DataManipulator Klasse

Definition

Führt zur Laufzeit Datenbearbeitungsvorgänge aus.Performs data manipulation operations at run time. Diese Klasse wird von der DataManipulator-Eigenschaft des Chart-Stammobjekts verfügbar gemacht.This class is exposed by the DataManipulator property of the root Chart object.

public ref class DataManipulator : System::Web::UI::DataVisualization::Charting::DataFormula
public class DataManipulator : System.Web.UI.DataVisualization.Charting.DataFormula
type DataManipulator = class
    inherit DataFormula
Public Class DataManipulator
Inherits DataFormula
Vererbung
DataManipulator

Konstruktoren

DataManipulator()

Initialisiert eine neue Instanz der DataManipulator-Klasse.Initializes a new instance of the DataManipulator class.

Eigenschaften

FilterMatchedPoints

Ruft einen Wert ab, der bestimmt, ob Punkte gefiltert werden, wenn sie mit Kriterien übereinstimmen, die in Argumenten in den Filter-Methoden dieser Klasse angegeben werden, oder legt diesen Wert fest.Gets or sets a value that determines whether points are filtered if they match criteria specified in arguments in the Filter methods of this class.

FilterSetEmptyPoints

Ruft ein Flag ab, das angibt, ob mit der Filter- oder der FilterTopN-Methode gefilterte Punkte entfernt oder als leer markiert werden, oder legt dieses Flag fest.Gets or sets a flag that indicates whether points filtered by the Filter or FilterTopN methods will be removed or marked as empty.

IsEmptyPointIgnored

Ruft ein Flag ab, das angibt, ob leere Punkte während Berechnungen ignoriert werden, oder legt dieses fest.Gets or sets a flag that indicates whether empty points are ignored while performing calculations.

(Geerbt von DataFormula)
IsStartFromFirst

Ruft ein Flag ab, das angibt, ob Formeln, z. B. Formeln zum Berechnen des gleitenden Durchschnitts, bei 0 (null) beginnen sollen.Gets or sets a flag that indicates whether to start formulas such as a rolling average from zero.

(Geerbt von DataFormula)
Statistics

Gibt einen Verweis auf die StatisticFormula-Klasse zurück.Returns a reference to the StatisticFormula class.

(Geerbt von DataFormula)

Methoden

CopySeriesValues(String, String)

Führt y-Werte in der Reihe zusammen, teilt diese Werte auf oder verschiebt diese Werte.Merges, splits or moves Y values in the series.

(Geerbt von DataFormula)
Equals(Object)

Ermittelt, ob das angegebene Objekt und das aktuelle Objekt gleich sind.Determines whether the specified object is equal to the current object.

(Geerbt von Object)
ExportSeriesValues()

Exportiert die Daten für jede in der SeriesCollection gespeicherte Reihe in das DataSet-Objekt.Exports the data for every series stored in the SeriesCollection to the DataSet object.

ExportSeriesValues(Series)

Exportiert Daten aus der angegebenen Reihe in das DataSet-Objekt.Exports data from the specified series to the DataSet object.

ExportSeriesValues(String)

Exportiert Daten aus einer oder mehreren Reihen in das DataSet-Objekt.Exports data from one or more series to the DataSet object.

Filter(CompareMethod, Double, Series)

Filtert Datenpunkte in einer Reihe, indem auf den ersten y-Wert jedes Datenpunkts eine Filterregel angewendet wird.Filters data points in a series by applying a filtering rule to the first Y-value of each data point. Im gefilterten Series-Objekt werden auch die geänderten Daten gespeichert.The Series object that is filtered also stores the modified data.

Filter(CompareMethod, Double, Series, Series)

Filtert die Datenpunkte in einer Reihe, indem auf den ersten y-Wert jedes Datenpunkts eine Filterregel angewendet wird.Filters the data points in a series by applying a filtering rule to the first Y-value of each of the data points.

Filter(CompareMethod, Double, Series, Series, String)

Filtert die Datenpunkte in einer Reihe, indem auf die angegebenen Datenpunktwerte für den Vergleich eine Filterregel angewendet wird.Filters the data points in a series by applying a filtering rule to the specified data point values for comparison.

Filter(CompareMethod, Double, String)

Filtert eine oder mehrere Reihen, indem auf den ersten y-Wert der Datenpunkte in der ersten Reihe eine Filterregel angewendet wird.Filters one or more series by applying a filtering rule to the first Y-value of the data points in the first series. Die gefilterten Series-Objekte werden zum Speichern der geänderten Daten verwendet.The filtered Series objects are used to store the modified data.

Filter(CompareMethod, Double, String, String)

Filtert eine oder mehrere Reihen, indem auf den ersten y-Wert jedes Datenpunkts in der ersten Reihe eine Filterregel angewendet wird.Filters one or more series by applying a filtering rule to the first Y-value of each of the data points in the first series.

Filter(CompareMethod, Double, String, String, String)

Filtert eine oder mehrere Reihen, indem auf die angegebenen Datenpunktwerte in der ersten Reihe eine Filterregel angewendet wird.Filters one or more series by applying a filtering rule to the specified data point values in the first series.

Filter(DateRangeType, String, Series)

Filtert die Datenpunkte in einer Reihe, indem die angegebenen Punkte entfernt oder für die angegebenen Datums-/Uhrzeitbereiche als leer markiert werden.Filters the data points in a series, either by removing the specified points or by marking them as empty for the specified date/time ranges. Das gefilterte Series-Objekt wird zum Speichern der geänderten Daten verwendet.The Series object that is filtered is used to store the modified data.

Filter(DateRangeType, String, Series, Series)

Filtert die Datenpunkte in einer Reihe, indem die angegebenen Punkte entfernt oder für die angegebenen Datums-/Uhrzeitbereiche als leer markiert werden.Filters the data points in a series, either by removing the specified points or by marking them as empty for the given date/time ranges.

Filter(DateRangeType, String, String)

Filtert die Datenpunkte einer oder mehrerer Reihen, indem die angegebenen Datenpunkte entfernt oder für die angegebenen Datums-/Uhrzeitbereiche als leer markiert werden.Filters the data points of one or more series, either by removing the specified points or by marking them as empty for the given date/time ranges. Die gefilterten Series-Objekte werden zum Speichern der geänderten Daten verwendet.The filtered Series objects are used to store the modified data.

Filter(DateRangeType, String, String, String)

Filtert die Datenpunkte für eine oder mehrere Reihen, indem die angegebenen Datenpunkte entfernt oder für die angegebenen Datums-/Uhrzeitbereiche als leer markiert werden.Filters the data points for one or more series, by either removing the specified points or by marking them as empty for the given date/time ranges.

Filter(IDataPointFilter, Series)

Führt eine benutzerdefinierte Filterung der Datenpunkte in einer Reihe aus.Performs custom filtering on the data points in a series. Im gefilterten Series-Objekt werden auch die geänderten Daten gespeichert.The Series object that is filtered also stores the modified data.

Filter(IDataPointFilter, Series, Series)

Führt eine benutzerdefinierte Filterung der Datenpunkte in einer Reihe aus.Performs custom filtering on the data points in a series.

Filter(IDataPointFilter, String)

Führt eine benutzerdefinierte Filterung der Datenpunkte in einer oder mehreren Series auf Grundlage der Punkte in der ersten Reihe aus.Performs custom filtering on the data points in one or more Series, based on the points in the first series. In den gefilterten Series-Objekten werden auch die geänderten Daten gespeichert.The filtered Series objects also store the modified data.

Filter(IDataPointFilter, String, String)

Führt eine benutzerdefinierte Filterung der Datenpunkte in einer oder mehreren Reihen auf Grundlage der Punkte in der ersten Reihe aus.Performs custom filtering on the data points in one or more series, based on the points of the first series.

FilterTopN(Int32, Series)

Filtert alle Datenpunkte in einer Reihe außer einer angegebenen Anzahl von Punkten für die größten ersten y-Werte aus.Filters out all data points in a series except for a specified number of points with the largest first Y-values. Das gefilterte Series-Objekt wird zum Speichern der geänderten Daten verwendet.The Series object that is filtered is used to store the modified data.

FilterTopN(Int32, Series, Series)

Filtert alle Datenpunkte in einer Reihe außer einer angegebenen Anzahl von Punkten mit den größten ersten y-Werten.Filters all data points in a series except for a specified number of points with the largest first Y-values.

FilterTopN(Int32, Series, Series, String)

Filtert alle Datenpunkte in einer Reihe außer einer angegebenen Anzahl von Datenpunkten mit den größten Werten.Filters all data points in a series except for a specified number of data points with the largest values.

FilterTopN(Int32, Series, Series, String, Boolean)

Filtert alle Datenpunkte in einer Reihe außer einer angegebenen Anzahl von Punkten mit den kleinsten oder größten Werten.Filters all data points in a series except for a specified number of points with the smallest or largest values.

FilterTopN(Int32, String)

Filtert alle Datenpunkte in einer oder mehreren Reihen mit Ausnahme einer angegebenen Anzahl von Punkten.Filters all data points in one or more series except for a specified number of points. Die Punkte, die nicht gefiltert werden, entsprechen Punkten in der ersten Reihe, die die größten ersten y-Werte aufweisen.The points that are not filtered correspond to points in the first series that have the largest first Y-values. Die gefilterten Series-Objekte werden zum Speichern der geänderten Daten verwendet.The Series objects that are filtered are used to store the modified data.

FilterTopN(Int32, String, String)

Filtert Datenpunkte in einer oder mehreren Reihen mit Ausnahme einer angegebenen Anzahl von Punkten aus.Filters out data points in one or more series except for a specified number of points. Die Punkte, die nicht gefiltert werden, entsprechen Punkten in der ersten Reihe, die die größten ersten y-Werte aufweisen.The points that aren't filtered correspond to points in the first series that have the largest first Y-values.

FilterTopN(Int32, String, String, String)

Filtert alle Datenpunkte in einer oder mehreren Reihen mit Ausnahme einer angegebenen Anzahl von Datenpunkten.Filters all data points in one or more series except for a specified number of data points. Die Punkte, die nicht gefiltert werden, entsprechen Punkten in der ersten Reihe, die die größten Werte aufweisen.The points that are not filtered correspond to points in the first series that have the largest values.

FilterTopN(Int32, String, String, String, Boolean)

Filtert alle Datenpunkte in einer oder mehreren Reihen mit Ausnahme einer angegebenen Anzahl von Punkten.Filters all data points in one or more series except for a specified number of points. Die Punkte, die nicht gefiltert werden, entsprechen Punkten in der ersten Eingabereihe, die über die größten oder kleinsten Werte verfügen.The points that are not filtered correspond to points in the first input series that have the largest or smallest values.

FinancialFormula(FinancialFormula, Series)

Ruft eine Methode aus einem Formelmodul mit dem angegebenen Formelnamen und den angegebenen Eingabereihen auf.Calls a method from a formula module with the specified formula name and input series.

(Geerbt von DataFormula)
FinancialFormula(FinancialFormula, Series, Series)

Ruft eine Methode aus einem Formelmodul mit dem angegebenen Formelnamen sowie den angegebenen Eingabereihen und Ausgabereihen auf.Calls a method from a formula module with the specified formula name, input series and output series.

(Geerbt von DataFormula)
FinancialFormula(FinancialFormula, String)

Ruft eine Methode aus einem Formelmodul mit dem angegebenen Formelnamen und den angegebenen Eingabereihennamen auf.Calls a method from a formula module with the specified formula name and input series name(s).

(Geerbt von DataFormula)
FinancialFormula(FinancialFormula, String, Series, Series)

Ruft eine Methode aus einem Formelmodul mit dem angegebenen Formelnamen, den angegebenen Formelparametern sowie den angegebenen Eingabereihen und Ausgabereihen auf.Calls a method from a formula module with the specified formula name, formula parameters, input series and output series.

(Geerbt von DataFormula)
FinancialFormula(FinancialFormula, String, String)

Ruft eine Methode aus einem Formelmodul mit dem angegebenen Formelnamen sowie den angegebenen Eingabereihen- und Ausgabereihennamen auf.Calls a method from a formula module with the specified formula name, input series name(s) and output series name(s).

(Geerbt von DataFormula)
FinancialFormula(FinancialFormula, String, String, String)

Ruft eine Methode aus einem Formelmodul mit dem angegebenen Formelnamen, den angegebenen Formelparametern sowie den angegebenen Eingabereihen- und Ausgabereihennamen auf.Calls a method from a formula module with the specified formula name, formula parameters, input series name(s) and output series name(s).

(Geerbt von DataFormula)
GetHashCode()

Dient als die Standard-HashfunktionServes as the default hash function.

(Geerbt von Object)
GetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.Gets the Type of the current instance.

(Geerbt von Object)
Group(String, Double, IntervalType, Double, IntervalType, Series)

Gruppiert Daten mit einer oder mehreren Formeln.Groups data using one or more formulas. Die ursprünglichen Daten werden in der zu gruppierenden Reihe gelöscht, und diese wird zum Speichern der neuen Datenpunkte verwendet.The series that is grouped is cleared of its original data, and used to store the new data points.

Group(String, Double, IntervalType, Double, IntervalType, Series, Series)

Gruppiert eine Reihe mit einer oder mehreren Formeln.Groups a series using one or more formulas. Die gruppierten Datenpunkte werden in einer Ausgabereihe gespeichert, und für Intervalle kann ein Offset verwendet werden.An output series is used to store the grouped data points, and an offset can be used for intervals.

Group(String, Double, IntervalType, Double, IntervalType, String)

Gruppiert Daten für eine oder mehrere Reihen mit einer oder mehreren Formeln.Groups data for one or more series, using one or more formulas. Die ursprünglichen Daten werden in den Reihen gelöscht, und diese werden zum Speichern der neuen Datenpunkte verwendet.Series are cleared of their original data and used to store the new data points.

Group(String, Double, IntervalType, Double, IntervalType, String, String)

Gruppiert eine oder mehrere Reihen mit einer oder mehreren Formeln.Groups one or more series, using one or more formulas. Die gruppierten Datenpunkte werden in Ausgabereihen gespeichert, und für Intervalle kann ein Offset verwendet werden.Output series are used to store the grouped data points, and an offset can be used for intervals.

Group(String, Double, IntervalType, Series)

Gruppiert Daten mit einer oder mehreren Formeln.Groups data using one or more formulas. Die ursprünglichen Daten werden in der zu gruppierenden Reihe gelöscht, und diese wird zum Speichern der neuen Datenpunkte verwendet.The series that is grouped is cleared of its original data, and used to store the new data points.

Group(String, Double, IntervalType, Series, Series)

Gruppiert Daten mit einer oder mehreren Formeln.Groups data using one or more formulas. Die gruppierten Datenpunkte werden in einer Ausgabereihe gespeichert.An output series is used to store the grouped data points.

Group(String, Double, IntervalType, String)

Gruppiert Daten für eine oder mehrere Reihen mit einer oder mehreren Formeln.Groups data using one or more formulas, for one or more series. Die ursprünglichen Daten werden in den Reihen gelöscht, und diese werden zum Speichern der neuen Datenpunkte verwendet.Series are cleared of their original data and used to store the new data points.

Group(String, Double, IntervalType, String, String)

Gruppiert Daten für eine oder mehrere Reihen mit einer oder mehreren Formeln.Groups data for one or more series, using one or more formulas. Die gruppierten Datenpunkte werden in Ausgabereihen gespeichert.Output series are used to store the grouped data points.

GroupByAxisLabel(String, Series)

Gruppiert Datenpunkte in einer Reihe mit einer oder mehreren Formeln nach Achsenbezeichnungen.Groups data points in a series by axis labels, using one or more formulas. Ursprüngliche Datenpunktwerte werden gelöscht, und in der Reihe werden dann die neuen gruppierten Datenpunkte gespeichert.Original data point values are cleared, and the series then stores the new grouped data points.

GroupByAxisLabel(String, Series, Series)

Gruppiert die Datenpunkte in einer Reihe mit einer oder mehreren Formeln nach Achsenbezeichnungen.Groups the data points in a series by axis labels, using one or more formulas. Die gruppierten Datenpunkte werden in einer Ausgabereihe gespeichert.An output series is used to store the grouped data points.

GroupByAxisLabel(String, String)

Gruppiert Datenpunkte aus einer oder mehreren Reihen mit einer oder mehreren Formeln nach Achsenbezeichnungen.Groups data points from one or more series by axis labels, using one or more formulas. Ursprüngliche Datenpunktwerte werden gelöscht, und in jeder Reihe werden dann die zugehörigen neuen gruppierten Datenpunkte gespeichert.Original data point values are cleared, and each of the series then stores its new grouped data points.

GroupByAxisLabel(String, String, String)

Gruppiert die Datenpunkte in einer oder mehreren Reihen mit einer oder mehreren Formeln nach Achsenbezeichnungen.Groups the data points in one or more series by axis labels, using one or more formulas. Die gruppierten Datenpunkte werden in Ausgabereihen gespeichert.Output series are used to store the grouped data points.

InsertEmptyPoints(Double, IntervalType, Double, IntervalType, Double, Double, Series)

Ersetzt die fehlenden Datenpunkte in einer Reihe durch leere Punkte.Replaces the missing data points in a series with empty points. Die Reihe wird für ein angegebenes Intervall überprüft, das durch die Argumente interval, intervalOffset, intervalOffsetType und intervalType bestimmt wird.The series is checked for a given interval that is determined by the interval, intervalOffset, intervalOffsetType and intervalType arguments. Der zu überprüfende Reihenbereich wird durch das toXValue-Argument und das fromXValue-Argument bestimmt.The series range that is checked is determined by the toXValue and fromXValue arguments.

InsertEmptyPoints(Double, IntervalType, Double, IntervalType, Double, Double, String)

Ersetzt die fehlenden Datenpunkte in einer oder mehreren Reihen durch leere Punkte.Replaces the missing data points in one or more series with empty points. Jede Reihe wird für ein angegebenes Intervall überprüft, das durch die Argumente interval, intervalOffset, intervalOffsetType und intervalType bestimmt wird.Each series is checked for a given interval that is determined by the interval, intervalOffset, intervalOffsetType and intervalType arguments. Der zu überprüfende Reihenbereich wird durch das toXValue-Argument und das fromXValue-Argument bestimmt.The series range that is checked is determined by the toXValue and fromXValue arguments.

InsertEmptyPoints(Double, IntervalType, Double, IntervalType, Series)

Ersetzt die fehlenden Datenpunkte in einer Reihe durch leere Punkte.Replaces the missing data points in a series with empty points. Die Reihe wird für ein angegebenes Intervall überprüft, das durch die Argumente interval, intervalOffset, intervalOffsetType und intervalType bestimmt wird.The series is checked for a given interval that is determined by the interval, intervalOffset, intervalOffsetType and intervalType arguments.

InsertEmptyPoints(Double, IntervalType, Double, IntervalType, String)

Ersetzt die fehlenden Datenpunkte in einer oder mehreren Reihen durch leere Punkte.Replaces the missing data points in one or more series with empty points. Jede Reihe wird für ein angegebenes Intervall überprüft, das durch die Argumente interval, intervalOffset, intervalOffsetType und intervalType bestimmt wird.Each series is checked for a given interval that is determined by the interval, intervalOffset, intervalOffsetType and intervalType arguments.

InsertEmptyPoints(Double, IntervalType, Series)

Ersetzt die fehlenden Datenpunkte in einer Reihe durch leere Punkte.Replaces the missing data points in a series with empty points. Die Reihe wird für ein angegebenes Intervall überprüft, das durch das interval-Argument und das intervalType-Argument bestimmt wird.The series is checked for a given interval that is determined by the interval and intervalType arguments.

InsertEmptyPoints(Double, IntervalType, String)

Ersetzt die fehlenden Datenpunkte in einer oder mehreren Reihen durch leere Punkte.Replaces the missing data points in one or more series with empty points. Jede Reihe wird für ein angegebenes Intervall überprüft, das durch das interval-Argument und das intervalType-Argument bestimmt wird.Each series is checked for a given interval that is determined by the interval and intervalType arguments.

MemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object.Creates a shallow copy of the current Object.

(Geerbt von Object)
Sort(IComparer<DataPoint>, Series)

Führt eine benutzerdefinierte Sortierung der Datenpunkte in einer Reihe aus.Performs a custom sort on the data points in a series.

Sort(IComparer<DataPoint>, String)

Führt eine benutzerdefinierte Sortierung einer oder mehrerer Reihen aus.Performs a custom sort on one or more series.

Sort(PointSortOrder, Series)

Führt eine Sortierung der Datenpunkte in einer Reihe in der angegebenen Reihenfolge aus.Performs a sort on the data points in a series using the specified order. Die Sortierung beruht auf dem ersten y-Wert jedes Datenpunkts.The sort is based on the first Y-value of each of the data points.

Sort(PointSortOrder, String)

Führt eine Sortierung der Datenpunkte in einer oder mehreren Reihen in der angegebenen Reihenfolge aus.Performs a sort on the data points in one or more series, using the specified order. Die Sortierung beruht auf dem ersten y-Wert jedes Datenpunkts.The sort is based on the first Y-value of each of the data points.

Sort(PointSortOrder, String, Series)

Führt eine Sortierung der Datenpunkte in einer Reihe in der angegebenen Reihenfolge aus.Performs a sort on the data points in a series using the specified order. Die Sortierung kann auf einem beliebigen verfügbaren Datenpunktwert beruhen.The sort can be based on any available data point value.

Sort(PointSortOrder, String, String)

Sortiert die Datenpunkte einer oder mehrerer Reihen in der angegebenen Reihenfolge.Sorts the data points of one or more series in the specified order. Die Sortierung kann auf einem beliebigen verfügbaren Datenpunktwert beruhen.The sort can be based on any available data point value.

ToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt.Returns a string that represents the current object.

(Geerbt von Object)

Gilt für: