ContentElement Klasse

Definition

Stellt eine WPF-Hauptebenen-Basisklasse für Inhaltselemente bereit. Inhaltselemente sind auf die flüssige Präsentation ausgelegt, wobei ein intuitives, markuporientiertes Layoutmodell sowie ein vorsätzlich einfaches Objektmodell verwendet werden.

public ref class ContentElement : System::Windows::DependencyObject, System::Windows::IInputElement, System::Windows::Media::Animation::IAnimatable
public class ContentElement : System.Windows.DependencyObject, System.Windows.IInputElement, System.Windows.Media.Animation.IAnimatable
type ContentElement = class
    inherit DependencyObject
    interface IInputElement
    interface IAnimatable
Public Class ContentElement
Inherits DependencyObject
Implements IAnimatable, IInputElement
Vererbung
Abgeleitet
Implementiert

Hinweise

ContentElement definiert die folgenden allgemeinen Inhaltseigenschaften:

  • Eingabe: Alle ContentElement abgeleiteten Klassen unterstützen die grundlegende Eingabeaufnahme von Tastatur, Maus, Drag-and-Drop-Vorgängen, Eingabestiftsteuerelementen und Tastenkombinationen.

  • Fokus: Alle ContentElement abgeleiteten Klassen sind potenziell fokussierbar. (Der standardfokussierbare Zustand für die ContentElement Basisklasse ist falsejedoch . Ausführliche Informationen zum Erstellen eines ContentElement Fokus finden Sie unter Focusable.) Darüber hinaus enthält diese Klasse APIs, die Sie zum Durchlaufen des Fokus über verwandte Elemente hinweg verwenden können.

  • Ereignisse: ContentElement Enthält Ereignisse, die sich auf Eingabe und Fokus beziehen; es enthält auch Ereignisse für Änderungen im Zustand. In vielen Fällen werden die ContentElement Ereignisse weitergeleitet. In einigen Fällen haben routed-Ereignisse sowohl Tunneling- als auch Bubbling-Routing-Strategien, die als separate Ereignisse als Reaktion auf denselben Zustand oder die gleiche Bedingung ausgelöst werden. ContentElement Definiert auch APIs, die weitergeleitete Ereignisse auslösen können und die Handler zu Ereignissen hinzufügen oder entfernen können.

ContentElement teilt viele gängige APIs mit UIElement. Diese allgemeinen APIs stammen nicht aus einer gemeinsamen Klassenvererbung. Sie teilen jedoch gemeinsame Benennungen, ähnliche Verhaltensweisen und ähnliche interne Implementierung von APIs in jeder Klasse. Die Ähnlichkeit besteht darin, dass ContentElement UIElement es sich bei den einzelnen Klassen um eine Elementbasis handelt, obwohl jede verschiedene Absichten für das Markupobjektmodellverhalten hat.

Insbesondere UIElement absteigend von , die die Unterstützung für das Rendern ContentElement eines rechteckigen Bereichs in einem zusammengesetzten Fenster bietet, wobei ContentElement das Rendern von KonzeptenVisual, die häufiger für Dokumentszenarien wie Fluss und Umbruch gelten, einfacher unterstützt werden. Diese beiden verwandten Klassen implementieren auch die allgemeinen Schnittstellen IInputElement und IAnimatable.

Notizen zu Erben

Die ContentElement Klasse definiert noch nicht alle Aspekte eines vollständigen Inhaltselements für die Flussformatpräsentation. FrameworkContentElement ist eine sofort abgeleitete Klasse von ContentElement. FrameworkContentElement enthält einen vollständigeren Satz zusätzlicher Mitglieder, die das Rendern eines FrameworkContentElement Inhaltshosts unterstützen und das WPF-Layoutsystem auf Frameworkebene verwenden.

Konstruktoren

ContentElement()

Initialisiert eine neue Instanz der ContentElement-Klasse.

Felder

AllowDropProperty

Bezeichnet die AllowDrop-Abhängigkeitseigenschaft.

AreAnyTouchesCapturedProperty

Bezeichnet die AreAnyTouchesCaptured-Abhängigkeitseigenschaft.

AreAnyTouchesCapturedWithinProperty

Bezeichnet die AreAnyTouchesCapturedWithin-Abhängigkeitseigenschaft.

AreAnyTouchesDirectlyOverProperty

Bezeichnet die AreAnyTouchesDirectlyOver-Abhängigkeitseigenschaft.

AreAnyTouchesOverProperty

Bezeichnet die AreAnyTouchesOver-Abhängigkeitseigenschaft.

DragEnterEvent

Identifiziert das DragEnter-Routingereignis.

DragLeaveEvent

Identifiziert das DragLeave-Routingereignis.

DragOverEvent

Identifiziert das DragOver-Routingereignis.

DropEvent

Identifiziert das Drop-Routingereignis.

FocusableProperty

Bezeichnet die Focusable-Abhängigkeitseigenschaft.

GiveFeedbackEvent

Identifiziert das GiveFeedback-Routingereignis.

GotFocusEvent

Identifiziert das GotFocus-Routingereignis.

GotKeyboardFocusEvent

Identifiziert das GotKeyboardFocus-Routingereignis.

GotMouseCaptureEvent

Identifiziert das GotMouseCapture-Routingereignis.

GotStylusCaptureEvent

Identifiziert das GotStylusCapture-Routingereignis.

GotTouchCaptureEvent

Identifiziert das GotTouchCapture-Routingereignis.

IsEnabledProperty

Bezeichnet die IsEnabled-Abhängigkeitseigenschaft.

IsFocusedProperty

Bezeichnet die IsFocused-Abhängigkeitseigenschaft.

IsKeyboardFocusedProperty

Bezeichnet die IsKeyboardFocused-Abhängigkeitseigenschaft.

IsKeyboardFocusWithinProperty

Bezeichnet die IsKeyboardFocusWithin-Abhängigkeitseigenschaft.

IsMouseCapturedProperty

Bezeichnet die IsMouseCaptured-Abhängigkeitseigenschaft.

IsMouseCaptureWithinProperty

Bezeichnet die IsMouseCaptureWithin-Abhängigkeitseigenschaft.

IsMouseDirectlyOverProperty

Bezeichnet die IsMouseDirectlyOver-Abhängigkeitseigenschaft.

IsMouseOverProperty

Bezeichnet die IsMouseOver-Abhängigkeitseigenschaft.

IsStylusCapturedProperty

Bezeichnet die IsStylusCaptured-Abhängigkeitseigenschaft.

IsStylusCaptureWithinProperty

Bezeichnet die IsStylusCaptureWithin-Abhängigkeitseigenschaft.

IsStylusDirectlyOverProperty

Bezeichnet die IsStylusDirectlyOver-Abhängigkeitseigenschaft.

IsStylusOverProperty

Bezeichnet die IsStylusOver-Abhängigkeitseigenschaft.

KeyDownEvent

Identifiziert das KeyDown-Routingereignis.

KeyUpEvent

Identifiziert das KeyUp-Routingereignis.

LostFocusEvent

Identifiziert das LostFocus-Routingereignis.

LostKeyboardFocusEvent

Identifiziert das LostKeyboardFocus-Routingereignis.

LostMouseCaptureEvent

Identifiziert das LostMouseCapture-Routingereignis.

LostStylusCaptureEvent

Identifiziert das LostStylusCapture-Routingereignis.

LostTouchCaptureEvent

Identifiziert das LostTouchCapture-Routingereignis.

MouseDownEvent

Identifiziert das MouseDown-Routingereignis.

MouseEnterEvent

Identifiziert das MouseEnter-Routingereignis.

MouseLeaveEvent

Identifiziert das MouseLeave-Routingereignis.

MouseLeftButtonDownEvent

Identifiziert das MouseLeftButtonDown-Routingereignis.

MouseLeftButtonUpEvent

Identifiziert das MouseLeftButtonUp-Routingereignis.

MouseMoveEvent

Identifiziert das MouseMove-Routingereignis.

MouseRightButtonDownEvent

Identifiziert das MouseRightButtonDown-Routingereignis.

MouseRightButtonUpEvent

Identifiziert das MouseRightButtonUp-Routingereignis.

MouseUpEvent

Identifiziert das MouseUp-Routingereignis.

MouseWheelEvent

Identifiziert das MouseWheel-Routingereignis.

PreviewDragEnterEvent

Identifiziert das PreviewDragEnter-Routingereignis.

PreviewDragLeaveEvent

Identifiziert das PreviewDragLeave-Routingereignis.

PreviewDragOverEvent

Identifiziert das PreviewDragOver-Routingereignis.

PreviewDropEvent

Identifiziert das PreviewDrop-Routingereignis.

PreviewGiveFeedbackEvent

Identifiziert das PreviewGiveFeedback-Routingereignis.

PreviewGotKeyboardFocusEvent

Identifiziert das PreviewGotKeyboardFocus-Routingereignis.

PreviewKeyDownEvent

Identifiziert das PreviewKeyDown-Routingereignis.

PreviewKeyUpEvent

Identifiziert das PreviewKeyUp-Routingereignis.

PreviewLostKeyboardFocusEvent

Identifiziert das PreviewLostKeyboardFocus-Routingereignis.

PreviewMouseDownEvent

Identifiziert das PreviewMouseDown-Routingereignis.

PreviewMouseLeftButtonDownEvent

Identifiziert das PreviewMouseLeftButtonDown-Routingereignis.

PreviewMouseLeftButtonUpEvent

Identifiziert das PreviewMouseLeftButtonUp-Routingereignis.

PreviewMouseMoveEvent

Identifiziert das PreviewMouseMove-Routingereignis.

PreviewMouseRightButtonDownEvent

Identifiziert das PreviewMouseRightButtonDown-Routingereignis.

PreviewMouseRightButtonUpEvent

Identifiziert das PreviewMouseRightButtonUp-Routingereignis.

PreviewMouseUpEvent

Identifiziert das PreviewMouseUp-Routingereignis.

PreviewMouseWheelEvent

Identifiziert das PreviewMouseWheel-Routingereignis.

PreviewQueryContinueDragEvent

Identifiziert das PreviewQueryContinueDrag-Routingereignis.

PreviewStylusButtonDownEvent

Identifiziert das PreviewStylusButtonDown-Routingereignis.

PreviewStylusButtonUpEvent

Identifiziert das PreviewStylusButtonUp-Routingereignis.

PreviewStylusDownEvent

Identifiziert das PreviewStylusDown-Routingereignis.

PreviewStylusInAirMoveEvent

Identifiziert das PreviewStylusInAirMove-Routingereignis.

PreviewStylusInRangeEvent

Identifiziert das PreviewStylusInRange-Routingereignis.

PreviewStylusMoveEvent

Identifiziert das PreviewStylusMove-Routingereignis.

PreviewStylusOutOfRangeEvent

Identifiziert das PreviewStylusOutOfRange-Routingereignis.

PreviewStylusSystemGestureEvent

Identifiziert das PreviewStylusSystemGesture-Routingereignis.

PreviewStylusUpEvent

Identifiziert das PreviewStylusUp-Routingereignis.

PreviewTextInputEvent

Identifiziert das PreviewTextInput-Routingereignis.

PreviewTouchDownEvent

Identifiziert das PreviewTouchDown-Routingereignis.

PreviewTouchMoveEvent

Identifiziert das PreviewTouchMove-Routingereignis.

PreviewTouchUpEvent

Identifiziert das PreviewTouchUp-Routingereignis.

QueryContinueDragEvent

Identifiziert das QueryContinueDrag-Routingereignis.

QueryCursorEvent

Identifiziert das QueryCursor-Routingereignis.

StylusButtonDownEvent

Identifiziert das StylusButtonDown-Routingereignis.

StylusButtonUpEvent

Identifiziert das StylusButtonUp-Routingereignis.

StylusDownEvent

Identifiziert das StylusDown-Routingereignis.

StylusEnterEvent

Identifiziert das StylusEnter-Routingereignis.

StylusInAirMoveEvent

Identifiziert das StylusInAirMove-Routingereignis.

StylusInRangeEvent

Identifiziert das StylusInRange-Routingereignis.

StylusLeaveEvent

Identifiziert das StylusLeave-Routingereignis.

StylusMoveEvent

Identifiziert das StylusMove-Routingereignis.

StylusOutOfRangeEvent

Identifiziert das StylusOutOfRange-Routingereignis.

StylusSystemGestureEvent

Identifiziert das StylusSystemGesture-Routingereignis.

StylusUpEvent

Identifiziert das StylusUp-Routingereignis.

TextInputEvent

Identifiziert das TextInput-Routingereignis.

TouchDownEvent

Identifiziert das TouchDown-Routingereignis.

TouchEnterEvent

Identifiziert das TouchEnter-Routingereignis.

TouchLeaveEvent

Identifiziert das TouchLeave-Routingereignis.

TouchMoveEvent

Identifiziert das TouchMove-Routingereignis.

TouchUpEvent

Identifiziert das TouchUp-Routingereignis.

Eigenschaften

AllowDrop

Ruft einen Wert ab oder legt diesen fest, der anzeigt, ob dieses Element als Ziel eines Drag & Drop-Vorgangs verwendet werden kann.

AreAnyTouchesCaptured

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob mindestens ein Fingereingabegerät für dieses Element erfasst wird.

AreAnyTouchesCapturedWithin

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob mindestens ein Fingereingabegerät für dieses Element oder seine untergeordneten Elemente in der visuellen Struktur erfasst wird.

AreAnyTouchesDirectlyOver

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob mindestens ein Fingereingabegerät über diesem Element gedrückt wurde.

AreAnyTouchesOver

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob mindestens ein Fingereingabegerät auf diesem Element oder seinen untergeordneten Elementen in der visuellen Struktur gedrückt wurde.

CommandBindings

Ruft eine Auflistung von CommandBinding-Objekten ab, die mit diesem Element verknüpft sind.

DependencyObjectType

Ruft den DependencyObjectType CLR-Typ dieser Instanz ab.

(Geerbt von DependencyObject)
Dispatcher

Ruft den Dispatcher ab, der diesem DispatcherObject zugeordnet ist.

(Geerbt von DispatcherObject)
Focusable

Ruft einen Wert ab bzw. legt einen Wert fest, der angibt, ob das Element den Fokus erhalten kann.

HasAnimatedProperties

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob dieses Element über animierte Eigenschaften verfügt.

InputBindings

Ruft die Auflistung der Eingabebindungen ab, die diesem Element zugeordnet sind.

IsEnabled

Dient zum Abrufen oder Festlegen eines Werts, der angibt, ob dieses Element auf der Benutzeroberfläche aktiviert ist.

IsEnabledCore

Ruft einen Wert ab, der in abgeleiteten Klassen zum Rückgabewert von IsEnabled wird.

IsFocused

Ruft einen Wert ab, der bestimmt, ob dieses Element den logischen Fokus hat.

IsInputMethodEnabled

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob ein Eingabemethodensystem, z. B. ein Eingabemethoden-Editor (IME), für die Verarbeitung der Eingabe in dieses Element aktiviert ist.

IsKeyboardFocused

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob dieses Element über den Tastaturfokus verfügt.

IsKeyboardFocusWithin

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob sich der Tastaturfokus innerhalb des Elements oder seiner untergeordneten Elemente befindet.

IsMouseCaptured

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob die Maus von diesem Element aufgezeichnet wird.

IsMouseCaptureWithin

Ruft einen Wert ab, der bestimmt, ob die Mausaufzeichnung in diesem Element oder in untergeordneten Elementen in seiner Elementstruktur enthalten ist.

IsMouseDirectlyOver

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob die Position des Mauszeigers den Treffertestergebnissen entspricht, für die die Elementzusammensetzung berücksichtigt wird.

IsMouseOver

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob sich der Mauszeiger über diesem Element befindet (einschließlich visueller untergeordneter Elemente und der Elemente, aus denen sich ein Steuerelement zusammensetzt).

IsSealed

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob diese Instanz derzeit versiegelt (schreibgeschützt) ist.

(Geerbt von DependencyObject)
IsStylusCaptured

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob der Tablettstift für dieses Element erfasst wird.

IsStylusCaptureWithin

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob das Element einschließlich der untergeordneten Elemente und der Elemente, aus denen sich ein Steuerelement zusammensetzt, Tablettstifteingaben erfasst.

IsStylusDirectlyOver

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob die Position des Tablettstifts den Treffertestergebnissen entspricht, für die die Elementzusammensetzung berücksichtigt wird.

IsStylusOver

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob sich der Tablettstift über diesem Element (einschließlich untergeordneter visueller Elemente) befindet.

TouchesCaptured

Ruft alle Fingereingabegeräte ab, die für dieses Element erfasst werden.

TouchesCapturedWithin

Ruft alle Fingereingabegeräte ab, die für dieses Element oder seine untergeordneten Elemente in der visuellen Struktur erfasst werden.

TouchesDirectlyOver

Ruft alle Fingereingabegeräte ab, die sich über diesem Element befinden.

TouchesOver

Ruft alle Fingereingabegeräte ab, die sich über diesem Element oder seinen untergeordneten Elementen in der visuellen Struktur befinden.

Methoden

AddHandler(RoutedEvent, Delegate)

Fügt einen Routingereignishandler für ein bestimmtes Routingereignis hinzu, wobei der Handler der Handlerauflistung für das aktuelle Element hinzugefügt wird.

AddHandler(RoutedEvent, Delegate, Boolean)

Fügt einen Routingereignishandler für ein bestimmtes Routingereignis hinzu, wobei der Handler der Handlerauflistung für das aktuelle Element hinzugefügt wird. Legen Sie handledEventsToo auf true fest, damit der bereitgestellte Handler für ein Routingereignis aufgerufen wird, das bereits von einem anderen Element auf der Ereignisroute als behandelt markiert wurde.

AddToEventRoute(EventRoute, RoutedEventArgs)

Fügt der angegebenen EventRoute Handler für die aktuelle Auflistung von ContentElement-Ereignishandlern hinzu.

ApplyAnimationClock(DependencyProperty, AnimationClock)

Wendet eine Animation auf eine angegebene Abhängigkeitseigenschaft für dieses Element an. Alle vorhandenen Animationen werden beendet und durch die neue Animation ersetzt.

ApplyAnimationClock(DependencyProperty, AnimationClock, HandoffBehavior)

Wendet eine Animation auf eine angegebene Abhängigkeitseigenschaft für dieses Element an, wobei angegeben werden kann, was geschieht, wenn die Eigenschaft bereits eine laufende Animation aufweist.

BeginAnimation(DependencyProperty, AnimationTimeline)

Startet eine Animation für eine angegebene animierte Eigenschaft dieses Elements.

BeginAnimation(DependencyProperty, AnimationTimeline, HandoffBehavior)

Startet eine spezifische Animation für eine bestimmte animierte Eigenschaft dieses Elements, wobei angegeben werden kann, welches Verhalten gelten soll, wenn die Eigenschaft bereits über eine ausgeführte Animation verfügt.

CaptureMouse()

Versucht, die Mausaufzeichnung für dieses Element zu erzwingen.

CaptureStylus()

Versucht, die Tablettstiftaufzeichnung für dieses Element zu erzwingen.

CaptureTouch(TouchDevice)

Versucht, die Fingereingabe für dieses Element zu erzwingen.

CheckAccess()

Bestimmt, ob der aufrufende Thread auf dieses DispatcherObject zugreifen kann.

(Geerbt von DispatcherObject)
ClearValue(DependencyProperty)

Löscht den lokalen Wert einer Eigenschaft. Die Eigenschaft, deren Wert gelöscht werden soll, wird durch einen DependencyProperty-Bezeichner angegeben.

(Geerbt von DependencyObject)
ClearValue(DependencyPropertyKey)

Löscht den lokalen Wert einer schreibgeschützten Eigenschaft. Die Eigenschaft, deren Wert gelöscht werden soll, wird durch einen DependencyPropertyKey angegeben.

(Geerbt von DependencyObject)
CoerceValue(DependencyProperty)

Erzwingt den Wert der angegebenen Abhängigkeitseigenschaft. Dies erfolgt durch den Aufruf einer beliebigen CoerceValueCallback-Funktion, die in den Metadaten für die Abhängigkeitseigenschaft angegeben ist, während sie beim aufrufenden DependencyObject beendet wird.

(Geerbt von DependencyObject)
Equals(Object)

Bestimmt, ob ein angegebenes DependencyObject dem aktuellen DependencyObject entspricht.

(Geerbt von DependencyObject)
Focus()

Versucht, den Fokus auf dieses Element festzulegen.

GetAnimationBaseValue(DependencyProperty)

Gibt den Wert der Basiseigenschaft für die angegebene Eigenschaft dieses Elements zurück, wobei alle möglichen animierten Werte aus einer ausgeführten oder beendeten Animation nicht berücksichtigt werden.

GetHashCode()

Ruft einen Hashcode für diese DependencyObject ab.

(Geerbt von DependencyObject)
GetLocalValueEnumerator()

Erstellt einen spezialisierten Enumerator, mit dem bestimmt wird, welche Abhängigkeitseigenschaften dieses DependencyObject über lokal festgelegte Werte verfügen.

(Geerbt von DependencyObject)
GetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.

(Geerbt von Object)
GetUIParentCore()

Wenn sie in einer abgeleiteten Klasse außer Kraft gesetzt werden, gibt ein übergeordnetes Element (Alternative Benutzeroberfläche) für dieses Element zurück, wenn kein visuelles übergeordnetes Element vorhanden ist.

GetValue(DependencyProperty)

Gibt den aktuellen effektiven Wert einer Abhängigkeitseigenschaft für diese Instanz eines DependencyObject zurück.

(Geerbt von DependencyObject)
InvalidateProperty(DependencyProperty)

Wertet den effektiven Wert für die angegebene Abhängigkeitseigenschaft erneut aus.

(Geerbt von DependencyObject)
MemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object.

(Geerbt von Object)
MoveFocus(TraversalRequest)

Versucht, den Fokus von diesem Element auf ein anderes Element zu verschieben. Die Richtung, in der der Fokus verschoben wird, wird durch eine Führungsrichtung angegeben, die innerhalb der Organisation des visuellen übergeordneten Elements für dieses Element interpretiert wird.

OnCreateAutomationPeer()

Gibt klassenspezifische AutomationPeer Implementierungen für die Windows Presentation Foundation-Infrastruktur (WPF) zurück.

OnDragEnter(DragEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes DragEnter-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnDragLeave(DragEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes DragLeave-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnDragOver(DragEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes DragOver-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnDrop(DragEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes DragEnter-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnGiveFeedback(GiveFeedbackEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes GiveFeedback-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnGotFocus(RoutedEventArgs)

Löst das GotFocus-Routingereignis mithilfe der bereitgestellten Ereignisdaten aus.

OnGotKeyboardFocus(KeyboardFocusChangedEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes GotKeyboardFocus-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnGotMouseCapture(MouseEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes GotMouseCapture-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnGotStylusCapture(StylusEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes GotStylusCapture-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnGotTouchCapture(TouchEventArgs)

Stellt eine Klassenbehandlung für das GotTouchCapture-Routingereignis bereit, das eintritt, wenn eine Berührung für dieses Element erfasst wird.

OnIsKeyboardFocusedChanged(DependencyPropertyChangedEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes IsKeyboardFocusedChanged-Ereignis für dieses Element ausgelöst wird. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnIsKeyboardFocusWithinChanged(DependencyPropertyChangedEventArgs)

Wird aufgerufen, kurz bevor das IsKeyboardFocusWithinChanged-Ereignis von diesem Element ausgelöst wird. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnIsMouseCapturedChanged(DependencyPropertyChangedEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes IsMouseCapturedChanged-Ereignis für dieses Element ausgelöst wird. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnIsMouseCaptureWithinChanged(DependencyPropertyChangedEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes IsMouseCaptureWithinChanged-Ereignis für dieses Element ausgelöst wird. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnIsMouseDirectlyOverChanged(DependencyPropertyChangedEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes IsMouseDirectlyOverChanged-Ereignis für dieses Element ausgelöst wird. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnIsStylusCapturedChanged(DependencyPropertyChangedEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes IsStylusCapturedChanged-Ereignis für dieses Element ausgelöst wird. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnIsStylusCaptureWithinChanged(DependencyPropertyChangedEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes IsStylusCaptureWithinChanged-Ereignis für dieses Element ausgelöst wird. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnIsStylusDirectlyOverChanged(DependencyPropertyChangedEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes IsStylusDirectlyOverChanged-Ereignis für dieses Element ausgelöst wird. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnKeyDown(KeyEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes KeyDown-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnKeyUp(KeyEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes KeyUp-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnLostFocus(RoutedEventArgs)

Löst das LostFocus- Routingereignis mithilfe der bereitgestellten Ereignisdaten aus.

OnLostKeyboardFocus(KeyboardFocusChangedEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes LostKeyboardFocus-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnLostMouseCapture(MouseEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes LostMouseCapture-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnLostStylusCapture(StylusEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes LostStylusCapture-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnLostTouchCapture(TouchEventArgs)

Stellt Klassenbehandlung für das LostTouchCapture-Routingereignis bereit, das auftritt, wenn in diesem Element die Fingereingabenerfassung verloren geht.

OnMouseDown(MouseButtonEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes MouseDown-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnMouseEnter(MouseEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes angefügtes MouseEnter-Ereignis für dieses Element ausgelöst wird. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnMouseLeave(MouseEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes angefügtes MouseLeave-Ereignis für dieses Element ausgelöst wird. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnMouseLeftButtonDown(MouseButtonEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes geroutetes MouseLeftButtonDown-Ereignis für dieses Element ausgelöst wird. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnMouseLeftButtonUp(MouseButtonEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes MouseLeftButtonUp-Routingereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnMouseMove(MouseEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes MouseMove-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnMouseRightButtonDown(MouseButtonEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes MouseRightButtonDown-Routingereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnMouseRightButtonUp(MouseButtonEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes MouseRightButtonUp-Routingereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnMouseUp(MouseButtonEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes MouseUp-Routingereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnMouseWheel(MouseWheelEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes MouseWheel-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnPreviewDragEnter(DragEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes PreviewDragEnter-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnPreviewDragLeave(DragEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes PreviewDragLeave-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnPreviewDragOver(DragEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes PreviewDragOver-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnPreviewDrop(DragEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes PreviewDrop-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnPreviewGiveFeedback(GiveFeedbackEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes PreviewGiveFeedback-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnPreviewGotKeyboardFocus(KeyboardFocusChangedEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes PreviewGotKeyboardFocus-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnPreviewKeyDown(KeyEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes PreviewKeyDown-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnPreviewKeyUp(KeyEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes PreviewKeyUp-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnPreviewLostKeyboardFocus(KeyboardFocusChangedEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes PreviewKeyDown-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnPreviewMouseDown(MouseButtonEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes angefügtes PreviewMouseDown-Routingereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnPreviewMouseLeftButtonDown(MouseButtonEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes PreviewMouseLeftButtonDown-Routingereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnPreviewMouseLeftButtonUp(MouseButtonEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes PreviewMouseLeftButtonUp-Routingereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnPreviewMouseMove(MouseEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes PreviewMouseMove-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnPreviewMouseRightButtonDown(MouseButtonEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes PreviewMouseRightButtonDown-Routingereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnPreviewMouseRightButtonUp(MouseButtonEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes PreviewMouseRightButtonUp-Routingereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnPreviewMouseUp(MouseButtonEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes PreviewMouseUp-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnPreviewMouseWheel(MouseWheelEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes PreviewMouseWheel-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnPreviewQueryContinueDrag(QueryContinueDragEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes PreviewQueryContinueDrag-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnPreviewStylusButtonDown(StylusButtonEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes PreviewStylusButtonDown-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnPreviewStylusButtonUp(StylusButtonEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes PreviewStylusButtonUp-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnPreviewStylusDown(StylusDownEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes PreviewStylusDown-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnPreviewStylusInAirMove(StylusEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes PreviewStylusInAirMove-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnPreviewStylusInRange(StylusEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes PreviewStylusInRange-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnPreviewStylusMove(StylusEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes PreviewStylusMove-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnPreviewStylusOutOfRange(StylusEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes PreviewStylusOutOfRange-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnPreviewStylusSystemGesture(StylusSystemGestureEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes PreviewStylusSystemGesture-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnPreviewStylusUp(StylusEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes PreviewStylusUp-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnPreviewTextInput(TextCompositionEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes PreviewTextInput-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnPreviewTouchDown(TouchEventArgs)

Stellt Klassenbehandlung für das PreviewTouchDown-Routingereignis bereit, das auftritt, wenn eine Fingereingabe in diesem Element erfasst wird.

OnPreviewTouchMove(TouchEventArgs)

Stellt Klassenbehandlung für das PreviewTouchMove-Routingereignis bereit, das auftritt, wenn sich eine Fingereingabe innerhalb dieses Elements bewegt.

OnPreviewTouchUp(TouchEventArgs)

Stellt Klassenbehandlung für das PreviewTouchUp-Routingereignis bereit, das auftritt, wenn eine Fingereingabe innerhalb dieses Elements freigegeben wird.

OnPropertyChanged(DependencyPropertyChangedEventArgs)

Wird immer dann aufgerufen, wenn der effektive Wert einer Abhängigkeitseigenschaft für dieses DependencyObject aktualisiert wurde. Welche spezifische Abhängigkeitseigenschaft geändert wird, wird in den Ereignisdaten gemeldet.

(Geerbt von DependencyObject)
OnQueryContinueDrag(QueryContinueDragEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes QueryContinueDrag-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnQueryCursor(QueryCursorEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes QueryCursor-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnStylusButtonDown(StylusButtonEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes StylusButtonDown-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnStylusButtonUp(StylusButtonEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes StylusButtonUp-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnStylusDown(StylusDownEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes StylusDown-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnStylusEnter(StylusEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes angefügtes StylusEnter-Ereignis von diesem Element ausgelöst wird. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnStylusInAirMove(StylusEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes StylusInAirMove-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnStylusInRange(StylusEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes StylusInRange-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnStylusLeave(StylusEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes angefügtes StylusLeave-Ereignis von diesem Element ausgelöst wird. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnStylusMove(StylusEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes StylusMove-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnStylusOutOfRange(StylusEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes StylusOutOfRange-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnStylusSystemGesture(StylusSystemGestureEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes StylusSystemGesture-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnStylusUp(StylusEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes StylusUp-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnTextInput(TextCompositionEventArgs)

Wird aufgerufen, wenn ein nicht behandeltes, angefügtes TextInput-Ereignis beim Durchlauf ein von dieser Klasse abgeleitetes Element erreicht. Implementieren Sie diese Methode, um eine Klassenbehandlung für dieses Ereignis hinzuzufügen.

OnTouchDown(TouchEventArgs)

Stellt Klassenbehandlung für das TouchDown-Routingereignis bereit, das auftritt, wenn eine Fingereingabe innerhalb dieses Elements erfasst wird.

OnTouchEnter(TouchEventArgs)

Stellt Klassenbehandlung für das TouchEnter-Routingereignis bereit, das auftritt, wenn eine Fingereingabe von außerhalb der Grenzen dieses Elements nach innen verschoben wird.

OnTouchLeave(TouchEventArgs)

Stellt Klassenbehandlung für das TouchLeave-Routingereignis bereit, das auftritt, wenn eine Fingereingabe von innerhalb der Grenzen dieses Elements nach außen verschoben wird.

OnTouchMove(TouchEventArgs)

Stellt Klassenbehandlung für das TouchMove-Routingereignis bereit, das auftritt, wenn sich eine Fingereingabe innerhalb dieses Elements bewegt.

OnTouchUp(TouchEventArgs)

Stellt Klassenbehandlung für das TouchUp-Routingereignis bereit, das auftritt, wenn eine Fingereingabe innerhalb dieses Elements freigegeben wird.

PredictFocus(FocusNavigationDirection)

Gibt beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse das Element zurück, das den Fokus für eine bestimmte Richtung des Fokusdurchlaufs empfängt, ohne dass der Fokus tatsächlich auf das betreffende Element verschoben wird.

RaiseEvent(RoutedEventArgs)

Löst ein bestimmtes Routingereignis aus. Das auszulösende RoutedEvent wird innerhalb der RoutedEventArgs-Instanz identifiziert, die bereitgestellt wird (als RoutedEvent-Eigenschaft für diese Ereignisdaten).

ReadLocalValue(DependencyProperty)

Gibt den lokalen Wert einer Abhängigkeitseigenschaft zurück, wenn dieser vorhanden ist.

(Geerbt von DependencyObject)
ReleaseAllTouchCaptures()

Gibt alle erfassten Fingereingabegeräte für das Element frei.

ReleaseMouseCapture()

Gibt die Erfassung von Mauseingaben frei, wenn für dieses Element die Erfassung festgelegt war.

ReleaseStylusCapture()

Gibt das Erfassen der Eingaben von Tablettstiftgeräten frei, wenn für dieses Element die Erfassung festgelegt war.

ReleaseTouchCapture(TouchDevice)

Versucht, das angegebene Fingereingabegerät von diesem Element freizugeben.

RemoveHandler(RoutedEvent, Delegate)

Entfernt den angegebenen Routingereignishandler aus diesem Element.

SetCurrentValue(DependencyProperty, Object)

Legt den Wert einer Abhängigkeitseigenschaft fest, ohne deren Wertquelle zu ändern.

(Geerbt von DependencyObject)
SetValue(DependencyProperty, Object)

Legt den lokalen Wert einer Abhängigkeitseigenschaft fest, die durch ihren Bezeichner angegeben ist.

(Geerbt von DependencyObject)
SetValue(DependencyPropertyKey, Object)

Legt den lokalen Wert einer schreibgeschützten Abhängigkeitseigenschaft fest, die durch den DependencyPropertyKey-Bezeichner der Abhängigkeitseigenschaft angegeben ist.

(Geerbt von DependencyObject)
ShouldSerializeCommandBindings()

Gibt zurück, ob in Serialisierungsprozessen der Inhalt der CommandBindings-Eigenschaft für Instanzen dieser Klasse serialisiert werden soll.

ShouldSerializeInputBindings()

Gibt zurück, ob in Serialisierungsprozessen der Inhalt der InputBindings-Eigenschaft für Instanzen dieser Klasse serialisiert werden soll.

ShouldSerializeProperty(DependencyProperty)

Gibt einen Wert zurück, der angibt, ob Serialisierungsprozesse den Wert der bereitgestellten Abhängigkeitseigenschaft serialisieren sollen.

(Geerbt von DependencyObject)
ToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt.

(Geerbt von Object)
VerifyAccess()

Erzwingt, dass der aufrufende Thread auf dieses DispatcherObject zugreifen kann.

(Geerbt von DispatcherObject)

Ereignisse

DragEnter

Tritt auf, wenn das Eingabesystem ein zugrunde liegendes Drag-Ereignis mit diesem Element als Drag-Ziel meldet.

DragLeave

Tritt auf, wenn das Eingabesystem ein zugrunde liegendes Drag-Ereignis mit diesem Element als Drag-Quelle meldet.

DragOver

Tritt auf, wenn das Eingabesystem ein zugrunde liegendes Drag-Ereignis mit diesem Element als potenzielles Drop-Ziel meldet.

Drop

Tritt auf, wenn das Eingabesystem ein zugrunde liegendes Ablageereignis meldet, das dieses Element als Ablageziel aufweist.

FocusableChanged

Tritt auf, wenn sich der Wert der Focusable-Eigenschaft ändert.

GiveFeedback

Tritt auf, wenn das Eingabesystem ein zugrunde liegendes Drag & Drop-Ereignis meldet, das dieses Element betrifft.

GotFocus

Tritt auf, wenn dieses Element den logischen Fokus erhält.

GotKeyboardFocus

Tritt auf, wenn sich der Fokus der Tastatur auf diesem Element befindet.

GotMouseCapture

Tritt auf, wenn dieses Element die Mausauswahl erhält.

GotStylusCapture

Tritt auf, wenn dieses Element die Stiftauswahl erhält.

GotTouchCapture

Tritt ein, wenn eine Fingereingabe für dieses Element erfasst wird.

IsEnabledChanged

Tritt ein, wenn der Wert der IsEnabled-Eigenschaft für dieses Element geändert wird.

IsKeyboardFocusedChanged

Tritt ein, wenn der Wert der IsKeyboardFocused-Eigenschaft für dieses Element geändert wird.

IsKeyboardFocusWithinChanged

Tritt ein, wenn der Wert der IsKeyboardFocusWithinChanged-Eigenschaft für dieses Element geändert wird.

IsMouseCapturedChanged

Tritt ein, wenn der Wert der IsMouseCaptured-Eigenschaft für dieses Element geändert wird.

IsMouseCaptureWithinChanged

Tritt ein, wenn der Wert der IsMouseCaptureWithinProperty für dieses Element geändert wird.

IsMouseDirectlyOverChanged

Tritt ein, wenn der Wert der IsMouseDirectlyOver-Eigenschaft für dieses Element geändert wird.

IsStylusCapturedChanged

Tritt ein, wenn der Wert der IsStylusCaptured-Eigenschaft für dieses Element geändert wird.

IsStylusCaptureWithinChanged

Tritt ein, wenn der Wert der IsStylusCaptureWithin-Eigenschaft für dieses Element geändert wird.

IsStylusDirectlyOverChanged

Tritt ein, wenn der Wert der IsStylusDirectlyOver-Eigenschaft für dieses Element geändert wird.

KeyDown

Tritt auf, wenn eine Taste gedrückt wird, während sich der Fokus auf diesem Element befindet.

KeyUp

Tritt auf, wenn eine Taste losgelassen wird, während sich der Fokus auf diesem Element befindet.

LostFocus

Tritt auf, wenn dieses Element den logischen Fokus verliert.

LostKeyboardFocus

Tritt auf, wenn sich der Fokus der Tastatur nicht mehr auf diesem Element befindet.

LostMouseCapture

Tritt auf, wenn dieses Element die Mausauswahl verliert.

LostStylusCapture

Tritt auf, wenn dieses Element die Stiftauswahl verliert.

LostTouchCapture

Tritt ein, wenn dieses Element keine Fingereingaben mehr erfasst.

MouseDown

Tritt auf, wenn eine Maustaste gedrückt wird, während sich der Mauszeiger über diesem Element befindet.

MouseEnter

Tritt auf, wenn der Mauszeiger in den Bereich dieses Elements eintritt.

MouseLeave

Tritt auf, wenn der Mauszeiger den Bereich dieses Elements verlässt.

MouseLeftButtonDown

Tritt auf, wenn die linke Maustaste gedrückt wird, während sich der Mauszeiger über diesem Element befindet.

MouseLeftButtonUp

Tritt auf, wenn die linke Maustaste losgelassen wird, während sich der Mauszeiger über diesem Element befindet.

MouseMove

Tritt auf, wenn der Mauszeiger bewegt wird, während er sich über diesem Element befindet.

MouseRightButtonDown

Tritt auf, wenn die rechte Maustaste gedrückt wird, während sich der Mauszeiger über diesem Element befindet.

MouseRightButtonUp

Tritt auf, wenn die rechte Maustaste losgelassen wird, während sich der Mauszeiger über diesem Element befindet.

MouseUp

Tritt auf, wenn eine Maustaste über diesem Element losgelassen wird.

MouseWheel

Tritt auf, wenn der Benutzer das Mausrad dreht, während sich der Mauszeiger über diesem Element befindet.

PreviewDragEnter

Tritt auf, wenn das Eingabesystem ein zugrunde liegendes Drag-Ereignis mit diesem Element als Drag-Ziel meldet.

PreviewDragLeave

Tritt auf, wenn das Eingabesystem ein zugrunde liegendes Drag-Ereignis mit diesem Element als Drag-Quelle meldet.

PreviewDragOver

Tritt auf, wenn das Eingabesystem ein zugrunde liegendes Drag-Ereignis mit diesem Element als potenzielles Drop-Ziel meldet.

PreviewDrop

Tritt auf, wenn das Eingabesystem ein zugrunde liegendes Ablageereignis meldet, das dieses Element als Ablageziel aufweist.

PreviewGiveFeedback

Tritt auf, wenn ein Drag & Drop-Vorgang gestartet wird.

PreviewGotKeyboardFocus

Tritt auf, wenn sich der Fokus der Tastatur auf diesem Element befindet.

PreviewKeyDown

Tritt auf, wenn eine Taste gedrückt wird, während sich der Fokus der Tastatur auf diesem Element befindet.

PreviewKeyUp

Tritt auf, wenn eine Taste losgelassen wird, während sich der Fokus der Tastatur auf diesem Element befindet.

PreviewLostKeyboardFocus

Tritt auf, wenn sich der Fokus der Tastatur nicht mehr auf diesem Element befindet.

PreviewMouseDown

Tritt auf, wenn eine Maustaste gedrückt wird, während sich der Mauszeiger über diesem Element befindet.

PreviewMouseLeftButtonDown

Tritt auf, wenn die linke Maustaste gedrückt wird, während sich der Mauszeiger über diesem Element befindet.

PreviewMouseLeftButtonUp

Tritt auf, wenn die linke Maustaste losgelassen wird, während sich der Mauszeiger über diesem Element befindet.

PreviewMouseMove

Tritt auf, wenn der Mauszeiger bewegt wird, während er sich über diesem Element befindet.

PreviewMouseRightButtonDown

Tritt auf, wenn die rechte Maustaste gedrückt wird, während sich der Mauszeiger über diesem Element befindet.

PreviewMouseRightButtonUp

Tritt auf, wenn die rechte Maustaste losgelassen wird, während sich der Mauszeiger über diesem Element befindet.

PreviewMouseUp

Tritt auf, wenn eine Maustaste losgelassen wird, während sich der Mauszeiger über diesem Element befindet.

PreviewMouseWheel

Tritt auf, wenn der Benutzer das Mausrad dreht, während sich der Mauszeiger über diesem Element befindet.

PreviewQueryContinueDrag

Tritt auf, wenn sich der Status der Tastatur oder der Maustaste während eines Drag & Drop-Vorgangs ändert.

PreviewStylusButtonDown

Tritt auf, wenn die Stifttaste gedrückt wird, während sich der Zeiger über diesem Element befindet.

PreviewStylusButtonUp

Tritt auf, wenn die Stifttaste losgelassen wird, während sich der Zeiger über diesem Element befindet.

PreviewStylusDown

Tritt auf, wenn der Stift den Digitizer berührt, während dieser sich über diesem Element befindet.

PreviewStylusInAirMove

Tritt auf, wenn der Stift über ein Element bewegt wird, ohne den Digitizer zu berühren.

PreviewStylusInRange

Tritt auf, wenn sich der Tablettstift nah genug am Digitizer befindet, um erkannt zu werden, während er sich über diesem Element befindet.

PreviewStylusMove

Tritt auf, wenn der Tablettstift bewegt wird, während er sich über dem Element befindet. Der Tablettstift muss während der Erkennung durch den Digitizer bewegt werden, damit dieses Ereignis ausgelöst wird, andernfalls wird stattdessen PreviewStylusInAirMove ausgelöst.

PreviewStylusOutOfRange

Tritt auf, wenn sich der Stift zu weit vom Digitizer entfernt befindet, um erkannt zu werden.

PreviewStylusSystemGesture

Tritt auf, wenn ein Benutzer eine von mehreren Gesten ausführt.

PreviewStylusUp

Tritt auf, wenn der Benutzer den Tablettstift vom Digitizer hebt, während er sich über diesem Element befindet.

PreviewTextInput

Tritt auf, wenn dieses Element Text geräteunabhängig empfängt.

PreviewTouchDown

Tritt auf, wenn ein Finger den Bildschirm berührt und sich dieser über diesem Element befindet.

PreviewTouchMove

Tritt auf, wenn sich ein Finger auf dem Bildschirm bewegt, während sich der Finger über diesem Element befindet.

PreviewTouchUp

Tritt auf, wenn ein Finger vom Bildschirm genommen wird, während sich der Finger über diesem Element befindet.

QueryContinueDrag

Tritt auf, wenn sich der Status der Tastatur oder der Maustaste während eines Drag & Drop-Vorgangs ändert.

QueryCursor

Tritt auf, wenn die Anzeige des Cursors angefordert wird. Dieses Ereignis wird immer dann für ein Element ausgelöst, wenn der Mauszeiger an eine neue Position bewegt wird, d  h., das Cursorobjekt muss möglicherweise in Abhängigkeit von seiner neuen Position geändert werden.

StylusButtonDown

Tritt auf, wenn die Stifttaste gedrückt wird, während sich der Zeiger über diesem Element befindet.

StylusButtonUp

Tritt auf, wenn die Stifttaste losgelassen wird, während sich der Zeiger über diesem Element befindet.

StylusDown

Tritt auf, wenn der Stift den Digitizer berührt, während sich der Stift über diesem Element befindet.

StylusEnter

Tritt auf, wenn der Stift in den Bereich dieses Elements eintritt.

StylusInAirMove

Tritt auf, wenn der Stift über ein Element bewegt wird, ohne den Digitizer zu berühren.

StylusInRange

Tritt auf, wenn sich der Tablettstift nah genug am Digitizer befindet, um erkannt zu werden, während er sich über diesem Element befindet.

StylusLeave

Tritt auf, wenn der Stift den Bereich des Elements verlässt.

StylusMove

Tritt auf, wenn der Stift über das Element bewegt wird. Zum Auslösen dieses Ereignisses muss der Stift auf dem Digitizer bewegt werden. Andernfalls wird StylusInAirMove ausgelöst.

StylusOutOfRange

Tritt auf, wenn der Stift zu weit vom Digitizer entfernt ist, um erkannt zu werden, während er sich über diesem Element befindet.

StylusSystemGesture

Tritt auf, wenn ein Benutzer eine von mehreren Gesten ausführt.

StylusUp

Tritt auf, wenn ein Benutzer den Stift vom Digitizer hebt, während sich der Stift über diesem Element befindet.

TextInput

Tritt auf, wenn dieses Element Text geräteunabhängig empfängt.

TouchDown

Tritt auf, wenn ein Finger den Bildschirm berührt und sich dieser über diesem Element befindet.

TouchEnter

Tritt ein, wenn sich eine Fingereingabe in die Grenzen dieses Elements hineinbewegt.

TouchLeave

Tritt ein, wenn sich eine Fingereingabe aus den Grenzen dieses Elements herausbewegt.

TouchMove

Tritt auf, wenn sich ein Finger auf dem Bildschirm bewegt, während sich der Finger über diesem Element befindet.

TouchUp

Tritt auf, wenn ein Finger vom Bildschirm genommen wird, während sich der Finger über diesem Element befindet.

Gilt für:

Siehe auch