ManipulationStartedEventArgs Klasse

Definition

Stellt Daten für das ManipulationStarted-Ereignis bereit.Provides data for the ManipulationStarted event.

public ref class ManipulationStartedEventArgs sealed : System::Windows::Input::InputEventArgs
public sealed class ManipulationStartedEventArgs : System.Windows.Input.InputEventArgs
type ManipulationStartedEventArgs = class
    inherit InputEventArgs
Public NotInheritable Class ManipulationStartedEventArgs
Inherits InputEventArgs
Vererbung
ManipulationStartedEventArgs

Eigenschaften

Device

Ruft das Eingabegerät ab, das dieses Ereignis initiiert hat.Gets the input device that initiated this event.

(Geerbt von InputEventArgs)
Handled

Ruft einen Wert ab, der den aktuellen Zustand der Ereignisbehandlung für ein Routingereignis beim Durchlaufen der Route angibt, oder legt diesen fest.Gets or sets a value that indicates the present state of the event handling for a routed event as it travels the route.

(Geerbt von RoutedEventArgs)
ManipulationContainer

Ruft den Container ab, zu dem die ManipulationOrigin-Eigenschaft relativ ist.Gets the container that the ManipulationOrigin property is relative to.

ManipulationOrigin

Ruft den Punkt ab, an dem die Bearbeitung entstanden ist.Gets the point from which the manipulation originated.

Manipulators

Ruft eine Auflistung von Objekten ab, die die Fingereingabekontakte für die Manipulation darstellt.Gets a collection of objects that represents the touch contacts for the manipulation.

OriginalSource

Ruft die ursprünglich meldende Quelle ab, die durch einen reinen Treffertest bestimmt wurde, bevor eine mögliche Source-Anpassung durch eine übergeordnete Klasse erfolgt.Gets the original reporting source as determined by pure hit testing, before any possible Source adjustment by a parent class.

(Geerbt von RoutedEventArgs)
RoutedEvent

Ruft die RoutedEvent-Instanz ab, die dieser RoutedEventArgs-Instanz zugeordnet ist, oder legt die Instanz fest.Gets or sets the RoutedEvent associated with this RoutedEventArgs instance.

(Geerbt von RoutedEventArgs)
Source

Ruft einen Verweis auf das Objekt ab, das das Ereignis ausgelöst hat, oder legt diesen fest.Gets or sets a reference to the object that raised the event.

(Geerbt von RoutedEventArgs)
Timestamp

Ruft die Zeit ab, zu der dieses Ereignis eingetreten ist.Gets the time when this event occurred.

(Geerbt von InputEventArgs)

Methoden

Cancel()

Bricht die Bearbeitung ab.Cancels the manipulation.

Complete()

Schließt die Bearbeitung ohne Trägheit ab.Completes the manipulation without inertia.

Equals(Object)

Ermittelt, ob das angegebene Objekt und das aktuelle Objekt gleich sind.Determines whether the specified object is equal to the current object.

(Geerbt von Object)
GetHashCode()

Dient als die Standard-HashfunktionServes as the default hash function.

(Geerbt von Object)
GetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.Gets the Type of the current instance.

(Geerbt von Object)
InvokeEventHandler(Delegate, Object)

Ruft Ereignishandler auf typspezifische Weise auf, wodurch sich die Effizienz des Ereignissystems erhöhen kann.Invokes event handlers in a type-specific way, which can increase event system efficiency.

(Geerbt von InputEventArgs)
MemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object.Creates a shallow copy of the current Object.

(Geerbt von Object)
OnSetSource(Object)

Gibt beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse einen Einstiegspunkt für Benachrichtigungsrückrufe an, wenn der Wert der Source-Eigenschaft einer Instanz geändert wird.When overridden in a derived class, provides a notification callback entry point whenever the value of the Source property of an instance changes.

(Geerbt von RoutedEventArgs)
ToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt.Returns a string that represents the current object.

(Geerbt von Object)

Gilt für: