RandomNumberGenerator Class

Definition

Stellt die abstrakte Klasse dar, von der alle Implementierungen von Zufallszahlen-Generatoren für die Kryptographie abgeleitet werden. Represents the abstract class from which all implementations of cryptographic random number generators derive.

[System.Runtime.InteropServices.ComVisible(true)]
public abstract class RandomNumberGenerator : IDisposable
Vererbung
RandomNumberGenerator
Abgeleitet
Attribute
Implementiert

Hinweise

Generatoren für kryptografische Zufallszahlen kryptographisch starke, zufällige Werten zu erstellen.Cryptographic random number generators create cryptographically strong random values.

Rufen Sie zum Erstellen eines Zufallszahlen-Generators die Create() Methode.To create a random number generator, call the Create() method. Dies wird über den Aufruf des Konstruktors der abgeleiteten Klasse RNGCryptoServiceProvider, die nicht auf allen Plattformen verfügbar ist.This is prefered over calling the constructor of the derived class RNGCryptoServiceProvider, which is not available on all platforms.

Konstruktoren

RandomNumberGenerator()

Initialisiert eine neue Instanz von RandomNumberGenerator. Initializes a new instance of RandomNumberGenerator.

Methoden

Create()

Erstellt eine Instanz der Standardimplementierung eines Kryptographie-Zufallszahlen-Generators, der zum Generieren von Zufallsdaten verwendet werden kann. Creates an instance of the default implementation of a cryptographic random number generator that can be used to generate random data.

Create(String)

Erstellt eine Instanz der angegebenen Implementierung eines Kryptografie-Zufallszahlen-Generators. Creates an instance of the specified implementation of a cryptographic random number generator.

Dispose()

Gibt beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse alle Ressourcen frei, die von der aktuellen Instanz der RandomNumberGenerator-Klasse verwendet werden. When overridden in a derived class, releases all resources used by the current instance of the RandomNumberGenerator class.

Dispose(Boolean)

Gibt beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse die von RandomNumberGenerator verwendeten nicht verwalteten Ressourcen und optional die verwalteten Ressourcen frei. When overridden in a derived class, releases the unmanaged resources used by the RandomNumberGenerator and optionally releases the managed resources.

Equals(Object)

Bestimmt, ob das angegebene Objekt mit dem aktuellen Objekt identisch ist. Determines whether the specified object is equal to the current object.

(Inherited from Object)
Fill(Span<Byte>)
GetBytes(Byte[])

Füllt beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse ein Bytearray mit einer kryptographisch starken Zufallsfolge von Werten. When overridden in a derived class, fills an array of bytes with a cryptographically strong random sequence of values.

GetBytes(Byte[], Int32, Int32)

Füllt das angegebene Bytearray mit einer kryptografisch starken Folge zufälliger Werte aus. Fills the specified byte array with a cryptographically strong random sequence of values.

GetBytes(Span<Byte>)
GetHashCode()

Fungiert als die Standardhashfunktion. Serves as the default hash function.

(Inherited from Object)
GetNonZeroBytes(Byte[])

Füllt beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse ein Bytearray mit einer kryptographisch starken Zufallsfolge von Werten, die ungleich 0 sind. When overridden in a derived class, fills an array of bytes with a cryptographically strong random sequence of nonzero values.

GetNonZeroBytes(Span<Byte>)
GetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab. Gets the Type of the current instance.

(Inherited from Object)
MemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object. Creates a shallow copy of the current Object.

(Inherited from Object)
ToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt. Returns a string that represents the current object.

(Inherited from Object)

Gilt für: