ITypeInfo2 Schnittstelle

Definition

Stellt die verwaltete Definition der ITypeInfo2-Schnittstelle bereit.Provides the managed definition of the ITypeInfo2 interface.

public interface class ITypeInfo2 : System::Runtime::InteropServices::ComTypes::ITypeInfo
[System.Runtime.InteropServices.Guid("00020412-0000-0000-C000-000000000046")]
[System.Runtime.InteropServices.InterfaceType(System.Runtime.InteropServices.ComInterfaceType.InterfaceIsIUnknown)]
public interface ITypeInfo2 : System.Runtime.InteropServices.ComTypes.ITypeInfo
type ITypeInfo2 = interface
    interface ITypeInfo
Public Interface ITypeInfo2
Implements ITypeInfo
Attribute
Implementiert

Hinweise

Der Common Language Runtime löst eine Ausnahme aus, wenn eine com-Methode in nativem Code ein HRESULT zurückgibt.The common language runtime throws an exception when a COM method in native code returns an HRESULT. Weitere Informationen finden Sie unter How to: Map HRESULTs and Exceptions.For more information, see How to: Map HRESULTs and Exceptions.

Methoden

AddressOfMember(Int32, INVOKEKIND, IntPtr)

Ruft die Adressen statischer Funktionen oder Variablen ab, wie sie z. B. in einer DLL definiert sind.Retrieves the addresses of static functions or variables, such as those defined in a DLL.

CreateInstance(Object, Guid, Object)

Erstellt eine neue Instanz eines Typs, der eine Komponentenklasse (Co-Klasse) beschreibt.Creates a new instance of a type that describes a component class (coclass).

GetAllCustData(IntPtr)

Ruft alle benutzerdefinierten Datenelemente für die Bibliothek ab.Gets all custom data items for the library.

GetAllFuncCustData(Int32, IntPtr)

Ruft alle benutzerdefinierten Daten aus der angegebenen Funktion ab.Gets all custom data from the specified function.

GetAllImplTypeCustData(Int32, IntPtr)

Ruft alle benutzerdefinierten Daten für den angegebenen Implementierungstyp ab.Gets all custom data for the specified implementation type.

GetAllParamCustData(Int32, Int32, IntPtr)

Ruft alle benutzerdefinierten Daten für den angegebenen Funktionsparameter ab.Gets all of the custom data for the specified function parameter.

GetAllVarCustData(Int32, IntPtr)

Ruft die Variable für die benutzerdefinierten Daten ab.Gets the variable for the custom data.

GetContainingTypeLib(ITypeLib, Int32)

Ruft die Typbibliothek ab, in der die Typenbeschreibung und der Index in der Typbibliothek enthalten ist.Retrieves the type library that contains this type description and its index within that type library.

GetCustData(Guid, Object)

Ruft die benutzerdefinierten Daten ab.Gets the custom data.

GetDllEntry(Int32, INVOKEKIND, IntPtr, IntPtr, IntPtr)

Ruft eine Beschreibung oder Angabe eines Einstiegspunkts für eine Funktion in einer DLL ab.Retrieves a description or specification of an entry point for a function in a DLL.

GetDocumentation(Int32, String, String, Int32, String)

Ruft die Dokumentationszeichenfolge, den vollständigen Namen und Pfad der Hilfedatei sowie die Kontext-ID des Hilfethemas für eine angegebene Typenbeschreibung ab.Retrieves the documentation string, the complete Help file name and path, and the context ID for the Help topic for a specified type description.

GetDocumentation2(Int32, String, Int32, String)

Ruft die Dokumentationszeichenfolge der Bibliothek, den vollständigen Namen und Pfad der Hilfedatei sowie den zu verwendenden Lokalisierungskontext und die Kontext-ID des Hilfethemas für die Bibliothek in der Hilfedatei ab.Retrieves the documentation string, the complete Help file name and path, the localization context to use, and the context ID for the library Help topic in the Help file.

GetFuncCustData(Int32, Guid, Object)

Ruft die benutzerdefinierten Daten aus der angegebenen Funktion ab.Gets the custom data from the specified function.

GetFuncDesc(Int32, IntPtr)

Ruft die FUNCDESC-Struktur ab, in der Informationen über eine angegebene Funktion enthalten sind.Retrieves the FUNCDESC structure that contains information about a specified function.

GetFuncIndexOfMemId(Int32, INVOKEKIND, Int32)

Bindet an einen bestimmten Member aufgrund einer bekannten DISPID, wobei der Membername nicht bekannt ist (z. B. beim Binden an einen Standardmember).Binds to a specific member based on a known DISPID, where the member name is not known (for example, when binding to a default member).

GetIDsOfNames(String[], Int32, Int32[])

Erstellt Zuordnungen zwischen Membernamen und Member-IDs sowie zwischen Parameternamen und Parameter-IDs.Maps between member names and member IDs, and parameter names and parameter IDs.

GetImplTypeCustData(Int32, Guid, Object)

Ruft den Implementierungstyp der benutzerdefinierten Daten ab.Gets the implementation type of the custom data.

GetImplTypeFlags(Int32, IMPLTYPEFLAGS)

Ruft den IMPLTYPEFLAGS-Wert für eine einzelne implementierte Schnittstelle oder Basisschnittstelle in einer Typenbeschreibung ab.Retrieves the IMPLTYPEFLAGS value for one implemented interface or base interface in a type description.

GetMops(Int32, String)

Ruft Marshallinformationen ab.Retrieves marshaling information.

GetNames(Int32, String[], Int32, Int32)

Ruft die Variable mit der angegebenen Member-ID (oder den Namen der Eigenschaft bzw. Methode und deren Parameter) ab, die der angegebenen Funktions-ID entsprechen.Retrieves the variable with the specified member ID (or the name of the property or method and its parameters) that corresponds to the specified function ID.

GetParamCustData(Int32, Int32, Guid, Object)

Ruft den angegebenen benutzerdefinierten Datenparameter ab.Gets the specified custom data parameter.

GetRefTypeInfo(Int32, ITypeInfo)

Ruft die Typbeschreibungen ab, auf die verwiesen wird, wenn eine Typbeschreibung auf andere Typbeschreibungen verweist.Retrieves the referenced type descriptions, if a type description references other type descriptions.

GetRefTypeOfImplType(Int32, Int32)

Ruft die Typbeschreibung der implementierten Schnittstellentypen ab, wenn eine Typbeschreibung eine COM-Klasse beschreibt.Retrieves the type description of the implemented interface types, if a type description describes a COM class.

GetTypeAttr(IntPtr)

Ruft eine TYPEATTR-Struktur mit den Attributen der Typenbeschreibung ab.Retrieves a TYPEATTR structure that contains the attributes of the type description.

GetTypeComp(ITypeComp)

Ruft die ITypeComp-Schnittstelle für die Typenbeschreibung ab, sodass ein Clientcompiler eine Bindung an die Member der Typenbeschreibung vornehmen kann.Retrieves the ITypeComp interface for the type description, which enables a client compiler to bind to the type description's members.

GetTypeFlags(Int32)

Gibt die Typflags zurück, ohne Reservierungen vorzunehmen.Returns the type flags without any allocations. Von dieser Methode wird ein DWORD-Typflag zurückgegeben, wodurch die Typflags erweitert werden, ohne dass das TYPEATTR (Typattribut) zunimmt.This method returns a DWORD type flag, which expands the type flags without growing the TYPEATTR (type attribute).

GetTypeKind(TYPEKIND)

Gibt schnell die TYPEKIND-Enumeration zurück, ohne Reservierungen vorzunehmen.Returns the TYPEKIND enumeration quickly, without doing any allocations.

GetVarCustData(Int32, Guid, Object)

Ruft die Variable für die benutzerdefinierten Daten ab.Gets the variable for the custom data.

GetVarDesc(Int32, IntPtr)

Ruft eine VARDESC-Struktur ab, die die angegebene Variable beschreibt.Retrieves a VARDESC structure that describes the specified variable.

GetVarIndexOfMemId(Int32, Int32)

Bindet an einen bestimmten Member aufgrund einer bekannten DISPID, wobei der Membername nicht bekannt ist (z. B. beim Binden an einen Standardmember).Binds to a specific member based on a known DISPID, where the member name is not known (for example, when binding to a default member).

Invoke(Object, Int32, Int16, DISPPARAMS, IntPtr, IntPtr, Int32)

Ruft eine Methode auf bzw. greift auf die Eigenschaft eines Objekts zu, die bzw. das die von der Typenbeschreibung beschriebene Schnittstelle implementiert.Invokes a method, or accesses a property of an object, that implements the interface described by the type description.

ReleaseFuncDesc(IntPtr)

Gibt eine FUNCDESC-Struktur frei, die zuvor von der GetFuncDesc(Int32, IntPtr)-Methode zurückgegeben wurde.Releases a FUNCDESC structure previously returned by the GetFuncDesc(Int32, IntPtr) method.

ReleaseTypeAttr(IntPtr)

Gibt eine TYPEATTR-Struktur frei, die zuvor von der GetTypeAttr(IntPtr)-Methode zurückgegeben wurde.Releases a TYPEATTR structure previously returned by the GetTypeAttr(IntPtr) method.

ReleaseVarDesc(IntPtr)

Gibt eine VARDESC-Struktur frei, die zuvor von der GetVarDesc(Int32, IntPtr)-Methode zurückgegeben wurde.Releases a VARDESC structure previously returned by the GetVarDesc(Int32, IntPtr) method.

Gilt für: