or sets a culture name formatted according to the RFC 4646 standard, "Tags for the Identification of Languages."

IsMetric

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob für Maßeinheiten in dem Land bzw. der Region das metrische System verwendet wird, oder legt diesen fest.Gets or sets a value indicating whether the country/region uses the metric system for measurements.

ISOCurrencySymbol

Ruft das aus drei Zeichen bestehende, dem Land bzw. der Region nach ISO 4217 zugeordnete Währungssymbol ab.Gets or sets the three-character ISO 4217 currency symbol associated with the country/region.

IsRightToLeft

Ruft die vorherrschende Schreibrichtung der Textzeilen im Schriftsystem ab, das dem aktuellen CultureAndRegionInfoBuilder-Objekt zugeordnet ist, oder legt diese fest.Gets or sets the predominant direction of lines of text in the writing system associated with the current CultureAndRegionInfoBuilder object.

KeyboardLayoutId

Ruft den Bezeichner für das aktive Eingabegebietsschema ab oder legt diesen fest.Gets or sets the active input locale identifier.

LCID

Ruft den Kulturbezeichner für das aktuelle CultureAndRegionInfoBuilder-Objekt ab.Gets the culture identifier for the current CultureAndRegionInfoBuilder object.

NumberFormat

Ruft ein NumberFormatInfo-Objekt ab, das das für die Kultur spezifische Format zum Anzeigen von Zahlen, Währungen und Prozentsätzen definiert, oder legt dieses fest.Gets or sets a NumberFormatInfo object that defines the culturally appropriate format of displaying numbers, currency, and percentage.

Parent

Ruft das CultureInfo-Objekt ab, das die übergeordnete Kultur der aktuellen benutzerdefinierten Kultur darstellt, oder legt dieses fest.Gets or sets the CultureInfo object that represents the parent culture of the current custom culture.

RegionEnglishName

Ruft den vollständigen englischen Namen des Landes bzw. der Region ab oder legt diesen fest.Gets or sets the full name of the country/region in English.

RegionName

Ruft den Namen des Landes bzw. der Region für das aktuelle CultureAndRegionInfoBuilder-Objekt ab.Gets the name of the country/region for the current CultureAndRegionInfoBuilder object.

RegionNativeName

Ruft den vollständigen Namen des Landes bzw. der Region ab, der örtlich in dieser benutzerdefinierten Kultur verwendet wird, oder legt diesen fest.Gets or sets the full name of the country/region as known by the people of this custom culture.

TextInfo

Ruft das TextInfo-Objekt ab, das das dieser benutzerdefinierten Kultur zugeordnete Schriftsystem definiert, oder legt dieses fest.Gets or sets the TextInfo object that defines the writing system associated with this custom culture.

ThreeLetterISOLanguageName

Ruft den aus drei Buchstaben bestehenden Code nach ISO 639-2 für die Sprache dieser benutzerdefinierten Kultur ab oder legt diesen fest.Gets or sets the ISO 639-2 three-letter code for the language of this custom culture.

ThreeLetterISORegionName

Ruft den aus drei Buchstaben bestehenden Code nach ISO 3166 für das Land bzw. die Region ab oder legt diesen fest.Gets or sets the three-letter code defined in ISO 3166 for the country/region.

ThreeLetterWindowsLanguageName

Ruft den aus drei Buchstaben bestehenden Code für die Sprache ab, wie er in der Windows-API definiert ist, oder legt diesen fest.Gets or sets the three-letter code for the language as defined in the Windows API.

ThreeLetterWindowsRegionName

Ruft den aus drei Buchstaben bestehenden Code ab, der von Windows dem Land bzw. der Region zugeordnet wird, das bzw. die durch die aktuelle benutzerdefinierte Kultur dargestellt wird, oder legt diesen fest.Gets or sets the three-letter code assigned by Windows to the country/region represented by the current custom culture.

TwoLetterISOLanguageName

Ruft den aus zwei Buchstaben bestehenden Code nach ISO 639-1 für die Sprache des aktuellen CultureInfo-Objekts ab oder legt diesen fest.Gets or sets the ISO 639-1 two-letter code for the language of the current CultureInfo object.

TwoLetterISORegionName

Ruft den aus zwei Buchstaben bestehenden Code nach ISO 3166 für das Land bzw. die Region ab oder legt diesen fest.Gets or sets the two-letter code defined in ISO 3166 for the country/region.

Methoden

CreateFromLdml(String)

Rekonstruiert ein CultureAndRegionInfoBuilder-Objekt aus einer angegebenen XML-Datei, die eine Darstellung des Objekts enthält.Reconstitutes a CultureAndRegionInfoBuilder object from a specified XML file that contains a representation of the object.

Equals(Object)

Ermittelt, ob das angegebene Objekt und das aktuelle Objekt gleich sind.Determines whether the specified object is equal to the current object.

(Geerbt von Object)
GetHashCode()

Dient als die Standard-HashfunktionServes as the default hash function.

(Geerbt von Object)
GetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.Gets the Type of the current instance.

(Geerbt von Object)
LoadDataFromCultureInfo(CultureInfo)

Legt die Eigenschaften des aktuellen CultureAndRegionInfoBuilder-Objekts mit den entsprechenden Eigenschaften des angegebenen CultureInfo-Objekts fest.Sets the properties of the current CultureAndRegionInfoBuilder object with the corresponding properties of the specified CultureInfo object.

LoadDataFromRegionInfo(RegionInfo)

Legt die Eigenschaften des aktuellen CultureAndRegionInfoBuilder-Objekts mit den entsprechenden Eigenschaften des angegebenen RegionInfo-Objekts fest.Sets the properties of the current CultureAndRegionInfoBuilder object with the corresponding properties of the specified RegionInfo object.

MemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object.Creates a shallow copy of the current Object.

(Geerbt von Object)
Register()

Behält das aktuelle CultureAndRegionInfoBuilder-Objekt als benutzerdefinierte Kultur auf dem lokalen Computer bei und macht diese Kultur für Anwendungen verfügbar.Persists the current CultureAndRegionInfoBuilder object as a custom culture on the local computer and makes that culture available to applications. Erfordert Administratorberechtigungen.Requires administrative privileges.

Save(String)

Schreibt eine XML-Darstellung des aktuellen CultureAndRegionInfoBuilder-Objekts in die angegebene Datei.Writes an XML representation of the current CultureAndRegionInfoBuilder object to the specified file.

ToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt.Returns a string that represents the current object.

(Geerbt von Object)
Unregister(String)

Löscht eine benutzerdefinierte Kultur vom lokalen Computer.Deletes a custom culture from the local computer.

Gilt für: