HttpContext.Server HttpContext.Server HttpContext.Server HttpContext.Server Property

Definition

Ruft das HttpServerUtility-Objekt ab, das die bei der Verarbeitung von Webanforderungen verwendeten Methoden bereitstellt.Gets the HttpServerUtility object that provides methods used in processing Web requests.

public:
 property System::Web::HttpServerUtility ^ Server { System::Web::HttpServerUtility ^ get(); };
public System.Web.HttpServerUtility Server { get; }
member this.Server : System.Web.HttpServerUtility
Public ReadOnly Property Server As HttpServerUtility

Eigenschaftswert

Das HttpServerUtility-Objekt für die aktuelle HTTP-Anforderung.The HttpServerUtility for the current HTTP request.

Hinweise

Die Server Eigenschaft ermöglicht den programmgesteuerten Zugriff auf die Eigenschaften und Methoden der HttpServerUtility Klasse.The Server property provides programmatic access to the properties and methods of the HttpServerUtility class. Da ASP.NET-Seiten ein standardverweises auf enthalten die System.Web Namespace (enthält die HttpContext Klasse), können Sie auf die Member verweisen HttpContext auf eine ASPX-Seite ohne Verwendung des vollqualifizierten Verweises auf HttpContext.Because ASP.NET pages contain a default reference to the System.Web namespace (which contains the HttpContext class), you can reference the members of HttpContext on an .aspx page without using the fully qualified class reference to HttpContext. Beispielsweise können Sie Server.CreateObject("MyCOMComponent") eine Instanz eines COM-Objekts auf dem Server zu erstellen.For example, you can use Server.CreateObject("MyCOMComponent") to create an instance of a COM object on the server. Allerdings sollten Sie die Elemente der HttpServerUtility aus einem ASP.NET Code-Behind-Modul, müssen Sie enthalten einen Verweis auf die System.Web -Namespace in das Modul und einen vollqualifizierten Verweis auf beide den derzeit aktiven Anforderung/Antwort-Kontext und die -Klasse im System.Web , die Sie verwenden möchten.However, if you want to use the members of HttpServerUtility from an ASP.NET code-behind module, you must include a reference to the System.Web namespace in the module and a fully qualified reference to both the currently active request/response context and the class in System.Web that you want to use. Z. B. in einer CodeBehind-Seite Geben Sie den voll gekennzeichneten Namen HttpContext.Current.Server.CreateObject("MyCOMComponent").For example, in a code-behind page you must specify the fully qualified name HttpContext.Current.Server.CreateObject("MyCOMComponent").

Gilt für: