UTF8Encoding.GetBytes Methode

Definition

Codiert Zeichen in eine Bytefolge.Encodes a set of characters into a sequence of bytes.

Überlädt

GetBytes(String)

Codiert die Zeichen in einem angegebenen String-Objekt in eine Bytesequenz.Encodes the characters in a specified String object into a sequence of bytes.

GetBytes(ReadOnlySpan<Char>, Span<Byte>)

Codiert den angegebenen Zeichenbereich in den angegebenen Bytebereich.Encodes the specified character span into the specified byte span.

GetBytes(Char*, Int32, Byte*, Int32)

Codiert Zeichen beginnend am angegebenen Zeichenzeiger in eine Bytefolge, die beginnend am angegebenen Bytezeiger gespeichert wird.Encodes a set of characters starting at the specified character pointer into a sequence of bytes that are stored starting at the specified byte pointer.

GetBytes(Char[], Int32, Int32, Byte[], Int32)

Codiert Zeichen aus dem angegebenen Zeichenarray in das angegebene Bytearray.Encodes a set of characters from the specified character array into the specified byte array.

GetBytes(String, Int32, Int32, Byte[], Int32)

Codiert Zeichen aus der angegebenen String-Klasse in das angegebene Bytearray.Encodes a set of characters from the specified String into the specified byte array.

GetBytes(String)

Codiert die Zeichen in einem angegebenen String-Objekt in eine Bytesequenz.Encodes the characters in a specified String object into a sequence of bytes.

public:
 override cli::array <System::Byte> ^ GetBytes(System::String ^ s);
public override byte[] GetBytes (string s);
override this.GetBytes : string -> byte[]
Public Overrides Function GetBytes (s As String) As Byte()

Parameter

s
String

Die Zeichenfolge, die codiert werden soll.The character string to encode.

Gibt zurück

Byte[]

Ein Bytearray, das die codierten Zeichen in der vom s-Parameter angegebenen Zeichenfolge enthält.A byte array that contains the encoded characters in the string specified by the s parameter.

GetBytes(ReadOnlySpan<Char>, Span<Byte>)

Codiert den angegebenen Zeichenbereich in den angegebenen Bytebereich.Encodes the specified character span into the specified byte span.

public:
 override int GetBytes(ReadOnlySpan<char> chars, Span<System::Byte> bytes);
public override int GetBytes (ReadOnlySpan<char> chars, Span<byte> bytes);
override this.GetBytes : ReadOnlySpan<char> * Span<byte> -> int
Public Overrides Function GetBytes (chars As ReadOnlySpan(Of Char), bytes As Span(Of Byte)) As Integer

Parameter

chars
ReadOnlySpan<Char>

Der zu codierende Zeichenbereich.The character span to encode.

bytes
Span<Byte>

Der Bereich, der die sich ergebenden Bytes enthält.The span to contain the resulting set of bytes.

Gibt zurück

Die tatsächliche Anzahl der Bytes, die in bytes geschrieben werden.The actual number of bytes written into bytes.

Hinweise

Um die genaue Größe zu berechnen, die GetBytes zum Speichern der resultierenden Bytes benötigt, wird die GetByteCount-Methode aufgerufen.To calculate the exact size required by GetBytes to store the resulting bytes, you call the GetByteCount method. Um die maximale Größe zu berechnen, wird die GetMaxByteCount-Methode aufgerufen.To calculate the maximum size, you call the GetMaxByteCount method. Die GetByteCount-Methode weist im Allgemeinen weniger Arbeitsspeicher zu, während die GetMaxByteCount-Methode im Allgemeinen schneller ausgeführt wird.The GetByteCount method generally allocates less memory, while the GetMaxByteCount method generally executes faster.

Bei der Fehlererkennung bewirkt eine ungültige Sequenz, dass diese Methode eine ArgumentException Ausnahme auslöst.With error detection, an invalid sequence causes this method to throw an ArgumentException exception. Ohne Fehlererkennung werden ungültige Sequenzen ignoriert, und es wird keine Ausnahme ausgelöst.Without error detection, invalid sequences are ignored, and no exception is thrown.

Daten, die konvertiert werden sollen, z. b. aus einem Stream gelesene Daten, sind möglicherweise nur in sequenziellen Blöcken verfügbar.Data to be converted, such as data read from a stream, might be available only in sequential blocks. In diesem Fall, oder wenn die Menge der Daten so umfangreich ist, dass er in kleinere Blöcke aufgeteilt werden muss, verwenden die Decoder oder die Encoder zurückgegebenes der GetDecoder Methode oder die GetEncoder -Methode, bzw.In this case, or if the amount of data is so large that it needs to be divided into smaller blocks, use the Decoder or the Encoder returned by the GetDecoder method or the GetEncoder method, respectively.

Um sicherzustellen, dass die codierten Bytes ordnungsgemäß decodiert werden, wenn Sie als Datei oder als Stream gespeichert werden, können Sie einem Stream codierter Bytes eine Präambel als Präfix voranstellen.To ensure that the encoded bytes are decoded properly when they are saved as a file or as a stream, you can prefix a stream of encoded bytes with a preamble. Das Einfügen der Präambel am Anfang eines Bytestreams (z. b. am Anfang einer Folge von Bytes, die in eine Datei geschrieben werden soll) ist die Verantwortung des Entwicklers.Inserting the preamble at the beginning of a byte stream (such as at the beginning of a series of bytes to be written to a file) is the developer's responsibility. Die GetBytes-Methode stellt dem Anfang einer Sequenz codierter Bytes keine Präambel voran.The GetBytes method does not prepend a preamble to the beginning of a sequence of encoded bytes.

GetBytes(Char*, Int32, Byte*, Int32)

Wichtig

Diese API ist nicht CLS-kompatibel.

Codiert Zeichen beginnend am angegebenen Zeichenzeiger in eine Bytefolge, die beginnend am angegebenen Bytezeiger gespeichert wird.Encodes a set of characters starting at the specified character pointer into a sequence of bytes that are stored starting at the specified byte pointer.

public:
 override int GetBytes(char* chars, int charCount, System::Byte* bytes, int byteCount);
[System.CLSCompliant(false)]
[System.Runtime.InteropServices.ComVisible(false)]
[System.Security.SecurityCritical]
public override int GetBytes (char* chars, int charCount, byte* bytes, int byteCount);
override this.GetBytes : nativeptr<char> * int * nativeptr<byte> * int -> int

Parameter

chars
Char*

Ein Zeiger auf das erste zu codierende Zeichen.A pointer to the first character to encode.

charCount
Int32

Die Anzahl der zu codierenden Zeichen.The number of characters to encode.

bytes
Byte*

Ein Zeiger auf die Position, an der mit dem Schreiben der sich ergebenden Bytefolge begonnen werden soll.A pointer to the location at which to start writing the resulting sequence of bytes.

byteCount
Int32

Die maximale Anzahl der zu schreibenden Bytes.The maximum number of bytes to write.

Gibt zurück

Die durch bytes angegebene tatsächliche Anzahl von Bytes, die am Speicherort geschrieben wurden.The actual number of bytes written at the location indicated by bytes.

Attribute

Ausnahmen

chars ist null.chars is null.

- oder --or- bytes ist null.bytes is null.

charCount oder byteCount ist kleiner als 0.charCount or byteCount is less than zero.

Die Fehlererkennung ist aktiviert, und chars enthält eine ungültige Folge von Zeichen.Error detection is enabled, and chars contains an invalid sequence of characters.

- oder --or- byteCount ist niedriger als die sich ergebende Anzahl von Bytes.byteCount is less than the resulting number of bytes.

Es ist ein Fallback aufgetreten (weitere Informationen finden Sie unter Zeichencodierung in .NET).A fallback occurred (for more information, see Character Encoding in .NET) - und --and- Für EncoderFallback ist EncoderExceptionFallback festgelegt.EncoderFallback is set to EncoderExceptionFallback.

Hinweise

Um die genaue Array Größe zu berechnen, die GetBytes zum Speichern der resultierenden Bytes benötigt, wird die GetByteCount-Methode aufgerufen.To calculate the exact array size required by GetBytes to store the resulting bytes, you call the GetByteCount method. Um die maximale Array Größe zu berechnen, wird die GetMaxByteCount-Methode aufgerufen.To calculate the maximum array size, you call the GetMaxByteCount method. Die GetByteCount-Methode weist im Allgemeinen weniger Arbeitsspeicher zu, während die GetMaxByteCount-Methode im Allgemeinen schneller ausgeführt wird.The GetByteCount method generally allocates less memory, while the GetMaxByteCount method generally executes faster.

Bei der Fehlererkennung bewirkt eine ungültige Sequenz, dass diese Methode eine ArgumentException Ausnahme auslöst.With error detection, an invalid sequence causes this method to throw an ArgumentException exception. Ohne Fehlererkennung werden ungültige Sequenzen ignoriert, und es wird keine Ausnahme ausgelöst.Without error detection, invalid sequences are ignored, and no exception is thrown.

Daten, die konvertiert werden sollen, z. b. aus einem Stream gelesene Daten, sind möglicherweise nur in sequenziellen Blöcken verfügbar.Data to be converted, such as data read from a stream, might be available only in sequential blocks. In diesem Fall, oder wenn die Menge der Daten so umfangreich ist, dass er in kleinere Blöcke aufgeteilt werden muss, verwenden die Decoder oder die Encoder zurückgegebenes der GetDecoder Methode oder die GetEncoder -Methode, bzw.In this case, or if the amount of data is so large that it needs to be divided into smaller blocks, use the Decoder or the Encoder returned by the GetDecoder method or the GetEncoder method, respectively.

Um sicherzustellen, dass die codierten Bytes ordnungsgemäß decodiert werden, wenn Sie als Datei oder als Stream gespeichert werden, können Sie einem Stream codierter Bytes eine Präambel als Präfix voranstellen.To ensure that the encoded bytes are decoded properly when they are saved as a file or as a stream, you can prefix a stream of encoded bytes with a preamble. Das Einfügen der Präambel am Anfang eines Bytestreams (z. b. am Anfang einer Folge von Bytes, die in eine Datei geschrieben werden soll) ist die Verantwortung des Entwicklers.Inserting the preamble at the beginning of a byte stream (such as at the beginning of a series of bytes to be written to a file) is the developer's responsibility. Die GetBytes-Methode stellt dem Anfang einer Sequenz codierter Bytes keine Präambel voran.The GetBytes method does not prepend a preamble to the beginning of a sequence of encoded bytes.

Sicherheit

SecurityCriticalAttribute
Erfordert volle Vertrauenswürdigkeit für den unmittelbaren Aufrufer.Requires full trust for the immediate caller. Dieser Member kann nicht von teilweise vertrauenswürdigem oder transparentem Code verwendet werden.This member cannot be used by partially trusted or transparent code.

Siehe auch

GetBytes(Char[], Int32, Int32, Byte[], Int32)

Codiert Zeichen aus dem angegebenen Zeichenarray in das angegebene Bytearray.Encodes a set of characters from the specified character array into the specified byte array.

public:
 override int GetBytes(cli::array <char> ^ chars, int charIndex, int charCount, cli::array <System::Byte> ^ bytes, int byteIndex);
public override int GetBytes (char[] chars, int charIndex, int charCount, byte[] bytes, int byteIndex);
override this.GetBytes : char[] * int * int * byte[] * int -> int
Public Overrides Function GetBytes (chars As Char(), charIndex As Integer, charCount As Integer, bytes As Byte(), byteIndex As Integer) As Integer

Parameter

chars
Char[]

Das Zeichenarray, das die zu codierenden Zeichen enthält.The character array containing the set of characters to encode.

charIndex
Int32

Der Index des ersten zu codierenden Zeichens.The index of the first character to encode.

charCount
Int32

Die Anzahl der zu codierenden Zeichen.The number of characters to encode.

bytes
Byte[]

Das Bytearray, das die sich ergebende Bytefolge enthalten soll.The byte array to contain the resulting sequence of bytes.

byteIndex
Int32

Der Index, an dem mit dem Schreiben der sich ergebenden Bytefolge begonnen werden soll.The index at which to start writing the resulting sequence of bytes.

Gibt zurück

Die tatsächliche Anzahl der Bytes, die in bytes geschrieben werden.The actual number of bytes written into bytes.

Ausnahmen

chars ist null.chars is null.

- oder --or- bytes ist null.bytes is null.

charIndex, charCount oder byteIndex ist kleiner als 0 (null).charIndex or charCount or byteIndex is less than zero.

- oder --or- charIndex und charCount geben keinen gültigen Bereich in charsan.charIndex and charCount do not denote a valid range in chars.

- oder --or- byteIndex ist kein gültiger Index in bytes.byteIndex is not a valid index in bytes.

Die Fehlererkennung ist aktiviert, und chars enthält eine ungültige Folge von Zeichen.Error detection is enabled, and chars contains an invalid sequence of characters.

- oder --or- bytes hat von byteIndex bis zum Ende des Arrays nicht genügend Kapazität, um die sich ergebenden Bytes aufzunehmen.bytes does not have enough capacity from byteIndex to the end of the array to accommodate the resulting bytes.

Es ist ein Fallback aufgetreten (weitere Informationen finden Sie unter Zeichencodierung in .NET).A fallback occurred (for more information, see Character Encoding in .NET) - und --and- Für EncoderFallback ist EncoderExceptionFallback festgelegt.EncoderFallback is set to EncoderExceptionFallback.

Beispiele

Im folgenden Beispiel wird die GetBytes-Methode verwendet, um einen Bereich von Zeichen aus einer Zeichenfolge zu codieren und die codierten Bytes in einem Bereich von Elementen in einem Bytearray zu speichern.The following example uses the GetBytes method to encode a range of characters from a string and stores the encoded bytes in a range of elements in a byte array.

using namespace System;
using namespace System::Text;
using namespace System::Collections;
int main()
{
   array<Byte>^bytes;
   String^ chars = "UTF8 Encoding Example";
   UTF8Encoding^ utf8 = gcnew UTF8Encoding;
   int byteCount = utf8->GetByteCount( chars->ToCharArray(), 0, 13 );
   bytes = gcnew array<Byte>(byteCount);
   int bytesEncodedCount = utf8->GetBytes( chars, 0, 13, bytes, 0 );
   Console::WriteLine( "{0} bytes used to encode string.", bytesEncodedCount );
   Console::Write( "Encoded bytes: " );
   IEnumerator^ myEnum = bytes->GetEnumerator();
   while ( myEnum->MoveNext() )
   {
      Byte b = safe_cast<Byte>(myEnum->Current);
      Console::Write( "[{0}]", b );
   }

   Console::WriteLine();
}

using System;
using System.Text;

class UTF8EncodingExample {
    public static void Main() {
        Byte[] bytes;
        String chars = "UTF8 Encoding Example";
        
        UTF8Encoding utf8 = new UTF8Encoding();
        
        int byteCount = utf8.GetByteCount(chars.ToCharArray(), 0, 13);
        bytes = new Byte[byteCount];
        int bytesEncodedCount = utf8.GetBytes(chars, 0, 13, bytes, 0);
        
        Console.WriteLine(
            "{0} bytes used to encode string.", bytesEncodedCount
        );

        Console.Write("Encoded bytes: ");
        foreach (Byte b in bytes) {
            Console.Write("[{0}]", b);
        }
        Console.WriteLine();
    }
}
Imports System.Text

Class UTF8EncodingExample
    
    Public Shared Sub Main()
        Dim bytes() As Byte
        Dim chars As String = "UTF8 Encoding Example"
        
        Dim utf8 As New UTF8Encoding()
        
        Dim byteCount As Integer = utf8.GetByteCount(chars.ToCharArray(), 0, 13)
        bytes = New Byte(byteCount - 1) {}
        Dim bytesEncodedCount As Integer = utf8.GetBytes(chars, 0, 13, bytes, 0)
        
        Console.WriteLine("{0} bytes used to encode string.", bytesEncodedCount)
        
        Console.Write("Encoded bytes: ")
        Dim b As Byte
        For Each b In  bytes
            Console.Write("[{0}]", b)
        Next b
        Console.WriteLine()
    End Sub
End Class

Hinweise

Um die genaue Array Größe zu berechnen, die GetBytes zum Speichern der resultierenden Bytes benötigt, wird die GetByteCount-Methode aufgerufen.To calculate the exact array size required by GetBytes to store the resulting bytes, you call the GetByteCount method. Um die maximale Array Größe zu berechnen, wird die GetMaxByteCount-Methode aufgerufen.To calculate the maximum array size, you call the GetMaxByteCount method. Die GetByteCount-Methode weist im Allgemeinen weniger Arbeitsspeicher zu, während die GetMaxByteCount-Methode im Allgemeinen schneller ausgeführt wird.The GetByteCount method generally allocates less memory, while the GetMaxByteCount method generally executes faster.

Bei der Fehlererkennung bewirkt eine ungültige Sequenz, dass diese Methode eine ArgumentException Ausnahme auslöst.With error detection, an invalid sequence causes this method to throw an ArgumentException exception. Ohne Fehlererkennung werden ungültige Sequenzen ignoriert, und es wird keine Ausnahme ausgelöst.Without error detection, invalid sequences are ignored, and no exception is thrown.

Daten, die konvertiert werden sollen, z. b. aus einem Stream gelesene Daten, sind möglicherweise nur in sequenziellen Blöcken verfügbar.Data to be converted, such as data read from a stream, might be available only in sequential blocks. In diesem Fall, oder wenn die Menge der Daten so umfangreich ist, dass er in kleinere Blöcke aufgeteilt werden muss, verwenden die Decoder oder die Encoder gebotenen der GetDecoder Methode oder die GetEncoder -Methode, bzw.In this case, or if the amount of data is so large that it needs to be divided into smaller blocks, use the Decoder or the Encoder provided by the GetDecoder method or the GetEncoder method, respectively.

Um sicherzustellen, dass die codierten Bytes ordnungsgemäß decodiert werden, wenn Sie als Datei oder als Stream gespeichert werden, können Sie einem Stream codierter Bytes eine Präambel als Präfix voranstellen.To ensure that the encoded bytes are decoded properly when they are saved as a file or as a stream, you can prefix a stream of encoded bytes with a preamble. Das Einfügen der Präambel am Anfang eines Bytestreams (z. b. am Anfang einer Folge von Bytes, die in eine Datei geschrieben werden soll) ist die Verantwortung des Entwicklers.Inserting the preamble at the beginning of a byte stream (such as at the beginning of a series of bytes to be written to a file) is the developer's responsibility. Die GetBytes-Methode stellt dem Anfang einer Sequenz codierter Bytes keine Präambel voran.The GetBytes method does not prepend a preamble to the beginning of a sequence of encoded bytes.

Siehe auch

GetBytes(String, Int32, Int32, Byte[], Int32)

Codiert Zeichen aus der angegebenen String-Klasse in das angegebene Bytearray.Encodes a set of characters from the specified String into the specified byte array.

public:
 override int GetBytes(System::String ^ s, int charIndex, int charCount, cli::array <System::Byte> ^ bytes, int byteIndex);
public override int GetBytes (string s, int charIndex, int charCount, byte[] bytes, int byteIndex);
override this.GetBytes : string * int * int * byte[] * int -> int
Public Overrides Function GetBytes (s As String, charIndex As Integer, charCount As Integer, bytes As Byte(), byteIndex As Integer) As Integer

Parameter

s
String

Die String-Klasse mit den zu codierenden Zeichen.The String containing the set of characters to encode.

charIndex
Int32

Der Index des ersten zu codierenden Zeichens.The index of the first character to encode.

charCount
Int32

Die Anzahl der zu codierenden Zeichen.The number of characters to encode.

bytes
Byte[]

Das Bytearray, das die sich ergebende Bytefolge enthalten soll.The byte array to contain the resulting sequence of bytes.

byteIndex
Int32

Der Index, an dem mit dem Schreiben der sich ergebenden Bytefolge begonnen werden soll.The index at which to start writing the resulting sequence of bytes.

Gibt zurück

Die tatsächliche Anzahl der Bytes, die in bytes geschrieben werden.The actual number of bytes written into bytes.

Ausnahmen

s ist null.s is null.

- oder --or- bytes ist null.bytes is null.

charIndex, charCount oder byteIndex ist kleiner als 0 (null).charIndex or charCount or byteIndex is less than zero.

- oder --or- charIndex und charCount geben keinen gültigen Bereich in charsan.charIndex and charCount do not denote a valid range in chars.

- oder --or- byteIndex ist kein gültiger Index in bytes.byteIndex is not a valid index in bytes.

Die Fehlererkennung ist aktiviert, und s enthält eine ungültige Folge von Zeichen.Error detection is enabled, and s contains an invalid sequence of characters.

- oder --or- bytes hat von byteIndex bis zum Ende des Arrays nicht genügend Kapazität, um die sich ergebenden Bytes aufzunehmen.bytes does not have enough capacity from byteIndex to the end of the array to accommodate the resulting bytes.

Es ist ein Fallback aufgetreten (weitere Informationen finden Sie unter Zeichencodierung in .NET).A fallback occurred (for more information, see Character Encoding in .NET) - und --and- Für EncoderFallback ist EncoderExceptionFallback festgelegt.EncoderFallback is set to EncoderExceptionFallback.

Beispiele

Im folgenden Beispiel wird die GetBytes-Methode verwendet, um einen Bereich von Elementen aus einem Array von Unicode-Zeichen zu codieren und die codierten Bytes in einem Bereich von Elementen in einem Bytearray zu speichern.The following example uses the GetBytes method to encode a range of elements from a Unicode character array and store the encoded bytes in a range of elements in a byte array.

using namespace System;
using namespace System::Text;
using namespace System::Collections;
int main()
{
   array<Byte>^bytes;
   
   // Unicode characters.
   
   // Pi
   // Sigma
   array<Char>^chars = {L'\u03a0',L'\u03a3',L'\u03a6',L'\u03a9'};
   UTF8Encoding^ utf8 = gcnew UTF8Encoding;
   int byteCount = utf8->GetByteCount( chars, 1, 2 );
   bytes = gcnew array<Byte>(byteCount);
   int bytesEncodedCount = utf8->GetBytes( chars, 1, 2, bytes, 0 );
   Console::WriteLine( "{0} bytes used to encode characters.", bytesEncodedCount );
   Console::Write( "Encoded bytes: " );
   IEnumerator^ myEnum = bytes->GetEnumerator();
   while ( myEnum->MoveNext() )
   {
      Byte b = safe_cast<Byte>(myEnum->Current);
      Console::Write( "[{0}]", b );
   }

   Console::WriteLine();
}

using System;
using System.Text;

class UTF8EncodingExample {
    public static void Main() {
        Byte[] bytes;
        // Unicode characters.
        Char[] chars = new Char[] {
            '\u0023', // #
            '\u0025', // %
            '\u03a0', // Pi
            '\u03a3'  // Sigma
        };
        
        UTF8Encoding utf8 = new UTF8Encoding();
        
        int byteCount = utf8.GetByteCount(chars, 1, 2);
        bytes = new Byte[byteCount];
        int bytesEncodedCount = utf8.GetBytes(chars, 1, 2, bytes, 0);
        
        Console.WriteLine(
            "{0} bytes used to encode characters.", bytesEncodedCount
        );

        Console.Write("Encoded bytes: ");
        foreach (Byte b in bytes) {
            Console.Write("[{0}]", b);
        }
        Console.WriteLine();
    }
}
Imports System.Text
Imports Microsoft.VisualBasic.Strings

Class UTF8EncodingExample
    
    Public Shared Sub Main()
        Dim bytes() As Byte
        ' Unicode characters.
        ' ChrW(35)  = #
        ' ChrW(37)  = %
        ' ChrW(928) = Pi
        ' ChrW(931) = Sigma
        Dim chars() As Char = {ChrW(35), ChrW(37), ChrW(928), ChrW(931)}
        
        Dim utf8 As New UTF8Encoding()
        
        Dim byteCount As Integer = utf8.GetByteCount(chars, 1, 2)
        bytes = New Byte(byteCount - 1) {}
        Dim bytesEncodedCount As Integer = utf8.GetBytes(chars, 1, 2, bytes, 0)
        
        Console.WriteLine("{0} bytes used to encode characters.", bytesEncodedCount)
        
        Console.Write("Encoded bytes: ")
        Dim b As Byte
        For Each b In  bytes
            Console.Write("[{0}]", b)
        Next b
        Console.WriteLine()
    End Sub
End Class

Hinweise

Um die genaue Array Größe zu berechnen, die GetBytes zum Speichern der resultierenden Bytes benötigt, wird die GetByteCount-Methode aufgerufen.To calculate the exact array size required by GetBytes to store the resulting bytes, you call the GetByteCount method. Um die maximale Array Größe zu berechnen, wird die GetMaxByteCount-Methode aufgerufen.To calculate the maximum array size, you call the GetMaxByteCount method. Die GetByteCount-Methode weist im Allgemeinen weniger Arbeitsspeicher zu, während die GetMaxByteCount-Methode im Allgemeinen schneller ausgeführt wird.The GetByteCount method generally allocates less memory, while the GetMaxByteCount method generally executes faster.

Bei der Fehlererkennung bewirkt eine ungültige Sequenz, dass diese Methode eine ArgumentException Ausnahme auslöst.With error detection, an invalid sequence causes this method to throw an ArgumentException exception. Ohne Fehlererkennung werden ungültige Sequenzen ignoriert, und es wird keine Ausnahme ausgelöst.Without error detection, invalid sequences are ignored, and no exception is thrown.

Daten, die konvertiert werden sollen, z. b. aus einem Stream gelesene Daten, sind möglicherweise nur in sequenziellen Blöcken verfügbar.Data to be converted, such as data read from a stream, might be available only in sequential blocks. In diesem Fall, oder wenn die Menge der Daten so umfangreich ist, dass er in kleinere Blöcke aufgeteilt werden muss, verwenden die Decoder oder die Encoder gebotenen der GetDecoder Methode oder die GetEncoder -Methode, bzw.In this case, or if the amount of data is so large that it needs to be divided into smaller blocks, use the Decoder or the Encoder provided by the GetDecoder method or the GetEncoder method, respectively.

Um sicherzustellen, dass die codierten Bytes ordnungsgemäß decodiert werden, wenn Sie als Datei oder als Stream gespeichert werden, können Sie einem Stream codierter Bytes eine Präambel als Präfix voranstellen.To ensure that the encoded bytes are decoded properly when they are saved as a file or as a stream, you can prefix a stream of encoded bytes with a preamble. Das Einfügen der Präambel am Anfang eines Bytestreams (z. b. am Anfang einer Folge von Bytes, die in eine Datei geschrieben werden soll) ist die Verantwortung des Entwicklers.Inserting the preamble at the beginning of a byte stream (such as at the beginning of a series of bytes to be written to a file) is the developer's responsibility. Die GetBytes-Methode stellt dem Anfang einer Sequenz codierter Bytes keine Präambel voran.The GetBytes method does not prepend a preamble to the beginning of a sequence of encoded bytes.

Siehe auch

Gilt für: