XElement Klasse

Definition

Stellt ein XML-Element dar. Unter Übersicht über die XElement-Klasse und im Abschnitt „Hinweise“ auf dieser Seite finden Sie Nutzungsinformationen und Beispiele.

public ref class XElement : System::Xml::Linq::XContainer, System::Xml::Serialization::IXmlSerializable
public ref class XElement : System::Xml::Linq::XContainer
public class XElement : System.Xml.Linq.XContainer, System.Xml.Serialization.IXmlSerializable
public class XElement : System.Xml.Linq.XContainer
type XElement = class
    inherit XContainer
    interface IXmlSerializable
type XElement = class
    inherit XContainer
Public Class XElement
Inherits XContainer
Implements IXmlSerializable
Public Class XElement
Inherits XContainer
Vererbung
Implementiert

Beispiele

Im folgenden Beispiel wird eine XML-Struktur erstellt. Der Inhalt des neuen Elements stammt aus einer LINQ-Abfrage.

XElement xmlTree1 = new XElement("Root",  
    new XElement("Child1", 1),  
    new XElement("Child2", 2),  
    new XElement("Child3", 3),  
    new XElement("Child4", 4),  
    new XElement("Child5", 5),  
    new XElement("Child6", 6)  
);  

XElement xmlTree2 = new XElement("Root",  
    from el in xmlTree1.Elements()  
    where((int)el >= 3 && (int)el <= 5)  
    select el  
);  
Console.WriteLine(xmlTree2);  
Dim xmlTree1 As XElement = _  
        <Root>  
            <Child1>1</Child1>  
            <Child2>2</Child2>  
            <Child3>3</Child3>  
            <Child4>4</Child4>  
            <Child5>5</Child5>  
            <Child6>6</Child6>  
        </Root>  

Dim xmlTree2 As XElement = _   
    <Root>  
        <%= From el In xmlTree1.Elements() _  
            Where el.Value >= 3 And el.Value <= 5 _  
            Select el %>  
    </Root>  

Console.WriteLine(xmlTree2)  

Dieses Beispiel erzeugt die folgende Ausgabe:

<Root>  
  <Child3>3</Child3>  
  <Child4>4</Child4>  
  <Child5>5</Child5>  
</Root>  

Das folgende Beispiel ist identisch, aber in diesem Fall befindet sich der XML-Code in einem Namespace. Weitere Informationen finden Sie unter Arbeiten mit XML-Namespaces.

XNamespace aw = "http://www.adventure-works.com";  
XElement xmlTree1 = new XElement(aw + "Root",  
    new XElement(aw + "Child1", 1),  
    new XElement(aw + "Child2", 2),  
    new XElement(aw + "Child3", 3),  
    new XElement(aw + "Child4", 4),  
    new XElement(aw + "Child5", 5),  
    new XElement(aw + "Child6", 6)  
);  

XElement xmlTree2 = new XElement(aw + "Root",  
    from el in xmlTree1.Elements()  
    where((int)el >= 3 && (int)el <= 5)  
    select el  
);  
Console.WriteLine(xmlTree2);  
Imports <xmlns="http://www.adventure-works.com">  

Module Module1  
    Sub Main()  
        Dim xmlTree1 As XElement = _  
            <Root>  
                <Child1>1</Child1>  
                <Child2>2</Child2>  
                <Child3>3</Child3>  
                <Child4>4</Child4>  
                <Child5>5</Child5>  
                <Child6>6</Child6>  
            </Root>  

        Dim xmlTree2 As XElement = _   
            <Root>  
                <%= From el In xmlTree1.Elements() _  
                    Where el.Value >= 3 And el.Value <= 5 _  
                    Select el %>  
            </Root>  

        Console.WriteLine(xmlTree2)  
    End SUb  
End Module  

Dieses Beispiel erzeugt die folgende Ausgabe:

<Root xmlns="http://www.adventure-works.com">  
  <Child3>3</Child3>  
  <Child4>4</Child4>  
  <Child5>5</Child5>  
</Root>  

Hinweise

Diese Klasse stellt ein XML-Element dar, das grundlegende XML-Konstrukt. Weitere Informationen zur Verwendung finden Sie unter Übersicht über die XElement-Klasse.

Ein Element verfügt über ein XName ,optional ein oder mehrere Attribute und kann optional Inhalt enthalten (weitere Informationen finden Sie unter Nodes ).

Ein XElement kann die folgenden Inhaltstypen enthalten:

Ausführliche Informationen zum gültigen Inhalt eines XElement finden Sie unter Gültiger Inhalt von XElement- und XDocument-Objekten.

XElement wird von XContainer abgeleitet, das von abgeleitet XNode ist.

Einige XElement Methoden können aus XAML verwendet werden. Weitere Informationen finden Sie unter Dynamische Eigenschaften in LINQ to XML.

Konstruktoren

XElement(XElement)

Initialisiert eine neue Instanz der XElement-Klasse aus einem anderen XElement-Objekt.

XElement(XName)

Initialisiert eine neue Instanz der XElement-Klasse mit dem angegebenen Namen.

XElement(XName, Object)

Initialisiert eine neue Instanz der XElement-Klasse mit dem angegebenen Namen und Inhalt.

XElement(XName, Object[])

Initialisiert eine neue Instanz der XElement-Klasse mit dem angegebenen Namen und Inhalt.

XElement(XStreamingElement)

Initialisiert eine neue Instanz der XElement-Klasse aus einem XStreamingElement-Objekt.

Eigenschaften

BaseUri

Ruft den Basis-URI für dieses XObject ab.

(Geerbt von XObject)
Document

Ruft den XDocument für diesen XObject ab.

(Geerbt von XObject)
EmptySequence

Ruft eine leere Auflistung von Elementen ab.

FirstAttribute

Ruft das erste Attribut dieses Elements ab.

FirstNode

Ruft den ersten untergeordneten Knoten dieses Knotens ab.

(Geerbt von XContainer)
HasAttributes

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob dieses Element über mindestens ein Attribut verfügt.

HasElements

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob dieses Element über mindestens ein untergeordnetes Element verfügt.

IsEmpty

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob dieses Element keinen Inhalt enthält.

LastAttribute

Ruft das letzte Attribut dieses Elements ab.

LastNode

Ruft den letzten untergeordneten Knoten dieses Knotens ab.

(Geerbt von XContainer)
Name

Ruft den Namen dieses Elements ab oder legt diesen fest.

NextNode

Ruft den nächsten nebengeordneten Knoten dieses Knotens ab.

(Geerbt von XNode)
NodeType

Ruft den Knotentyp für diesen Knoten ab.

Parent

Ruft das übergeordnete XElement dieses XObject ab.

(Geerbt von XObject)
PreviousNode

Ruft den vorherigen nebengeordneten Knoten dieses Knotens ab.

(Geerbt von XNode)
Value

Ruft den verketteten Textinhalt dieses Elements ab oder legt ihn fest.

Methoden

Add(Object)

Fügt den angegebenen Inhalt als untergeordnete Elemente dieses XContainer hinzu.

(Geerbt von XContainer)
Add(Object[])

Fügt den angegebenen Inhalt als untergeordnete Elemente dieses XContainer hinzu.

(Geerbt von XContainer)
AddAfterSelf(Object)

Fügt den angegebenen Inhalt unmittelbar hinter diesem Knoten hinzu.

(Geerbt von XNode)
AddAfterSelf(Object[])

Fügt den angegebenen Inhalt unmittelbar hinter diesem Knoten hinzu.

(Geerbt von XNode)
AddAnnotation(Object)

Fügt der Anmerkungsliste dieses XObject ein Objekt hinzu.

(Geerbt von XObject)
AddBeforeSelf(Object)

Fügt den angegebenen Inhalt direkt vor diesem Knoten hinzu.

(Geerbt von XNode)
AddBeforeSelf(Object[])

Fügt den angegebenen Inhalt direkt vor diesem Knoten hinzu.

(Geerbt von XNode)
AddFirst(Object)

Fügt den angegebenen Inhalt als erste untergeordnete Elemente dieses Dokuments oder Elements hinzu.

(Geerbt von XContainer)
AddFirst(Object[])

Fügt den angegebenen Inhalt als erste untergeordnete Elemente dieses Dokuments oder Elements hinzu.

(Geerbt von XContainer)
Ancestors()

Gibt eine Auflistung der übergeordneten Elemente dieses Knotens zurück.

(Geerbt von XNode)
Ancestors(XName)

Gibt eine gefilterte Auflistung der übergeordneten Elemente dieses Knotens zurück. Nur Elemente, die über einen übereinstimmenden XName verfügen, sind in der Auflistung enthalten.

(Geerbt von XNode)
AncestorsAndSelf()

Gibt eine Auflistung von Elementen mit diesem Element und den übergeordneten Elementen dieses Elements zurück.

AncestorsAndSelf(XName)

Gibt eine gefilterte Auflistung von Elementen mit diesem Element und den übergeordneten Elementen dieses Elements zurück. Nur Elemente, die über einen übereinstimmenden XName verfügen, sind in der Auflistung enthalten.

Annotation(Type)

Ruft das erste Anmerkungsobjekt des angegebenen Typs aus diesem XObject ab.

(Geerbt von XObject)
Annotation<T>()

Ruft das erste Anmerkungsobjekt des angegebenen Typs aus diesem XObject ab.

(Geerbt von XObject)
Annotations(Type)

Ruft eine Auflistung von Anmerkungen des angegebenen Typs für dieses XObject ab.

(Geerbt von XObject)
Annotations<T>()

Ruft eine Auflistung von Anmerkungen des angegebenen Typs für dieses XObject ab.

(Geerbt von XObject)
Attribute(XName)

Gibt das XAttribute des XElement zurück, das über den angegebenen XNameverfügt.

Attributes()

Gibt eine Auflistung von Attributen dieses Elements zurück.

Attributes(XName)

Gibt eine gefilterte Auflistung der Attribute dieses Elements zurück. Nur Attribute, die über einen übereinstimmenden XName verfügen, sind in der Auflistung enthalten.

CreateReader()

Erstellt einen XmlReader für diesen Knoten.

(Geerbt von XNode)
CreateReader(ReaderOptions)

Erstellt einen XmlReader mit den im readerOptions-Parameter angegebenen Optionen.

(Geerbt von XNode)
CreateWriter()

Erstellt einen XmlWriter, der zum Hinzufügen von Knoten zu dem XContainer verwendet werden kann.

(Geerbt von XContainer)
DescendantNodes()

Gibt eine Auflistung der Nachfolgerknoten für dieses Dokument oder Element in Dokumentreihenfolge zurück.

(Geerbt von XContainer)
DescendantNodesAndSelf()

Gibt eine Auflistung von Knoten mit diesem Element und allen Nachfolgerknoten dieses Elements in Dokumentreihenfolge zurück.

Descendants()

Gibt eine Auflistung der Nachfolgerelemente für dieses Dokument oder Element in Dokumentreihenfolge zurück.

(Geerbt von XContainer)
Descendants(XName)

Gibt eine gefilterte Auflistung der Nachfolgerelemente für dieses Dokument oder Element in Dokumentreihenfolge zurück. Nur Elemente, die über einen übereinstimmenden XName verfügen, sind in der Auflistung enthalten.

(Geerbt von XContainer)
DescendantsAndSelf()

Gibt eine Auflistung von Elementen mit diesem Element und allen Nachfolgerelementen dieses Elements in Dokumentreihenfolge zurück.

DescendantsAndSelf(XName)

Gibt eine gefilterte Auflistung von Elementen mit diesem Element und allen Nachfolgerelementen dieses Elements in Dokumentreihenfolge zurück. Nur Elemente, die über einen übereinstimmenden XName verfügen, sind in der Auflistung enthalten.

Element(XName)

Ruft das erste (in Dokumentreihenfolge) untergeordnete Element mit dem angegebenen XName ab.

(Geerbt von XContainer)
Elements()

Gibt eine Auflistung der untergeordneten Elemente dieses Dokuments oder Elements in Dokumentreihenfolge zurück.

(Geerbt von XContainer)
Elements(XName)

Gibt eine gefilterte Auflistung der untergeordneten Elemente dieses Dokuments oder Elements in Dokumentreihenfolge zurück. Nur Elemente, die über einen übereinstimmenden XName verfügen, sind in der Auflistung enthalten.

(Geerbt von XContainer)
ElementsAfterSelf()

Gibt eine Auflistung der nebengeordneten Elemente nach diesem Knoten in Dokumentreihenfolge zurück.

(Geerbt von XNode)
ElementsAfterSelf(XName)

Gibt eine gefilterte Auflistung der nebengeordneten Elemente nach diesem Knoten in Dokumentreihenfolge zurück. Nur Elemente, die über einen übereinstimmenden XName verfügen, sind in der Auflistung enthalten.

(Geerbt von XNode)
ElementsBeforeSelf()

Gibt eine Auflistung der nebengeordneten Elemente vor diesem Knoten in Dokumentreihenfolge zurück.

(Geerbt von XNode)
ElementsBeforeSelf(XName)

Gibt eine gefilterte Auflistung der nebengeordneten Elemente vor diesem Knoten in Dokumentreihenfolge zurück. Nur Elemente, die über einen übereinstimmenden XName verfügen, sind in der Auflistung enthalten.

(Geerbt von XNode)
Equals(Object)

Bestimmt, ob das angegebene Objekt gleich dem aktuellen Objekt ist.

(Geerbt von Object)
GetDefaultNamespace()

Ruft den Standard-XNamespace dieses XElement ab.

GetHashCode()

Fungiert als Standardhashfunktion.

(Geerbt von Object)
GetNamespaceOfPrefix(String)

Ruft den Namespace ab, der einem bestimmten Präfix für dieses XElementzugeordnet ist.

GetPrefixOfNamespace(XNamespace)

Ruft das Präfix ab, das einem Namespace für dieses XElementzugeordnet ist.

GetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.

(Geerbt von Object)
IsAfter(XNode)

Bestimmt, ob der aktuelle Knoten nach einem angegebenen Knoten in der Dokumentreihenfolge angezeigt wird.

(Geerbt von XNode)
IsBefore(XNode)

Bestimmt, ob der aktuelle Knoten vor einem angegebenen Knoten in der Dokumentreihenfolge angezeigt wird.

(Geerbt von XNode)
Load(Stream)

Erstellt mit dem angegebenen Stream eine neue XElement-Instanz.

Load(Stream, LoadOptions)

Erstellt mithilfe des angegebenen Streams eine neue XElement-Instanz, wobei optional Leerraum und Zeileninformationen beibehalten werden und der Basis-URI festgelegt wird.

Load(String)

Lädt ein XElement aus einer Datei.

Load(String, LoadOptions)

Lädt ein XElement aus einer Datei, wobei optional Leerraum und Zeileninformationen beibehalten werden und der Basis-URI festgelegt wird.

Load(TextReader)

Lädt ein XElement aus einem TextReader.

Load(TextReader, LoadOptions)

Lädt ein XElement aus einem TextReader, wobei optional Leerraum und Zeileninformationen beibehalten werden.

Load(XmlReader)

Lädt ein XElement aus einem XmlReader.

Load(XmlReader, LoadOptions)

Lädt ein XElement aus einem XmlReader, wobei optional Leerraum und Zeileninformationen beibehalten werden und der Basis-URI festgelegt wird.

LoadAsync(Stream, LoadOptions, CancellationToken)

Erstellt asynchron ein neues XElement und initialisiert die zugrunde liegende XML-Struktur unter Verwendung des angegebenen Datenstroms, wobei optional Leerraum beibehalten wird.

LoadAsync(TextReader, LoadOptions, CancellationToken)

Erstellt asynchron ein neues XElement und initialisiert die zugrunde liegende XML-Struktur unter Verwendung des angegebenen Textlesers, wobei optional Leerraum beibehalten wird.

LoadAsync(XmlReader, LoadOptions, CancellationToken)

Erstellt asynchron ein neues XElement und initialisiert die zugrunde liegende XML-Struktur unter Verwendung des angegebenen XML-Lesers, wobei optional Leerraum beibehalten wird.

MemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object.

(Geerbt von Object)
Nodes()

Gibt eine Auflistung der untergeordneten Knoten dieses Dokuments oder Elements in Dokumentreihenfolge zurück.

(Geerbt von XContainer)
NodesAfterSelf()

Gibt eine Auflistung der nebengeordneten Knoten nach diesem Knoten in Dokumentreihenfolge zurück.

(Geerbt von XNode)
NodesBeforeSelf()

Gibt eine Auflistung der nebengeordneten Knoten vor diesem Knoten in Dokumentreihenfolge zurück.

(Geerbt von XNode)
Parse(String)

Lädt ein XElement aus einer Zeichenfolge, die XML enthält.

Parse(String, LoadOptions)

Lädt ein XElement aus einer Zeichenfolge, die XML enthält, wobei optional Leerraum und Zeileninformationen beibehalten werden.

Remove()

Entfernt diesen Knoten aus seinem übergeordneten Element.

(Geerbt von XNode)
RemoveAll()

Entfernt Knoten und Attribute aus diesem XElement.

RemoveAnnotations(Type)

Entfernt die Anmerkungen vom angegebenen Typ aus diesem XObject.

(Geerbt von XObject)
RemoveAnnotations<T>()

Entfernt die Anmerkungen vom angegebenen Typ aus diesem XObject.

(Geerbt von XObject)
RemoveAttributes()

Entfernt die Attribute dieses XElement.

RemoveNodes()

Entfernt die untergeordneten Knoten aus diesem Dokument oder Element.

(Geerbt von XContainer)
ReplaceAll(Object)

Ersetzt die untergeordneten Knoten und die Attribute dieses Elements durch den angegebenen Inhalt.

ReplaceAll(Object[])

Ersetzt die untergeordneten Knoten und die Attribute dieses Elements durch den angegebenen Inhalt.

ReplaceAttributes(Object)

Ersetzt die Attribute dieses Elements durch den angegebenen Inhalt.

ReplaceAttributes(Object[])

Ersetzt die Attribute dieses Elements durch den angegebenen Inhalt.

ReplaceNodes(Object)

Ersetzt die untergeordneten Knoten dieses Dokuments oder Elements durch den angegebenen Inhalt.

(Geerbt von XContainer)
ReplaceNodes(Object[])

Ersetzt die untergeordneten Knoten dieses Dokuments oder Elements durch den angegebenen Inhalt.

(Geerbt von XContainer)
ReplaceWith(Object)

Ersetzt diesen Knoten durch den angegebenen Inhalt.

(Geerbt von XNode)
ReplaceWith(Object[])

Ersetzt diesen Knoten durch den angegebenen Inhalt.

(Geerbt von XNode)
Save(Stream)

Gibt diesen XElement an den angegebenen Stream aus.

Save(Stream, SaveOptions)

Gibt dieses XElement zum angegebenen Stream aus und gibt Formatierungsverhalten optional an.

Save(String)

Serialisiert dieses Element in eine Datei.

Save(String, SaveOptions)

Serialisiert dieses Element in eine Datei, wobei optional die Formatierung deaktiviert wird.

Save(TextWriter)

Serialisiert dieses Element in einem TextWriter.

Save(TextWriter, SaveOptions)

Serialisiert dieses Element in einen TextWriter, wobei optional die Formatierung deaktiviert wird.

Save(XmlWriter)

Serialisiert dieses Element in einem XmlWriter.

SaveAsync(Stream, SaveOptions, CancellationToken)

Gibt dieses XElement asynchron an einen Stream aus.

SaveAsync(TextWriter, SaveOptions, CancellationToken)

Gibt dieses XElement asynchron an einen TextWriter aus.

SaveAsync(XmlWriter, CancellationToken)

Gibt dieses XElement asynchron an einen XmlWriter aus.

SetAttributeValue(XName, Object)

Legt den Wert eines Attributs fest, fügt ein Attribut hinzu oder entfernt ein Attribut.

SetElementValue(XName, Object)

Legt den Wert eines untergeordneten Elements fest, fügt ein untergeordnetes Element hinzu oder entfernt ein untergeordnetes Element.

SetValue(Object)

Legt den Wert dieses Elements fest.

ToString()

Gibt das eingezogene XML für diesen Knoten zurück.

(Geerbt von XNode)
ToString(SaveOptions)

Gibt das XML für diesen Knoten zurück, wobei optional die Formatierung deaktiviert wird.

(Geerbt von XNode)
WriteTo(XmlWriter)

Schreibt dieses Element in einen XmlWriter.

WriteToAsync(XmlWriter, CancellationToken)

Schreibt XElement asynchron den angegebenen Writer.

WriteToAsync(XmlWriter, CancellationToken)

Schreibt den aktuellen Knoten in eine XmlWriter-Klasse.

(Geerbt von XNode)

Operatoren

Explicit(XElement to Boolean)

Wandelt den Wert dieses XElement in einen Boolean um.

Explicit(XElement to DateTime)

Wandelt den Wert dieses XElement in einen DateTime um.

Explicit(XElement to DateTimeOffset)

Wandelt den Wert dieses XAttribute in einen DateTimeOffset um.

Explicit(XElement to Decimal)

Wandelt den Wert dieses XElement in einen Decimal um.

Explicit(XElement to Double)

Wandelt den Wert dieses XElement in einen Double um.

Explicit(XElement to Guid)

Wandelt den Wert dieses XElement in einen Guid um.

Explicit(XElement to Int32)

Wandelt den Wert dieses XElement in einen Int32 um.

Explicit(XElement to Int64)

Wandelt den Wert dieses XElement in einen Int64 um.

Explicit(XElement to Nullable<Boolean>)

Wandelt den Wert dieses XElement in ein Nullable<T> vom Typ Boolean um.

Explicit(XElement to Nullable<DateTime>)

Wandelt den Wert dieses XElement in ein Nullable<T> vom Typ DateTime um.

Explicit(XElement to Nullable<DateTimeOffset>)

Wandelt den Wert dieses XElement in ein Nullable<T> vom Typ DateTimeOffset um.

Explicit(XElement to Nullable<Decimal>)

Wandelt den Wert dieses XElement in ein Nullable<T> vom Typ Decimal um.

Explicit(XElement to Nullable<Double>)

Wandelt den Wert dieses XElement in ein Nullable<T> vom Typ Double um.

Explicit(XElement to Nullable<Guid>)

Wandelt den Wert dieses XElement in ein Nullable<T> vom Typ Guid um.

Explicit(XElement to Nullable<Int32>)

Wandelt den Wert dieses XElement in ein Nullable<T> vom Typ Int32 um.

Explicit(XElement to Nullable<Int64>)

Wandelt den Wert dieses XElement in ein Nullable<T> vom Typ Int64 um.

Explicit(XElement to Nullable<Single>)

Wandelt den Wert dieses XElement in ein Nullable<T> vom Typ Single um.

Explicit(XElement to Nullable<TimeSpan>)

Wandelt den Wert dieses XElement in ein Nullable<T> vom Typ TimeSpan um.

Explicit(XElement to Nullable<UInt32>)

Wandelt den Wert dieses XElement in ein Nullable<T> vom Typ UInt32 um.

Explicit(XElement to Nullable<UInt64>)

Wandelt den Wert dieses XElement in ein Nullable<T> vom Typ UInt64 um.

Explicit(XElement to Single)

Wandelt den Wert dieses XElement in einen Single um.

Explicit(XElement to String)

Wandelt den Wert dieses XElement in einen String um.

Explicit(XElement to TimeSpan)

Wandelt den Wert dieses XElement in einen TimeSpan um.

Explicit(XElement to UInt32)

Wandelt den Wert dieses XElement in einen UInt32 um.

Explicit(XElement to UInt64)

Wandelt den Wert dieses XElement in einen UInt64 um.

Ereignisse

Changed

Wird ausgelöst, wenn dieses XObject oder eines seiner untergeordneten Elemente geändert wurde.

(Geerbt von XObject)
Changing

Wird ausgelöst, wenn dieses XObject oder eines seiner untergeordneten Elemente gerade geändert wird.

(Geerbt von XObject)

Explizite Schnittstellenimplementierungen

IXmlLineInfo.HasLineInfo()

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob dieses XObject Zeileninformationen aufweist.

(Geerbt von XObject)
IXmlLineInfo.LineNumber

Ruft die Zeilennummer ab, die der zugrunde liegende XmlReader für dieses XObject angegeben hat.

(Geerbt von XObject)
IXmlLineInfo.LinePosition

Ruft die Zeilenposition ab, die der zugrunde liegende XmlReader für dieses XObject angegeben hat.

(Geerbt von XObject)
IXmlSerializable.GetSchema()

Ruft eine XML-Schemadefinition ab, die die XML-Darstellung dieses Objekts beschreibt.

IXmlSerializable.ReadXml(XmlReader)

Generiert ein Objekt aus dessen XML-Darstellung.

IXmlSerializable.WriteXml(XmlWriter)

Konvertiert ein Objekt in dessen XML-Darstellung.

Erweiterungsmethoden

GetSchemaInfo(XElement)

Ruft das Post-Schema-Validation-Infoset (PSVI) eines validierten Elements ab.

Validate(XElement, XmlSchemaObject, XmlSchemaSet, ValidationEventHandler)

Diese Methode validiert, ob eine XElement-Teilstruktur einem angegebenen XmlSchemaObject und einem XmlSchemaSet entspricht.

Validate(XElement, XmlSchemaObject, XmlSchemaSet, ValidationEventHandler, Boolean)

Validiert, ob eine XElement-Teilstruktur einem angegebenen XmlSchemaObject und einem XmlSchemaSet entspricht, und füllt die XML-Struktur optional mit dem Post-Schema-Validation-Infoset (PSVI) auf.

CreateNavigator(XNode)

Erstellt einen XPathNavigator für einen XNode.

CreateNavigator(XNode, XmlNameTable)

Erstellt einen XPathNavigator für einen XNode. Die XmlNameTable ermöglicht eine effizientere Verarbeitung von XPath-Ausdrücken.

XPathEvaluate(XNode, String)

Wertet einen XPath-Ausdruck aus.

XPathEvaluate(XNode, String, IXmlNamespaceResolver)

Wertet einen XPath-Ausdruck aus und löst Namespacepräfixe mit dem angegebenen IXmlNamespaceResolver auf.

XPathSelectElement(XNode, String)

Wählt mithilfe eines XPath-Ausdrucks ein XElement aus.

XPathSelectElement(XNode, String, IXmlNamespaceResolver)

Wählt mithilfe eines XPath-Ausdrucks ein XElement aus und löst Namespacepräfixe mit dem angegebenen IXmlNamespaceResolver auf.

XPathSelectElements(XNode, String)

Wählt mithilfe eines XPath-Ausdrucks eine Auflistung von Elementen aus.

XPathSelectElements(XNode, String, IXmlNamespaceResolver)

Wählt mithilfe eines XPath-Ausdrucks eine Auflistung von Elementen aus und löst Namespacepräfixe mit dem angegebenen IXmlNamespaceResolver auf.

ToXPathNavigable(XNode)

Gibt einen Accessor zurück, mit dem Sie das angegebene XNode-Objekt navigieren und bearbeiten können.

Gilt für

Siehe auch