ObfuscateAssemblyAttribute Klasse

Definition

Weist Verbergungstools an, ihre Standardverbergungsregeln für den entsprechenden Assemblytyp zu verwenden.Instructs obfuscation tools to use their standard obfuscation rules for the appropriate assembly type.

public ref class ObfuscateAssemblyAttribute sealed : Attribute
[System.AttributeUsage(System.AttributeTargets.Assembly, AllowMultiple=false, Inherited=false)]
[System.Runtime.InteropServices.ComVisible(true)]
public sealed class ObfuscateAssemblyAttribute : Attribute
type ObfuscateAssemblyAttribute = class
    inherit Attribute
Public NotInheritable Class ObfuscateAssemblyAttribute
Inherits Attribute
Vererbung
ObfuscateAssemblyAttribute
Attribute

Beispiele

Das folgende Codebeispiel zeigt eine private Assembly, die mit ObfuscateAssemblyAttributemarkiert wurde.The following code example shows a private assembly that has been marked with the ObfuscateAssemblyAttribute. Die StripAfterObfuscation -Eigenschaft falseist, um zu verhindern, dass das obfuskationstool das Attribut nach der Verarbeitung entfernt.The StripAfterObfuscation property is false, to prevent the obfuscation tool from stripping the attribute after processing.

Ein Codebeispiel, in dem die Verwendung von ObfuscateAssemblyAttribute mit ObfuscationAttributeveranschaulicht wird, ObfuscationAttribute finden Sie in der-Klasse.For a code example that shows the use of ObfuscateAssemblyAttribute with ObfuscationAttribute, see the ObfuscationAttribute class.

using System;
using System.Reflection;

[assembly: ObfuscateAssemblyAttribute(true, 
    StripAfterObfuscation=false)]
Imports System.Reflection

<Assembly: ObfuscateAssemblyAttribute(False, _
    StripAfterObfuscation:=False)>

Hinweise

Das ObfuscationAttribute - ObfuscateAssemblyAttribute Attribut und das-Attribut bieten Assemblyautoren die Möglichkeit, Ihre Binärdateien mit Anmerkungen zu versehen, sodass die verfuskingtools Sie mit minimaler externer Konfiguration ordnungsgemäß verarbeiten können.The ObfuscationAttribute and ObfuscateAssemblyAttribute attributes provide a way for assembly authors to annotate their binaries so that obfuscation tools can process them correctly with minimal external configuration.

Das Anwenden dieses Attributs auf eine Assembly weist das Tool "obfuskations Tool an, seine Standardregeln für den Assemblytyp zu verwenden.Applying this attribute to an assembly tells the obfuscation tool to use its default rules for the assembly type.

Wichtig

Durch das Anwenden dieses Attributs wird die Assembly nicht automatisch verschleiert.Applying this attribute does not automatically obfuscate the assembly. Das Anwenden des-Attributs ist eine Alternative zum Erstellen einer Konfigurationsdatei für das obfuskationstool.Applying the attribute is an alternative to creating a configuration file for the obfuscation tool. Das heißt, es enthält lediglich Anweisungen für ein verfuskationstool.That is, it merely provides instructions for an obfuscation tool. Microsoft empfiehlt, dass die Anbieter von obfuskations Tools der hier beschriebenen Semantik folgen.Microsoft recommends that vendors of obfuscation tools follow the semantics described here. Es gibt jedoch keine Garantie dafür, dass ein bestimmtes Tool Microsoft-Empfehlungen folgt.However, there is no guarantee that a particular tool follows Microsoft recommendations.

Sie können auf ObfuscationAttribute Typen innerhalb einer Assembly und auf Member dieser Typen anwenden.You can apply ObfuscationAttribute to types within an assembly, and to members on those types. Das innerste Attribut steuert die Art und Weise, in der ein obfuskations Tool eine bestimmte Code Entität behandelt.The innermost attribute controls the way an obfuscation tool treats any particular code entity.

Konstruktoren

ObfuscateAssemblyAttribute(Boolean)

Initialisiert eine neue Instanz der ObfuscateAssemblyAttribute-Klasse und gibt an, ob die zu verbergende Assembly öffentlich oder privat ist.Initializes a new instance of the ObfuscateAssemblyAttribute class, specifying whether the assembly to be obfuscated is public or private.

Eigenschaften

AssemblyIsPrivate

Ruft einen Boolean-Wert ab, der angibt, ob die Assembly als privat markiert wurde.Gets a Boolean value indicating whether the assembly was marked private.

StripAfterObfuscation

Ruft einen Boolean-Wert ab, der angibt, ob das Verbergungstool das Attribut nach der Verarbeitung entfernen soll, oder legt diesen Wert fest.Gets or sets a Boolean value indicating whether the obfuscation tool should remove the attribute after processing.

TypeId

Ruft bei Implementierung in einer abgeleiteten Klasse einen eindeutigen Bezeichner für dieses Attribute ab.When implemented in a derived class, gets a unique identifier for this Attribute.

(Geerbt von Attribute)

Methoden

Equals(Object)

Gibt einen Wert zurück, der angibt, ob diese Instanz gleich einem angegebenen Objekt ist.Returns a value that indicates whether this instance is equal to a specified object.

(Geerbt von Attribute)
GetHashCode()

Gibt den Hashcode für diese Instanz zurück.Returns the hash code for this instance.

(Geerbt von Attribute)
GetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.Gets the Type of the current instance.

(Geerbt von Object)
IsDefaultAttribute()

Gibt beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse an, ob der Wert der Instanz der Standardwert für die abgeleitete Klasse ist.When overridden in a derived class, indicates whether the value of this instance is the default value for the derived class.

(Geerbt von Attribute)
Match(Object)

Beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse wird ein Wert zurückgegeben, der angibt, ob diese Instanz einem bestimmten Objekt entspricht.When overridden in a derived class, returns a value that indicates whether this instance equals a specified object.

(Geerbt von Attribute)
MemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object.Creates a shallow copy of the current Object.

(Geerbt von Object)
ToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt.Returns a string that represents the current object.

(Geerbt von Object)

Explizite Schnittstellenimplementierungen

_Attribute.GetIDsOfNames(Guid, IntPtr, UInt32, UInt32, IntPtr)

Ordnet eine Reihe von Namen einer entsprechenden Reihe von Dispatchbezeichnern zu.Maps a set of names to a corresponding set of dispatch identifiers.

(Geerbt von Attribute)
_Attribute.GetTypeInfo(UInt32, UInt32, IntPtr)

Ruft die Typinformationen für ein Objekt ab, mit deren Hilfe die Typinformationen für eine Schnittstelle abgerufen werden können.Retrieves the type information for an object, which can be used to get the type information for an interface.

(Geerbt von Attribute)
_Attribute.GetTypeInfoCount(UInt32)

Ruft die Anzahl der Schnittstellen mit Typinformationen ab, die von einem Objekt bereitgestellt werden (0 oder 1).Retrieves the number of type information interfaces that an object provides (either 0 or 1).

(Geerbt von Attribute)
_Attribute.Invoke(UInt32, Guid, UInt32, Int16, IntPtr, IntPtr, IntPtr, IntPtr)

Stellt den Zugriff auf von einem Objekt verfügbar gemachte Eigenschaften und Methoden bereit.Provides access to properties and methods exposed by an object.

(Geerbt von Attribute)

Gilt für:

Siehe auch