LoaderOptimization Enum

Definition

Eine mit der LoaderOptimizationAttribute-Klasse verwendete Enumeration zum Angeben von Ladeprogrammoptimierungen für eine ausführbare Datei.An enumeration used with the LoaderOptimizationAttribute class to specify loader optimizations for an executable.

public enum class LoaderOptimization
public enum LoaderOptimization
[System.Serializable]
public enum LoaderOptimization
[System.Runtime.InteropServices.ComVisible(true)]
[System.Serializable]
public enum LoaderOptimization
type LoaderOptimization = 
Public Enum LoaderOptimization
Inheritance
LoaderOptimization
Attributes

Fields

DisallowBindings 4

Wird von der Common Language Runtime ignoriert.Ignored by the common language runtime.

DomainMask 3

Darf nicht verwendet werden.Do not use. Diese Maske wählt die domänenbezogenen Werte aus, wobei das DisallowBindings-Flag herausgefiltert wird.This mask selects the domain-related values, screening out the unused DisallowBindings flag.

MultiDomain 2

Zeigt an, dass die Anwendung wahrscheinlich viele Domänen aufweist, die denselben Code verwenden, und das Ladeprogramm muss die maximale Anzahl interner Ressourcen anwendungsübergreifend freigeben.Indicates that the application will probably have many domains that use the same code, and the loader must share maximal internal resources across application domains.

MultiDomainHost 3

Zeigt an, dass die Anwendung wahrscheinlich eindeutigen Code in mehreren Domänen hostet, und das Ladeprogramm muss Ressourcen nur für global verfügbare Assemblys (mit starkem Namen) anwendungsdomänenübergreifend freigeben, die zum globalen Assemblycache hinzugefügt wurden.Indicates that the application will probably host unique code in multiple domains, and the loader must share resources across application domains only for globally available (strong-named) assemblies that have been added to the global assembly cache.

NotSpecified 0

Zeigt an, dass für die gemeinsame Verwendung interner Ressourcen keine Optimierungen angegeben wurden.Indicates that no optimizations for sharing internal resources are specified. Wenn eine Optimierung von der Standarddomäne oder Hostschnittstelle angegeben wurde, dann wird diese vom Ladeprogramm verwendet. Andernfalls verwendet das Ladeprogramm SingleDomain.If the default domain or hosting interface specified an optimization, then the loader uses that; otherwise, the loader uses SingleDomain.

SingleDomain 1

Zeigt an, dass die Anwendung wahrscheinlich eine einzelne Domäne aufweist, und das Ladeprogramm darf interne Ressourcen nicht anwendungsübergreifend freigeben.Indicates that the application will probably have a single domain, and loader must not share internal resources across application domains.

Remarks

Nur .NET Framework: Die Bedeutung von MultiDomainHost seit .NET Framework Version 2,0 geändert..NET Framework only: The meaning of MultiDomainHost changed starting with .NET Framework version 2.0. Das Lade Modul teilt nun Ressourcen für Anwendungs Domänen nur für Assemblys auf, die dem globalen Assemblycache hinzugefügt wurden.The loader now shares resources across application domains only for assemblies that have been added to the global assembly cache.

Note

Nur .NET Framework: Wenn die benutzerdefinierte Code Zugriffs-Sicherheitsrichtlinie für die AppDomainfestgelegt wird, indem die SetAppDomainPolicy-Eigenschaft verwendet wird und der AppDomain mit dem MultiDomain-Flag erstellt wird, entspricht der Effekt dem Angeben des MultiDomainHost Flags. Das heißt, dass nur Assemblys im GAC freigegeben werden..NET Framework only: If custom code access security policy is set for the AppDomain, by using the SetAppDomainPolicy property, and the AppDomain is created using the MultiDomain flag, the effect is the same as specifying the MultiDomainHost flag; that is, only assemblies in the GAC are shared. In diesem Fall löst das Lade Modul keine Ausnahme aus, und die Anwendung verfügt nicht über die Leistungssteigerungen, die dem MultiDomain-Flag zugeordnet sind.When this occurs, the loader does not throw an exception and the application does not experience the performance gains associated with the MultiDomain flag.

Weitere Informationen zur assemblyfreigabe und zum Domänen neutralen assemblylade finden Sie unter Anwendungs Domänen undAssemblys.For more information on assembly sharing and domain-neutral assembly loading, see Application Domains and Assemblies.

Applies to

See also