FieldInfo.SetValue Methode

Definition

Legt den Wert des Felds für das angegebene Objekt auf den angegebenen Wert fest.

Überlädt

SetValue(Object, Object)

Legt den Wert des Felds fest, das durch das angegebene Objekt unterstützt wird.

SetValue(Object, Object, BindingFlags, Binder, CultureInfo)

Legt den Wert eines Felds fest, das durch ein angegebenes Objekt unterstützt wird, wenn es in einer abgeleiteten Klasse überschrieben wird.

SetValue(Object, Object)

Legt den Wert des Felds fest, das durch das angegebene Objekt unterstützt wird.

public:
 virtual void SetValue(System::Object ^ obj, System::Object ^ value);
public:
 void SetValue(System::Object ^ obj, System::Object ^ value);
public virtual void SetValue (object obj, object value);
public void SetValue (object? obj, object? value);
public void SetValue (object obj, object value);
abstract member SetValue : obj * obj -> unit
override this.SetValue : obj * obj -> unit
member this.SetValue : obj * obj -> unit
Public Overridable Sub SetValue (obj As Object, value As Object)
Public Sub SetValue (obj As Object, value As Object)

Parameter

obj
Object

Das Objekt, dessen Feldwert festgelegt wird.

value
Object

Der Wert, der dem Feld zugewiesen werden soll.

Implementiert

Ausnahmen

Der Aufrufer hat nicht die Berechtigung für den Zugriff auf dieses Feld.

Hinweis: In .NET für Windows Store Apps oder die portable Klassenbibliothek erfassen Sie stattdessen die Basisklassen-Ausnahme, MemberAccessExceptionsondern.

Der obj-Parameter ist null, und das Feld ist ein Instanzfeld.

Hinweis: In .NET für Windows Store Apps oder die portable Klassenbibliothek fangen Sie Exception stattdessen ab.

Das Feld ist im Objekt nicht vorhanden.

- oder - Der value-Parameter kann nicht konvertiert und im Feld gespeichert werden.

Beispiele

Im folgenden Beispiel wird der Wert eines Felds festgelegt, der Wert abgerufen und angezeigt, das Feld geändert und das Ergebnis angezeigt.

using namespace System;
using namespace System::Reflection;
using namespace System::Globalization;

public ref class Example
{
private:
   String^ myString;

public:
   Example()
   {
      myString = "Old value";
   }

   property String^ StringProperty 
   {
      String^ get()
      {
         return myString;
      }
   }
};

int main()
{
    Example^ myObject = gcnew Example;
    Type^ myType = Example::typeid;
    FieldInfo^ myFieldInfo = myType->GetField( "myString", 
        BindingFlags::NonPublic | BindingFlags::Instance);
      
    // Display the string before applying SetValue to the field.
    Console::WriteLine( "\nThe field value of myString is \"{0}\".", 
        myFieldInfo->GetValue( myObject ) );
    // Display the SetValue signature used to set the value of a field.
    Console::WriteLine( "Applying SetValue(Object, Object)." );

    // Change the field value using the SetValue method. 
    myFieldInfo->SetValue( myObject, "New value" );     
    // Display the string after applying SetValue to the field.
    Console::WriteLine( "The field value of mystring is \"{0}\".", 
        myFieldInfo->GetValue(myObject));
}
/* This code produces the following output:

The field value of myString is "Old value".
Applying SetValue(Object, Object).
The field value of mystring is "New value".
 */
using System;
using System.Reflection;
using System.Globalization;

public class Example
{
    private string myString;
    public Example()
    {
        myString = "Old value";
    }

    public string StringProperty
    {
        get
        {
            return myString;
        }
    }
}

public class FieldInfo_SetValue
{
    public static void Main()
    {
        Example myObject = new Example();
        Type myType = typeof(Example);
        FieldInfo myFieldInfo = myType.GetField("myString",
            BindingFlags.NonPublic | BindingFlags.Instance);

        // Display the string before applying SetValue to the field.
        Console.WriteLine( "\nThe field value of myString is \"{0}\".",
        myFieldInfo.GetValue(myObject));
        // Display the SetValue signature used to set the value of a field.
        Console.WriteLine( "Applying SetValue(Object, Object).");

        // Change the field value using the SetValue method.
        myFieldInfo.SetValue(myObject, "New value");
        // Display the string after applying SetValue to the field.
        Console.WriteLine( "The field value of mystring is \"{0}\".",
            myFieldInfo.GetValue(myObject));
    }
}

/* This code example produces the following output:

The field value of myString is "Old value".
Applying SetValue(Object, Object).
The field value of mystring is "New value".
 */
Imports System.Reflection
Imports System.Globalization

Public Class Example
   Private myString As String
   
   Public Sub New()
      myString = "Old value"
   End Sub 
   
   ReadOnly Property StringProperty() As String
      Get
         Return myString
      End Get
   End Property
End Class 


Public Module FieldInfo_SetValue
   
   Sub Main()

        Dim myObject As New Example()
        Dim myType As Type = GetType(Example)
        Dim myFieldInfo As FieldInfo = myType.GetField("myString", _
           BindingFlags.NonPublic Or BindingFlags.Instance)

        ' Display the string before applying SetValue to the field.
        Console.WriteLine(vbCrLf & "The field value of myString is ""{0}"".", _
            myFieldInfo.GetValue(myObject))
        ' Display the SetValue signature used to set the value of a field.
        Console.WriteLine("Applying SetValue(Object, Object).")

        ' Change the field value using the SetValue method. 
        myFieldInfo.SetValue(myObject, "New value")
        ' Display the string after applying SetValue to the field.
        Console.WriteLine("The field value of mystring is ""{0}"".", _
            myFieldInfo.GetValue(myObject))

    End Sub 
End Module

' This code example produces the following output:
' The field value of myString is "Old value".
' Applying SetValue(Object, Object).
' The field value of mystring is "New value".

Hinweise

Diese Methode wird dem Feld zugewiesen value , das von dieser Instanz auf dem Objekt objwiderspiegelt wird. Wenn das Feld statisch ist, obj wird ignoriert. Bei nicht statischen Feldern sollte es sich um eine Instanz einer Klasse handeln, obj die das Feld erbt oder deklariert. Der neue Wert wird als ein Object. Wenn beispielsweise der Typ des Felds boolean ist, wird eine Instanz mit Object dem entsprechenden booleschen Wert übergeben. Überprüfen Sie vor dem Festlegen des Werts, SetValue ob der Benutzer über Zugriffsberechtigungen verfügt. Diese letzte Methode ist eine Komfortmethode zum Aufrufen der folgenden SetValue Methode.

Diese Methode kann nicht verwendet werden, um Werte statischer, init-only (readonly in C#)-Feldern zuverlässig festzulegen. In .NET Core 3.0 und späteren Versionen wird eine Ausnahme ausgelöst, wenn Sie versuchen, einen Wert für ein statisches, init-only-Feld festzulegen.

Hinweis

Voll vertrauenswürdiger Code verfügt über die Berechtigungen, die erforderlich sind, um auf private Konstruktoren, Methoden, Felder und Eigenschaften mithilfe der Spiegelung zuzugreifen und aufzurufen.

Hinweis

Ab dem .NET Framework 2.0 Service Pack 1 kann diese Methode verwendet werden, um auf nicht öffentliche Mitglieder zuzugreifen, wenn der Aufrufer mit dem ReflectionPermissionFlag.RestrictedMemberAccess Flag erteilt ReflectionPermission wurde und wenn der Grantsatz der nicht öffentlichen Mitglieder auf den Erteilungssatz des Aufrufers oder eine Teilmenge davon beschränkt ist. (Siehe Sicherheitsüberlegungen zur Reflexion.)

Um diese Funktionalität zu verwenden, sollte Ihre Anwendung auf die .NET Framework 3.5 oder höher ausgerichtet sein.

Gilt für:

SetValue(Object, Object, BindingFlags, Binder, CultureInfo)

Legt den Wert eines Felds fest, das durch ein angegebenes Objekt unterstützt wird, wenn es in einer abgeleiteten Klasse überschrieben wird.

public:
 abstract void SetValue(System::Object ^ obj, System::Object ^ value, System::Reflection::BindingFlags invokeAttr, System::Reflection::Binder ^ binder, System::Globalization::CultureInfo ^ culture);
public abstract void SetValue (object? obj, object? value, System.Reflection.BindingFlags invokeAttr, System.Reflection.Binder? binder, System.Globalization.CultureInfo? culture);
public abstract void SetValue (object obj, object value, System.Reflection.BindingFlags invokeAttr, System.Reflection.Binder binder, System.Globalization.CultureInfo culture);
abstract member SetValue : obj * obj * System.Reflection.BindingFlags * System.Reflection.Binder * System.Globalization.CultureInfo -> unit
Public MustOverride Sub SetValue (obj As Object, value As Object, invokeAttr As BindingFlags, binder As Binder, culture As CultureInfo)

Parameter

obj
Object

Das Objekt, dessen Feldwert festgelegt wird.

value
Object

Der Wert, der dem Feld zugewiesen werden soll.

invokeAttr
BindingFlags

Ein Feld von Binder, das die Art der gewünschten Bindung angibt, z. B. Binder.CreateInstance oder Binder.ExactBinding.

binder
Binder

Eine Gruppe von Eigenschaften, die die Bindung, Umwandlung der Argumenttypen und das Aufrufen von Membern über Reflektion ermöglicht. Wenn binder den Wert null hat, wird Binder.DefaultBinding verwendet.

culture
CultureInfo

Die Softwareeinstellungen für eine bestimmte Kultur.

Implementiert

Ausnahmen

Der Aufrufer hat nicht die Berechtigung für den Zugriff auf dieses Feld.

Der obj-Parameter ist null, und das Feld ist ein Instanzfeld.

Das Feld ist im Objekt nicht vorhanden.

- oder - Der value-Parameter kann nicht konvertiert und im Feld gespeichert werden.

Hinweise

Diese Methode wird dem Feld zugewiesen value , das von dieser Instanz auf obj. Wenn das Feld statisch ist, obj wird ignoriert. Bei nicht statischen Feldern sollte es sich um eine Instanz einer Klasse handeln, obj die das Feld erbt oder deklariert. Der neue Wert wird als ein Object. Wenn der Feldtyp beispielsweise lautet Boolean, wird eine Instanz mit Object dem entsprechenden booleschen Wert übergeben. Überprüfen Sie vor dem Festlegen des Werts, SetValue ob der Benutzer über Zugriffsberechtigungen verfügt.

Diese Methode kann nicht verwendet werden, um Werte statischer, init-only (readonly in C#)-Feldern zuverlässig festzulegen. In .NET Core 3.0 und späteren Versionen wird eine Ausnahme ausgelöst, wenn Sie versuchen, einen Wert für ein statisches, init-only-Feld festzulegen.

Hinweis

Voll vertrauenswürdiger Code verfügt über die Berechtigungen, die erforderlich sind, um auf private Konstruktoren, Methoden, Felder und Eigenschaften mithilfe der Spiegelung zuzugreifen und aufzurufen.

Hinweis

Ab dem .NET Framework 2.0 Service Pack 1 kann diese Methode verwendet werden, um auf nicht öffentliche Mitglieder zuzugreifen, wenn der Aufrufer mit dem ReflectionPermissionFlag.RestrictedMemberAccess Flag erteilt ReflectionPermission wurde und wenn der Grantsatz der nicht öffentlichen Mitglieder auf den Erteilungssatz des Aufrufers oder eine Teilmenge davon beschränkt ist. (Siehe Sicherheitsüberlegungen zur Reflexion.)

Um diese Funktionalität zu verwenden, sollte Ihre Anwendung auf die .NET Framework 3.5 oder höher ausgerichtet sein.

Gilt für: