UserTrackingLocation Klasse

Definition

Warnung

Diese API ist jetzt veraltet.

Definiert eine aktivitätsrelevante Position, die einem Benutzerereignis im möglichen Ausführungspfad einer Stammworkflowinstanz entspricht.Defines an activity-qualified location that corresponds to a user event in the potential execution path of a root workflow instance. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.This class cannot be inherited.

public ref class UserTrackingLocation sealed
[System.Obsolete("The System.Workflow.* types are deprecated.  Instead, please use the new types from System.Activities.*")]
[System.Serializable]
public sealed class UserTrackingLocation
type UserTrackingLocation = class
Public NotInheritable Class UserTrackingLocation
Vererbung
UserTrackingLocation
Attribute

Hinweise

Hinweis

In diesem Material werden veraltete Typen und Namespaces erläutert.This material discusses types and namespaces that are obsolete. Weitere Informationen finden Sie unter Veraltete Typen in Windows Workflow Foundation 4.5.For more information, see Deprecated Types in Windows Workflow Foundation 4.5.

Ein Aktivitätsdesigner oder ein Workflow-Designer kann mit den überladenen Methoden Activity.TrackData und ActivityExecutionContext.TrackData einen Workflow oder eine Aktivität so einrichten, dass Daten als Benutzerereignisse an die Laufzeitverfolgungsinfrastruktur ausgegeben werden.An activity designer or a workflow designer may use any of the overloaded Activity.TrackData and ActivityExecutionContext.TrackData methods to instrument the workflow to emit data to the runtime tracking infrastructure as a user event. Die ausgegebenen Daten werden als Benutzerdaten bezeichnet.The data emitted is referred to as user data. Aktivitätsstatusereignisse und Workflowstatusereignisse treten nur bei Aktivitäts- oder Workflowstatusänderungen ein. Im Unterschied dazu, können Benutzerereignisse an jeder in einem Workflow eingerichteten Position stattfinden.Unlike activity status events, and workflow status events, which occur only on activity or workflow status changes, user events can occur at any location that is instrumented in a workflow. UserTrackingLocation definiert die Übereinstimmungsparameter für diese Positionen. Dazu wird Folgendes angegeben: der Typ der Benutzerdaten; der Typ der Aktivität, von der sie ausgegeben werden müssen; eine Auflistung mit Bedingungen, die eine oder mehrere Instanzen dieser Aktivität genauer bestimmen; ein optionaler Schlüsselname, dem die Benutzerdaten zugeordnet werden müssen; ob abgeleitete Typen der Benutzerdaten abgeglichen werden sollen; und ob Benutzerdaten abgeglichen werden sollen, die von Aktivitäten ausgegeben werden, die vom Typ der angegebenen Aktivität abgeleitet wurden.A UserTrackingLocation defines the matching parameters for such a location by specifying the type of the user data, the type of the activity from which it must be emitted, a collection of conditions that can more precisely qualify an instance or instances of this activity, an optional key name with which the user data must be associated, whether derived types of the user data should be matched, and whether user data emitted from activities derived from the type of the specified activity should be matched.

Hinweis

Eine einzelne UserTrackingLocation kann sich auf mehrere tatsächliche Positionen im möglichen Pfad einer Workflowinstanz beziehen.A single UserTrackingLocation may refer to more than one actual location in the potential execution path of a workflow instance.

Sie könnenUserTrackingLocation oder UserTrackPoint.MatchingLocations eine UserTrackPoint.ExcludedLocations hinzufügen, um die Übereinstimmungsparameter für einen UserTrackPoint in einem TrackingProfile zu definieren.You may add a UserTrackingLocation to either UserTrackPoint.MatchingLocations or UserTrackPoint.ExcludedLocations in order to define the match parameters for a UserTrackPoint in a TrackingProfile.

Drei allgemeine Bedingungen müssen in der folgenden Reihenfolge erfüllt sein, damit UserTrackingLocation von der Laufzeitverfolgungsinfrastruktur abgeglichen werden kann: Die Aktivität, die ein Benutzerereignis ausgelöst hat, muss mit der Reihe der Aktivitäten übereinstimmen, die von ActivityType, ActivityTypeName, Conditions und MatchDerivedActivityTypes angegeben werden; der Schlüssel (sofern vorhanden), der den Benutzerdaten zugeordnet ist, muss mit KeyName übereinstimmen; und der Typ der vom Benutzerereignis ausgegebenen Benutzerdaten muss mit der Reihe der Benutzerdatentypen übereinstimmen, die von ArgumentType, ArgumentTypeName und MatchDerivedArgumentTypes angegeben werden.There are three general conditions which must be met in the following order for the UserTrackingLocation to be matched by the runtime tracking infrastructure: the activity that has emitted a user event must match the set of activities specified by ActivityType, ActivityTypeName, Conditions, and MatchDerivedActivityTypes; the key, if one exists, associated with the user data must match KeyName; and, the type of the user data emitted by the user event must match the set of user data types specified by ArgumentType, ArgumentTypeName, and MatchDerivedArgumentTypes. Nur wenn alle drei Bedingungen erfüllt sind, wird UserTrackingLocation von der Laufzeitverfolgungsinfrastruktur abgeglichen.Only if all three of these conditions are met, does the runtime tracking infrastructure consider the UserTrackingLocation matched.

Wenn Sie UserTrackingLocation konfigurieren möchten, müssen Sie ArgumentTypeName oder ArgumentType festlegen, um den Typ der abzugleichenden Benutzerdaten anzugeben, und Sie müssen ActivityTypeName oder ActivityType festlegen, um den Typ der Aktivität anzugeben, von der die Benutzerdaten für einen Abgleich ausgegeben werden müssen.To configure a UserTrackingLocation, you must set either ArgumentTypeName or ArgumentType to specify the type of the user data to be matched and either ActivityTypeName or ActivityType to specify the type of the activity from which the user data must be emitted to be matched. Sie können ActivityTrackingConditionConditions-Objekte hinzufügen, um die Aktivität genauer zu bestimmen, von der die Benutzerdaten ausgegeben werden müssen.You may add ActivityTrackingCondition objects to Conditions to more completely qualify the activity from which the user data must be emitted. Sie können mit MatchDerivedArgumentTypes festlegen, dass Benutzerdaten, die von dem mit ArgumentTypeName oder ArgumentType angegebenen Benutzerdatentyp abgeleitet werden, abgeglichen werden sollen, und Sie können mit MatchDerivedActivityTypes festlegen, dass Benutzerdaten abgeglichen werden sollen, die von Aktivitäten ausgegeben werden deren Typ mit ActivityTypeName oder ActivityType angegeben wird.You may set MatchDerivedArgumentTypes to specify that user data derived from the user data type specified by ArgumentTypeName or ArgumentType should be matched, and you may set MatchDerivedActivityTypes to specify that user data emitted from activities derived from the activity type specified by ActivityTypeName or ActivityType should be matched.

Sie können mit KeyName festlegen, dass nur Benutzerdaten mit diesem UserTrackingLocation abgeglichen werden, die dem angegebenen Schlüsselnamen zugeordnet sind.You may set KeyName to specify that only user data associated with the specified key name should be matched for this UserTrackingLocation. Wenn KeyName ein NULL-Verweis (Nothing in Visual Basic) ist, versucht die Laufzeitverfolgungsinfrastruktur nicht, den Schlüssel abzugleichen, der den Benutzerdaten zugeordnet ist.If KeyName is a null reference (Nothing in Visual Basic), the runtime tracking structure will not try to match the key associated with the user data.

Konstruktoren

UserTrackingLocation()

Initialisiert eine neue Instanz der UserTrackingLocation-Klasse.Initializes a new instance of the UserTrackingLocation class.

UserTrackingLocation(String)

Initialisiert mit dem nicht qualifizierten Namen des CLR-Typs (Common Language Runtime) der Benutzerdaten eine neue Instanz der UserTrackingLocation-Klasse .Initializes a new instance of the UserTrackingLocation class by using the unqualified name of the common language runtime (CLR) type of the user data.

UserTrackingLocation(String, String)

Initialisiert mit dem nicht qualifizierten Namen des CLR-Typs (Common Language Runtime) der Benutzerdaten und dem nicht qualifizierten Namen des CLR-Typs (Common Language Runtime) der Aktivität, von der die Benutzerdaten ausgegeben werden müssen, eine neue Instanz der UserTrackingLocation-Klasse.Initializes a new instance of the UserTrackingLocation class by using the unqualified name of the common language runtime (CLR) type of the user data and the unqualified name of the CLR type of the activity from which the user data must be emitted.

UserTrackingLocation(String, Type)

Initialisiert mit dem nicht qualifizierten Namen des CLR-Typs (Common Language Runtime) der Benutzerdaten und dem CLR-Typ (Common Language Runtime) der Aktivität, von der die Benutzerdaten ausgegeben werden müssen, eine neue Instanz der UserTrackingLocation-Klasse.Initializes a new instance of the UserTrackingLocation class by using the unqualified name of the common language runtime (CLR) type of the user data and the CLR type of the activity from which the user data must be emitted.

UserTrackingLocation(Type)

Initialisiert mit dem CLR-Typs (Common Language Runtime) der Benutzerdaten eine neue Instanz der UserTrackingLocation-Klasse .Initializes a new instance of the UserTrackingLocation class using the common language runtime (CLR) type of the user data.

UserTrackingLocation(Type, String)

Initialisiert mit dem nicht qualifizierten Namen des CLR-Typs (Common Language Runtime) der Benutzerdaten dem nicht qualifizierten Namen des CLR-Typs der Aktivität, von der die Benutzerdaten ausgegeben werden müssen, eine neue Instanz der UserTrackingLocation-Klasse.Initializes a new instance of the UserTrackingLocation class by using the common language runtime (CLR) type of the user data and unqualified name of the CLR type of the activity from which the user data must be emitted.

UserTrackingLocation(Type, Type)

Initialisiert mit dem nicht qualifizierten Namen des CLR-Typs (Common Language Runtime) der Benutzerdaten dem CLR-Typ der Aktivität, von der die Benutzerdaten ausgegeben werden müssen, eine neue Instanz der UserTrackingLocation-Klasse.Initializes a new instance of the UserTrackingLocation class by using the common language runtime (CLR) type of the user data and the CLR type of the activity from which the user data must be emitted.

Eigenschaften

ActivityType

Ruft den CLR-Typ (Common Language Runtime) der Aktivität ab, von der die zu verfolgenden Benutzerdaten ausgegeben werden müssen, oder legt diesen Namen fest.Gets or sets the common language runtime (CLR) type of the activity from which the user data must be emitted to be tracked.

ActivityTypeName

Ruft den nicht qualifizierten Namen des CLR-Typs (Common Language Runtime) der Aktivität ab, von der die zu verfolgenden Benutzerdaten ausgegeben werden müssen, oder legt diesen Namen fest.Gets or sets the unqualified name of the common language runtime (CLR) type of the activity from which the user data must be emitted to be tracked.

ArgumentType

Ruft den CLR-Typ (Common Language Runtime)-Typ der zu verfolgenden Benutzerdaten ab oder legt ihn fest.Gets or sets the common language runtime (CLR) type of the user data to be tracked.

ArgumentTypeName

Ruft den nicht qualifizierten Namen des CLR-Typs (Common Language Runtime) der zu verfolgenden Benutzerdaten ab oder legt diesen Namen fest.Gets or sets the unqualified name of the common language runtime (CLR) type of the user data to be tracked.

Conditions

Ruft eine Auflistung der Bedingungen ab, mit denen die Aktivität bestimmt wird, von der die zu verfolgenden Benutzerdaten ausgegeben werden müssen.Gets a collection of conditions that are used to qualify the activity from which the user data must be emitted to be tracked.

KeyName

Ruft den Namen ab, dem die Benutzerdaten zugeordnet werden müssen, damit UserTrackingLocation abgeglichen wird.Gets or sets the name with which the user data must be associated for the UserTrackingLocation to be matched.

MatchDerivedActivityTypes

Ruft einen Wert ab oder legt einen Wert fest, der angibt, ob die Benutzerdaten bei ihrer Ausgabe durch Aktivitäten, die von dem mit ActivityType oder ActivityTypeName angegebenen Aktivitätstyp abgeleitet sind, verfolgt werden sollen.Gets or sets a value that indicates whether the user data should be tracked when it is emitted from activities derived from the activity type specified by ActivityType or ActivityTypeName.

MatchDerivedArgumentTypes

Die Benutzerverfolgungsposition ermöglicht das Filtern verfolgter Benutzerdaten.The User tracking location is a way to filter user tracked data. Der Benutzer kann Daten nach dem Typ der verfolgten Benutzerdaten filtern, indem er ArgumentType oder ArgumentTypeName angibt.The user can filter by the type of the user tracked data by specifying the ArgumentType or ArgumentTypeName. Durch das Festlegen von MatchDerivedArgumentTypes auf true wird angegeben, dass die verfolgten Benutzerdaten den Typ ArgumentType/ArgumentTypeName oder einen von ArgumentType/ArgumentTypeName abgeleiteten Typ aufweisen können.Setting the MatchDerivedArgumentTypes to true specifies that the user tracked data can be of type ArgumentType/ArgumentTypeName or a type derived from the ArgumentType/ArgumentTypeName.

Methoden

Equals(Object)

Ermittelt, ob das angegebene Objekt und das aktuelle Objekt gleich sind.Determines whether the specified object is equal to the current object.

(Geerbt von Object)
GetHashCode()

Dient als die Standard-HashfunktionServes as the default hash function.

(Geerbt von Object)
GetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.Gets the Type of the current instance.

(Geerbt von Object)
MemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object.Creates a shallow copy of the current Object.

(Geerbt von Object)
ToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt.Returns a string that represents the current object.

(Geerbt von Object)

Gilt für: