WmiConfigurationAttribute Klasse

Definition

Das WmiConfiguration-Attribut gibt an, dass eine Assembly Code enthält, der einen WMI-Anbieter mithilfe des WMI.NET-Anbietererweiterungenmodells implementiert.The WmiConfiguration attribute indicates that an assembly contains code that implements a WMI provider by using the WMI.NET Provider Extensions model. Das Attribut akzeptiert Parameter, die die Konfiguration des implementierten WMI-Anbieters auf hoher Ebene einrichten.The attribute accepts parameters that establish the high-level configuration of the implemented WMI provider.

Hinweis: Die WMI .NET-Bibliotheken werden jetzt als abgeschlossen betrachtet, und keine weiteren Entwicklungen, Verbesserungen oder Updates werden für nicht sicherheitsrelevante Aspekte verfügbar sein, die diese Bibliotheken betreffen.Note: the WMI .NET libraries are now considered in final state, and no further development, enhancements, or updates will be available for non-security related issues affecting these libraries. Die MI-APIs sollten für alle Neuentwicklungen verwendet werden.The MI APIs should be used for all new development.

public ref class WmiConfigurationAttribute sealed : Attribute
[System.AttributeUsage(System.AttributeTargets.Assembly)]
public sealed class WmiConfigurationAttribute : Attribute
type WmiConfigurationAttribute = class
    inherit Attribute
Public NotInheritable Class WmiConfigurationAttribute
Inherits Attribute
Vererbung
WmiConfigurationAttribute
Attribute

Beispiele

// Specify that this assembly contains code that implements a WMI  
// Provider. Use the assembly:WmiConfiguration attribute to define  
// the WMI namespace, the hosting model, and the impersonation mode  
// of the WMI provider.  
// The attribute below specifies that the class this provider  
// exposes to WMI will be in the root/MortgageCalc namespace, will  
// use the decoupled hosting model and will not allow the provider  
// to impersonate its callers.  
  
[assembly: WmiConfiguration("root/MortgageCalc",HostingModel = ManagementHostingModel.Decoupled, IdentifyLevel = false)]  

Hinweise

In der folgenden Tabelle sind die Parameter aufgeführt, die von diesem Attribut akzeptiert werden, sowie der Aspekt der Anbieter Konfiguration, mit dem Sie steuern können.The following table lists the parameters accepted by this attribute along with what aspect of the provider configuration it enables you to control.

ParameterParameter KonfiguriertConfigures
Scope Der Namespace, in dem der Anbieter Klassen verfügbar macht.The namespace in which your provider exposes classes.
NamespaceSecurity -Die Sicherheit (DACL) für den verwendeten Namespace.- The security (DACL) on the namespace used.
HostingModel : Das Hostingmodell, das vom Anbieter verwendet wird.- The hosting model that will be used by the provider.
IdentifyLevel : Der Identitätswechsel Modus des Anbieters.- The impersonation mode of the provider.
HostingGroup Die hostinggruppe, zu der der Anbieter gehört.The hosting group that the provider belongs to. Dieser Parameter gilt nur für in-Process-Anbieter.This parameter only applies to in-process providers.
SecurityRestriction Die Sicherheit (DACL) für den WMI-Anbieter.The security (DACL) on the WMI provider.

Konstruktoren

WmiConfigurationAttribute(String)

Initialisiert eine neue Instanz der WmiConfigurationAttribute-Klasse, die den WMI-Namespace angibt, in dem der WMI-Anbieter Klassen verfügbar macht.Initializes a new instance of the WmiConfigurationAttribute class that specifies the WMI namespace in which the WMI provider will expose classes.

Eigenschaften

HostingGroup

Ruft die Hostinggruppe für den WMI-Anbieter ab oder legt diese fest.Gets or sets the hosting group for the WMI provider.

HostingModel

Ruft das Hostingmodell für den WMI-Anbieter ab oder legt dieses fest.Gets or sets the hosting model for the WMI provider.

IdentifyLevel

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob der WMI-Anbieter für seine Aufrufer Identitätswechsel ausführen kann, oder legt diesen Wert fest.Gets or sets a value that specifies whether the WMI provider can impersonate its callers. Wenn der Wert false ist, kann der Anbieter keine Identitätswechsel ausführen. Beim Wert true kann der Anbieter Identitätswechsel ausführen.If the value is false, the provider cannot impersonate, and if the value is true, the provider can impersonate.

NamespaceSecurity

Ruft eine SDDL-Zeichenfolge (Security Descriptor Definition Language) ab, die die Sicherheitsbeschreibung für den Namespace angibt, in dem der Anbieter Verwaltungsobjekte verfügbar macht, oder legt diese Zeichenfolge fest.Gets or sets a Security Descriptor Definition Language (SDDL) string that specifies the security descriptor on the namespace in which the provider exposes management objects.

Scope

Ruft den WMI-Namespace ab, in dem der WMI-Anbieter Klassen verfügbar macht, oder legt diesen fest.Gets or sets the WMI namespace in which the WMI provider exposes classes.

SecurityRestriction

Ruft eine Sicherheitsbeschreibung für den WMI-Anbieter ab oder legt diese fest.Gets or sets a security descriptor for the WMI provider. Weitere Informationen finden Sie in der SecurityDescriptor-Eigenschaft in dem Artikel „__Win32Provider“ in der MSDN Online Library unter http://www.msdn.com.For more information, see the SecurityDescriptor property information in the "__Win32Provider" topic in the MSDN online library at http://www.msdn.com.

TypeId

Ruft bei Implementierung in einer abgeleiteten Klasse einen eindeutigen Bezeichner für dieses Attribute ab.When implemented in a derived class, gets a unique identifier for this Attribute.

(Geerbt von Attribute)

Methoden

Equals(Object)

Gibt einen Wert zurück, der angibt, ob diese Instanz gleich einem angegebenen Objekt ist.Returns a value that indicates whether this instance is equal to a specified object.

(Geerbt von Attribute)
GetHashCode()

Gibt den Hashcode für diese Instanz zurück.Returns the hash code for this instance.

(Geerbt von Attribute)
GetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.Gets the Type of the current instance.

(Geerbt von Object)
IsDefaultAttribute()

Gibt beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse an, ob der Wert der Instanz der Standardwert für die abgeleitete Klasse ist.When overridden in a derived class, indicates whether the value of this instance is the default value for the derived class.

(Geerbt von Attribute)
Match(Object)

Beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse wird ein Wert zurückgegeben, der angibt, ob diese Instanz einem bestimmten Objekt entspricht.When overridden in a derived class, returns a value that indicates whether this instance equals a specified object.

(Geerbt von Attribute)
MemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object.Creates a shallow copy of the current Object.

(Geerbt von Object)
ToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt.Returns a string that represents the current object.

(Geerbt von Object)

Explizite Schnittstellenimplementierungen

_Attribute.GetIDsOfNames(Guid, IntPtr, UInt32, UInt32, IntPtr)

Ordnet eine Reihe von Namen einer entsprechenden Reihe von Dispatchbezeichnern zu.Maps a set of names to a corresponding set of dispatch identifiers.

(Geerbt von Attribute)
_Attribute.GetTypeInfo(UInt32, UInt32, IntPtr)

Ruft die Typinformationen für ein Objekt ab, mit deren Hilfe die Typinformationen für eine Schnittstelle abgerufen werden können.Retrieves the type information for an object, which can be used to get the type information for an interface.

(Geerbt von Attribute)
_Attribute.GetTypeInfoCount(UInt32)

Ruft die Anzahl der Schnittstellen mit Typinformationen ab, die von einem Objekt bereitgestellt werden (0 oder 1).Retrieves the number of type information interfaces that an object provides (either 0 or 1).

(Geerbt von Attribute)
_Attribute.Invoke(UInt32, Guid, UInt32, Int16, IntPtr, IntPtr, IntPtr, IntPtr)

Stellt den Zugriff auf von einem Objekt verfügbar gemachte Eigenschaften und Methoden bereit.Provides access to properties and methods exposed by an object.

(Geerbt von Attribute)

Gilt für: